Tim Burton's The Nightmare Before Christmas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Emily.

      Tim Burton's The Nightmare Before Christmas

      Bewertung 4
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        8 (0) 0%
      3.  
        9 (2) 50%
      4.  
        6 (2) 50%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%


      Originaltitel: Tim Burton's The Nightmare Before Christmas
      Filmlänge: ca. 76 Min.
      Produktionsjahr: 1993
      Herstellungsland: USA
      Produktion: Touchstone
      FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
      Genre: Stop-Motion-Film von Walt Disney, Fantasy, Musical, Weihnachten

      Regie: Henry Selick
      Drehbuch: Caroline Thompson
      Buch: Tim Burton
      Produktion: Tim Burton
      Musik von: Danny Elfman

      Offizielle Webseite und Trailer: Klick

      Filminhalt:
      Jack Skellington, der Pumpkin-König des Städtchens Halloween, ist des jährlichen Halloweenfests gänzlich überdrüssig und sehnt sich nach Abwechslung. Durch Zufall kommt er in die Stadt Christmastown und ist begeistert. Sein Entschluss steht fest: In Halloween soll dieses Jahr auch Weihnachten gefeiert werden.
      Dieses skurrile Fantasy-Werk ist ein absolutes Muss für jeden wahren Filmkenner und Tim Burton-Fan! Mit seiner einzigartigen, technischen perfekten Stop-Motion-Animation, die mit einem Oscar für die besten visuellen Effekte preisgekrönt wurde, und seiner faszinierenden Musik, die einen Goldenen Globe erhielt, ist dieser Film das wohl fantastischste Weihnachtsspektakel! Voller Überraschungen und grotesker Situationen, wird Weihnachten hier zu einem echten Fantasy-Erlebnis. Tim Burton ist mit diesem Film ein weiteres Meisterwerk gelungen.

      Deutsche Synchronsprecher
      Jack Skellington - Alexander Goebel
      Sally - Nina Hagen
      Ron Williams
      Manfred Lichtenfeld
      Michael Gahr
      Fred Maire
      Michael Rüth

      Englische Synchronsprecher
      Jack Skellington - Chris Sarandon
      Jack Skellington (singt) - Danny Elfman
      Sally - Catherine O'Hara
      Dr. Finkelstein - William Hickey
      Santa - Edward Ivory
      Mayor - Glenn Shadix
      Lock - Paul Reubens
      Shock - Catherine O'Hara
      Barrel - Danny Elfman
      Oogie Boogie - Ken Page
      Big Witch - Susan McBride
      Corpse Kid - Debi Durst
      Harlequin - Greg Proops
      Man Under Stairs - Kerry Katz
      Mr. Hyde - Randy Crenshaw
      Mummy - Sherwood Ball
      Undersea Gal - Carmen Twillie

      DVD bei Amazon bestellen
      Bilder
      • NightmareBeforeChristmas-Poster1.jpg

        196,28 kB, 578×812, 378 mal angesehen
      • Nightmare Before Christmas1.jpg

        15,04 kB, 400×266, 375 mal angesehen
      • Nightmare Before Christmas2jpg.jpg

        18,77 kB, 225×280, 402 mal angesehen
      Tu es oder Tu es nicht, es gibt kein Versuchen... (Yoda - Star Wars)
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Karasu“ ()

      Nightmare Before Christmas 3D - Poster und Trailer online (Quelle)

      das neue poster zur 3D-version von "The Nightmare Before Christmas" bietet zwar nicht viel neues, nur das die figuren 3D-brillen tragen, aber dafür entschädigt der Trailer. :grins: wann der film in den deutschen kinos startet ist noch nicht bekannt.

      Offizielle Webseite (Klick) und Trailer (Klick)
      Bilder
      • Nightmare Before Christmas 3D.jpg

        113,38 kB, 500×750, 1.007 mal angesehen
      Tu es oder Tu es nicht, es gibt kein Versuchen... (Yoda - Star Wars)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Karasu“ ()

      Original von Towlie
      hier mal marilyn mansons version von "this is halloween"...

      klick

      ich finds geil :goodwork:


      Diese Melodie gibt es auch bei Kingdom Hearts. Fand sie dort schon genial.
      Die von Menson ist aber auch sehr geil. Kann es aber nicht mit dem Original vergleichen. Weil ich den Film gar nicht kenne muss den aber umberdingt mal sehen. Hab schon oft gehört das der gut sein soll.
      Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Telefonhörer?
      Antwort: Den Telefonhörer kann man aufhängen, wenn man sich verwählt hat. :D
      Ich hatte den Film jetzt längere Zeit nicht mehr gesehen und muss sagen das ich nach dieser Sichtung etwas enttäuscht war. Meine Erinnerungen waren ganz anders, ich war immer begeistert von diesem Film. Ich meine die Stop Motion Technik ist toll, das Design ist toll und ich weiß das ich auch von den Songs immer angetan war. Diesmal aber irgendwie nicht, ich fand nur zwei-drei Songs wirklich gelungen, den rest eher so naja. Keine Ahnung was mit mir da Sonntagabend los war.

      7/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2:




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-
      Ich habe den Film gestern das erste mal gesehen und war tief enttäuscht. Hätte echt mehr erwartet zumal es ja schon fast ein Musical ist.
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.739

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      ANZEIGE
      Nach langer Zeit gestern mal wieder gesehen. Ich liebe diese Optik, ich liebe diesen Humor. Es ist alles so herrlich düster-verspielt, so dass ich - obschon mir eigentlich zuviel gesungen wird - durchaus meine Freude an dem Film haben kann. Es sind die Details, die den Film ausmachen.

      Eigentlich habe ich jedes Jahr einen Nightmare before Christmas-Kalender, dieses Jahr setze ich jedoch aus, weil mir die Motive nicht gefielen.

      Naja, dafür habe ich den Film mal wieder gesehen.