ANZEIGE

The Sixth Sense

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      The Sixth Sense

      Bewertung für The Sixth Sense 2
      1.  
        10 (1) 50%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (1) 50%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      The Sixth Sense


      Drama / Mystery / Thriller, USA 1999

      Story:

      Kinderpsychologe Dr. Malcolm Crowe kümmert sich um den schwer verhaltensgestörten Jungen Cole, dessen in Scheidung lebende Mutter nicht mehr alleine mit ihm zurecht kommt. So sehr, daß sich seine Frau Anna von ihm vernachlässigt fühlt. Nachdem der Junge endlich Vertrauen zu Malcolm gefaßt hat, erzählt er ihm, was ihn peinigt: Geister von Toten, die ihn auch körperlich malträtieren.

      Cast:

      Bruce Willis, Haley Joel Osment, Toni Collette, Olivia Williams, Donnie Wahlberg, Peter Anthony Tambakis, Jeffrey Zubernis, Bruce Norris, Glenn Fitzgerald, Greg Wood, Mischa Barton, Trevor Morgan, Angelica Torn, Lisa Summerour, Firdous Bamji

      Crew:

      Regie: M. Night Shyamalan
      Drehbuch: M. Night Shyamalan
      Musik: James Newton Howard
      Kamera: Tak Fujimoto
      Schnitt: Andrew Mondshein

      Osacrnominierung:

      - Haley Joel Osment : "Best Actor in a Supporting Role"
      - Toni Collette : "Best Actress in a Supporting Role"
      - M. Night Shyamalan : "Best Director"
      - Andrew Mondshein : "Best Editing"
      - Frank Marshall, Kathleen Kennedy, Barry Mendel : "Best Picture"
      - M. Night Shyamalan : "Best Writing, Screenplay Written Directly for the Screen"

      Wissenswertes:

      Budget: 55 Mio. US-$
      Einspielergebnis weltweit: ca. 672 Mio. US-$

      Laufzeit: ca. 103 min
      FSK: 16
      Starttermin Deutschland: 30.12.1999
      Starttermin USA: 06.08.1999

      - Regisseur M. Night Shyamalan tritt in einer Szene als Dr. Hill kurz selbst auf
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      das ist ja krass, dass der Film noch nicht in unsrer Datenbank ist 8o

      The Sixth Sense ist ein Flm, der durch seine düstere Atmosphäre besticht und auch durch sein unerwartetes Ende noch lange im Gespräch unter Filmfans sein wird (denke ich :D )
      Bruce Willis überzeugt mal nicht als Actionheld, sondern als ernster und aufopfernder Psyschologe. Schade, dass man von Osment kaum noch was hört. Ihm traf wohl das typische Schicksal von Kinderstars, als er ins Jugendalter kam.

      9,5/10 toten Menschen


      „The greatest error is not to move. The greatest error is to be paralyzed by the fear of failure“.
      Sixth Sense habe ich mir zwar schon angesehen, aber nix begriffen. Ich habe den Film als vollkommen unglogisch in Erinnerung. Vielleicht hatte ich auch gerade ein Blackout und ich sollte ihn mir noch mal ansehen? :headscratch:
      Finde den Film auch super, sehr sehr spanned und mysteriös, so mag ich es am meisten :goodwork:. Die Atmo ist schön düster :D. Das Ende war sehr überraschent :goodwork:.
      Als ich den Movie geguckt habe war ich alleine zuhause und es war Dunkel, ich bekamm es mit der Angst zu tun 8odas mach ich nie wieder 8o.
      Shyamalan ist wirklich ein großartiger Regisseur, er schaft es immer wieder mir Angst einzujagen :grins: bei Sings und The Village hatte ich auch voll schiess :freaky:, bei keinen anderen Filmen habe ich je Angst gehabt nur bei seinem :freaky:. Freu mich schon auf sein neuen Film :goodwork:.

      9/10
      Unbreakable ist meiner Meinung nach auch besser als Sixth Sense.
      Sixth Sense war zwar auch gut, aber nicht unbedingt überragend, wobei ich Unbreakable schon zu meinen Lieblingsfilmen zählen würde.

      Darüberhinaus würde ich Shyamalan so oder so zu den Besten Regisseuren aller Zeiten zählen.

      The Sixth Sense - 7/10 pts.
      Unbreakable - 9.5/10 pts.
      Original von Samo
      Ich habe den ganzen Hype um den Film nie verstanden. Ich fand den nicht so toll. Er konnte mich irgendwie nie richtig fesseln. Aber den Schluss fand ich dann genial.
      Ich fand den Nachfolgefilm von Shyamalan Unbreakable wesentlich besser. Den ja sonst fast alle schlechter fanden!



      Unbreakable ist top! :) *bist_nicht_alleine*
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      einer dieser filme , die ich nur unter tags kucken kann - da ich sonst beim schlafengehen voll den horror reiss :D

      cooler film - zum einen natürlich die grusel und mystery anteile - aber dann doch diese emotionale ebene geschickt eingewebt - der film hat jede menge schauwerte

      ich mag die atmo - die ist so leise und versprüht sone inteligenz - ich geniesse das sehr

      die horrorelemente sind natürlich krass - mir machen die geister auch heute noch , selbst wo ich sie schon in und auswendig kenn , eine heiden angst
      trotzdem sind es keine monster - was einem der film ja näher bringt - sondern vielmehr gepeinigte seelen die eigentlich nicht böse sind

      toller film - toller ausklang auch - der film entlässt einen nicht mit furcht - sondern man hat ein wenig auch seine ängste zusammen mit cole verarbeitet

      ich hoffe shyamalan findet mal wieder zu alter form zurück - den seine letzten beiden waren echt net das gelbe vom ei - vorallem avatar war eine katastrophe - aber sonst fand ich bis jetzt alle gut auch the village oder signs waren klasse
      mal sehen wie sich der herr weiter entwickelt

      8.5 / 10 Pkt


      Die Welt ist ein Abenteuer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      Ein bestechend einfacher Film, der mit einer herzerwärmenden Message daherkommt - und nebenbei sogar noch sein Soll als Horrorfilm oder zumindest Gruselfilm erfüllt. In Sachen Schauspiel hinkt Willis zwar hinter Collette und Osment hinterher, was aber ganz okay ist da seine Rolle auch nicht mehr erfordert. Bei den beiden anderen darf etwas mehr gefühlt werden und das schultern die auch gut. Der Soundtrack war hübsch. Indes ist der Film aber nicht wirklich gut gealtert, er zieht sich doch stellenweise schon stark für den heutigen schnellschnittgewöhnten Zuschauer. Insgesamt aber schwer sehenswert - und das nicht nur wegen dem nahezu kultigen Ende.

      8 von 10 König Artus-Aufführungen

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      ANZEIGE
      "The Sixth Sense" - [M. Night Shyamalan / US ´99] = 8,50 / 10

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2:

      „The Sixth Sense“ überzeugt auch noch in einer Zweitsichtung, wissentlich, wie der Film verläuft, wobei hier gerade die Unkenntnis von Wert ist. Spricht jedenfalls für den Film, womit er mir beweist, dass er mehr ist, als nur sein Twist. Shyamalan gelingt hier geschickt der Spagat zwischen Drama und Mystery, teils am Horror streifend. Das Werk funktioniert in seinen tragischen Momenten, aber auch in den düsteren und beklemmenden. Musikalisch dabei recht klassisch, aber treffend. Haley Joel Osment gewiss mit einer der besten Performances, die je ein Kinderdarsteller vollbracht hat. Sehr, sehr stimmiges Ding. An der Qualität dürfte sich der werte Herr Regisseur mal wieder orientieren.






      GregMcKenna schrieb:

      er zieht sich doch stellenweise schon stark für den heutigen schnellschnittgewöhnten Zuschauer


      Ich finde das unter anderem an dem Film richtig gut. Die langen Einstellungen und eben nicht die schnellen Schnitte. Ist also eher Geschmackssache.

      Hat mich interessiert wie Bavarian den Film bewertet hat da The Sixth Sense zu meinen Lieblingsfilmen zählt. Schon traurig... nach diesem Film und Unbreakable gehörte Shyamalan zu meinen Lieblingsregisseuren und ich war mir sicher noch viel tolles von ihm zu sehen zu bekommen. Aber die nächsten Filme wurden immer schlechter und heute kommt nur noch Murks von ihm. Dieses Jahr kommt ja mal wieder ein Horrorfilm. Mal schauen ob er es irgendwann mal wieder schafft zu überzeugen wie bei The Sixth Sense der mich damals wahnsinnig geflashed hat, den ich schon mehrmals gesehen habe und der mich immer noch umhaut.
      Ein in die Jahre gekommenes Grusel-Meisterwerk erhält eine BD-Neuauflage!

      VÖ: 22. Mai 2020 (als Limited Mediabook Edition)

      Quelle: bluray-disc.de/blu-ray-news/fi…ition_von_the_sixth_sense

      Das Bild und der Ton der Erstauflage kann man als passabel bezeichnen. Ob hier nachgebessert wurde wird sich zeigen. Eine "Hülle" an Extras wie zB einen Audiokommentar, Interviews, Featurettes und diverse Specials. Im Mediabook findet man auch noch eine DVD und ein Booklet.
      Kleines Pandemie-Abc für Querdenker:
      Flattering the Curve: Corona-Auswirkung auf die Beliebtheitskurve der Regierung.

      © Salzburger Nachrichten