Don - The Chase Begins

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von jetloi.

      Don - The Chase Begins



      "Don is being chased by the police of eleven countries. It ain't just hard to catch Don...it's impossible!"

      Don - the chase begins

      Regie: Farhan Akhtar

      Indien 2006

      Darsteller:
      Shahrukh Khan, Priyanka Chopra, Arjun Rampal, Isha Koppikar, Boman Irani, Om Puri

      Genre: Action, Thriller

      Inhalt:
      Ein alleinerziehender Vater wird von der Polizei rekrutiert, Don, den Anführer einer internationalen kriminellen Organisation dem er zum Verwechseln ähnlich sieht, zu ersetzen. Die Dinge geraten ausser Kontrolle, als der Polizist, der als einziger um seine Identität weiss, ermordet wird

      Hintergrundinfos:
      Don ist die Neuverfilmung des gleichnamigen Blockbusters aus dem Jahre 1978, damals mit Superstar Amitabh Bachchan in einer Doppelrolle als cooler und skrupelloser Gangster und als naiver tölpelhafter Ziehvater von mehreren Kindern.

      Das Projekt ist einer der meisterwarteten Filme 2006. Zum einen wegen Shahrukh Khan, den man endlich mal wieder in einer anderen Rolle sieht, als den Loveminator, den er sonst auf der Leinwand verkörpert und zum anderen wegen Jungregisseur Farhan Akhtar, der, obwohl er erst zwei Regiearbeiten vorweisen kann, von Kritikern als enormes Talent gefeiert und von der überwiegend jungen Generation als Messiahs des realistischen indischen Cinemas gepriesen wird.

      Mit seinem Regiedebüt Dil Chahta Hai - Was das Herz begehrt (2001) hat er die gängigen Formeln und Dogmen Bollywoods nicht nur komplett ignoriert sondern zugleich auch eine realistische Geschichte um drei Charaktere erschaffen, mit denen der Zuschauer sich auch identifizieren kann. Normalerweise finden Filme mit einem realistischen Touch eher bei einem kleinen Teil des Publikums Anerkennung, doch er schaffte das Kunststück die Massen zu erreichen. Bereits jetzt gilt Dil Chahta Hai als Klassiker und Vorzeigefilm des indischen Kinos.


      Teaser

      Offizielle Homepage
      Winter is coming!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FallinPearl“ ()

      na Danke bist mir zuvor gekommen ;(

      wollte grad selber ein Thread zu Don aufmachen :D
      [img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=df2c7b6bc5b42556453d02c08747746109f59857-aHR0cDovL2kubWludXMuY29tL2lLTUhkUXk2V1RDQjAuZ2lm&s=a499faf2a5bd1dc011020506d625e684d381e1bf[/img]

      Like a Boss :goodwork:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SHAHRUKH KHAN“ ()

      sowas gutes hab ich schon lange nicht mehr gesehen von SRK.....einfach Geil habs schon 3 mal gesehen innerhalb von 2 tagen....

      9.5/10
      [img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=df2c7b6bc5b42556453d02c08747746109f59857-aHR0cDovL2kubWludXMuY29tL2lLTUhkUXk2V1RDQjAuZ2lm&s=a499faf2a5bd1dc011020506d625e684d381e1bf[/img]

      Like a Boss :goodwork:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SHAHRUKH KHAN“ ()

      DON…lange habe ich auf den Film gewartet. Der Film wurde ja gehyped wie fast kein anderer, was mich dann wieder etwas skeptisch gemacht hat – ist der Film wirklich so gut, oder habe da wieder nur die SRK Fans zugeschlagen, denn unter die euphorischen Stimmen haben sich bis zur deutschen Veröffentlichung auch einige kritische Stimmen gemischt. Im Vorfeld ist DON ja als neue Bollywood-Wunderwaffe durch die Fansides gegeistert.

      Vor kurzem habe ich dann den Film gesehen…ich muss sagen…mich hat der Film nicht vom Hocker gehauen. Mafiaboss-Story schön und gut, aber so genial wie viele schreiben ist der Film für meinen Geschmack nicht.

      Hier die Gründe:

      Zunächst mal die Story an sich. Storywendungen schön und gut, aber bei DON treibt man das auf die fast unerträgliche Spitze. Verwirrung ist damit angesagt…vor allem hat mich daran gestört, dass diese Storywendungen scheinbar willkürlich eingebaut wurde. Ich hatte den Eindruck, dass der Storyschreiber unbedingt auf die knapp 3 Stunden Laufzeit kommen wollte und darauf die Geschichte angepasst hat. Alles etwas konfus strukturiert und ohne echten Spannungsbogen.

      Als nächsten Mangel möchte ich die Schauspieler anführen (außer SRK). Einige von ihnen spielen ihre Rollen fürchterlich überzeichnet. Wäre der Film irgendwie darauf angelegt wäre das nicht so schlimm, aber der Film soll ja eher ernst daherkommen und da störte mich dieses „overacting“ schon gewaltig.

      Was bleibt?

      DON ist ein Actionfilm – eine Mischung aus Mission Impossible, James Bond und dem Paten. Aufwändig inszeniert Ich würde schon sagen, dass DON ein Film ist den man sich angucken kann – also kein schlechter Film. Würde die Hauptrolle von jemandem anders gespielt als SRK, dann würde DON bei mir wohl nicht über das Mittelmaß hinauskommen. Die Songs sind gut, aber nicht sehr gut, die Action passt, die Kostüme allerdings sind teilweise wirklich fürchterlich geschmacklos. Wenn ich meine hohe Erwartungshaltung zu Grunde lege, bin ich allerdings schon enttäuscht gewesen…besonders vom Schluss, über den ich hier aber nicht verraten will.

      Trotzdem kann ich empfehlen den Film zu gucken…wegen SRK und der Action…

      6,5/10 Punkten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hasendeddy“ ()

      Also ich hab auch mehr erwartet von dem Film.
      Da muß ich hasendeddy zustimmen:
      Die Werbertommel wurde fett gerührt, und die Internetpresentation war erste Sahne.
      Dem Film hab ich lange zu gefiebert.
      Und nu hab ich ihn gesehen und muß (leider) sagen das er nicht SO der hammer war.
      Naja, kommen sicher wieder bessere. ;)
      und jeden Geschmack kann man net treffen.

      5 von 10 möglichen Punkten.