Boyz"n the Hood - Jungs Im Viertel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der siebte Samurai.

      Boyz"n the Hood - Jungs Im Viertel

      Bewertung für "Boyz'n the Hood" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        8 (0) 0%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (1) 100%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%


      USA: 1991
      Darsteller: Laurence Fishburne, Cuba Gooding Jr., Ice T
      Story: Mitten im Ghetto von Los Angeles beherrschen Drogen, Überfälle und Schießereien den Alltag. In diesen Zeiten versucht Furious seinen Sohn Tre zu einem anständigen Menschen zu erziehen. Tre's Freunde hingegen haben nicht viel mit dem Gesetz am Hut, und ziehen das gesamte Viertel in einen Straßenkrieg...



      Ein Kultfilm fehlt hier ! es ist Boyz in the hood dieser film ist wohl der berühmteste und für viele der anspruchvollste und beste Ghetto-Film,
      Mit Laurence Fishburne und Cuba Cooding jr. der hier eine absolut gute leistung im film vollbringt,
      Postet Eure Meinungen zum FILM !
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Hab mir gestern die Special Edition geholt!
      Der Film hat mir sehr gut gefallen und die Darsteller waren auch überzeugend! Ein gelungnes Regiedebüt von John Singleton!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Punisher“ ()

      Toll, bin schon so lange hier, und habe erst jetzt den Thread entdeckt :rolleyes:

      Wie auch immer, ich sah den Film im Winter, und war sehr angetan. Tolle Ghetto Atmosphäre, die Schauspieler sind klasse - Ja, Ice Cube kann spielen! - allen voran Cuba Gooding Jr.; der Mann war echt klasse. Der Film beinhaltet auch eine der besten Film Szenen, die bei mir nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat. Nämlich die wo
      Spoiler anzeigen
      der Wagen vorfährt, und der eine mit der Flinte seinen rennenden Freund abknallt.
      Und das ganze ohne Musik Untermalung, einfach Gänsehaut.

      Fazit:

      Starker Gangster Film der durch seine Protagonisten überzeugt.

      8 von 10 Punkten
      Ich bin ein sehr großer Fan von "Schwarzem" Kino ... Boyz 'n da Hood war einer meiner ersten dieser Art & ich kann mich so ziemlich an alles in dem Film erinnern (was bei mir immer heißt das er mir sehr gut gefiel). Wobei man dazu sagen muss das ich den auch mittlerweilen so 3mal geshen hab :D

      Nur zu vergleichen ist er mit Menace II Society nicht, dazu waren die Ansaetze zu unterschiedlich, Ghettofilm ist nicht Ghettofilm!

      Rate 9/10 :goodwork:
      Hab den Film gestern zum ersten Mal gesehen. Man sieht gleich wo sich "Hip Hop Hood" am meisten bedient hat. :D

      Hab mir den Film auf Englisch mit Englischen UTs angesehen, irgendwie hatte ich das Bedürfnis bei dem Film, hat auch gut gepasst. :D

      Die Darsteller fand ich alle ziemlich cool nur Cuba Gooding Jr. sah etwas "gewöhnungsbedürftig" aus.

      Ice Cube und Laurence Fishburne, haben gewohnt gut gespielt.

      Die Story war auch gut. Das
      Spoiler anzeigen
      solche "Gang Schießereien" in den Problemvierteln an der Tagesordnung sind, dürfte jedem klar sein, aber wie im Film gesagt wurde "Die Leute wissen nicht was in der Hood abgeht."


      Das der Film
      Spoiler anzeigen
      dann so ausgeht, hab ich mir fast gedacht. Der "Lieblingssohn" wird erschossen, sein Bruder rächt ihn und wird 2 Wochen später selbst getötet. "Live by the gun, die by the gun"


      Wirklich ein sehr guter Film und wenn man ihn als "Mutter der Ghetto-Filme" sieht, kann man wirklich

      8 / 10 bestandenen Tests

      geben.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      John Singletons "Boyz N the Hood“ war nicht nur sein erster Film, sondern zugleich auch sein bester Film. Nicht zu vergessen die starken Auftritte des Trios Cuba Gooding Jr., O'Shea Jackson (Ice Cube) und Laurence Fishburne, vor allem zeichnet sich der Film durch seine Atmo aus. Zwar bin ich der Meinung das Colors als Vorlage für die restlichen Filme dieses Genres gedient hat, aber mit "Boyz N the Hood" gab es wieder einen Aufwind. Der Film zählt mit Bound by Honor und Colors zu den Besten.

      8 von 10

      :stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern2::stern2:
      puuuuuuuuuuuuuh

      ​der ist echt nicht gut gealtert

      so viele Klischees in einem film sind selten

      ​gibt auch viele dinge die mir immer noch gefallen haben. aber alles in allem ein furchtbarer käse.

      ​mittlerweile weiss man auch recht gut wies in so Ghettos abgeht - und das hier ist eine sehr rosarote Version davon. man hat es fühlbar mit filmfiguren zu tun - und nicht mit drogensüchtigen Mördern. keine leeren augen - kaum Bösartigkeit - kein dreck. alles nur eine softe Version davon.

      ​wer sich auch mal gern eine doku über diese viertel ansieht , weiss was ich meine.

      ​ist auch furchtbar synchronisiert

      aber macht trotzdem noch spass auf seine doofe art