Dressed to kill

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Scholleck.

      Dressed to kill

      Inhalt:
      Vor der Leere ihrer Ehe flüchtet sich Kate (Angie Dickinson) im Badezimmer in Tagträume voller Erotik und Gewalt. Ihr Psychiater, Dr. Robert Elliott (Michael Caine), rät ihr, diese Phantasien auszuleben.
      Spoiler anzeigen
      Doch die prickelnde Begegnung mit einem Unbekannten nimmt ein schreckliches Ende: Kate wird mit einem Rasiermesser ermordet. Einzige Zeugin der Tat ist die Edelprostituierte Liz (Nancy Allen), die sich gemeinsam mit Kates halbwüchsigem Sohn auf die Suche nach dem Mörder macht. Wieso stammt das Messer ausgerechnet aus Dr. Elliotts Praxis?


      Kennt jemand den Film? Ich habe den zuletzt letztes Jahr gesehen.Da fand ich ihn nicht mehr so schlimm aber als ich ihn im Grundschulalter geschaut habe,hat er mir ne menge Angst bereitet
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kinski“ ()

      Ein wirklich genialer Psycho-Thriller mit überraschenden Wendungen. Man merkt deutlich, dass für diesen Film Hitchcock Pate gestanden hat. Brian de Palma hat ja nicht nur bei "Dressed to kill" seinem großen Vorbild gehuldigt.
      Klasse Rolle wieder einmal für Michael Caine, aber auch die weiblichen Hauptrollen (Angie Dickinso, Nancy Allen) wissen zu überzeugen. =)
      Schön dass auch dieser Klassiker mal mit einem Thread geehrt wird!
      Habe den Film vor längerer Zeit auf DVD "blindgekauft" (dummerweise fand ich erst später heraus dass es die R-Rated ist), und bei erstmaligem Sehen gefiel er mir auch schon ganz gut - aber dennoch fand ich den mit jedem Mal anschauen besser.

      Ein bestechender und unglaublich spannender Thriller, der den Zuschauer für sich zu gewinnen vermag... Leider, zu unrecht etwas in Vergessenheit geraten und selten zu Ehren gekommen! Obwohl z.B. das Mainzer filmwissenschaftliche Institut (die z.B. auch die Reclam-Filmbücher schreiben) den als einzigen (!) Film von Brian de Palma in ihrem "Wegweiser", einer Liste von Filmen die man bis zum Abschluss angesehen haben sollte, drin stehen hat - wodurch ich auch auf den Film kam. (ganz nebenbei bemerkt finde ich das enorm schade dass das einzige Werk de Palmas in der Liste ist... SCARFACE oder THE UNTOUCHABLES hätten meiner Meinung nach auch eine Nennung verdient)

      Naja, vielleicht sorgt der Thread ja dafür dass ein paar User auf den Film aufmerksam werden und anschauen! Ist auf jeden Fall ein toller Thriller, meisterhaft inszeniert und gespielt!

      P.S.: Ein HiWi und ich machen eine Film-anschau-AG am Kunstgeschichtlichen Institut hier in Frankfurt, und zu dem Thema "Verzerrten Ich" werden wir den Film vermutlich zeigen... also einfach mal so als weiteres Qualitätsmerkmal ;)
      "Der Alte Bund ist zerbrochen, der Mensch weiß endlich, dass er in der teilnahmslosen Unermesslichkeit des Universums, aus dem er zufällig hervortrat, allein ist. Nicht nur sein Los, auch seine Pflicht steht nirgendwo geschrieben. Es ist an ihm, zwischen dem Reich und der Finsternis zu wählen."
      - Jacques Monod -

      Ich bin Regisseur und Produzent von Stücken.
      Ich bin ein Autor von Spielfilmen.
      Ich bin ein Spielfilm-Schauspieler.
      Ich schreibe, führe Regie, und spreche für das Radio.
      Ich bin ein Magier.
      - Orson Welles -
      Blu-ray-Premiere steht an!

      VÖ: 16. Dezember 2016

      Filmconfect Home Entertainment hat nun auch weitere Details zum geplanten Release bekanntgegeben. So finden wir in der Sonderausstattung ein 20-­seitiges Booklet mit ausführlichen Informationen zum Film, die Featurette "Dressed to Kill - Eine Wertschätzung von Keith Gordon" sowie ein Making-Of. Darüber hinaus liegt dem Mediabook noch ein Original Kinoplakat bei. Die Blu-ray wird dabei auf der US-Unrated-Version basieren. Gelüftet wurde auch das Geheimnis um das Cover-Artwork.

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/6073…sonderausstattung-bekannt

      Brian de Palmas amerikanischer Giallo. :D
      Bilder
      • dressed-to-kill-mediabook-filmconfect.jpg

        163,11 kB, 630×754, 9 mal angesehen


      Olly schrieb:

      Blu-ray-Premiere steht an!

      VÖ: 16. Dezember 2016

      Filmconfect Home Entertainment hat nun auch weitere Details zum geplanten Release bekanntgegeben. So finden wir in der Sonderausstattung ein 20-­seitiges Booklet mit ausführlichen Informationen zum Film, die Featurette "Dressed to Kill - Eine Wertschätzung von Keith Gordon" sowie ein Making-Of. Darüber hinaus liegt dem Mediabook noch ein Original Kinoplakat bei. Die Blu-ray wird dabei auf der US-Unrated-Version basieren. Gelüftet wurde auch das Geheimnis um das Cover-Artwork.

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/6073…sonderausstattung-bekannt

      Brian de Palmas amerikanischer Giallo. :D


      Weiß jemand, ob dieses Mediabook limitiert ist? Auf Amazon kann ich nichts dazu erkennen, aber der Vorrat wird grad knapp. :P

      Olly schrieb:

      Und amazon bestellt ja nach, wenn die Menge knapp wird.


      Naja es kommt darauf an. Bei normalen bzw. vorrätigen Sachen steht dann im Zusatz mehr ist unterwegs da, aber hier in diesem Fall nur noch X vorrätig, bestellen sie bald. Ich hab's jetzt einfach mal bestellt, da es mir sonst doch zu riskant ist. ^^ Mir ging's auch eher darum, ob ich eventuell auf einen noch besseren Preis warten soll (kann) oder lieber doch zeitnah bestellen soll. Ich alter Schnäppchen-Jäger. :catch: