ANZEIGE

Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides - Fluch der Karibik 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 687 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides - Fluch der Karibik 4

      Fremde Gezeiten - Sichere Gewässer? 2
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (1) 50%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (1) 50%
      9.  
        09/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tweety:

      Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten
      Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides (Originaltitel), USA 2011



      Studio/Verleih: Walt Disney Pictures
      Regie: Rob Marshall
      Produzent(en): Jerry Bruckheimer
      Drehbuch: Ted Elliott, Terry Rossio
      Kamera: Dariusz Wolski
      Musik: Hans Zimmer
      Genre: Action, Abenteuer
      Darsteller: Johnny Depp, Penélope Cruz, Ian McShane, Sam Claflin, Geoffrey Rush

      Inhalt:
      Im nunmehr vierten Abenteuer der erfolgreichen Serie bekommt es Jack Sparrow (Johnny Depp) mit einer alten bekannten zu tun. Die attraktive Penelope Cruz wird eine skrupellose Trickbetrügerin aus Sparrows Vergangenheit mimen, die dem Captain das Leben nicht einfach machen wird. Sie zwingt ihn auf das Schiff des gefürchteten Piraten Blackbeard (Ian McShane) - die Queen Annes Revenge. Gemeinsam sind sie auf der Suche nach der sagenumwobenen Quelle der ewigen Jugend. Doch Sparrow ist sich nicht sicher, ob es die Liebe ist, die sie zusammenführt, oder Cruz ihn nur ausnutzt um an die Quelle zu gelangen. Doch das soll nicht Sparrows einzige Sorge sein: denn wen soll er mehr fürchten? Den finsteren Blackbeard, oder doch die attraktive Schöne aus vergangenen Tagen...



      Kino-Start (D): 19.05.2011
      Kino-Start (USA): 20.05.2011
      Laufzeit: 136 Minuten
      Altersfreigabe: ab 12 Jahren

      ZUM TRAILER (CLICK)

      ZUR GALERIE (CLICK)

      ZUR DATENBANK (CLICK)




      im zeitalter der trilogien wissen wir natürlich wie weit vorher fluch der karibik schon als trilogie geplant war, is ja heutzutage absolut klassisch sowas. naja, und wenns gut läuft macht man eben weiter. und das soll bei pirates of the caribbean ja nicht ausgeschlossen sein - nennt man ihn eben "worlds end is not enough" oder so.
      egal, hier eine quelle die dem disney-präsidenten auf den zahn fühlt - und er meint, dass weitere teile nicht ausgeschlossen sind. und ich meine, man kennt ja auch johnny depps meinung zu jack sparrow, der würde evtl sogar nochmal zurückkehren.
      nun ja, hier erstmal die quelle, den rest macht ihr :) moviehole.net/news/20060919_pirates_of_the_caribbean_4.html
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Ich hab mich schon damals gewunert, als es hieß, dass "Fluch der Karibik" nicht nur eine Fortsetzung, sondern gleich zwei auf einmal bekommen würde ...

      Für mich war die Geschichte mit Teil 1 abgeschlossen, wie man an eine Fortsetzung ran gehen wollte, konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

      Dann kam Teil 2 und ich nahm den Film mit gemischten Gefühlen auf: Lange kein Vergleich zu Teil 1 und von einem abgeschlossenen und wirklich gut durchdachten Plot kann ich auch heute noch nicht sprechen. Zu unausgegoren wirkte die Story auf mich, zu überfrachtet mit dem typischen "Mehr von allem"-Prinzip. Wie die Qualität des zweiten Teils sich aber letztlich entwickeln wird, wird wohl erst Teil 3 zeigen ... denn nur dann kann ich von einer gelungenen oder missratenen Story sprechen können!

      Dass ein vierter Teil nun schon bereits in Planung steht, verwundert mich aber angesichts des brachialen Einspiels von Teil 2 gar nicht :rolleyes: . Wie gut das allerdings gehen wird, wird sich zeigen ... Soweit bin ich aber noch nicht mal dem dritten allzu optimistisch eingestellt.

      Aber die Gier nach dem lieben Geld durch mehr, und noch mehr Fortsetzungen, hat schon so manch einen hervorragenden Film an den Rand der Bedeutungslosigkeit geführt ... :nono:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Also noch ein "Fluch"...

      Na ja, da geb ich jetzt (noch) nichts drauf (auf das Gerücht).

      Es ist klar, dass die Produzenten jetzt dicke $-Zeichen in den Augen haben, wenn sie die Milliarde von FDK2 anschauen. Da will man jetzt natürlich noch Geld rausschlagen - bis nichts mehr geht.

      Aber erinnern wir uns doch mal an MATRIX!

      Teil 1 spielte 460.000.000 US$ ein. Nicht schlecht für den Anfang.

      Also schob man "Reloaded" nach, der Teil 1 mit knapp 740.000.000 US$ meilenweit hinter sich ließ...
      Nach dem riesigen Erfolg von Teil 2 wurden auch Gerüchte laut, dass es noch ein "Matrix 4" geben würde...

      Doch als dann Teil 3 mit nicht mal 430.000.000 US$ sogar Teil 1 unterbot ließ man es doch bei der Trilogie...zumindest bis jetzt.

      So wird es bei "Fluch der Karibik" auch sein...

      Wenn Teil 3 mit dem 2. mithalten kann, werden wir wohl noch einen 4. Teil bekommen, ob wir nun wollen oder nicht.
      Wenn das Ergebnis allerdings einbricht, wird es wohl bei 3 Filmen bleiben! ;)

      Ich persönlich glaube nicht, dass auch Teil 3 die Milliardengrenze knackt. Teil 2 kam generell nicht so gut an wie sein Vorgänger und deshalb werden sich sicherlich den 3. Teil im Kino verkneifen. (So ein paar meiner Kumpels)

      Es kommt halt auf die Erwatungen des Studios an.

      Lassen wir uns überraschen.

      Wenn ein 4. Teil kommt, dann bitte wieder mit Johnny, Keira und Orlando! :hammer:
      laut filmstarts.de soll orlando bloom im 4.teil sterben - hmm... die nachricht hat mich jetzt nicht so schockiert , abba andereseits fände ich es acuh blöd wenn es so enden würde - wobei ja dann jack sparrow freie bahn hätte :D
      ich find es sowieso allgemein bescheuert, dass ein 4.teil zustande kommen soll - ich mein 3.teile reichen - so toll sind die streifen auch net

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mcclane“ ()

      Original von mcclane
      laut filmstarts.de soll orlando bloom im 4.teil sterben - hmm... die nachricht hat mich jetzt nicht so schockiert , abba andereseits fände ich es acuh blöd wenn es so enden würde - wobei ja dann jack sparrow freie bahn hätte :D


      Kaum ist das Gerücht um einen möglichen vierten Teil in die Welt gesetzt, schon kommen diese "Todsicheren Meldungen" über Handlungsabläufe des Films ... Totaler Schwachsinn, wenn ihr mich fragt! :rolleyes:

      Ich gebe darauf mal noch gar nichts ...sollte ein vierter Film überhaupt zustande kommen! :rolleyes:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      ich gehöre zu denen die teil 1 wirklich gut fanden , teil 2 hingegen war überladener mist - schneller , beiter und höher - akzeptabel , aber dennoch mies . teil 3 spar ich mir ( es sei denn er entpuppt sich als besser wie teil 2 , dass wird die allgemeine meinung der zuschauer zeigen )
      teil 4 ? juckt mich vor teil 3 nicht im geringsten .
      Ich wundert es immer wieder wie Film und Serien geschmecker verschidenen sind.
      Das gefällt mir bringt immer Stoff zu diskutieren.

      Fand zwar teil 2 spitze und bin gespannt auf teil 3 denke aber das teil 4 nicht umberdingt sein muss. Were aber auch nicht schlecht einen 4ten teil zu machen.
      Hoffe einfach das teil 3 die Messlate seiner Vogänge halten wird und die eventuelle Fortsetzung auch.
      Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Telefonhörer?
      Antwort: Den Telefonhörer kann man aufhängen, wenn man sich verwählt hat. :D
      Dementiert: Orlando Bloom stirbt nicht in "Fluch der Karibik 4"
      13.10.2006

      LOS ANGELES - Fans von Orlando Bloom können aufatmen: Der Schauspieler soll nicht in "Fluch der Karibik 4" umgebracht werden. Die Produktionsfirma Disney dementierte nun derartige Gerüchte, wie der Online-Dienst "FemaleFirst.co.uk" berichtet.

      Ein Sprecher des Unternehmens erklärte, man habe sich noch nicht einmal auf einen vierten Teil des Blockbusters geeinigt - geschweige denn auf die Besetzung. Der Sprecher wörtlich: "Wir diskutieren das gerade, Planungen gibt es aber noch nicht. Derartige Gerüchte sind also völlig unbegründet."

      Erst kürzlich wurde berichtet, Orlando Blooms Filmfigur Will Turner solle in "Fluch der Karibik 4" umgebracht werden. Es hieß, Produzenten des Streifens würden somit versuchen, Kosten zu sparen. (FIRSTNEWS berichtet)

      "Fluch der Karibik 2" feierte gerade weltweit große Erfolge. Der dritte Teil, "Pirates Of The Caribbean: At World's End", ist bereits in Arbeit. Der Streifen soll weltweit am 25. Mai 2007 in die Kinos kommen.


      Quelle:
      Filmstars.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CyberFlam“ ()

      Orlando stribt nicht

      Ich finde es gut wenn Orlando's Charakter nicht stirbt ich finde aber
      einen vierten Teil ist wirklich nicht Nötig.

      Hatten die Produzenten nicht einmal gesagt sie würden keinen viertel Teil drehen?
      Manchmal geraten wir in eine Sackgasse, manchmal müssen wir Umwege in Kauf nehmen. Doch es gibt immer einen Ausweg wir müssen die Gelegenheit nur nutzen die sich uns anbietet.
      Original von Thunder
      Original von Pullmoll
      Das mit den Kosten, war klar das das nicht stimmt, ich meine, allein der zweite Teil brachte mehr als 400.000.000$ ein, Geld sparen... :freaky:


      du weißt schon dass der zweite Teil sogar (abzüglich der Kosten) knapp 800.000.000 Dollar eingespielt hat? (hat ja bekanntlich als dritter Film überhaupt die Mrd. Grenze gepackt) oder hast du dich jetzt speziell auf das US-Einspiel festgelegt?

      und auf DVD sieht das ganze dann nochmal ganz anders aus...

      ...sooooo klar war das nichtmal fande ich.. klar er hat mehr als genug Geld eingespielt, aber wenn man merkt woran es anscheinden gelegen hat (Johnny Depp) dann könnte man mit mehr Abzügen noch MEHR Geld raushauen, als sowieso... und das würde Hollywood nur ähnlich sehen...


      War auf US-Einspiel ergebnis festgelegt, aber selbst das ist schon nicht ganz ohne.
      Auch wenn es hauptsächlich auf Johnny Depp zurückzuführen ist, wird man sicher nicht auf Orlando Bloom verzichten wollen, da die drei, mit Keira Knightly, ein tolles gespann abgeben.



      CSI: NY s8 / Dexter s6 / TBBT s5 / Simpsons s22 / Akte X s7
      Pan Am s1 / Person of Interest s1 / Ringer s1
      Original von Thunder
      .....aber wenn man merkt woran es anscheinden gelegen hat (Johnny Depp) dann könnte man mit mehr Abzügen noch MEHR Geld raushauen, als sowieso... und das würde Hollywood nur ähnlich sehen...


      Meiner Meinung nach hat Teil 2 nur so viel eingespielt weil alle von Teil 1 begeistert waren. Sicher hat J.D. genial gespielt aber das Genre selbst, das seit Jahrzehnten als ausgestorben galt, hat wohl den größten Teil dazu beigetragen. Persönlich fand ich den 2ten Teil schwächer als den ersten, was aber hauptsächlich an der Story lag, mal abwarten wie Teil 3 wird.
      Aber die Aussage wurde doch dementiert
      bzw falls ein viertel teil rauskommt, dann mit Orlando Bloom.

      Er wird nicht sterben...
      Manchmal geraten wir in eine Sackgasse, manchmal müssen wir Umwege in Kauf nehmen. Doch es gibt immer einen Ausweg wir müssen die Gelegenheit nur nutzen die sich uns anbietet.