ANZEIGE

Einer flog über das Kuckucksnest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von King Cobra.

      Einer flog über das Kuckucksnest

      Bewertung für "Einer flog übers das Kuckucksnest" 24
      1.  
        10 (15) 63%
      2.  
        8 (2) 8%
      3.  
        9 (6) 25%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (1) 4%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Original von Milan
      Einer flog über's Kuckucksnest



      Orginaltitel: One Flew Over The Cuckoo's Nest
      Erscheinungsjahr: 1975
      Regie: Miloš Forman
      Drehbuch: Bo Goldman, Lawrence Hauben nach einen Roman von Ken Kesey
      Produzenten: Michael Douglas, Saul Zaentz
      Musik: Jack Nitzsche
      Kamera: Haskell Wexler
      Cast:
      Jack Nicholson...........................................Randle Patrick McMurphy
      Danny De Vito............................................Martini
      Louise Fletcher...........................................Nurse Mildred Ratched
      William Redfield..........................................Harding
      Michael Berryman.......................................Ellis

      Inhalt:

      Randel Patrick McMurphy (Jack Nicholson) ist ein krimineller gesellschaftlicher Außenseiter. Mitte dreißig, ehemaliger Korea-Kämpfer, wegen Ungehorsam aus der Armee entlassen, wird er wegen Schlägereien, Notzucht und Trunksucht in eine Strafanstalt eingeliefert. Von dort aus läßt er sich mit einem Trick zur Beobachtung in eine psychiatrische Anstalt überweisen. In die graue Welt einer anonymen Heilanstalt wird McMurphy eines Tages eingeliefert. Er findet dort ein unmenschliches System vor, das seine hilf- und willenlosen Patienten in "Chronische" (schwere Fälle) und "Akute" (leichte Fälle) aufteilt. Eine despotische Oberschwester unterdrückt mit einer Schar brutaler Wärter jede individualistische Regung. Der Zustand der Kranken wird mit pharmazeutischen Mitteln oder Elektroschock-Therapie "behandelt" und dadurch noch weiter verschlechtert. In diesem System muß McMurphy wie ein Katalysator wirken ... er stellt das System der Irrenanstalt in Frage und wiegelt die Insassen auf.

      FSK: ab 16
      Laenge: ca. 133 Minuten
      Budget: 3.000.000 $
      Einspielergebniss USA: 112.000.000 $
      Verleih:
      - Fantasy Films
      - N.V. Zvaluw
      - Warner Home Video
      Release:
      - USA - 19. November 1975
      - Germany - 18. Maerz 1976

      Links:

      - IMDb - imdb.com/title/tt0073486/
      - Zelluloid - zelluloid.de/filme/index.php3?id=3099
      - Wikipedia - de.wikipedia.org/wiki/Einer_flog_%C3%BCber_das_Kuckucksnest



      ------------------------- One Flew Over The Cuckoo's Nest -------------------------------------------



      Ein Forum mit KultFilmen und Klassikern, und kein Einer flog über das Kuckkucksnest ?(
      Wobei dieser Film einer der Besten ist die ich je gesehen habe, kommt bei mir gleich nach Braveheart und Forrest Gump.
      Mit einem Überragenden Jack Nicholson und dem ein oder anderen bekannten Gesicht wie Brad Dourif (Grima Schlangenzunge HdR) und Christofer Lloyd (Doc Brown Back to the Future).
      Emotional gesehen spielt der Film genau wie das können der Darsteller auf oberster Riege, und zeigt einem was man Menschen in solch einer Notlage "Antun" kann.
      --FREEDOM!!--
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()


      Finde den film auch genial. Muss ihn unbedingt mal wieder sehen.

      RE: Einer flog über das Kuckkucksnest

      Original von Khyys
      Mit einem Überragenden Jack Nicholson und dem ein oder anderen bekannten Gesicht wie Brad Dourif (Grima Schlangenzunge HdR) und Christofer Lloyd (Doc Brown Back to the Future).


      Und einen sehr jungen Danny DeVito!

      Für mich einer der besten Filme der 70er!
      Na klar gibts die DVD, sogar als Special Edition in einem kleinen Pappschuber, wieviel die aber Kostet weis ich ned mehr, ca. 25€. Das geld ist der Film aber auf jeden Fall wert.


      @Hulk, DeVito hab ich glatt vergessen
      --FREEDOM!!--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Khyys“ ()

      RE: Einer flog über das Kuckkucksnest

      Da muss ich dir zustimmen. Dieser Film ist neben Shining einer seiner seiner besten die er je gedreht hat. Dieser Film hat ja immerhin 5 OSCARS eingeheimst, unter anderem bester Film und bester Hauptdarsteller ( Nicholson )! Note: 10/10:goodwork:
      :evil:
      ANZEIGE
      ich hab das Buch und den Film in Englisch durchgenommen. Fand beides ganz gut, auch wenn im Film einiges verändert wurde. :) Im Buch zB stach der Chief viel mehr als Person und als eigentlicher "Held" hervor. Aber der Film ansich ist auch ganz jut :) Und gute Schauspieler sind allemal dabei :) Finde auch die Thematik von "one flew over the cuckoos nest" interessant.
      Das war eine meiner ersten DVDs - der Film ist der Hammer (die DVD ne Frechheit gewesen - ich hab da noch 35 DM für gezahlt ohne Extras)!

      Jack Nicholson bewies schon in (relativ) jungen Jahren, daß er der größte ist!
      Auch der Indianer gefällt mir sehr sehr gut!

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.