Die "Reitende Leichen" Filme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 30 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.


      Ja, aber unser Herb sucht eine Uncut-Box. Ich kenne mich zwar mit der Reihe nicht gut aus, aber ich meine der erste Teil ist indiziert.


      ANZEIGE
      XT bringt die 4 Teile auf BD!

      XT Video wird alle Teile dieser Reihe demnächst auf Blu-ray veröffentlichen. Der Labelchef kündigte an der erste Teil werde gerade neu abgetastet um die bestmögliche Qualität zu gewährleisten. Die Filme werden einzeln veröffentlicht. Eine Komplettbox scheint ausgeschlossen zu sein. Womöglich wird die Erstauflagen in einer schicken Box kommen (siehe "Cannibal Holocaust"), danach könnten die "stinknormalen" Mediabooks folgen. Genaue Details folgen...

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/5617…enden-leichen-auf-blu-ray


      Ich muss mir die Filme mal wieder anschauen, hab ich schon ewig nicht mehr. Aber die "Reitenden Leichen" sind für mich über die ganzen Jahrzehnte immer interessant geblieben, die hab ich mir nie über gesehen. Finde es schade, dass die Reihe heutzutage kaum noch Aufmerksamkeit erregt.
      Für eingefleischte Genre-Fans werden die Filme immer interessant bleiben. Das Problem ist halt nur die heutige Generation interessiert sich nicht mehr wirklich für solche Filme, wenn überhaupt noch ein Interesse besteht. Welcher Jugendliche sieht sich heute noch Filme von Fulci an? Wahrscheinlich nicht mehr viele. Darum werden diese Editionen auch immer teurer. Die Käufer dieser Filme sind nicht mehr so zahlreich wie früher.


      Das ist die Art von Filmen, die man aber auch gern haben muss...
      Figuren, Script usw... sind löchrig und schlecht ausgearbeitet....
      Effekte handmade und billig....
      Aber von der Atmo und Kreativität liegen die halt oft weit vorne, weil da enthusiastische Leute mit wenig Geld Ihre Ideen umgesetzt haben...
      Und die reitenden Leichen hab ich zwar seit 10 Jahren (eher 20) nicht mehr gesehen - fand sie damals aber gruselig und interessant (wenn auch trashig)

      Genießt die Stille.....
      naja das hat nicht nur was mit der "heutigen Generation" zu tun! Ich hab mal den Erstling vor gut über 25 Jahren im TV spätabends gesehen, damals war ich selber noch ein Teenager und wirklich gegruselt haben sie mich schon damals nicht! Lag aber auch daran weil sie mir schon damals zu trashig waren! Hab den dann nach gut einer dreiviertelstunde abgebrochen. Irgendwann mal war mal die Rede das diese Reihe einer der wenigen Franchises ist die gerade bei einem Remake besser werden könnten, dem stimme ich zu.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Das hat insofern was mit der heutigen Generation zu tun, als dass die Generation, die diese Filme damals im Kino oder auf VHS gesehen hat, noch das anheben von Grenzen erlebt hat, die heute einfach schon um längen in "Standardfilmen" überschritten werden....

      In den 70er/80er Jahren war ein Film mit einer Enthauptung schon so gut wie indiziert...
      In HDR reichen ja zwei Hände schon nicht mehr aus um die Enthauptungen zu zählen....
      Diesen "Bonus" hat ein solcher Film natürlich heut nicht mehr, mal abgesehen von den veränderten Sehgewohnheiten (Bildkomposition, Schnitt usw...)

      Die reitenden Leichen Filme finde ich filmisch persönlich nicht besonders stark, fand damals aber die Atmo durchaus gelungen....
      Ich glaub die Musik hatte das auch gut unterstützt....

      Genießt die Stille.....
      Sehe ich ähnlich wie joerch. Heute ist man zumeist nicht mehr auf die gute, alte Gänsehaut aus ... es muss geschockt werden! Die handgemachten Effekte früher waren vielleicht nicht gerade ein Spitzenwerk, aber allemal realistischer als das Computerzeugs. Oftmals reichte schon eine knarzige Tür und man zog sich die Bettdecke bis zur Nasenspitze. ich will gar nicht sagen, dass das alles unbedingt "besser" war, aber als Filmfan war man irgendwie erreichbarer. Man beachte einfach mal, was heutzutage beim Film gucken alles noch nebenher so läuft ... in 90 Minuten Film hat auch noch 3 Sachen bei ebay gekauft und 5 neue Freunde bei Facebook geadded ... und wenn dann mal wieder 80 Liter Blut über die Leinwand fließen wird mal kurz mit der Wimper gezuckt und weiter geht's.
      @kinski das merk ich (leider) auch bei mir - nur rein einen Film gucken im TV (BD) im Wohnzimmer mache ich kaum noch....
      Immerhin habe ich mir das Handy (außer zum telefonieren - ich hab festgestellt das kann man damit auch machen) abends so gut wie komplett abgewöhnt.....
      Aber es läuft immer noch was nebenbei (z.B. MI)

      Und es fällt Filmen immer schwerer mich zu gruseln/erschrecken...
      Früher reichte ein Mann mit einer Machete und ner Maske im dunkeln....

      Genießt die Stille.....
      Scream Factory bringt "Das Blutgericht der reitenden Leichen" unter dem Titel "Night of the Seagulls" am 13. Februar 2018 erstmals ungekürzt auf Blu-ray heraus.

      Link(Quelle): Das Blutgericht der reitenden Leichen - Erste Blu-ray in den USA (Schnittberichte.com)
      Bilder
      • blutgericht der reitenden leichen us bd.jpg

        49,48 kB, 320×453, 7 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE