ANZEIGE

Black Mask

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hito.

      Black Mask
      (Hak hap)





      Hongkong: 1996
      Darsteller: Jet Li, Lau Ching Wan, Karen Mok
      Produktion: Tsui Hark
      Regie: Daniel Lee
      Martial Arts Choreography: Yuen Woo Ping

      Story
      : HongKong wird von einer Welle furchtbarer Massaker an den führenden Köpfen der Triaden heimgesucht. Hinter den Attentaten steckt ein Mann namens Shung, der die Macht über HongKongs Unterwelt an sich reißen will, und sich dabei der letzten Mitglieder des sogenannten 701 Squad bedient. Das 701 Squad war ein geheimes Versuchsprojekt der Armee, eine Killer-Elite von Männern und Frauen, die keine Schmerzen spüren und keine Gefühle kennen.
      Die Polizei weiß nicht mehr ein noch aus – bis ein geheimnisvoller, scheinbar unverwundbarer, kaum besiegbarer maskierter Rächer ihnen zu Hilfe eilt: Black Mask!




      Fazit: Hongkong-Actionkracher aus der Schmiede Tsui Harks. Der Film hat selbst für Hongkong Filme ein unglaubliches Tempo: Blutige Shoot-Outs und atemberaubende Martial Arts Kämpfe, inszeniert vom Meister Yuen Woo Ping, werden hier fast Nonstop geboten. Schnell, abwechlungsreich und mit verdammt hohem Bodycount. So muss ein Hongkong Film aussehen! :goodwork:

      Für mich mit Fist of Legend und Once upon in China Jet Lis bester Film! =)

      2001 enstand eine Fortsetzung ohne Jet Li, bei dem Produzent Tsui Hark selber Regie führte. Der Film ist aber eher ein Fantasy Spektakel geworden, als ein Martial Arts Actioner, weshalb auch viele von der Fortsetzung enttäuscht waren.

      Auf jeden Fall ein Film den man als Hongkong und auch Actionfan gesehen haben sollte! :hammer:

      9 von 10
      ANZEIGE
      @Blindy

      Kuck mal an. Wusste ich gar nicht, daß das der bis dato teuerste Hongkong Film war.
      Ich finde so unglaublich teuer wirkt der gar nicht. Ich finde da sieht Mission Adler, der ja auch mal teuerster Film war finde ich wesentlich teurer aus!

      Das mit der Maske ist ja auch unglaublich! 8o
      Original von kinski
      BLACK MASK kommt gleich um 23.45 Uhr auf Tele 5. Allerdings in ner gekürzten 18er Version. Werde ihn mir aber trotzdem aufnehmen, schon alleine wegen Jet Li und Anthony Wong. Bin echt mal gesapnnt, wie der Streifen so ist. =)


      Ja, also die gekürzte Version hätte ich keine Lust, weil der Film ja hauptsächlich von den harten Actionszenen lebt. Hoffentlich haben die das nicht wie bei Police Story gekürzt, wo sie einfach ganze Actionpassagen weggelassen haben!
      Original von kinski
      BLACK MASK kommt gleich um 23.45 Uhr auf Tele 5. Allerdings in ner gekürzten 18er Version. Werde ihn mir aber trotzdem aufnehmen, schon alleine wegen Jet Li und Anthony Wong. Bin echt mal gesapnnt, wie der Streifen so ist. =)

      Wie fandest du den jetzt eigentlich?? Interessiert mich mal!!
      gestern zum ersten mal "black masK" gesehn
      der film is sehr sehr geil :goodwork: :hammer:
      jet li fightet was des zeuch hält und is mit abstand der härteste film den ich von jet li gesehn hab...
      blutige shotouts , krasse kämpfe und ein jet li in höchstform, was will man mehr :goodwork:
      dass die story eher nebensache in diesem actionspektal is stört nicht weiter, dafür wird man mit genialen actionszenen entschädigT :hammer:

      hab mir die limited edtion geholt, die is zwar auch cut, aber dennoch die beste fassung (auf deutsch) die man bekommen kann.
      das spektakel is so rasant geschnitten dass man gar nix von irgendwelchen cuts mitbekommt;)

      macht ganz klare 9,5 von 10 im körper implantierten minibomben
      Wollte mir den endlich mal zulegen. Aber bei dem Schnitt-Wirrwarr behält man kaum einen Überblick. Mittlerweile hab ich 2 DVD's zwischen denen ich schwanke. Zum einen die "Limited Editon" von 'Atlantis Film' oder die ungeprüfte "DVD" von Kinowelt. Auf der einen Seite wird die "LE" damit beworben, dass die fehlenden Handlungsteile und Gewaltsnippets auf der DVD als Bonus drauf sind. Auf der anderen Seite wir die Kinowelt-DVD auf ofdb mit ner längeren Laufzeit angegeben. Welche Fassung ist denn nun die "bessere"? :confused:
      "Directing ain't about drawing a neat little picture and showing it to the cameraman. I didn't want to go to film school. I didn't know what the point was. The fact is, you don't know what directing is until the sun is setting and you've got to get five shots and you're only going to get two."

      David Fincher
      Black Mask mit Jet Li erscheint von T.V.P. im Mediabook



      s wird am 30. April 2018 ein 4-Disc Mediabook mit zwei Blu-rays und zwei DVDs geben, welches auf 1111 Stück limitiert ist.

      Neben der internationalen Fassung und Hongkong-Fassung (teilweise
      OmU) jeweils auf DVD und Blu-ray, kommt auch eine Extended Version
      (teilweise OmU) und TVP-Fassung auf Blu-ray heraus. Letztere enthält
      alle Actionszenen aus allen Fassungen, während die Extended Version die
      längstmögliche Variante des Films darstellt. Die Extras:

      - TVP-Audiokommentar
      - Making Of
      - alternative Credits
      - Musikvideo
      - Easter-Egg
      - Trailer
      - 28-seitiges Booklet von Nando Rohner
      - doppelseitiges Mini-Poster

      beyondmedia.at/catalog/product/view/id/29993
      ssl.ofdb.de/view.php?page=fass…8&vid=86022&partner=39210

      .......

      wurde auch mal Zeit das dieser Klassiker mal ne ordentliche Fassung bekommt.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Hab den Film letztens zum ersten Mal gesehen. Fand die Kampfszenen schon recht sehenswert, aber insgesamt hatte mir der Film nicht so getaugt. Die Story war so bisschen von Universal Soldier geliehen und dieses manchmal leicht slaptstick-wirkende acting der Schauspieler war auch nicht so meins. Aber ist ja zum Glück immer Geschmackssache.

      5/10
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      ANZEIGE