Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bavarian.

      Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa

      Bewertung für "Gilbert Grape" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (1) 100%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%


      Gilbert Grape (Johnny Depp) lebt in Endora, einem kleinstädtischen Nirgendwo in Iowa. Er arbeitet in einem kleinen Lebensmittelladen, der gegen den großen Supermarkt zu kämpfen hat und ist oft damit beschäftigt, auf seinen zurückgebliebenen Bruder Arnie (Leonardo di Caprio) aufzu-passen. Ansonsten kümmert er sich als Vaterersatz auch um die übrigen Geschwister und die monströs übergewichtige Mutter.
      Eines Tages kommt Becky (Juliette Lewis) mit ihrer Großmutter und deren Caravan in die Stadt. Sie müssen wegen einer Panne eine Weile bleiben, und so verliebt sich Gilbert in Becky. Doch langsam geht ihm auch auf, daß er für sich gar kein Leben hat, daß keine Zeit übrig bleibt. Doch Veränderungen lassen sich nicht aufhalten...

      _________________________

      Sehr netter, rührender Film mit Leo DiCaprio in einer Oscar-nominierten Glanzrolle als behinderter Arnie. Für Fans also Pflicht!
      Hab das Ende anders erwartet, trotzdem traurig! :(

      Auch Johnny Depp und Juliette Lewis spielen toll, die Chemie ist einfach
      traumhaft.

      von mir gibts 8,5/10 Foot-Land-Läden

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Ich hab den damals mit meiner Klasse in der 8 oder 9 angeschaut...hab da natürlich kaum was verstanden, weil der Film auf englisch lief, fand ihn aber sehr schön gemacht, mit skurillen wie auch tragischen Momenten und vor allem, mit einem überzeugendem Depp und einem trolligen Di Caprio...
      Hm...vielleicht besorg ich mir mal die deutsche DVD davon... :gruebel:
      gestern abend mal wieder zuletzt gesehen.
      fürmich ein super film! leonardo di caprio spielt perfekt. ebendso johnny depp, ich mag johnny depp sowieso..genialer schauspieler..es wird nie langweilig wenn er ins bild kommt...ich finde die geschichte auch rührend und teilweise auch bischen traurig..

      super film, ich kann mich BloodBang nur anschliessen...für fans von Di Caprio order Depp ein muss!

      von mir gibts 7 von 10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2:
      Hehe ein posting über mir steht ja das ich ihn zuletzt 2007 gesehn habe, naja ich hab ihn gestern wieder gesehn, ein film den man sich wirklich öffters angucken kann, leo's schauspielerische leistung ist mit die beste die ich bisher gesehen habe, unglaublich , man meint der wär wirklich behindert, und erstmal den mut zu haben sowas zu spielen, vor frauen ein auf voll behindi zu machen *g* ;)

      ich hoffe der erscheint irgendwann mal auf blu-ray.
      Ein toller Film mit starker Besetzung. Und für mich persönlich der einzige Film in dem mir Leonardo Di Caprio nicht auf den Zeiger geht. In "Gilbert Grape" zeigt er eine absolut starke Leistung, dagegen kann man seine "Titanic"-Herumalberei in die Tonne kloppen. Auch stark (wie eigentlich immer) Johnny Depp und Juliette Lewis. Ein Film, der gleichermaßen zum Schmunzeln und zum Nachdenken anregt.

      8/10
      Endlich nachgeholt. Eines dieser Dramen, die mich womöglich nicht umhauen, aber dennoch bestens funktionieren - da bestehen keine Zweifel. Ein bodenständiges Charakterportrait mit Kleinstadtcharme. Ein Familiendrama, das auf seine simple aber gekonnte Weise einlädt, mit den Figuren zu leiden und sich mit ihnen zu freuen. Feinfühlig geschrieben und stark geschauspielert. Di Caprio deutet mehr als nur an, was in ihm steckt und Depp macht es dem Zuschauer sehr einfach, sich mit ihm zu identifizieren. Schönes Ding.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bavarian“ ()