Liam Neeson

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 44 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hulk.

      Was soll da nicht "OK" sein? Wenn DAS verwerflich ist, dann muss man auch jeden, der mit einem anderen Streit hat und "Ich bring ihn/sie um!" über diese Person über einen längeren Zeitraum sagt, jagen und als bösen Menschen an den Pranger stellen. Also ich habe mal gelernt "Die Gedanken sind frei" ... aber heute wird man ja für Gedanken gleich an den Pranger gestellt. Gerade Filmfreunde, die vielleicht selbst schon mal was geschrieben haben, z.B. die Gedanken eines Killers oder eine Folterszene, sollten den Unterschied kennen ...
      ANZEIGE
      Wenn man diese Gedanken hat, nachdem eine Freundin VERGEWALTIGT wurde, sind diese Gedanken das Normalste der Welt. Außerdem hat er klargemacht, dass es NCHT um "Schwarze" geht, er hätte bei jeder anderen Beschreibung eben einen Hass auf DIESE Gruppe verspürt ... und wie im aktuellen Fall überwunden.

      Wenn ein Ehepaar sich schlimm streitet und sie sich gegenseitig "Ich bring dich um!" an den Kopf werfen ... dann ist es erst DANN "schlimm", wenn man es TUT.

      Ich verehre Liam deshalb um so mehr, dass er über seine Gefühle spricht. Dass da auch einige dunkle dabei sind, er aber aus ihnen lernt ... ein Vorbild! Liam ist ein echter Mann und für uns alle ein HELD!

      :thumbup: