ANZEIGE

Romper Stomper (mit Russel Crowe)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Romper Stomper (mit Russel Crowe)

      Bewertung für "Romper Stomper" 4
      1.  
        10 (1) 25%
      2.  
        8 (0) 0%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (1) 25%
      5.  
        7 (2) 50%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Was haltet ihr von "Romper Stomper"? Russel Crowes Durchbruch. Ein Skinhead-Drama - das auch international ausgezeichnet wurde. Dieser Film war in Österreich eine gewisse Zeit verboten wegen extremer Gewaltdarstellungen. Russel Crowe überzeugt durch und durch!!! Eure Meinungen? 8)
      :evil:
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Blade“ ()

      Jetzt gibts ihn schon auf DVD! Ungeschnitten!!!
      Hab ihn mir gerade wieder angesehen. Man sieht es Russel Crowe an den Augen an. Spielt "Hando" intensiv und mit Hingabe!
      :evil:
      Der Film ist sehr gut gemacht und Crowe spielt seine Rolle wirklich gut. Der Film ist wesentlich brutaler als American History X, aber nicht unbedingt besser.
      Fazit: Ich kann den Film eigentlich jedem empfehlen, dem auch schon American History X gefallen hat!
      Meine Note 9/10
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      ich fand den langweilig. die deutsche tonspur ist eine beleidigung für die ursprünglichen dialoge und das einzige, was wirklich positiv hervorzuheben ist, ist crows chauspielerische leistung.

      was extrem amüsant ist: in der englischen tonspur spricht die großmutter eines skinheads mit extremen deutschen akzent und beschimpft die freundin des skins als "landstreicherin".

      unterer durchschnitt
      Ich war auch etwas enttäuscht vom Film. Habe ihn mir gestern angesehen und fand, dass irgendwas gefehlt hat. Es gab keine passende gute Musik zum Film und irgendwie hat der auch nicht wirklich zum nachdenken bei mir angeregt. Da fand ich "American History X" wesentlich besser. Außerdem ist die deutsche Tonspur echt nicht der Renner, da gebe ich Overlord vollkommen recht, nicht einmal die chinesischen Dialoge wurden seperat untertitelt, da muss man bei der DVD schon extra Untertitel einschalten. Soetwas stört einfach :aargh:

      "1983 - Best year ever!"

      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen! Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      Original von Baldur
      Ich war auch etwas enttäuscht vom Film. Habe ihn mir gestern angesehen und fand, dass irgendwas gefehlt hat. Es gab keine passende gute Musik zum Film und irgendwie hat der auch nicht wirklich zum nachdenken bei mir angeregt. Da fand ich "American History X" wesentlich besser. Außerdem ist die deutsche Tonspur echt nicht der Renner, da gebe ich Overlord vollkommen recht, nicht einmal die chinesischen Dialoge wurden seperat untertitelt, da muss man bei der DVD schon extra Untertitel einschalten. Soetwas stört einfach :aargh:


      Ja gut mit der Tonspur gebe ich euch recht,hatte mich darüber auch geärgert,aber ansonsten hat mir der Film gefallen.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Original von Baldur
      Ich war auch etwas enttäuscht vom Film. Habe ihn mir gestern angesehen und fand, dass irgendwas gefehlt hat. Es gab keine passende gute Musik zum Film und irgendwie hat der auch nicht wirklich zum nachdenken bei mir angeregt. Da fand ich "American History X" wesentlich besser. Außerdem ist die deutsche Tonspur echt nicht der Renner, da gebe ich Overlord vollkommen recht, nicht einmal die chinesischen Dialoge wurden seperat untertitelt, da muss man bei der DVD schon extra Untertitel einschalten. Soetwas stört einfach :aargh:


      naja ich finde schon das die musik gepasst hat....bei einem skinhead drama laüft skinhead musik....soweit ich weiß ist der soundtrack auch überall erschienen und man kann ihn sogar in deutschland kaufen...
      kann dem nur zustimmen das die tonspur nich der renner ist. aber der film an sich ist sehr sehenswert imho. und die schauspielerische leistung crowe´s is auch superklasse.
      wie schon gesagt worden ist, wem American History X gefallen hat der kann auch mit romper stomper was anfangen.

      hurz c4ndy

      p.s. war der nich auch in deutschland verboten?
      :freaky: !!ICKE BIN EEN BAYA WA!! :freaky:


      Spoiler anzeigen
      nich so neugierig sein mädels :D
      ANZEIGE
      Ich hab in mir letztens bei einen Kumpel reingezogen und fand ihn gut. American History X ist aber trotzdem besser. Russel Crow spielt den Nazi ziemlich gut. Hammer find ich was die so alles vom III Reich in ihrer Bude stehen haben. Nur zum schluss wird der Film langweilig. :(


      Regie:
      Geoffrey Wright


      Buch:
      Geoffrey Wright


      Darsteller:

      Russell Crowe (Gladiator, Master and Commander)
      Jacqueline McKenzie (Deep Blue Sea)



      Melbourne, Australien: Die Freunde Hando und Davey sind Skinheads und hassen Ausländer wie die Pest. Mit den Vietnamesen im gleichen Stadtviertel liefern sie sich brutale Schlachten. Die epileptische Gabe stößt zu ihnen aus Flucht vor ihrem Vater. Mit ihrer Hilfe gelingt es, in seine Villa einzubrechen, um an Waffen und Autos zu kommen. Doch der Überfall misslingt und Gabe und Davey verlassen die Truppe. Durch einen überraschenden Polizeiübergriff wird die Skinhead-Truppe zerschlagen. Nur Hondo kann fliehen und erfährt, dass Gabe sie verpfiffen hat. Es kommt zum blutigen Showdown. (ofdb.de)

      ----------------------------------------

      So auch hier mal mein Senf dazu. Das erste mal von dem Film gehört, hab ich vor 7 Jahren. In meiner Klasse waren damals einige "Möchtegern-Nazis" die erzählten wie geil der Film sei usw. Als ich vor einiger Zeit (ich wusste da schon gar nicht mehr, das ich schon mal was über den Film gehört habe), mit meiner damaligen Freundin in der Videothek war haben wir uns den ausgeliehen. Wir haben uns am Vortag schon American History X und Führer Ex angesehen und suchten nun was ähnliches. So kamen wir auf Romper Stomper. Mir hat der Film recht gut gefallen, auch wenn mir American History X und Führer Ex etwas besser gefallen.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hito“ ()

      Eben das die Neo-Nazis den Film eigentlich gut finden sollen, verstehe ich gar nicht. Denn dieser Film zeigt extrem schonungslos, in einem derartigen Ausmaß wie es in Deutschland eigentlich nicht vorgekommen ist (der Film spielt aber in Australien!), wie brutal und hirnlos diese Truppe eigentlich ist! Und da ist nix verheerlichendes oder pro-Skinhead in dem Film!

      Die Truppe verprügelt wahllos irgendwelche Vietnamesen im dunkeln, sie überfallen kleine Kinder und verprügeln sie, nur um zum Schluß selbst eins auf die Nuß zu bekommen. Und der Film ist EXTREM schonungslos was das betrifft, also wem bei American History X bei der besagten Kieferbruchszene ein ungutes Gefühl überkam, der darf sich bei Romper Stomper einen dicken Nervmantel anziehen.

      Aber sehenswert ist der Film auf alle Fälle. Vor allem Russel Crowe zeigt sich in einer Rolle, da hasst man ihn förmlich.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      RE: Romper Stomper

      Also ich versteh weit aus warum die den Film ganz gut finden. Ist ne Zeit her als ich ihn sah, aber ich weiß noch

      Spoiler anzeigen
      das die wegen einer Frau auseinanderbrachen und nicht deswegen weil sie vielleicht falsch gehandelt haben und eines besseren belehrt wurden wie in American History X


      Was ich an dem Film jedoch gut finde, ist eben die Sache das er so schonungslos ist und nicht in etwas "einspart". Aber irgendwie denk ich zumindest im Falle von Romper Stomper, dass es falsch war. Aber ich kanns nicht so genau erklären. Liegt vielleicht daran das es nicht so ist wie in American History X der versuchte neutral zu bleiben und so.
      Ich mein der Film ist nicht umsonst ab 18. Ja der Film ist auch wirklich hart, aber ich würde ihn nicht wirklich als volksverhetzend sehen.

      Der Film zeigt auf wie sich manche "Weisse" gegenüber "Minderheiten" aufführen und wenn die dann zurückschlagen kann es wirklich Böse ausgehen. Eigentlich genau das vermittelt auch American History X. Ich habe "Die Abrechnung" von Ingo Hasselbach gelesen und dieser schreibt auch über "Schlachten" mit Autonomen. Er schreibt auch selbst das er für ihn die Sache aufhörte, als sich die "Kameraden" über den Tod von Asylbewerben lustig machten. Wenn ein Film den "Rassenhass" eher "anschüren" könnte dann ist das in meinen Augen "American History X". Ich meine was hat
      Spoiler anzeigen
      Danny dem Schwarzen Jugendlichen getan? Er hat einem anderen Jugendlichen in der Toilette aufgeholfen und wird dafür erschossen. Gut man weiß nicht was dem Vorausgegangen ist, aber ich kenne niemanden, der bei dem Filmende sagt "Yes die Nazisau ist tot"
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Original von TeNk
      Original von burtons
      pro-Skinhead


      gehts in dem film jetzt um neonazis oder um skinheads?


      Neonazis, Rechte Skinheads wie du es nennen willst. Fast alle aus der Truppe haben nen kahlgeschorenen Kopf und vertreten "Rechtes Gedankengut".
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


    • Teilen

    • Bewertung für "Romper Stomper" 4
      1.  
        10 (1) 25%
      2.  
        9 (0) 0%
      3.  
        8 (0) 0%
      4.  
        7 (2) 50%
      5.  
        6 (1) 25%
      6.  
        5 (0) 0%
      7.  
        4 (0) 0%
      8.  
        3 (0) 0%
      9.  
        2 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%