ANZEIGE

Dario Argento

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 25 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Welcher ist der Beste Film von Argento? 21
      1.  
        Tenebre (2) 10%
      2.  
        Profondo Rosso (2) 10%
      3.  
        Phenomena (3) 14%
      4.  
        Horror Infernal (2) 10%
      5.  
        Stendhal Syndrome (1) 5%
      6.  
        Suspiria (11) 52%
      7.  
        Two Evil Eyes (0) 0%
      8.  
        Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe (3) 14%
      9.  
        Vier Fliegen auf grauem Samt (0) 0%
      10.  
        Sleeplees (1) 5%
      11.  
        Card Player (1) 5%
      12.  
        Das Phantom der Oper (1) 5%
      13.  
        Opera (1) 5%
      14.  
        Die Neunschwänzige Katze (0) 0%
      15.  
        Do You Like Hitchcock? (0) 0%
      Welcher ist der Beste Film von Argento?
      ANZEIGE
      Wtf .. noch keine Beiträge zu Argento.

      Huch nun ja .. ich habe noch net besonders viele Argentos gesehen. Nur Suspiria, Sleepless, Phenomena und Tenebre. Fand eigentlich nur Suspiria richtig gut .. die andern sind handwerklich sicher außergewöhnlich, aber net mein Ding.

      Bin aber sehr an Stendhal Syndrome interessiert .. 1. Asia und 2. sieht der Stil irgendwie verdammt cool aus. Der steht ganz oben auf meiner Liste von Filmen, die ich noch sehen muss
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"
      Richtig gut gefällt mir von ihm "Suspiria", der sehr stylisch und cool inszeniert ist. Die Musik von Goblin passt einfach perfekt. Auch der Mysterythriller "Profondo Rosso" ist super. Ich denke, die beiden sind auch seine besten Werke.

      RE: Dario Argento

      Gesehen habe ich bis auf "Vier Fliegen auf grauem Samt", "Horror Infernal" und "Do you like Hitchcock?" alle der aufgeführten Filme.
      "Suspiria" und "Phenomena" waren die ersten Argentos, die ich gesehen habe und sind bis heute meine Favoriten. Filme wie "Stendhal Syndrome" oder "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" liegen aber nur knapp dahinter.
      Manman völlig tote Hose hier ^^

      Werd mal ein wenig zu den Filmen schreiben, die ich von Dario Argento gesehen habe. Leider muss ich eher sagen, dass mir sein Art, Geschichten zu erzählen, eher nicht so zusagt.

      Suspiria

      Mein bisheriger Argento Liebling. Absolut außergewöhnliche Optik, ein klasse Soundtrack (von Goblin .. btw coole Titelmelodie), der recht gut die sicke Atmosphäre des Films verstärkt und recht solide Schauspieler. Naja ein wenig Overacting kann man dem Film nicht absprechen, aber mein Gott, er ist aus den 70gern ^^! Die Effekte sind teils sehr bescheiden.

      Spoiler anzeigen
      Das Blut ist viel zu hell .. was durchaus Absicht sein kann, aber die Fledermaus ist der Knüller schlechthin.


      Phenomena

      Jetzt beim zweiten Durchlauf ist mein Eindruck ein wenig besser als beim 1.! Schauspieler gehen in Ordnung .. Kameraarbeit ist, wie in allen Argentos, nett bis sehr nett, aber der Einsatz der Musik is teils echt daneben.

      Spoiler anzeigen
      Jap wird erstmal inner Verfolgungsszene "Iron Maiden" gespielt .. ich meine ich mag Heavy Metal, aber bitte nicht in einem Horrorfilm, in dem Spannung aufgebaut werden soll. Mötorhead (werden die so geschrieben ^^?) hört man auch in dem Film


      Der Rest des Soundtracks besteht aus mehr oder weniger guten Songs von der Band "Goblin", die ja des öfteren mit Argento zusammenarbeitet. Lustiges Gedudel.

      Spoiler anzeigen
      Der eine Song, der bei dem Glühwürmchen und in den Credits gespielt wird, ist aber cool
      !

      Das Ende ging mir denn aber gehörig gegen den Strich. Das war wirklich zuviel des guten. Eine dämliche Szene folgt der anderen .. ging echt mal gar net.

      Spoiler anzeigen
      Und als denn ein Affe (ja ein Affe) auf ein Auto springt und der Mörder versucht, ihn mit genialen Mannövern vom Auto zu werfen, denn ist alles zu spät. Ah doch es geht noch drolliger .. der Affe killt den Killer mit einem Skalpell ... kein Scherz .. was habe ich gelacht.


      Merkwürdiger Film und warscheinlich nur Argento Fans zu empfehlen. Doch wenn man ihn schauen sollte, bitte nur im Original. Es ist verdammt lustig, irgendwelche Leute schweizer Deutsch reden zu hören. Der Film spielt in der Schweiz.

      Stendhal Syndrome

      Ein neuerer Film von dem wehrten Dario. Der 1. von ihm den ich sehe, in dem seine Tochter die Hauptrolle spielt. Manman find das Mädel verdammt heiss ^^

      Aber der Film owee .. wie oben schon erwähnt, ich kann mit der Art Argentos nichts anfangen .. die Dramaturgie funktionierte überhaupt nicht und das Ende war keineswegs überraschend.

      Die Effekte ja nun .. sie lassen den Film keineswegs billig wirken. Kamera hat mir gefallen, aber war net besonders auffällig.

      Was mich aber am meisten gestört hat, war die Story im allgemeinen.

      Spoiler anzeigen
      Hey ich meine was soll das. Polizistin wird vergewaltigt .. sie versucht sich ein wenig zu erholen, wird aber vom Triebtäter aufgespürt und erneut vergewaltigt .. am Ende killt sie ihn, aber ein "Teil" von ihm lebt in ihr weiter und sie is nur der Killer .. eh ja! Natürlich kann man nicht wenige Filme so subjektiv zusammenfassen, aber das Thema in dem Film ging mir echt gegen den Strich


      Zusammengefasst mochte ich den Film überhaupt nicht.
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"
      Auch ich habe mir für dieses Jahr etwas vorgenommen ... ich werde mir nämlich die blutigen Opern von Dario Argento vornehmen. Bis auf Pelts und The Mother of Tears kenne ich KEINEN (!!!) Film von ihm und das kann es einfach nicht sein. Zumindest 3/4 seiner Filme will ich bis zum 31.12.2010 durch haben, ein realistisches Ziel wie ich meine. Ich fange gleich mal und gebe dem Italiener hier eine Biographie, denn im Anfangspost erfährt man nicht gerade viel von ihm.

      Dario Argento





      Geburtstag: 07. September 1940

      Geburtsort: Rom

      Pseudonym: Sirio Bernadotte

      Unter diesem Namen führte Argento Regie bei dem TV-Film Il Tram. Bei Testimone Occulare saß Argento ebenfalls auf dem Regiestuhl, er wurde aber nicht im Abspann erwähnt. Beide Filme gehören zu einer Kurzfilm-Serie von 1972, die aber erst 1973 von RAI UNO im italienischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Jede Episode hat eine Lauflänge von rund 1 Stunde.


      Er gilt als einer der prägenden Schöpfer des italienischen Giallo und hat den modernen Horror- und Slasher-Film stark beeinflusst.


      "Horror by definition is the emotion of pure revelation. Terror by the same standards is that of fearful anticipation. Throughout my career as a director, producer and writer, dedicated to the task of taking audiences to places they never dared dream of venturing before, I have attempted to tread the fine line that lies between these two poles of cinematic experience – creating a universe where nothing and everything can ever be regarded the same way again. If I have succeeded, it is because of you, out there in the dark, who have recognised and championed my efforts, and brought order to where only chaos and nightmare ever existed before."


      Biografie

      Argento ist der Sohn des Produzenten Salvatore Argento und des brasilianischen Models Elda Luxardi. Aus seiner Beziehung mit der Schauspielerin und Drehbuchautorin Daria Nicolodi entstammt seine Tochter Asia Argento, ebenfalls Schauspielerin und Regisseurin.

      Argento schrieb zunächst Filmkritiken für Tageszeitungen. Sein erstes Drehbuch schrieb er, gemeinsam mit Bernardo Bertolucci, für Sergio Leones klassischen Italo-Western Spiel mir das Lied vom Tod.

      Seine ersten eigenen Arbeiten als Regisseur fallen in den Bereich des Giallo. Hierzu zählen Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe (L'uccello dalle piume di cristallo, 1970), Die neunschwänzige Katze (Il gatto a nove code, 1971), Vier Fliegen auf grauem Samt (Quattro mosche di velluto grigio, 1971) und vor allem Rosso - Farbe des Todes (Profondo Rosso, 1975).


      Bekannte Werke

      Neben seinen Arbeit des italienischen Thrillers ist eine seine bekannteren Arbeiten der Horrorfilm Suspiria (1977), der in neuzeitlichem Ambiente mit Elementen des Gothic Horrors, der Schauerromantik und der Hexenmärchen arbeitet. Für die intensive Farbgestaltung hat Argento bereits rar gewordenes Technicolor-Material verwendet. Suspiria ist als erster Teil einer Trilogie über drei Hexenhäuser konzipiert, die an zentralen Punkten der Erde die Weltgeschicke lenken. Der zweite Teil der Reihe, Inferno, erschien 1980. Die Farb- und Lichtgebung beider dahingehend anspruchsvoll gestalteter Filme ist deutlich von den Arbeiten Mario Bavas (v. a. dessen Blutige Seide) inspiriert. Der letzte Teil der Trilogie erschien 2007 unter dem Titel La terza madre.

      Des Weiteren erlangte Argento Bekanntheit durch seine Mitwirkung an dem Horrorfilm Dawn Of The Dead des amerikanischen Regisseurs George A. Romero aus dem Jahre 1978, welcher in Deutschland unter dem Titel Zombie erschien. Argento war dabei Produzent und Script Consultant. Daneben kümmerte er sich noch um den European Cut des Films, sowie zusammen mit der Band Goblin auch um den Soundtrack für diese in Europa erschienene Version des Films, welche von Romeros amerikanischem Cut abweicht, indem sie kürzer und actionlastiger ist als das Original.


      Weitere Werke

      Nach Inferno hat sich Argento mit Psychothrillern wie Tenebre – Der kalte Hauch des Todes (1982), Terror in der Oper (Opera / 1987), Aura (Trauma / 1993), Das Stendhal Syndrom (1996), Sleepless (2001) und The Card Player – Tödliche Pokerspiele (2004) wieder dem Subgenre des Giallos zugewandt. Ausnahmen bilden Phenomena (1985), der mit Aspekten des Übersinnlichen spielt, und seine Version von Phantom der Oper (1998 ). 2005 drehte er Do you like Hitchcock?. Diese Hommage an den Master of Suspense war eine Produktion für das italienische Fernsehen.

      In den Jahren 2005 bzw. 2006 trug er zwei 60-minütige Spielfilme mit den Titeln Jenifer und Pelts zu der amerikanischen Fernsehserie Masters of Horror bei.

      Argento arbeitet häufig mit der italienischen Band Goblin zusammen, deren charakteristischer Progressive Rock die Filme Argentos stark prägt und zu deren Stimmung entscheidend beiträgt. In den kreativen Prozess der Musikgestaltung ist Argento meist stark involviert.

      Zur staatlichen Zensur seiner Arbeiten bekundete er in einem Fall: "Es war witzig. Nur für mich, da war es offenbar nicht so witzig."


      Stilistische Merkmale

      Typisch für Argentos Arbeiten sind vor allem formal extravagante Inszenierungen (die einem klassischen Filmverständnis als dramaturgisch und narrativ unmotiviert erscheinen könnten), eine meist wenig kohärente Plotgestaltung, die seinen Filmen oft traumähnlichen Charakter verleiht, und die für gewöhnlich rauschartig wirkenden Inszenierungen spektakulärer Morde. Motivisch stehen oft psychosexuelle Pathologien im Vordergrund, deren Erklärungsmuster über vulgär-psychologische Modelle indes nicht hinauskommen. Generell lässt sich zusammenfassen, dass Argentos Kino keine psychische oder logische Realität abbildet, sondern einen ganz genre- bzw. werkimmanenten Regeln gehorchenden Filmkosmos entwirft und darin seinem Regisseur Auteur-Qualitäten verleiht.






      Sein Lebenswerk

      01. L'uccello dalle piume di cristallo / 1970
      Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe



      Rotten Tomatoes:
      91% (22 Reviews)

      Deutsche DVD: Zensierte FSK 16-Fassung. Im Vergleich zur italienischen Originalfassung um 5 Minuten geschnitten. Out of print !
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      02. Il gatto a nove code / 1971
      Die neunschwänzige Katze



      Rotten Tomatoes:
      85% (13 Reviews)

      Deutsche DVD: Bei Starlight Film als Deluxe Special Edition erschienen. Alle 4 Fassungen vorhanden (Kinofassung, Original-Kinofassung, Super-8 Fassung 1, Super-8 Fassung 2). FSK 16. Out of print !
      Österreich: Uncut Limited Editions (Cover A, B oder C) von XT-Video. Hartbox. Limitierung auf 666 Exemplare. Original-Kinofassung !

      ---------------------------------------------

      03. 4 mosche di velluto grigio / 1971
      Vier Fliegen auf grauem Samt



      Rotten Tomatoes:
      75% (4 Reviews)

      Deutsche DVD: Kurios. Retrofilm veröffentlichte 2007 eine ungeprüfte DVD. Mit der deutschen Synchro, die als verschollen galt. Kleine Hartbox. Laut des Rechteinhabers handelt es sich nicht um ein Bootleg. Out of print !
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      04. La porta sul buio (Door Into Darkness) / 1973 (4-teilige TV-Serie)
      Il Tram / Die Strassenbahn



      Rotten Tomatoes:
      Keine Reviews vorhanden

      Deutsche DVD: Dragon veröffentliche 2004 die komplette Serie in einem DigiPack (mit stabilem Pappschuber und 16-seitigem Booklet). Ungeprüft. Out of print !
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      05. La porta sul buio (Door Into Darkness) / 1973 (4-teilige TV-Serie)
      Testimone oculare / Augenzeuge



      Rotten Tomatoes:
      Keine Reviews vorhanden

      Deutsche DVD: Dragon veröffentliche 2004 die komplette Serie in einem DigiPack (mit stabilem Pappschuber und 16-seitigem Booklet). Ungeprüft. Out of print !
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      06. Le cinque giornate / 1973
      Die Halunken



      Rotten Tomatoes:
      Keine Reviews vorhanden

      Deutsche DVD: FSK 16. Ungeschnitten.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      07. Profondo rosso / 1975
      Rosso - Die Farbe des Todes



      Rotten Tomatoes:
      100% (19 Reviews)

      Deutsche DVD: Alle Fassungen sind indiziert. In der 3-Disc Ultimate Collectors Edition auch als DC erhältlich. Auf 3.000 Stück limitiert. 20-seitiges Booklet. Schönes DigiPack. Disc 3 = Soundtrack-CD. Out of print ! Auch als Einzel-Auflage und als Red Edition von Laser Paradise erhältlich.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      08. Suspiria / 1977
      Suspiria - In den Krallen des Bösen



      Rotten Tomatoes:
      93% (29 Reviews)

      Deutsche DVD: 3-Disc Ultimate Edition. Auf 3.000 Stück limitiert. 16-seitiges Booklet. DigiPack. Disc 3 = Soundtrack-CD. Out of print ! Auch in einem Slim-Digipack mit gleichem Booklet vorhanden.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      09. Inferno / 1980
      Horror Infernal bzw. Infernal Horror



      Rotten Tomatoes:
      60% (10 Reviews)

      Deutsche DVD: Indiziert. Nur Bootlegs, also gibt es keine deutsche DVD.
      Österreich: Auch keine Version vorhanden !
      Lösung: Entweder die deutsche VHS (Fox), die italienische DVD von Fox oder auch die US-DVDs von Anchor Bay.

      ---------------------------------------------

      10. Tenebre / 1982
      Tenebre - Der kalte Hauch des Todes



      Rotten Tomatoes:
      75% (16 Reviews)

      Deutsche DVD: Indiziert. Hier muss man nach Österreich schauen.
      Österreich: Der DC (in einer Ultimate Collector's Edition von Raptor mit dem Titel Unsane), in einem DigiPack, limitiert auf 3.000 Stück) wurde April 2005 beschlagnahmt. Macht nichts, denn der DC besteht lediglich aus ca. 7 Sekunden mehr Handlungsmaterial. ILLUSIONS UNLTD. films brachte 2007 eine kleine Hartbox heraus, limitiert auf 666 Stück, die sogar mehr Szenen als die DVD von Anchor Bay aufweist. Außerdem brachte Raptor Film den Film 2003 in einem Slim DigiPack auf den Markt, neu abgetastet und digital remastered sowie erstmalig in anamorphem 16:9.

      ---------------------------------------------

      11. Phenomena / 1985
      Phenomena



      Rotten Tomatoes:
      77% (13 Reviews)

      Deutsche DVD: Indiziert. Dragon Film bietet die schönste Auflage, ein auf 3.000 Stück limitiertes DigiPack mit 14-seitigem Booklet. Tolle Extras. Ein Muss für Sammler. Leider Out of print ! Ansonsten bietet das Label auch noch Single DVDs an, aber auch die sind nicht ganz einfach zu bekommen.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      12. Opera / 1987
      Im Zeichen des Raben bzw. Terror in der Oper



      Rotten Tomatoes:
      83% (12 Reviews)

      Deutsche DVD: Indiziert. Nur Bootlegs. Also keine deutsche DVD erhältlich.
      Österreich: Keine Version vorhanden !
      Lösung: Die UK-DVD ist uncut, genauso wie die DVDs vom italienischen Label Cecchi Gori.

      ---------------------------------------------

      13. Due occhi diabolici / 1990
      Two Evil Eyes (Segment The Black Cat)



      Rotten Tomatoes:
      50% (10 Reviews)

      Deutsche DVD: Indiziert. Laser Paradise veröffentlichte beide Teile (anderes Segment: The Facts in the Case of Mr. Valdemar von George A. Romero) zusammen im Programm der Red Edition. Diese DVDs sind ungeschnitten.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      14. Trauma / 1993
      Aura (Video-Titel)



      Rotten Tomatoes:
      71% (7 Reviews)

      Deutsche DVD: So oder so, in Deutschland gibt es nur gekürzte Fassungen. ZB. ist die auf 150 Stück limitierte Hartbox von '84 Entertainment zwar recht schick, aber eben geschnitten.
      Österreich: Keine Version vorhanden !
      Lösung: Zur UK-DVD von Optimum Home Entertainment greifen, denn auf dieser Schiebe findet man auch die internationale Fassung.

      ---------------------------------------------

      15. La sindrome di Stendhal / 1996
      Das Stendhal Syndrom



      Rotten Tomatoes:
      75% (12 Reviews)

      Deutsche DVD: Indiziert. 2010 soll die Langfassung auf DVD folgen.
      Österreich: Keine Version vorhanden !
      Anmerkung: In Italien und den USA gibt es die Langfassung schon seit geraumer Zeit.

      ---------------------------------------------

      16. Il fantasma dell'opera / 1998
      Das Phantom der Oper



      Rotten Tomatoes:
      22% (9 Reviews)

      Deutsche DVD: FSK 18. Bei Sunfilm Dezember 2001 erschienen.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      17. Non ho sonno / 2001
      Sleepless



      Rotten Tomatoes:
      50% (10 Reviews)

      Deutsche DVD: Indiziert. Anolis brachte eine Uncut Edition raus. Out of print ! Es gibt noch eine gekürzte Fassung mit einer JK-Freigabe.
      Österreich: Auch hier hat Österreich die Nase vorn. XT Video brachte eine Uncut Limited Edition (Hartbox) heraus, limitiert auf 666 Exemplare (wie so üblich). Mittlerweile wohl vergriffen. XT Video hat auch noch eine Uncut in einer kleinen Hartbox zu bieten.

      ---------------------------------------------

      18. Il cartaio / 2004
      The Card Player - Tödliche Pokerspiele



      Rotten Tomatoes:
      27% (11 Reviews)

      Deutsche DVD: Die FSK 16-DVD weist die gleiche Laufzeit wie die ungeprüften DVDs auf. Die schönste Ausgabe hat das Label NEW zu bieten. Auf 777 Stück limitiert, Holzbox in der die DVD in einer kleinen Hartbox liegt, dazu ein T-Shirt und ein Poker-Kartenspiel.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      19. Ti piace Hitchcock? / 2005 (TV)
      Do You Like Hitchcock?



      Rotten Tomatoes:
      75% (4 Reviews)

      Deutsche DVD: Constantin / Highlight brachte die DVD 2006 raus. FSK 16. 4-seitiges Booklet.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      20. Jenifer / 2005 (TV)
      Masters of Horror - Season 1



      Rotten Tomatoes:
      100% (2 Reviews)

      Deutsche DVD: Splendid. FSK 18. Entweder einzeln erhältlich oder zusammen mit Deer Woman als DVD-Doppelpack.
      Österreich: Keine Version vorhanden !

      ---------------------------------------------

      21. Pelts - Getrieben vom Wahn / 2006 (TV)
      Masters of Horror - Season 2



      Rotten Tomatoes:
      100% (1 Review) ^^

      Deutsche DVD: Splendid. FSK 18. Um 3 Minuten gekürzt (geschnittenes Material findet sich aber in den Special Features wieder).
      Österreich: Keine Version vorhanden !
      Lösung: Im UK und in den USA (als Unrated) ohne Kürzungen erhältlich.

      ---------------------------------------------

      22. La terza madre / 2007
      The Mother of Tears: The Third Mother



      Rotten Tomatoes:
      49% (69 Reviews)

      Deutsche DVD: In Deutschland nur geschnitten erhältlich. FSK 18.
      Österreich: ILLUSIONS UNLTD. films brachte am 15. Juni 2009 eine Full Uncut Special Edition heraus. Limitiert auf 3.000 Stück. Amaray im Schuber.

      ---------------------------------------------

      23. Giallo / 2009
      Giallo



      Rotten Tomatoes:
      Keine Reviews vorhanden

      Deutsche DVD: es liegen noch keine Infos vor !
      Österreich: es liegen noch keine Infos vor !





      In aller Kürze

      01. Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe (Regie, Drehbuch) / 1970
      02. Die neunschwänzige Katze (Regie, Drehbuch) / 1971
      03. Vier Fliegen auf grauem Samt (Regie, Drehbuch) / 1971
      04. Die Strassenbahn (Regie, Drehbuch) / 1973 (TV)
      05. Augenzeuge (Regie, Drehbuch) / 1973 (TV)
      06. Die Halunken (Regie, Drehbuch) / 1973
      07. Rosso - Die Farbe des Todes (Regie, Drehbuch) / 1975
      08. Suspiria (Regie, Drehbuch) / 1977
      09. Horror Infernal (Regie, Drehbuch) / 1980
      10. Tenebre (Regie, Drehbuch) / 1982
      11. Phenomena (Regie, Drehbuch, Produzent) / 1985
      12. Terror in der Oper (Regie, Drehbuch, Produzent) / 1987
      13. The Black Cat (Regie, Drehbuch, Produzent) / 1990 (TV)
      14. Trauma (Regie, Drehbuch, Produzent) / 1993
      15. Das Stendhal Syndrom (Regie, Drehbuch, Produzent) / 1996
      16. Das Phantom der Oper (Regie, Drehbuch) / 1998
      17. Sleepless (Regie, Drehbuch, Produzent) / 2001
      18. The Card Player (Regie, Drehbuch, Produzent) / 2004
      19. Do You Like Hitchcock? (Regie, Drehbuch) / 2005 (TV)
      20. Jenifer (Regie) / 2005 (TV)
      21. Pelts (Regie) / 2006 (TV)
      22. The Mother of Tears (Regie, Drehbuch, Produzent) / 2007
      23. Giallo (Regie, Drehbuch) / 2009


      Weitere Drehbücher

      Scusi, lei è favorevole o contrario? / 1966
      Qualcuno ha tradito / 1967 (Mitwirkung)
      Der Dicke ist nicht zu bremsen / 1968
      Hölle vor dem Tod / 1968
      Commandos / 1968
      La rivoluzione sessuale / 1968
      Spiel mir das Lied vom Tod / 1968 (Story)
      Friedhof ohne Kreuze / 1969
      Metti, una sera a cena / 1969
      Probabilità zero / 1969
      Die zum Teufel gehen / 1969
      Der Dampfhammer / 1969
      La stagione dei sensi / 1969
      Dein Wille geschehe, Amigo / 1972
      Dämonen / 1985
      Dämonen 2 / 1986
      The Church / Demons 3 / 1989
      The Sect / Demons 4 / 1991
      Wax Mask / 1997 (Story)


      Als Produzent

      Door Into Darkness / 1973 (4-teilige TV-Serie)
      Dämonen / 1985
      Dämonen 2 / 1986
      Turno di notte / 1987 (TV-Serie)
      The Church / Demons 3 / 1989
      The Sect / Demons 4 / 1991
      Wax Mask / 1997
      Scarlet Diva / 2000


      Dawn of the Dead / 1978

      Romero begann damit, ein Drehbuch zu schreiben. Wegen des kommerziellen Misserfolgs von Romeros letztem Film Martin war es zu dieser Zeit aber schwierig, in den USA Investoren für das Projekt zu finden. So wurde das halbfertige Drehbuch zu dem italienischen Filmproduzenten Alfred Cuomo geschickt. Dieser ließ es ins Italienische übersetzen und gab es dem befreundeten Produzenten Claudio Argento, der es wiederum seinem Bruder, dem Regisseur Dario Argento, zeigte. Dario Argento war ein Fan von Romeros ersten Film Die Nacht der lebenden Toten und war daher an der Fortsetzung sehr interessiert. So lud er George Romero nach Rom ein, damit dieser dort das Skript fertigstellen konnte, was er auch innerhalb von dreieinhalb Wochen schaffte.

      Argento investierte 250.000 US-Dollar in die Produktion des Films. Dafür bekam er im Gegenzug das Recht zugesprochen, eine eigene Schnittfassung für nicht-englischsprachige Länder mit der Ausnahme von Lateinamerika zu erstellen und seine Fassung in diesen Teilen der Welt eigenständig zu vermarkten. Weiterhin stellte Argento später speziell für den Film produzierte Musik der Band Goblin bereit. Ansonsten mischte sich Argento aus Respekt gegenüber Romero nicht in die Entstehung des Films ein und besuchte die Dreharbeiten nur ein einziges Mal.

      Dem Argento Cut (auch bekannt als Italian Version oder Euro Version) fehlen einige Dialoge und Szenen, die der Charakterentwicklung dienen und betont stärker die Abenteuer- und Gewaltaspekte des Films. Argento verzichtete auf den Humor der Romero-Fassungen und benutzte als Filmmusik fast ausschließlich die düsteren Stücke von Goblin. Die sozialkritischen Elemente, die Romero beabsichtigte, litten durch Argentos Schnitt etwas – dafür gilt diese Version jedoch als die temporeichste und filmrhythmisch vorteilhafteste. Sie gilt daher als Action-reicher, erreicht aber für viele Fans nicht die stilistische und atmosphärische Dichte der Romero-Version. Wenngleich diese Fassung kürzer als die von Romero ist, finden sich hier Szenen, die den US-Fassungen fehlen. Diese Version ist die Grundlage der meisten europäischen Fassungen. George Romero äußerte sich negativ über diese Version.



      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Argento schreibt / inszeniert Esoterik-Serie für Rai Uno! :uglylol:

      Laut italienischen Medien wird Dario Argento für den TV-Sender Rai Uno eine 4-teilige Esoterik-Serie über Schwarze Magie inszenieren. Er soll hierzu auch das Drehbuch schreiben. Titel: La Quarta Dimensione (Die 4. Dimension). Die Serie soll noch 2012 im italienischen TV erscheinen.

      >> horrormovie.it <<

      Was macht er wohl danach? Eine neue Staffel der Sexy Sport Clips für Sport 1. :grins:
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Original von kinski
      :freaky: Manche verpassen einfach den richtigen Moment um abzutreten. Argento gehört definitiv dazu. Der Mann hat so viele wirklich geniale Filme erschaffen, aber mit so einem Quatsch wie ner Esoterik-Reihe zerstört er alles und macht sich einfach nur noch unglaubwürdig.

      Vielleicht wird das Ganze ja als "kreative Pause" verbucht. :D
      Naja gut, du weißt ja selber was Argento schon alles Verrücktes inszeniert hat. Ich denke da nur an die skandalöse Modenschau '86 in Mailand wo er die Models auf der Bühne "abschlachten" und in Leichensäcken nach draußen bringen ließ. ^^

      Ich hoffe doch, dass er danach nochmal ins Horror-Genre zurückkehrt und sich vernünftig von seinen Fans verabschiedet. Das wäre wünschenswert.
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Der gute Herr Argento hat schon ein paar wirkliche Kultklassiker im Horrorgenre geschaffen. Suspiria, Rosso - Die Farbe des Todes und Tenebre - Der Kalte Hauch des Todes zählen zu meinen persönlichen Lieblingsfilmen im Horrorbereich.

      Aber seine ganz neuen Filme alla: Mother of Tears, Sleepless oder seine Beiträge zur Masters of Horror Reihe sind eher mittelmäßig bis bescheiden ausgefallen. Eines der großen Zugpferde des italienischen Horrors, dass nicht weiß oder gesagt bekommen hat. Das seine Zeit schon längst vorbei ist. :shrug:
      ANZEIGE
      Meine Argento-Rangliste :

      :goodwork: :goodwork: :goodwork:
      01. Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
      02. Suspiria
      03. Phenomena
      04. Horror Infernal
      05. Tenebre
      06. Sleepless

      :goodwork: :goodwork:
      07. Do you like Hitchcock?
      08. Stendhal Syndrome

      :goodwork:
      09. Trauma
      10. Terror in der Oper
      11. Jenifer
      12. Das Phantom der Oper
      13. Profondo Rosso
      14. Vier Fliegen auf grauem Samt
      15. Die neunschwänzige Katze
      16. The Black Cat
      17. The Card Player

      :headbash:
      18. Mother of Tears
      19. Pelts
      Original von Tomtec
      Das seine Zeit schon längst vorbei ist. :shrug:

      Abwarten. Mit Dracula 3D feiert er bald eine gewaltige Rückkehr an die keiner mehr geglaubt hätte. ;)

      Ich muss mir noch ein paar Filme anschauen, dann kann ich auch mal eine Rangliste posten. Suspiria, Phenomena, Inferno und Deep Red stehen auf jeden Fall weit bzw. ganz oben. Ganz unten ist natürlich Giallo anzutreffen. Es folgen darüber die MoH-Beiträge Jenifer und Pelts. Im durchschnittlichen Bereich würde ich Do You Like Hitchcock? und Mother of Tears ansiedeln.

      Und als wahrscheinlich Einzigster weltweit bezeichne ich seine blutige Interpretation von Das Phantom der Oper als Pleasant Surprise. Da habe ich mir an anderer Stelle schon eine Menge anhören müssen. :tongue:
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Original von Olly
      Original von Tomtec
      Das seine Zeit schon längst vorbei ist. :shrug:

      Abwarten. Mit Dracula 3D feiert er bald eine gewaltige Rückkehr an die keiner mehr geglaubt hätte. ;)



      Damals wurde Mother of Tears auch fürs Kino angekündigt. Und im Endeffekt ist er nur auf diversen Filmfesten gelaufen. Deswegen eine Ankündigung fürs Kino hat noch lange nichts zu bedeuten. ;)
      Original von Tomtec
      Damals wurde Mother of Tears auch fürs Kino angekündigt. Und im Endeffekt ist er nur auf diversen Filmfesten gelaufen. Deswegen eine Ankündigung fürs Kino hat noch lange nichts zu bedeuten. ;)

      Mit Rückkehr meinte ich einfach einen verdammt guten Horrorfilm zu präsentieren. Auch wenn wohl die größten seiner Anhänger nicht mehr daran glauben.
      Cigarette Burns ist zB eine TV-Produktion und ist für mich einer der besten Genre-Filme des letzten Jahrzehnts.

      Mich würde mal interessieren, ob es da noch einen weiteren Trailer geben wird, zumindest einen mit fertigen Effekten. :uglylol:
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Original von Olly
      Original von Tomtec
      Damals wurde Mother of Tears auch fürs Kino angekündigt. Und im Endeffekt ist er nur auf diversen Filmfesten gelaufen. Deswegen eine Ankündigung fürs Kino hat noch lange nichts zu bedeuten. ;)

      Mit Rückkehr meinte ich einfach einen verdammt guten Horrorfilm zu präsentieren. Auch wenn wohl die größten seiner Anhänger nicht mehr daran glauben.
      Cigarette Burns ist zB eine TV-Produktion und ist für mich einer der besten Genre-Filme des letzten Jahrzehnts.

      :uglylol:


      Klaro ist Cigarette Burns eine Top TV-Produktion (wenn auch von Carpenter :uglylol: ). Ich weiß, was du damit sagen möchtest. Jenifer fand ich jedenfalls sehr grenzwertig am guten Geschmack. Aber Argentos schwächen werden immer seine Drehbücher und Geldmangel sein.

      Das Horrorgenre hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Nur der gute Dario hat nie wirklich versucht schritt zu halten kommt es mir so vor.:shrug: Was meinst du dazu?
      Original von Tomtec
      Nur der gute Dario hat nie wirklich versucht schritt zu halten kommt es mir so vor.


      Im Gegenteil meiner Meinung nach. Argento hat versucht, sich den heutigen Gegebenheiten anzupassen und genau deswegen verloren. Das Spezielle, was seine Filme stets hatten, ist kaum noch verhanden, weil er seinen Fokus viel zu sehr auf andere Dinge richtet, um es dem "neuen" Publikum recht zu machen.
      Wenn sich Alpträume lustvoll mit Träumen paaren...

      Regie: Dario Argento

      1970 - Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe ... 9 / 10
      1971 - Die neunschwänzige Katze ... 8 / 10
      1971 - Vier Fliegen auf grauem Samt ... 9 / 10
      1973 - Die Halunken ... 5 / 10
      1975 - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes ... 10 / 10
      1977 - Suspiria ... 10 / 10
      1980 - Inferno ... 10 / 10
      1982 - Tenebre - Der kalte Hauch des Todes ... 9 / 10
      1985 - Phenomena ... 9 / 10
      1987 - Opera ... 8 / 10
      ---Jetzt Ende der 80er ist sein großes Schaffen vorüber!---
      1990 - Two Evil Eyes, "The Black Cat" ... 5 / 10
      1993 - Trauma ... 7 / 10
      1996 - Das Stendhal Syndrome ... 6 / 10
      1998 - Das Phantom der Oper ... 7 / 10
      2001 - Sleepless ... 6 / 10
      ---Jetzt geht es sogar noch rasant bergab!---
      2004 - The Card Player ... 5 / 10
      2005 - Do you like Hitchcock? (TV) ... 4 / 10
      2005 - Masters of Horror 1, "Jenifer" (TV) ... 3 / 10
      2006 - Masters of Horror 2, "Pelts" (TV) ... 4 / 10
      2007 - Mother of Tears ... 3 / 10
      2009 - Giallo ... 2 / 10
      2012 - Dracula 3D ... 1 / 10


      Meine Rangliste

      1980 - Inferno ... 10 / 10
      1975 - Profondo Rosso - Die Farbe des Todes ... 10 / 10
      1977 - Suspiria ... 10 / 10
      1985 - Phenomena ... 9 / 10
      1982 - Tenebre - Der kalte Hauch des Todes ... 9 / 10
      1971 - Vier Fliegen auf grauem Samt ... 9 / 10
      1970 - Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe ... 9 / 10
      1987 - Opera ... 8 / 10
      1971 - Die neunschwänzige Katze ... 8 / 10
      1998 - Das Phantom der Oper ... 7 / 10
      1993 - Trauma ... 7 / 10
      2001 - Sleepless ... 6 / 10
      1996 - Das Stendhal Syndrome ... 6 / 10
      2004 - The Card Player ... 5 / 10
      1990 - Two Evil Eyes, "The Black Cat" ... 5 / 10
      1973 - Die Halunken ... 5 / 10
      2006 - Masters of Horror 2, "Pelts" (TV) ... 4 / 10
      2005 - Do you like Hitchcock? (TV) ... 4 / 10
      2007 - Mother of Tears ... 3 / 10
      2005 - Masters of Horror 1, "Jenifer" (TV) ... 3 / 10
      2009 - Giallo ... 2 / 10
      2012 - Dracula 3D ... 1 / 10

      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Koch Media bringt Neuauflagen ihrer Mediabooks!

      Neue Artworks. Mit DVD. Auf je 1.000 Stück limitiert.

      # Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe (08. Juli)
      # Vier Fliegen auf grauem Samt (08. September)
      # Inferno (08. Juli)
      # Opera (08 Juli)

      Schön. Wirklich. Aber wer kauf die jetzt. Wir Fans haben die Filme bereits in der Vitrine. Eines vielleicht doch. :uglylol:
      Bilder
      • Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe Mediabook Neu.jpg

        111,95 kB, 354×500, 35 mal angesehen
      • Vier Fliegen auf grauem Samt Mediabook Neu.jpg

        369,53 kB, 1.061×1.500, 42 mal angesehen
      • Inferno Mediabook Neu.jpg

        89,8 kB, 659×900, 46 mal angesehen
      • Opera Mediabook Neu.jpg

        94,32 kB, 354×500, 44 mal angesehen
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
    • Teilen

    • Ähnliche Themen

    • Welcher ist der Beste Film von Argento? 21
      1.  
        Profondo Rosso (2) 10%
      2.  
        Tenebre (2) 10%
      3.  
        Horror Infernal (2) 10%
      4.  
        Phenomena (3) 14%
      5.  
        Two Evil Eyes (0) 0%
      6.  
        Stendhal Syndrome (1) 5%
      7.  
        Vier Fliegen auf grauem Samt (0) 0%
      8.  
        Suspiria (11) 52%
      9.  
        Card Player (1) 5%
      10.  
        Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe (3) 14%
      11.  
        Sleeplees (1) 5%
      12.  
        Opera (1) 5%
      13.  
        Das Phantom der Oper (1) 5%
      14.  
        Do You Like Hitchcock? (0) 0%
      15.  
        Die Neunschwänzige Katze (0) 0%