James Bond - Ein Quantum Trost (22)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 684 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der siebte Samurai.

      Nach dem sehr überraschenden "Casino Royale" letzte Woche, der absolut gefiel, war eine gewisse Vorfreude für "Quantum Trost" doch vorhanden, obwohl ich mich bereits aufgrund diverser Kritiken und Reviews auf einen weniger guten Film (im Verhältnis zu Casino Royale) eingestellt hatte.

      Nach Sichtung des Filmes kann ich eigentlich nur sagen, dass jede durchschnittliche oder negative Kritik absolut berechtigt ist. Man merkt dem Film die Produktionsschwierigkeiten permanent an. Trotz des Wissens ist die Enttäuschung momentan viel größer als ich erwartet hatte. "Ein Quantum Trost" ist nichts weiter als ein Action Film, im wahrsten Sinne des Wortes... eine Aneinanderreihung von unzähligen, lauten und teuren Verfolgungsjagden, auch wenn diese technisch völlig zu überzeugen wissen. Das wichtigste: die Handlung, der Bösewicht und sogar das Bond Girl (Gott, wie ich Eva Green vermisse) wirken völlig belanglos, kalt und uninspiriert. Es ist verdammt schade einen so guten Daniel Craig, dem die Rolle perfekt zugeschnitten ist, in einer solch enttäuschenden Produktion zu vergeuden. Der Film kann leider in keiner Minute packen, ich suchte vergeblich nach der Spannung die einst "Casino Royale" auch in seinen ruhigen Momenten so schön erzeugen konnte.

      Da glaubte ich meine Bond-Antipathie mit "Casino Royale" letzte Woche überwunden zu haben, da macht mir "Quantum Trost" schon wieder einen Strich durch die Rechnung. Ich weiß nicht genau warum ich dem Film noch 4,5 Punkte vergebe... vielleicht liegt es an den reichhaltigen Settings, die Optik und Daniel Craigs guter Leistung, die mir hin und wieder doch Spaß bereiten konnten.

      4,5 / 10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „TLCsick“ ()

      @Sam

      Das werde ich sicherlich tun. Ich hab wirklich versucht diesen Film zu genießen, zumal ich ja etwas voreingenommen war und mehr oder weniger wusste was mich erwartet. Aber mit einem ganz so schlimmen "Absturz" hatte ich dann doch nicht gerechnet. Skyfall sieht jedenfalls weiterhin gut aus und vielleicht wird das sogar mein erster Bond im Kino werden. Wir schieben die Qualität von Quantum Trost jetzt einfach mal auf die Schwierigkeiten bei der Produktion und den Autorenstreik.

      off topic:
      woher aus BW kommst du eigentlich (kannst mir gern auch eine PN schicken)... bin auch im Schwabenland groß geworden :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TLCsick“ ()