ANZEIGE

Night of the living Dead (1990)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Night of the living Dead (1990)

      Night of the living Dead








      Herstellungsland: USA
      Erscheinungsjahr: 1990

      Regie: Tom Savini


      Darsteller:

      Tony Todd
      Patricia Tallman
      Tom Towles
      McKee Anderson
      William Butler
      Kate Finneran
      Bill Moseley
      Heather Mazur
      David W. Butler
      Zachary Mott



      Story:


      Auf einem abgelegenen Friedhof werden Barbara und ihr Bruder von einem Untoten angegriffen. Mit letzter Kraft kann sich Barbara in ein Farmhaus retten. Dort trifft sie auf weitere Menschen, die sich versteckt halten. Doch vor dem Grauen gibt es kein Entkommen. Mit Einbruch der Dunkelheit beginnt für die Eingeschlossenen ein gnadenloser Überlebenskampf gegen die Untoten...


      --------------------------------------------------------------------------------


      Da im neuen 3D Remake Thread die rede vom Film war und ich mit entsetzen feststellen musste das es noch keinen eigenen Thread zum film gibt habe ich diesen mal kurz erstellt! Was sagt ihr zum Film? Ich finde ihn einfach klasse, TS ist mit viel liebe an den film gegangen und das kann mann wirklich spüren wenn mann sich den streifen anguckt :goodwork: Tony Todd seh ich sowie so ganz gerne, war bei mir also auch ein pluspunkt. Leider gottes gibt es keine vernüftige DVD bei uns, nur ein Bootleg (eins der wenigen in meiner sammlung ;) )

      Alles in allem bekommt der Film bei mir locker 8,5/10 Zombies




      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Herbert West“ ()

      Hab den Film auf der letzten Börse gekauft, fast nicht bemerkt, da ich zuerst dachte, es wäre das Original..naja, im Nachhinein wünschte ich, ich hätte es übersehen...der Film war eigentlich ganz passabel, ziemlich unblutig, ungruselig und hatte eine ziemlich nervige Hauptdarstellerin...ich glaub die hat danach in kaum mehr einen guten Streifen mitgespielt...Tony Todd dagegen war einsame Klasse! Stimmiger Streifen aber auch realtiv belanglos...

      4 / 10 Leichenschändern
      Habe den Film bis heute nicht gesehen und das Verlangen danach ist auch nicht besonders hoch.

      Ich kenne und liebe das Original und vergöttere dieses als einen der besten Horrorfilme aller Zeiten. Weiß nicht ob ich da dieses Remake brauche, um mir ein neues Bild zu schaffen. Andererseits soll es ja richtig gut sein und wird in Fankreisen in den Himmel (oder sollte ich lieber Hölle sagen? 8o :uglylol: ) gelobt!

      Das neue 3-D Remake sieht vom Trailer her schon mal ganz interessant aus, auch wenn eher der Eindruck eines reinen Splatterfilms entsteht, ohne Romeros interessante und teils erschütternte Gesellschaftskritik ... wenn ich mir aber diesen Film ansehe, werd ich wohl nicht drum herum kommen, mir auch den hoch geprießenen Savini-Film anzusehen, oder? :)

      Mal sehen, vielleicht finde ich die DVD auf der Börse in zwei Wochen für wenig Geld ... dann werd ich den Kauf in Betracht ziehen! :)

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Ich finde das 90er Remake sehr gelungen :)

      Zum einen hat Savini das Remake mit viel "Zombiesachkenntnis" und viel Liebe zum Original umgesetzt. Zum anderen wurde auf der einen Seite das Original berücksichtigt und trotzdem wurden eigene Wege gegangen - mir gefallen Remakes nicht die eigentlich nur das Original 1:1 wiedergeben allerdings auch keine Remakes die das Original einfach "über Bord werfen" - hier hat man genau den richtigen Weg gefunden :)

      Auch die teilweisen Characterveränderungen (gerade die Hauptdarstellerin) finde ich zeitgemäß und gelungen - Tony Todd überzeugt vollkommen und die Katastrophe verläuft in Bahnen die ich "nachvollziehen" kann (also bei der Thematik die eh unrealistisch ist verhalten sich die Personen so wie ich mir das vorstellen könnte) - Das Ende macht nicht den Fehler das Original einfach zu kopieren (auch wenn es cool war das
      Spoiler anzeigen
      der Hauptdarsteller überlebt nur um dann ausversehen erschossen zu werden :)
      ) sondern bringt ein eigenes - sehr gelungenes - Ende auf die Beine - und der Abspann hat schon in den 90ern richtig was zu bieten - am Ende fragt man sich wer hier die Bestie ist :)

      Insgesamt: 8 von 10 Barbaras :)

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Original von joerch
      Soviel ich weiß ist die DVD inzwischen OOP und deswegen schwer zu bekommen - bei den Piraten und bei Medienversand.at gibts sie auf jeden Fall nicht mehr....



      der film ist doch ein bootleg oder? ich habe den film zum glück sehr günstig bekommen. wodran könnte es liegen das keine neuauflage kommt? die ganzen zombie/gore fans würden den doch alle kaufen :gruebel:
      Ganz easy, Bootlegs sind Filme, die von einem "Verleih" oder einfach ein paar Leuten auf DVD gepresst und verkauft werden, ohne sich vorher die Lizenz für den Streifen zu besorgen...in diesem Sinne illegal...Allerdings "nur" herstellen und Verbreiten von Bootlegs...der Erwerb und Besitz solcher an sich dagegen ist juristisch gesehen in einer Grauzone und wird "noch" nicht geahndet. Allerdings kann und darf die Polizei bei Razzien oder Durchsuchungen beim Entdecken solcher "Werke", diese einziehen und vernichten, da der Hersteller ein Recht auf Einäscherung jeglicher, seiner copyright geschützten Inhalte besitzt. Interessanterweise sind manche Bootlegs besser als die Originale, wie anscheinend bei Tango und Cash der Fall...ausserdem können sich Bootlegs nur deswegen so gut verbreiten, weil sie oft der einzige Weg für Fans darstellen, sich eine ungeschnittene Fassung oder überhaupt ein Exemplar ihres Lieblingsfilmes zu besorgen...eine Zwickmühle...

      Erkennbar sind Bootlegs für das ungeschulte Auge in den seltensten Fällen, da hier Hülle, Cover und DVD den Originalen in kaum was nachstehen...jedoch, häufige Erkennungsmerkmale sind entweder gar keine oder britische Alterskennzeichnung, Regionalcode 0 und oft "billig" wirkende Menüs...
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Blindedeye“ ()

      So, jetzt hab ich ihn auch gesehen.

      Leider hat mir Savinis Remake nicht so gut gefallen wie das -zugegebenermaßen kaum erreichbare, geniale- Original. Inszeniert ist der Film vom Makeup-Guru ja eigentlich mit sehr viel Liebe und Anerkennung, zudem handelt es sich hierbei nicht um einen bloßen Abklatsch von Romeros Klassiker, da -wie Jörg schon sagte- ein paar Sachen geändert wurden.

      Tony Todd war allerdings der einzige Darsteller, der mich überzeugen konnte. Die anderen gingen mir -gelinde gesagt- schwer auf den Sack (besonder die fehlbesetzte Barbara). Das ging bei mir so weit, dass es sich auf die ansonsten passende Spannung ausgewirkt hat. So habe ich mich dann mehr geärgert als gegruselt....


      Insgesamt sicherlich ein solides Remake, aber auch nicht mehr.

      6 von 10 Zombies

      Original von Herbert West
      Original von joerch
      Soviel ich weiß ist die DVD inzwischen OOP und deswegen schwer zu bekommen - bei den Piraten und bei Medienversand.at gibts sie auf jeden Fall nicht mehr....



      der film ist doch ein bootleg oder? ich habe den film zum glück sehr günstig bekommen. wodran könnte es liegen das keine neuauflage kommt? die ganzen zombie/gore fans würden den doch alle kaufen :gruebel:


      Also meiner ist defenitiv kein Bootleg - anfangs war der Film auch echt teuer....

      @Spike

      Als Bootlegs bezeichnet man Filme die von irgendwem auf den Markt gebracht werden (also richtig verpackt etc.) der eigentlich gar nicht die Rechte dazu hatte dies zu tun - ein erstes Zeichen ist meist der fehlende Scancode....

      PS: Die toughe Barbara fand ich war eine gute Idee - und gut besetzt - und der Nervsack aus dem Keller war so nervig wie er sein sollte :)

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „joerch“ ()

      Das ist ja mal ein tolles Statement :rolleyes: Den Satz könnte man ja in jeden Thread kopieren - dann muß man nix ernsthaftes über irgendwas sagen....

      @Spike

      Ja - ist halt Geschmackssache - ich fand die Idee mit einer starken Frau sehr gelungen - das hat das Remake halt vom Original untschieden - und trotzdem hat es Savini geschafft dem Original treu zu bleiben - für mich halt ein gutes Remake - ich find die Freddy und die Jason Filme schlechter...

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      habe den film gerade zum ersten mal gesehen und muss sagen, dass ich den wirklich nicht schlecht fand. das original ist auch meiner meinung nach besser aber nicht sehr viel besser (mit der aussage mache ich mir bestimmt keine freunde). die hauptdarstellerin aus diesem teil finde ich aber bei weitem nicht so nervig, wie die aus dem original.
      Spoiler anzeigen
      Tony Todd hat wieder einmal einen abgang bei dem man sich denkt: och menno, dass is doch unfair....dadurch wieder ein ende, das man nicht so schnell vergisst (wie im original)


      alles im allen, finde ich den film ganz gut und bin nicht enttäuscht in gestern erworben zu haben. :goodwork:
      Lieblingsfilme:

      Aliens - Die Rückkehr
      Leon Der Profi
      Dawn Of The Dead
      Blade
      Stirb Langsam
      Last Boyscout
      Highlander
      GoodFellas
      Rambo - First Blood
      Welcome To The Jungle
      Zombieland
      The Expendables
      hab mir vor einigen wochen die dvd von night of the living dead (original) gekauft die ist noch mit ner farb-version und einer doku versetzt. fand den film auch sehr gut. doch jetzt hab ich ne frage
      1.ob jemand weiss ob der uncut ist.ich glaube ja schon (da schon so alt)
      2.wo man das remake denn her bekommt ob man sich das vielleicht auch aus der videothek ausleihen kann.
      3.wo bekommt man denn solche bootlegs???
      And the rain will kill us all.
      We Throw ourselves against the wall.
      But no-one else can see.
      The preservation of the martyr in me.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kais-paradox“ ()