ANZEIGE

Der ultimative Wrestling - Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3.265 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Früher hatte man halt deutlich stärkere Charaktere, und auch das ganze WWE Produkt war nicht ganz so aufgebläht damals gab es halt auch viele Wrestler die vorher in anderen Ligen groß Aktiv waren und erfahrung Sammeln konten.

      In den 90gern hatte man zumindest auch den vorteil das die WWE und WCW sich da in Sachen konkurrenz immer weiter überboten haben, man muss sich nur mal angucken wie stark damals die Tag Team Szene und auch die Mdcard in beiden Ligen war von den Main Eventern ganz zu schweigen. Und obwohl es damals die NWO gab empfand ich damals schon die Fehde zwischen Steve Austin, der Hart Family und auch der DX deutlich interessanter auch weil man gespührt hat wie Intensiv das ganze geführt wurde obwohl Bret das eigentlich eher gehasst hat.

      Der Rumble hat aktuell dazu auch die Probleme das man mit wenig überraschungen rüber kommen, dafür ist auch die WWE inzwischen zu offen und auch bei den möglichen Stars herscht eher mangelware.
      ANZEIGE
      Früher war das Produkt auf ein anderes Publikum zugeschnitten. Da hast du keine große Women's Division gebraucht. Stone Cold und The Rock. Das hat vereinzelt schon genügt. Ich will nicht sagen, dass die Frauen unnütz sind, ganz im Gegenteil. Immer öfter bestreiten sie das Match des Abends. Aber heute ist alles ein wenig empfindlicher ausgerichtet. Dies und jenes musst du berücksichtigen, sonst gibt es Probleme mit Sponsoren etc.

      Auf den Rumble freue ich mich trotzdem immer.
      Früher war vieles mehr auf Gimmicks ausgelegt. Honky Tonk Man, Hacksaw Jim Duggan, Rick 'The Model' Martel, Repo Man...

      Die Vielfalt dieser unterschiedlichen, teils auch bunten comichaften Charaktere hat für mich das Wrestling ausgemacht, ich habe auch früh als Kind gemerkt, das alles nur Show ist, dennoch habe ich mich auf die teils skurillen Geschichten eingelassen.
      Aber nun gut...vielleicht kannst du das dem heutigen Publikum nicht mehr verkaufen.

      Heute verzichtet man zum grössten Teil darauf und verkauft die Charaktere als echte Athleten mit realem Hintergrund, das hat für mich das Theaterelement aus dem Wrestling deutlich heruntergefahren und deswegen habe ich mich auch schon lange aus dem Business verabschiedet.
      Früher hatte man noch viele dabei mit Bierbauch (Earthquake, Bastian Booger), da war einfach das Profil stärker als die Muskeln.

      Dann kann ich gleich Kickboxen oder Boxen ansehen, denn da weiss ich, dass die Athleten auch wirklich ihren Zweck erfüllen.
      WWE wird immer schlimmer. Springt immer zwischen mega peinlich, langweilig und dämlich hin und her.

      AEW ist definitiv eine Alternative. Alleine das hier spricht Bände :bow: :headbang:


      "1983 - Best year ever!"

      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen! Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

      Alexisonfire8 schrieb:

      Ist doch aber auch schon älter...

      Und beim Storytelling ist AEW auch nicht so toll. Vom Wrestling her schon Top. Aber da sehe ich NXT gleichwertig.


      Ja, NXT ist geil aber wir wissen auch warum, oder :D Da mischt der alte Vince nicht mit etc.

      "1983 - Best year ever!"

      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen! Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      NXT ist aktuell das beste Wrestling-Produkt, PUNKT.

      Die WWE hat übrigens für den 27. Februar wieder einen Super ShowDown in Saudi-Arabien angekündigt. Ich frage mich welche 2 Legenden sich diesmal halb tot prügeln dürfen, weil sie nicht mehr wrestlen können. Ric Flair vs. Hulk Hogan? :uglylol:

      Baldur schrieb:

      Alexisonfire8 schrieb:

      Ist doch aber auch schon älter...

      Und beim Storytelling ist AEW auch nicht so toll. Vom Wrestling her schon Top. Aber da sehe ich NXT gleichwertig.


      Ja, NXT ist geil aber wir wissen auch warum, oder :D Da mischt der alte Vince nicht mit etc.


      So siehts aus...
      Ich verfolge die WWF oder auch WWE jetzt schon seit um die 26 Jahre, und es waren immer mal Geschichten dabei wo man sich immer mal wieder fragt wie man solch einen scheiss Senden kann. Problem ist halt aktuell nur das kaum noch richtige Stars da sind, und die paar die da sind vergammeln teilweise in 0815 Storys wo es keinen spass macht zuzusehen.

      Die letzten Jahre hat man halt dazu extrem gemerkt das Vince kein gespühr mehr dafür hat wie er die leute einsetzen soll, nicht ohne grund gehen einige auch lieber wieder zurück zu NXT.

      Bezüglich des AEW Videos könnte ich jetzt auch ein dutzend Videos von NXT und WWE rauskramen wo die Crowd genauso drauf ist, kommt halt meistens auch immer drauf an wo man gerade ist dazu funktioniert vieles in den kleineren Hallen deutlich besser. Die WWE hat dazu halt meistens ein sehr juges Publikum weil Familien da sind.
      ANZEIGE

      Olly schrieb:

      Sie haben doch grad John Morrison zurückgeholt und der hat es geschafft im Rumble ganze 9 Sekunden durchzuhalten. MVP kehrte nach ich glaube 10 Jahren zurück und der schaffte sogar die 20 Sekunden. :D


      Die WWE hat halt das gleiche Problem wie immer, wenn jemand mal länger nicht da war bekommt er den gleichen Status wie er die WWE Verlassen hat obwohl er sich inzwischen deutlich weiterentwickelt hat. MVP bleibt wohl auch nicht lange dazu war das Match was er bei RAW am nächsten Tag hatte ziemlich beschissen, und für Rey durfte er sich dann auch hinlegen.

      Bei John Morrison hat man jedenfalls alles falsch gemacht was man falsch machen konnte.
      Die WWE hat die 3 Main Events von WM 36 in Stein gemeißelt!

      # WWE Champion Brock Lesnar vs. Drew McIntyre
      # Universal Champion The Fiend vs. Roman Reigns
      # Edge vs. Randy Orton

      The Undertaker und Ronda Rousey werden kein Match bestreiten.

      Quelle: forbes.com/sites/blakeoestriec…tlemania-36/#67f563a8649d

      Klingt nicht wirklich prickelnd. Und die Nase? :D
      Ich fürchte das Match wird ein heilloses Durcheinander. Womöglich auch mit Eingriffen von außen.

      Außerdem bisher für den Super ShowDown 2020 angekündigt:

      * Brock Lesnar vs. Ricochet (WWE Championship)
      * The New Day vs. The Miz and John Morrison (WWE Smackdown Tag Team Championship)
      * Roman Reigns vs. King Corbin (Steel Cage Match)


      Sting war mal kurzzeitig in Gesprächen ebenfalls eingesetzt zu werden. Ein letztes Match spart man sich evtl. für WrestleMania auf. Eine große Gerüchteküche halt.
      Wrestlemania 37...die Zeit vergeht...glaube die erste Wrestlemania, die ich zeitnah verfolgt und nicht erst durch VHS-Nachkäufe nachgeholt hatte war VIII...Sid Justice-Hogan...Undertaker-Jake 'The Snake' Roberts (ich glaube da wurde der Taker das erste mal 'Face' und Roberts komischerweise zum 'Heel'...und dann natürlich Bret Hart-Roddy Piper.)...

      PS: Die Coliseum Videos waren schon was tolles...musste meine Eltern immer überreden, mir eine Ausgabe zu holen... ; )