WWE - Der Wrestling - Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3.024 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Erneut niedrigste Zuschauerzahl aller Zeiten (RAW)!

      Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 03. Dezember 2018 erzielte ein Rating von 1,61 Punkten, bei einer Zuschauerzahl von durchschnittlich 2,286 Millionen. Somit wurde der Tiefstwert vom 01. Oktober 2018 noch einmal unterboten und man erzielte erneut die niedrigste Zuschauerzahl für RAW und das zweitniedrigste Rating für eine Wrestlingshow am Montagabend auf dem USA Network aller Zeiten. In der Geschichte von „Monday Night RAW“ erzielte nur die Episode vom 23. Dezember 1996 ein niedrigeres Rating (1,5 Ratingpunkte).

      Quelle: wrestling-infos.de/178534.html#comment-398468

      Den Tiefstwert von 1996 "knacken" sie auch noch. ^^


      ANZEIGE

      Olly schrieb:

      Erneut niedrigste Zuschauerzahl aller Zeiten (RAW)!

      Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 03. Dezember 2018 erzielte ein Rating von 1,61 Punkten, bei einer Zuschauerzahl von durchschnittlich 2,286 Millionen. Somit wurde der Tiefstwert vom 01. Oktober 2018 noch einmal unterboten und man erzielte erneut die niedrigste Zuschauerzahl für RAW und das zweitniedrigste Rating für eine Wrestlingshow am Montagabend auf dem USA Network aller Zeiten. In der Geschichte von „Monday Night RAW“ erzielte nur die Episode vom 23. Dezember 1996 ein niedrigeres Rating (1,5 Ratingpunkte).

      Quelle: wrestling-infos.de/178534.html#comment-398468

      Den Tiefstwert von 1996 "knacken" sie auch noch. ^^


      Wobei die WWE 1996 immer noch deutlich interessanter war als das was die WWE heute so zeigt, auch hatte man da dann schon angefangen interessante Charaktere aufzubauen. Aktuell ist es doch so das die Frauen deutlich interessanter sind als die Männer was ich vor ein paar Jahren noch für unmöglich gehalten habe. Die WWE holt dazu auch ihr altes Problem ein das man zu sehr auf die Altstars gebaut hat, und vielversprechende Talente hat man versauern lassen dazu kommt dann das Vince nicht mehr der richtige ist im die Shows zu führen.
      Lasst mich mal ein berühmtes Statement von CM Punk ein wenig umformen: Nach dem Abgang von Vince McMahon wird die WWE ein richtig tolles Produkt werden. Was Triple H unter ihm aufbaut (weltweit) ist schon bemerkenswert. Die NXT-Shows, die Diven Evolution etc. Das alles zeigt es geht auch deutlich spektakulärer. Und irgendwann ist Vince McMahon weg vom Fenster... (ein langes Leben gönne ich ihm, aber außerhalb der WWE).


      RAW-Tiefstwert erneut unterboten!

      Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 10. Dezember 2018 erzielte ein Rating von 1,58 Punkten, bei einer Zuschauerzahl von durchschnittlich 2,194 Millionen. Somit wurde der Tiefstwert aus der Vorwoche noch einmal unterboten und man erzielte erneut die niedrigste Zuschauerzahl für RAW und das zweitniedrigste Rating für eine Wrestlingshow am Montagabend auf dem USA Network aller Zeiten. In der Geschichte von „Monday Night RAW“ erzielte nur die Episode vom 23. Dezember 1996 ein niedrigeres Rating (1,5 Ratingpunkte).

      Quelle: wrestling-infos.de/178716.html

      Wenn man das dicke Scheckbuch zückt könnte man Brock Lesnar kurz auftreten lassen. Vielleicht hilft das. ^^