Der Stadtneurotiker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snow.

      Der Stadtneurotiker

      Bewertung für "Der Stadtneurotiker" 8
      1.  
        10 (2) 25%
      2.  
        8 (2) 25%
      3.  
        9 (1) 13%
      4.  
        6 (1) 13%
      5.  
        7 (2) 25%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      annie hall

      (der stadtneurotiker)



      regie: woody allen
      drehbuch: woody allen, marshall brickman
      cast: woody allen, diane keaton, tony roberts, carol kane
      release: 1977
      story:
      das leben zerfällt für alvy singer "in zwei teile: ins entsetzliche und ins elende". es ist also komisch und einleuchtend zugleich, wenn der kleine alvy singer von seiner mutter zum arzt gebracht wird, weil ihm, angesichts des expandierenden universums, die einsicht in die sinnlosigkeit des daseins gedämmert hat.

      weitere infos

      ---------------------------------------------------------------------------
      und der nächste film den ich von meister allen gesehen habe und in diesem forum noch keinen thread hat. annie hall ist meiner meinung nach das aushängeschild für allen in seiner entwicklung nach seinen comedy-filmen. auch dieser film besitzt eine bestimmte menge von humor, aber im großen und ganzen ist der film ganz anders als seine vorherigen (bis zu diesem zeitpunkt). man sieht allen viel nachdenklicher in einer story die teilweise selbst berühren kann. die einzigartige erzählweise von allen macht diesen film zu einem besonderen filmerlebnis, das jeder (der sich filmfan schimpft) mal gesehen haben muss. meiner merinung nach einer der größten klassiker aus den 70ern.
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      ANZEIGE
      Original von BloodBang
      einer der letzten der IMDB Top 250 die ich noch nicht gesehen habe,
      und daher bei mir ganz oben auf der Liste.

      habe, schande über mich, noch nie ein Woody Allen Film gesehen... :nono:


      das ist wirklich sehr schade. du solltest dir mal ein paar seiner filme anschauen und gucken ob du was mit ihm anfangen kannst. denn entweder du liebst hin, oder du hasst ihn .
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      Original von tunikb

      das ist wirklich sehr schade. du solltest dir mal ein paar seiner filme anschauen und gucken ob du was mit ihm anfangen kannst. denn entweder du liebst hin, oder du hasst ihn .


      wo hab ich denn geschrieben, dass ich jeden Film von ihm vermeide? ;)

      ich warte ja ständig darauf, dass mal dieser oder Manhattan im Fernsehen kommt.
      "Annie Hall" [Woody Allen / USA ´77] - 6,50 / 10

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2:

      Kreativer, spitzzüngiger und unterhaltender Film, das will ich alles nicht abstreiten. Aber wie so oft fehlt mir bei den Werken Allen´s der Zugang, um darin die ganz große Klasse zu erkennen. Der Humor sagt mir generell schon zu - immer wieder nett, wenn sich der Herr den Mund fusselig redet und Seitenhiebe verteilt. Bestimmt ist der Film in seiner Art etwas ganz besonderes, wohl teilweise seiner Zeit voraus...dennoch, so ganz eins mit ihm werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr, auch wenn ich die Filme durch aus gerne mal ansehe. Zum Teil vielleicht auch einfach altersbedingt. Eine Empfehlung gibt es trotzdem..denn im Endeffekt auch für mich sehenswert.
      Sympathische Romanze, mit ein paar schönen Ideen, die Vergangenheit der beiden Protagonisten zu zeigen. Gut gespielt von allen beteiligten, Diane Keaton hat aber extra herausgestochen. Auch war es mal interessant, die ganzen Schauspieler in ihren jungen Jahren zu sehen.
      Konnte in der Erstsichtung, das Meisterwerk, dass viele in dem Film sehen nicht erkennen, wurde aber dennoch unterhalten und habe bei weitem schon schlechtere Liebesfilme gesehen. 7/10
      Neurotisch, feindselig, intellektuell, komisch. Der ständig quasselnde Komiker Alvy verliebt sich in Annie. Mit hohen Tempo wird die Achterbahnfahrtähnliche Beziehung der beiden dargestellt. Auf kreative Art und Weise erlebt man die Auf und Abs zwischen den beiden. Dabei wird häufig die vierte Wand durchbrochen, was für reichlich witzige Momente sorgt. Die sprunghafte Inszenierzung und hyperaktive Spielweise von Woody Allen können mitunter aber auch anstrengend sein. Fluch und Segen zugleich. Definitiv ein interessanter und unterhaltsamer Blick auf das Thema Beziehung.

      7/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2:

      Der Stadtneurotiker war der endgültige Durchbruch für Woody Allen als Darsteller wie auch als Regisseur und nach dem einsetzen der Credits wird man auch verstehen wieso. Gab es vor diesem Film bereits andere Werke in denen Allen die Figur eines intellektuellen aber leicht zerstreuten Mannes darstellte, so kamen in in diesem Film hier revolutionäre Ideen zum Einsatz, die man so vorher noch nicht gesehen hatte und die den 1977 veröffentlichten Film zum verdienten Oscar-Gewinner machten.

      Das ständige durchbrechen der vierten Wand und die direkte Konversation zum Zuschauer kann als Geniestreich angesehen werden. Dies trifft z.B. auch auf den Einfall zu, als Erwachsener mit anderen Freunden wichtige Passagen im Leben nochmals als stiller Besucher zu betreten. Als ich diese Sequenzen gesehen habe, musste ich unweigerlich daran denken wie faszinierend und vor allem aufschlussreich es wäre, wenn man selbst einige denkwürdige oder auch nur alltägliche Momente aus seinem eigenen Leben nochmals besuchen könnte, um sich selbst zu sehen und zu schauen, wie man sich da damals verhalten hat. Die eigentlich bekannte und schon oft gesehene Geschichte um ein junges Paar, das
      Spoiler anzeigen
      ​​​​​​​sich kennenlernt, trennt, versucht wieder zusammenzufinden usw.
      bietet im Grundgerüst normalerweise nichts was es lohnen würde erneut erzählt zu werden, aber Allen schafft es dank vieler neuer Ideen mit Der Stadtneurotiker etwas unverbrauchtes und einzigartiges zu präsentieren. Der Film hat zwar auch seine ernsten Momente, aber diese sind definitiv in der Minderheit. Kurz vor Ende driftet der Film dank einer Stimme aus dem Off zusätzlich noch in eine nachdenkliche, aber gleichzeitig versöhnliche Richtung. Diane Keaton und Woody Allen harmonieren toll zusammen und wenn man die Bilder sieht ist es nicht verwunderlich das beide insgesamt achtmal zusammenarbeiten sollten ( dies hier war ihre dritte Zusammenarbeit ). Zu allem gezeigten gesellt sich dann natürlich noch der typisch trockene Humor von Allen hinzu, der sich über seine gesamte Umwelt sarkastisch und kritisch äußert und dessen Bemerkungen fast durchgehend immer zünden. ^^ ​​​​​​​

      Ach, was mich etwas irritiert hat: Ich habe vor vielen Jahren mal einen Ausschnitt aus dem Film in englisch gesehen, in welchem
      Spoiler anzeigen
      die beiden Hauptcharaktere sich unterhalten und zu dem gesprochenen Text Untertitel eingeblendet werden, wo ersichtlich ist was die beiden Figuren eigentlich gerade wirklich über den anderen denken.
      Freute mich das in der deutschen Version zu sehen, bis ich feststellen musste, dass diese eingeblendeten Texte gar nicht enthalten waren. ?( Das fand ich etwas enttäuschend, woraufhin ich mal im Internet zwecks einer Erklärung nachgeforscht habe - allerdings ohne Erfolg. Ziemlich merkwürdig. Weiß jemand vielleicht etwas darüber weshalb dies in der deutschen Version fehlt?


      Ich habe jedenfalls noch eine ganze Menge an Filmen vor mir die ich aus seiner Filmographie nachholen muss ( und da er fast jedes Jahr einen neuen Film dreht macht es nicht einfach da mitzukommen^^ ), aber schon jetzt kann ich sagen, dass es in meiner Filmsammlung außer Sly und Eastwood keinen anderen Schauspieler oder Regisseur gibt, der so oft vertreten ist. :thumbup:


      08/10