Transsiberian

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Samo.

      Ich habe mir den Film jetzt doch im Kino angeschaut und ich wurde überrascht. Im Grunde habe ich einen TV-Spot gesehen, der mich überzeugen konnte, nachdem ich den Trailer nur okay fand. Wie dem auch sei... Der Film weiß zu überzeugen.

      Er kommt langsam in Fahrt, was bei vielen anderen Filmen ein Minuspunkt wäre, hier aber dazu dient, die Charaktere kennenzulernen. Die Geschichte ist interessant und wird ab dem zweiten Drittel immer spannender, die Schauspieler machen ihre Sache wirklich gut, besonders Emily Mortimer spielt sehr überzeugend. Die Kulissen sind toll und dienen als ungewöhnliches Set, die Atmosphäre im Zug ist bedrückend.

      Insgesamt ein gut gespielter Film vor toller Kulisse, der immer spannender wird und ein tolles Finale hat, vielleicht aber doch die ein oder andere Minute zu lang ist.

      7/10
      :stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern2::stern2::stern2:


      ANZEIGE
      Also ich war auch drinn und muss sagen,war doch bissel enttäuscht.Für mich war der Film einfach zu lang und es kam auch erst am schluss richtig spannung auf. Muss aber dazu sagen,das ich selber schuld bin weil ich hab ebenfalls nur nen kurzen TV Spot gesehen und dachte,hey,ein Actionfilm im Zug ala "Runaway Train", geillll

      Dem war aber halt nicht so.
      Der Film war so gesehen nicht schlecht.Es war halt ein Thriller der sehr ruhig los geht,die charaktere werden gut eingeführt und die Kulisse war super. Nur stellenweise war er halt doch recht lang...
      Zum Schluss wurds aber richtig gut und spannend. Genau das waren auch die Szenen,die im TV Spot zu sehen waren :)
      Und Kate Mara sah schon irgendwie lecker aus...auch wenn man sie nur dick eingehüllt sah :)

      Ein guter Film aber nicht das was ich erwartet habe.Dafür kann der Film aber nichts,also gibts

      7 von 10 Maruschka Puppen
      Gestern aus der Mediathek geholt.

      Hatte mir schon was vom Film erwartet. Der Cast spielte da eine große Rolle. Kate Mara, Ben Kingsley, Thomas Kretschmann.

      Ich hatte mir einen richtig spannenden Thriller erhofft.

      Teilweise war/ist er das auch - aber IMO zu wenig für die Laufzeit. 106 Minuten sind zu viel. Ne Viertelstunde weniger und es hätte gepasst. Die hätte man nämlich irgendwo in den ersten zwei Dritteln entfernen können, denn die ziehen sich mitunter wie Kaugummi.

      Das Finale hingegen ist echt gelungen. Nur leider kann es die Langatmigkeit von vorher nicht ganz ausgleichen.

      Daher: Purer Durchschnitt.

      Man kann es sich schon angucken. Eine Niete ist er nicht.
      Aber ich glaub auch nicht, dass man was verpasst, wenn man ihn nicht gesehen hat.

      5 | 10 Babuschkas

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
      kann mich meinem Vorredner nur anschließen, hab Transsiberian schon vor einer Weile gesehen und war relativ enttäuscht von der Umsetzung, die Story klang eingangs noch sehr vielversprechend. Die Spannung wird unnötig hinausgezögert und bewirkt somit einen gegenteiligen Effekt: gähnende Langeweile. Kingsley verkauft sich völlig unter Wert, Kretschmann als gefährlicher Russe wirkt einfach nur lachhaft. Am Schluß gestaltet sich die Handlung noch ein wenig dynamischer, insgesamt aber ein seltsam unausgewogener Film.

      5/10
      also ich versteh die ganzen schlechten kritiken hier nicht
      das ist doch ein erstklassiger oldschool thriller , wie wir sie kennen und lieben

      es gibt eine wunderschöne kulisse im verschneiten sibirien - tolle charaktere - und jede menge spannung

      ich werd mir den film auf jeden fall auf dvd holen - sone art film gabs lange nicht mehr .
      heutzutage ist alles durchgestylt und übercool - da freut es mich dass es auch noch solche waschechten thriller gibt .
      ich mochte die verzwickte geschichte - und das behandelte thema - es war spannend - und gut gespielt .

      toll

      ich geb so

      8.6/10 Pkt