ANZEIGE

Jet Li

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dr. Loomis.

      Jet Li




      Name: Jet Li
      Geburtsname: Li Lian-Jie (Mandarin) / Li Nin-Kit (Kantonesisch)
      Geburtsdatum: 26. April 1963
      Geburtsort: Hebei, Peking (China)
      Größe: 1,69m
      Gewicht: ca. 66kg
      Familie: Mutter, zwei Brüder und zwei Schwestern
      Ehestand: Verheiratet mit Nina Li Chi


      Er und seine Frau Nina Chi Li haben eine Tochter namens Jane, die am 19. April 2000 das Licht der Welt erblickte. Im Jahre 2004 entging Jet Li nur knapp der verheerenden Flutwelle in Folge eines Erdbebens auf einer Insel der Malediven. Er verbrachte dort mit seiner 4-jährigen Tochter seinen Urlaub und verletzte sich am Fuß, während er sie auf der Flucht vor der Welle davontrug.
      Zudem errang er von 1974-1979 fünfmal in Folge den Sieg der chinesischen Meisterschaften in Wu Shu.



      Filmographie:

      2005
      Unleased - Gefesselt

      2003
      Born 2 Die

      2002
      Hero

      2001
      The One
      Kiss of the Dragon

      2000
      Romeo Must Die

      1998
      Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf
      The Contract Killer - Im Auftrag des Todes

      1997
      Once upon a Time in China and America

      1996
      Black Mask: Mission Possible
      Schrift des Todes

      1995
      My Father is a Hero
      Total Risk

      1994
      Master der Shaolin
      Fist of Legend
      Bodyguard von Peking

      1993
      Tai-Chi
      Iron Tiger
      Der Vollstrecker
      Claws of Steel
      Once upon a Time in China 3
      The Kung Fu Cult Master

      1992
      Once upon a Time in China 2

      1991
      Once upon a Time in China
      China Swordsman

      1989
      The Master

      1988
      Defector: Karate-Kickboxer
      Shao Lin Hai Deng da shi

      1987
      This is Kung Fu

      1986
      Die Macht der Shaolin
      Final Fight

      1983
      Shaolin Temple 2: Kids from Shaolin

      1979
      Shaolin Temple
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wullu“ ()

      Ich habe mich mal über seine Projekte informiert die seit April 01 bis 2006 bei Monkey Peaches und anders spekuliert wurden. Zustande gekommen sind bis jetzt aber nur Hero, Born 2 Die, Unleashed (Danny the Dog) und Fearless.

      Es sind einige:
      1. White Dragon: Regie sollte John Strong führen. Die Geschichte sollte im 18. Jahrhundert in Japan spielen und sich um drei rivalisierende Kämpfer handeln. Die Kämpfer sollten aus Japan, China und Korea kommen. Budget 45 $. Ein Kinostart war für 2003 geplant. Als Darsteller sollten neben Jet Li Chow Yun-Fat und Choe Min-su agieren.

      2. First King: Es sollte das dritte Projekt von Joel Silver und Jet Li werden. Es wurde aber gestrichen, weil die Story zu viele gemeinsamkeiten mit Hero und The One gehabt hätte. Hier sollte Jet Li den ersten Kaiser von China spielen und einen Archäolegen. Dieser Archäolege reist dann in die Gegenwart und kämpft dann gegen sich selbst.

      3. Labor Day: Hierbei handelt es sich um ein Projekt von Lauren Shuler Donner (die Frau von Richard Donner). Hierbei geht es um eine Mafiageschichte und Jet Li sollte die Hauptrolle spielen.

      Der Film ist immer noch geplant. Ich glaube aber ohne Jet Li.
      german.imdb.com/title/tt0464077/

      4. Die Grüne Hornisse: Hierbei handelt es sich um ein Projekt von Miramax. Regie sollte Kevin Smith führen. Jet Li sollte die Rolle des Kato spielen. Auch im Gespräch waren George Clooney und Zhang Ziyi als weibliche Hauptrolle.

      5. Hero: Der Rest ist GESCHICHTE.

      6. A Tibetan Monk in New York: Hier bei handelt es sich um das Wunschprojekt von Jet Li. Er war auch schon auf Location suche in New York und Tibet. Das Drehbuch soll Robert Mark Kamen schreiben. Als Studio war Miramax mal im Gespräch. Er sollte mal Direkt nach Hero gedreht werden.

      7. Matrix: Reloaded & Revolutions: Jet Li war mal im Gespräch für die Rolle des Seraph. Die Wachowski wollten in 5 Million $ für ein Jahr Arbeit geben. Er wollte aber 15 Millionen $. Auch im Gespräch für die Rolle war Michelle Yeoh. Bekommen hat sie ja Collin Chou (Sing Ngai)

      8. Chinese Brothers: Donnie Yen hat in einen Interview erzählt das er mit Jet Li und Chow Yun-Fat in einen Film geplant ist. Produziert sollte der Film von Joel Silver werden.

      9. Jet Li/Jackie Chan Projekt: Die beiden haben des öffteren in einem Interview gemeldet das sie Interresse hätten gemeinsam einen Film zu machen. Robert Mark Kamen sollte auch mal ein Drehbuch schreiben.

      10. Born 2 Die (Cradle 2 the Grave): Der Rest ist GESCHICHTE.

      11. Unleashed (Danny the Dog): Der Rest ist GESCHICHTE.

      12. Leon - Der Profi 2: In diesem Sequel zu Leon - Der Profi war Jet Li auch mal im Gespräch. Natürlich mit Natalier Portman. Regie sollte Luc Besson führen. Auch mal im Gespräch war auch mal Johnny To.

      13. Daisy Scarlett - Semper Occultus: Bei diesem Film war Jet Li mal zusammen mit Jason Statham zusammen im Gespräch. Im Moment ist Donnie Yen als Second Unit Director und Action Director im Gespräch. Bei diesem Film handelt es sich übrigens um einen MI-6-Film (Britischer Geheimdienst). Quasi James Bond mit Frau.

      german.imdb.com/title/tt0407710/

      14. Fearless: Diese Film von Ronny Yu kommt dieses Jahr auf jeden Fall noch in China in die Kinos. Dreht sich um die Geschichte von Huo Yuanjia. Auch mit dabei sind Collin Chou, Michelle Yeoh und Yuen Woo-Ping als Martial-Arts-Choreographer.

      15. The Battle of the Red Cliff: Bei diesen Wunschprojekt von John Woo handelt es sich um eine chinesische Novel. Sie soll sich um die Zeit der Drei Reiche drehen. Neben Jet Li sind auch Chow Yun-Fat, Ken Watanabe, Andy Lau, Tony Leung Chiu-Wai, Zhang Ziyi und Gong Li im Gespräch.

      german.imdb.com/title/tt0425637/

      16. The 8th Voyage of Sinbad: Hierbei sollte es sich um die Abenteuer von Sinbad drehen. Regie sollte Rob Cohen führen. Der Film wurde aber von Universal gecancelt, weil "Stealth" sich als Flop heraus gestellt hat und der Film ein ziemlich geoßes Budget gebraucht hätte. Auch im Gespräch waren Zhang Ziyi, Hayden Christensen und Djimon Honsou.

      17. Untitled Zhang Yimou Project: Bei diesen Film soll es sich um den vierten Martial-Arts-Film von Zhang Yimou handeln. Für Hauptrollen sind Jet Li und Jackie Chan geplant.

      1. Hero (2002)
      2. House of Flying Daggers (2004)
      3. Autumn Remembrance (2006) ist im Moment in der Pre-Production. Hauptrolle Chow Yun-Fat und Gong Li.
      (german.imdb.com/title/tt0473444/)

      18. Tekken: Jet Li war auch mal in den Gespräch in der kommenden Tekken-Verfilmung eine Rolle zubekommen. (Ps. hatte ich aber für sehr unwahrscheinlich)

      Vielleicht kommen ja einige doch noch bald zu Stande. :D
      Fertiges wird bewundert, werdendes unterschätzt
      Friedrich W. Nietzsche
      Danke für die Arbeit Beastmaster ist ja ne Menge was der gute Jet vorhatte. Ich bin Jet Li Fan, aber ich kann mit den Historischen Filmen sehr wenig anfangen. Ich mag Kiss of the Dragon, Unleashed, The One und Romeo Must Die. Von seinen Filmen die für den asiatischen Markt produziert wurden, habe ich erst einen im TV gesehen, der wirkte extrem lächerlich (was zum Großteil, wohl auch an der Synchro gelegen hat), ich glaub der Film hieß irgendwas mit "Der Bodyguard von....".

      Hero, hat mir persönlich nicht so gut gefallen, da ich wie bereits oben geschrieben, mit den historischen Filmen eher weniger anfangen kann.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Jet Li ist momentan mit einer meiner Lieblingsschauspieler.
      Er hat eine Art an sich knallhart zu sein aber trotzdem gut Gefühle
      zu zeigen, daher finde ich das ihm die Rolle als
      Danny the Dog in Unleashed sehr sehr gut Stand.
      Unleashed ist auch mein Lieblingsfilm mit Kiss of the Dragon von ihm.
      Leider konnte ich mit The One gar nichts anfangen der Film hatte ja mal
      ne schlechte Story finde ich, ein Mensch existiert mehrmals
      auf verschiedenen Planeten, dadurch reist er auf andere Planeten um seine
      Doppelbilder zu killen und "The One" der einzigste zu werden.

      Jet Li soll weiter aktiv in der Filmbranche bleiben vorallem nach seinen bisherigen
      erfolgen, weiß jemand was er als nächstes plant ?
      Jet Li ist ein sehr begabter Schauspieler in seinem Berreich!
      Den ersten Film den ich mit ihm gesehen habe war "Romeo must die" den ich sehr gut fand es folgten "Hero" (grandios) "The One" (naja fand ich nicht sooooooo berauschend) und "Kiss of the Dragon" (wieder grandios =))
      Werden aber sicher noch einige folgen die ich mir anschauen werde!
      "Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir.
      Deine Macht reichst du uns durch deine Hand
      diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
      Wir waten durch ein Meer aus Blut
      gib uns dafür Kraft und Mut."
      Der Blutige Pfad Gottes
      Original von Etharach
      Jet Li ist ein sehr begabter Schauspieler in seinem Berreich!
      Den ersten Film den ich mit ihm gesehen habe war "Romeo must die" den ich sehr gut fand es folgten "Hero" (grandios) "The One" (naja fand ich nicht sooooooo berauschend) und "Kiss of the Dragon" (wieder grandios =))
      Werden aber sicher noch einige folgen die ich mir anschauen werde!


      Wenn ich dir einen Film empfehlen darf, dann Unleashed.
      Da spielt Jet Li Danny ( The Dog ) der von seinem angeblichen Onkel von Kindheit so dressiert wurde wie ein Hund, unbedilet ist, in Käfigen schläft, ein Halsband trägt, wenn er dieses abbekommt wird er dann wie zur Bestie und metzelt wirklich alles.
      Klasse Film auch wenn es später nicht nur ums Kämpfen geht.
      Original von Sacrifice
      Original von Etharach
      Jet Li ist ein sehr begabter Schauspieler in seinem Berreich!
      Den ersten Film den ich mit ihm gesehen habe war "Romeo must die" den ich sehr gut fand es folgten "Hero" (grandios) "The One" (naja fand ich nicht sooooooo berauschend) und "Kiss of the Dragon" (wieder grandios =))
      Werden aber sicher noch einige folgen die ich mir anschauen werde!


      Wenn ich dir einen Film empfehlen darf, dann Unleashed.
      Da spielt Jet Li Danny ( The Dog ) der von seinem angeblichen Onkel von Kindheit so dressiert wurde wie ein Hund, unbedilet ist, in Käfigen schläft, ein Halsband trägt, wenn er dieses abbekommt wird er dann wie zur Bestie und metzelt wirklich alles.
      Klasse Film auch wenn es später nicht nur ums Kämpfen geht.

      Danke... von den habe ich schon viel hier im Forum gelesen und ich denke den werde ich mir auch demnächst anschauen. Hört sich auf jedenfall interessant an...
      "Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir.
      Deine Macht reichst du uns durch deine Hand
      diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
      Wir waten durch ein Meer aus Blut
      gib uns dafür Kraft und Mut."
      Der Blutige Pfad Gottes
      Jet Li meinte ja mal das "Fearless" sein letzter Wushu-Film war. Weil er meinte das er hiermit alles gesagt hätte (bzw. gezeigt hätte) wodrauf es beim Wushu an kommt.

      Ich glaube ich habe jetzt eine weitere Möglichkeit herausgefunden warum Jet Li keine Wushu-Filme mehr drehen möchte. Er hat Angst um seine Haare. Nämlich jedesmal wenn er einen Wushu-Film dreht muss er sich sein ganzes Haupthaar abrasieren und da er ja auch nicht mehr der jüngste ist wächst vielleicht ja irgendwann nicht mehr alles wieder richtig nach.

      Hier ein Bild von der US-Premerie von "Unleashed - Entfesselt". In der Zeit hat er gerade "Fearless" gedreht.
      Fertiges wird bewundert, werdendes unterschätzt
      Friedrich W. Nietzsche
      Mir gefällt Jet Li in seinem Fach zurzeit am meisten und das wird sich wohl so schnell auch nicht mehr ändern... "Born2Die" und "RomeoMustDie" fand ich ganz gelungen vorallem der zweite gefiel mir sehr... "Kiss of the Dragon" ebenfalls klasse Film von ihm... Zuletzt von ihm gesehen "Unleashed" wo er mir sogar schauspielerisch ziemlich gut gefallen hat und die Kampfszenen waren sowieso der Hammer... "Hero" fand ich erst mal einfach nur schlecht doch dann sah ich "House of Flying Daggers" und dann nochmal Hero der mich dann sehr überzeugt hat... Hab sogar mal "Once upon a Time in China" gesehen der bei mir aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen hat fand ich eher etwas langweilig... Auf jeden Fall will ich noch irgendwie das hochgelobte "Fist of Legend" von ihm sehen und freue mich schon sehr auf seinen kommenden Film "Fearless"...

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      So heute ist es soweit Der Martial-Arts Gott hat seinen 43 Geburtstag.

      :birthday: Happy Birthday :birthday:
      I'm reloaded! Okay? Come on in here, you motherfuckers! Come on, I'm waitin' for ya! What, you ain't comin' in? Okay, I'm comin' out! Oh, you up against me now, motherfuckers! I'm gonna blow your fuckin' brains out! You think you're big time? You gonna fuckin' die big time! You ready? HERE COMES THE PAIN!
      Jet Li Says He'll Give Up Martial Arts Films

      Expressing displeasure over the fact that the theme of martial arts movies is "always revenge," Jet Li has told the Los Angeles Times that he will no longer make such films. Li made his remarks on the eve of the opening of his latest film, Fearless, about a Chinese martial arts master who died in 1910. "In this movie and in my past three movies, I continue to say that violence is not any solution," Li told the Times.He said that he had become concerned that the spirit of martial arts, wushu, had become lost in movies, especially when young people confronted him. "On the street, I see a lot of young teenagers saying, 'Hey, Jet Lit. Beat up somebody! Fight! Fight!" The true meaning of wushu, he said, is "stop fighting."


      Quelle: imdb.com

      ...für mich siehts wohl danach aus, das er nicht nur mit MA-Filmen aufhören will, sondern generell nicht mehr vor der Kamera kämpfen will, schade eigentlich!
    • Teilen