ANZEIGE

The Last Airbender - Die Legende von Aang (Verfilmung der Nickelodeon-Trickserie Avatar)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 189 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      The Last Airbender - Die Legende von Aang (Verfilmung der Nickelodeon-Trickserie Avatar)

      Die Bewertung von Aang 36
      1.  
        10/10 (2) 6%
      2.  
        08/10 (5) 14%
      3.  
        09/10 (3) 8%
      4.  
        06/10 (5) 14%
      5.  
        07/10 (10) 28%
      6.  
        04/10 (4) 11%
      7.  
        05/10 (1) 3%
      8.  
        02/10 (4) 11%
      9.  
        03/10 (2) 6%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Die Legende von Aang
      (The Last Airbender)




      Kinostart USA: 02.07.2010
      Kinostart Deutschland: 19.08.2010
      Genre: Abenteuer, Fantasy
      Land: USA 2010
      Regie: M. Night Shyamalan
      Drehbuch: M. Night Shyamalan
      Darsteller: Noah Ringer, Dev Patel, Nicola Peltz, Jackson Rathbone, Jessica Andres uvm.


      Story:
      Der junge Aang ist nach einer Prophezeiung in der Lage, alle vier Elemente zu manipulieren und so die Nationen zu einen. Mit der Hilfe von Wasser-Bändigerin Katara und deren bulligem Bruder Sokka macht sich der junge Avatar auf eine gefährliche Reise, um die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
      _
      __

      IMDB: Klick
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Ja nur wat is wenn die das nicht wollen sonder beide ihren Film einfach Avatar nennen wollen
      Der geilste Movie Podcast seit geschnitten Brot ;)
      -------------------------------------------------------------------------------------
      facebook.com/DerCineCast
      logenzuschlag.de

      Dann wird das wohl auf einen Termin beim Gericht hinauslaufen, denke nicht, dass da eins der Studios freiwillig zurücksteckt.

      Das einzig Gute an der Sache ist, dass beide Projekte noch in einer ganz frühen Phase sind und die Arbeiten an den Filmen wohl von einem Rechtsstreit nicht beinflusst werden sollten.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      also wenn es einen rechtsstreit um den titel geben sollte, interessiert der mich eigentlich reichlich wenig. viel eher bin ich erfreut über die nachricht, das shyamalan wieder an etwas neuem arbeitet. denn wie ich hier schon oft genug erwähnt habe, zähle ich ihn zu den wohl intelligentesten und stilvollsten regisseuren unserer zeit. nach lady in the water, wird avatar wohl wieder in die richtung gehen und das find ich zwar nicht schlimm, aber auch irgendwie entäuschend. hatte eher auf ein wieder ernsteres und aktuelleres thema gehofft. aber naja, da ich mit sicherheit nicht entäuscht werde macht mir das nichts aus.

      ich bin gespannt, wie es mit dem projekt weitergeht.
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      ich kenne avatar gar nicht :gruebel:

      aber ich freue mich sehr auf jedes neue shyamalan projekt...
      einer meiner lieblingsregisseure der mich noch nie entäuscht hat.

      muss mich aber auch tunikb in der grundmeinung anschließen.
      hatte mir doch eher was anderes erhofft.

      na ja in den sand setzen wird er es schon nicht und vielleicht kommt wieder etwas wundervolles bei raus.

      mal weiter verfolgen

      The Last Airbender (Avatar)

      The Last Airbender (Avatar)




      M. Night Shyamalan wird in Personalunion Storyschreiber, Regisseur und Produzent für die geplante Live Action Verfilmung des supererfolgreichen Comics sein. Der für seine extravaganten Projekte bekannte Regisseur gab Empire Online gerade erst ein Interview zur geplanten Verfilmung, die aus möglichen Verwechslungsgründen zu Camerons Projekt den Zusatz "Avatar" weglassen wird.

      Der Film hat mit dem 2. Juli 2010 zudem bereits ein Startdatum erhalten, Paramount und Nickelodeon werden den Vertrieb übernehmen.

      Die TV-Vorlage folgt einer Gruppe von Kriegern, die dem Avatar, dem Beherrscher aller Elemente, der das Gleichgewicht der Kräfte bringen soll, dabei helfen will die Kontrolle über seine Kräfte zu erlangen, um so einen jahrhunderte andauernden Krieg zu beenden, der von der Feuernation gestartet wurde.



      Quelle: Klick
      -------------------------------------------------------------

      Da haben wir den nächsten Blockbuster für 2010. Die Comicserie ist in den USA eine der beliebtesten überhaupt (auch die Kritiker lieben die Vorlage) und die Umstände (Startdatum und Regisseur) sprechen bereits für sich.

      Ich hab bisher noch nichts von der Serie gesehen, allerdings nur gutes darüber gehört. Könnte durchaus etwas werden.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Hab auch nur gutes gehört - und sobald ich mit Dragonball und One Piece durch bin , kuck ich mir Avatar an .
      M Night Shyamalan ist auch ein fähiger Regiseur - der könnte das schon gut hinkriegen - ist aber ein wenig untypisch für ihn .
      Ist halt die Frage ob das nicht ein wenig zu lebhaft für ihn ist .
      Aber ich glaub das kriegt er schon hin .
      Find ich toll , dass jetzt so viele Mangas verfilmt werden .


      Die Welt ist ein Abenteuer
      Machen wohl daraus eine Trilogie. Eben jedes Buch verfilmen: Wasser, Erde und Feuer. Sollte dann doch auch auf "Herr der Ringe Länge kommen. Denn eine Serie mit einer besonderen Geschichte, lässt sich doch schwer verfilmen.
      ANZEIGE
      Deutscher Kinostart...

      ...ist der 5. August 2010. Damit hat der Film das erste feste Startdatum 2010 gesetzt. Universal möchte hier Nägel mit Köpfen machen, allerdings hat man wohl nicht das nötige Vertauen in das Projekt um ihn am Anfang des Sommers zu starten. Mal abwarten.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Last week at the 2008 Licensing Expo, the acclaimed director of such films as unbreakable and the sixth sense spoke about his newest project The last Airbender. "It has martial arts and spirituality and the supernatural, and it has Buddhist philosophy and Hindu philosophy–really, everything I talk about–all in one movie. It has a mythology. It’s Shakespearean. It’s all this incredible stuff, and it has a balance. All these movies are plays on magic, whether it’s Lord of the Rings or The Matrix or Star Wars even, and each one of them relates to me in a different way, in its belief system."

      Fans of the series believe this has the potential to be an incredible movie and Nickelodeon is putting a lot of their energy into making this film a box office blockbuster. Not many movies are announced as trilogies at the outset, so Nickelodeon must be pretty confident that this franchise will be a hit in theaters. It was also revealed that this could be among the top movies of 2010 for two reasons: the budget for the movie is $250 million and the release date is set for Independence day weekend (a huge weekend for the box office). While no other companies have set release dates for that weekend yet, Nickelodeon is betting that this movie will be big enough to compete with anything. At the recent Licensing expo, Shyamalan says it could be the next star wars by saying "I called up my agent and said I have a movie I want to do. We phoned Paramount and Nickelodeon, and told them that we think they have the next Star Wars,"

      We can be sure that fans of Aang and his friends will flock to the cinemas when it releases because Avatar: The Last airbender is one of the most highly rated series of all time. TV.com lists it as 9.2, rating it as their 13th most popular show (out of 17,501 different television series). Other family-friendly franchises that did well in the box office were similar to Avatar because they had strong fanbases among international audiences and older audiences (such as Harry Potter). In fact, the depth and maturity makes it hard to tell that this is the same network that made Spongebob Squarepants and Rugrats.

      Avatar purists can rest assured that it will very closely follow the TV series and the creators (Michael Dante DiMartino and Bryan Konietzko) will have a lot of input in the adaptation. Shyamalan has gone as far as insisting on working very closely with them throughout the process. However, this is a director who admits he does not prefer a lot of action, and the series is known for its high quality action scenes.

      Quelle: comicbookmovie.com


      Bin gespannt wie der Film wird. Ich kenne die Serie nicht, deshalb werde ich mir die demnächst mal ansehen.

      Realfilm Avatar-The last Airbender von M. Night Shyamalan

      M. Night Shyamalan hat beschlossen die Trickserie Avatar-The last Airbender in einen Realfilm umzusetzen sobald seine momentanen Projecte abgeschlossen sind.

      Die Dreharbeiten sollen in Grönland und Philadelphia stattfinden und vorraussichtlicher Kinostart ist 2010.

      Irgendwo hab ich auch gelesen, dass er nicht vorhat schon bekannt Hollywoodgesichter hernzunehmen, sondern eher unbekannt Teenager.
      Quelle1
      Quelle2
      Interview

      EDIT: oops sorry, ich hätte doch auf die 2te seite der suchergebnisse gucken sollen :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CoolCat“ ()

      Ja, das habe ich auch gelesen. Keine bekannten Schauspieler.
      Aber es kommt immer anders als man denkt. Er wird bestimmt ein aufsteigendes Sternchen nehmen für eine der Hauptrollen.

      Als Bekannt wurde, dass es einen Real-Film geben soll, war ich hin und weg.
      Shyamalan wir seine Sache gut machen, da bin ich mir sicher.
      Auch, wenn die Story nicht genau wie der Serie sein sollte, werde ich in jedem Fall ins Kino gehen.

      Allerdings behaupte ich jetzt mal ganz frech, dass der Real-Film nicht an die einfache Trickserie drankommen wird.
      Original von Batista07
      Ich lese schon so oft das Avatar ein Most Wanted Film von vielen ist. Habe davon aber noch nie etwas gehört, außer mal kurz Bilder gesehen.

      Kann mir jemand mal sagen um was es da geht?
      Also was ist das denn für ein Genre (bezug auf den Film)?


      Original aus dem Wiki
      Der Avatar

      Der Avatar ist die einzige Person, die alle vier Elemente bändigen kann und somit der Welt Gleichgewicht beschert. Es gibt zu jeder Zeit immer nur einen Avatar, der nach seinem Tod stets wiedergeboren wird. Auch der Avatar gehört zu einem der Völker und seine Zugehörigkeit wechselt in bestimmter Reihenfolge.


      Glaube aber, dass viele hier eher diesen Film Avatar meinen ;)
      Original von Milan
      Fox hat den Streit um den Titel übrigens gewonnen, der Film hier wird dann wohl nur noch "Der Herr der Elemente" heissen.

      Zum Film: Find ich jetzt total uninteressant und das Projekt passt nicht so zu Shymalan.


      Passte denn Spiderman zu Raimis früheren Sachen oder Herr der Ringe zu Jacksons Filmen?
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Original von Frank Castle
      Original von Milan
      Fox hat den Streit um den Titel übrigens gewonnen, der Film hier wird dann wohl nur noch "Der Herr der Elemente" heissen.

      Zum Film: Find ich jetzt total uninteressant und das Projekt passt nicht so zu Shymalan.


      Passte denn Spiderman zu Raimis früheren Sachen oder Herr der Ringe zu Jacksons Filmen?


      Das stimmt allerdings. Bad Taste, Meet the feebles, Braindead. Alles waren Horrofilme und mit HdR hat Jackson auch ein Meisterwerk hingezaubert. Und das noch als Adventure & fantasy Neuling.