ANZEIGE

Animax - Der Anime Sender

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 37 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GrafSpee.

      Animax - Der Anime Sender



      Richtig gelesen. Ein Animesender in Deutschland. Es handelt sich dabei um den von Sony Pictures stammenden Sender Animax, den es in Japan und auch in anderen Ländern (Asien: u.A. Indien, Korea, Taiwan; ebenso in Latein-Amerika) gibt.
      Der Sender, der 24 Stunden am Tag Anime ausstrahlt, soll in Deutschland schon in den kommenden Monat an den Start gehen. Die einzig schlechte Nachricht hierbei ist: es wird im Pay-TV sein.


      Wozu es noch keine näheren Informationen gibt:
      - In welcher Sprache sollen die Anime ausgstrahlt werden? (deutsch oder auch japanisch?)
      - Sind für den Sender Anime geplant, die es noch nicht in Deutschland gibt? (evtl. Anime, die auch auf dem japanischen Pendant zu sehen sind?)
      - Werden es nur Anime-Serien sein, oder auch Filme und wie sieht es mit LiveAction-Filme/Serien aus?


      Quelle: anime-nachrichten.de / satnews.de

      Hier die Webseite animax-asia.com/

      Finde ich cool das so ein Anime Sender kommt :]
      Nur blöd das es ein Pay-TV sein wird ;(


      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      So ein Sender wäre echt ganz nett. Allerdings habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass dieser Sender auch Zeichentrickfilme ausstrahlen wird. Weiss jemand, ob da was dran ist?

      Hier mal das Zitat: (Leider ohne Quellenangabe)
      Die beiden Filmstudios Sony Pictures und NBC Universal wollen in den nächsten Monaten mit einem neuen Zeichentrick- und Animationskanal auf Sendung gehen.Der Sender soll über Pay-TV Plattformen erreichbar sein.


      SPTI Networks Germany und Unity Media vereinbaren die Verbreitung des neuen TV-Senders im digitalen Kabelnetz
      • Vorausgegangen war die Meldung, dass der osteuropäische Anime-Sender von SPTI in ANIMAX umbenannt wird München, Dienstag, 15. Mai 2007 – Sony Pictures Television International (SPTI) startet in Deutschland den Anime TV-Sender “ANIMAX”. Das hat Dr. Robert Niemann, General Manager von SPTI Networks Germany in München bekannt gegeben. Zuvor hatte SPTI eine Vereinbarung mit Unity Media über die Einspeisung des Programms ins digitale Kabelnetz geschlossen. So können zunächst Pay-TV Abonnenten in Nordrhein-Westfalen und Hessen den Sender ab Juni empfangen. Diese beiden Bundesländer stellen ein wirtschaftsstarkes und bevölkerungsreiches Sendegebiet mit fünf Millionen Kabelhaushalten dar. In den folgenden Monaten soll der Sender über zusätzliche Distributionspartner auch in anderen Regionen des deutschsprachigen Europas zu empfangen sein.

      ANIMAX wird der erste deutsche Fernsehsender, der ausschließlich japanisches Anime-Programm zeigt. Kernzielgruppe des Senders sind Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 29 Jahren, die besonders affin sind für die Bereiche Games, Online und Mobile. ANIMAX wird die besten Anime-Inhalte aus Japan, dem Mutterland von Sony, auf den Schirm bringen. Kurz vor dem Sendestart will SPTI Details zum konkreten Programm verraten. Es wird sich um einen 24-Stunden-Kanal handeln, der eine breite Palette an Anime Genres bietet: von Thriller, Action, Adventure, Romantic-Comedy über Fantasy bis hin zu Science Fiction und Horror. In Asien und Lateinamerika ist ANIMAX bereits eine stark etablierte Fernsehmarke und rangiert unter den erfolgreichsten Sendern von SPTI mit 36 Millionen Abonnenten in 38 Ländern und in elf Sprachen.

      Dr. Robert Niemann, General Manager von SPTI Networks Germany, sagte: “Der Sendestart von ANIMAX hat eine große Bedeutung für unser Sendergeschäft, weil diese TV-Marke der erste Anime-Sender im deutschen Fernsehmarkt ist. Uns hilft die große Erfahrung von SPTI in der Programmierung und Markteinführung von Anime-Kanälen in aller Welt. Deshalb bin ich zuversichtlich, dass ANIMAX auch in Deutschland gut angenommen wird.“

      Das starke Interesse an Anime-Programm ist insbesondere an der steigenden Sendezeit dieses Genres in Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und auch Deutschland zu erkennen. In all diesen Ländern will SPTI die Sendermarke ANIMAX im Fernsehen, in Mobilfunknetzen und über Video on Demand Dienste etablieren. In Osteuropa betreibt SPTI bereits erfolgreich einen Anime Sender, der erst vor kurzem in ANIMAX umbenannt wurde. Der Kanal verzeichnet aktuell vier Millionen Abonnenten in Ungarn, Rumänien, der Tschechischen Republik und der Slowakei.

      Über Anime
      Anime ist die Bezeichnung für Zeichentrickfilme nach japanischem Stil, die sich deutlich von dem Zeichentrick unterscheiden, mit dem westliche Zuschauer vertraut sind. In Japan, also dort wo Anime entstand, behandeln Zeichentrickfilme ernsthaftere Themen als die Cartoons, die wir kennen. Sie ziehen daher alle Altersgruppen an. Mit Anime kann man ein breites Spektrum von Programm abdecken, darunter die Genres Comedy, Horror, Romantik, Science-Fiction und Action. Jüngste weltweite Erfolgsgeschichten von Anime Spielfilmen außerhalb Japans haben die Nachfrage nach Anime Inhalten auch bei Fernsehsendern in den USA und in Europa gesteigert. Die Zielgruppe für Anime sind hoch motivierte und besonders treue Zuschauer, die Anime nicht nur als aufregende Programmbestandteile ansehen, sondern auch als Kunstwerke.

      Über ANIMAX
      ANIMAX ist eine Marke im internationalen Senderportfolio von SPTI. Erstmals ging das Programm im Juni 1998 in Japan an den Start. Seit Juli 2005 ist die Fernsehmarke auch in Lateinamerika „on air“. Das Programm bietet die weltweit gefragtesten und angesagtesten Anime Produktionen. ANIMAX ist ein Angebot für Zuschauer, die eine Alternative zum traditionellen Fernsehen suchen. Es ist ein TV-Kanal für Menschen, die das Leben genießen und „mehr“ wollen. In Asien und Lateinamerika ist ANIMAX eine etablierte Marke und zählt zu den erfolgreichsten Programmen von SPTI. 36 Millionen Haushalte in 38 Ländern haben das 24-Stunden-Programm abonniert, das in elf Sprachen angeboten wird. Anime im Programm von ANIMAX wird zu bestimmten Zeiten auch Inhalte für Kinder anbieten, aber wendet sich hauptsächlich an eine Kernzielgruppe zwischen 15 und 29 Jahren. Weitere Informationen über ANIMAX gibt es unter http://www.animax-asia.com.

      Über Sony Pictures Television International
      Sony Pictures Television International (SPTI) ist der Geschäftsbereich von Sony Pictures Entertainment (SPE), der für die Fernsehaktivitäten des Unternehmens außerhalb der USA zuständig ist. SPTI ist in drei sich ergänzenden Feldern aktiv: 1) der Vertrieb von SPE Spielfilmen und Fernsehsendungen an TV-Sender, Mobilfunkanbieter und andere Abnehmer digitaler TV-Inhalte in aller Welt 2) lokale Fernseh-produktionen in internationalen Schlüsselmärkten 3) der weltweite Betrieb von Fernsehsendern. SPTI ist führend im Vertrieb von Film- und Fernsehproduktionen, von aktuellen Highlights wie von erfolgreichen Klassikern gleichermaßen. Daneben stellt SPTI exklusive Eigenproduktionen her. Außerhalb der USA ist SPTI in neun Regionen der Erde aktiv und betreibt Büros in Deutschland, Frankreich, Hongkong, Italien, Florida (für Lateinamerika), in der Volksrepublik China, in Russland, Spanien und Großbritannien. SPTI ist der größte weltweite TV-Produzent unter den Hollywood Studios. SPTI verfolgt die Strategie, sich langfristig auf den Weltmärkten zu etablieren und betreibt über 40 Fernsehsender in mehr als 130 Ländern, die weltweit zusammen über 300 Millionen Haushalte erreichen. SPTI ist ein Unternehmen von Sony Pictures Entertainment.

      Quelle:presseanzeiger.de



      Programmschema (laut animedigital.de)

      Wochentags:
      05.40 The Candidate for Goddess
      06.05 Record of Lodoss War
      06.35 One Piece
      07.00 Dragonball
      07.25 Oh! My Goddess
      07.55 School Rumble
      08.20 Gundam SEED
      08.50 Earth Girl Arjuna
      09.15 One Piece
      09.40 Dragonball
      10.10 Oh! My Goddess
      10.35 X TV
      11.05 Eureka Seven
      11.30 Record of Lodoss War OVA
      12.00 School Rumble
      12.25 Gundam Seed
      12.55 Earth Girl Arjuna
      13.20 .hack//SIGN
      13.50 The Candidate for Goddess
      14.15 X TV-Serie
      14.45 Eureka Seven
      15.10 One Piece
      15.35 Dragonball
      16.05 Oh! My Goddess
      16.30 School Rumble
      16.55 Gundam Seed
      17.25 Earth Girl Arjuna
      17.55 The Candidate for Goddess
      18.20 .hack//SIGN
      18.50 X TV-Serie
      19.15 Eureka Seven
      19.45 Record of Lodoss War OVA
      20.15 Chrono Crusade
      20.40 Basilisk - Chronik der Koga-Ninja
      21.05 Burst Angel
      21.30 Hellsing TV
      21.55 Trinity Blood
      22.25 Tenjo Tenge
      22.50 Paranoia Agent
      23.15 Speedgrapher
      23.40 Najica
      00.05 Chrono Crusade
      00.30 Basilisk - Chronik der Koga-Ninja
      00.50 Burst Angel
      01.15 Hellsing TV
      01.40 Speedgrapher
      02.05 Najica
      02.25 Trinity Blood
      02.50 Tenjo Tenge Basilisk
      03.15 Paranoia Agent
      03.40 Speedgrapher
      04.05 Najica
      04.30 Basilisk - Chronik der Koga
      04.50 Burst Angel
      05.15 Hellsing TV

      Wochenende:
      05.40 The Candidate for Goddess
      06.05 Record of Lodoss War OVA
      06.35 One Piece
      07.00 Dragonball
      07.25 Oh! My Goddess
      07.55 School Rumble
      08.20 Gundam Seed
      08.50 Earth Girl Arjuna
      09.15 One Piece
      09.40 Dragonball
      10.10 Oh! My Goddess
      10.35 X TV
      11.05 Eureka Seven
      11.30 Record of Lodoss War OVA
      12.00 School Rumble
      12.25 Gundam Seed
      12.55 Earth Girl Arjuna
      13.20 .hack//SIGN
      13.50 The Candidate for Goddess
      14.15 X TV
      14.45 Eureka Seven
      15.10 Dragonball
      15.35 Earth Girl Arjuna
      16.05 One Piece
      16.30 Oh! My Goddess
      16.55 School Rumble
      17.25 Gundam SEED
      17.55 Record of Lodoss War OVA
      18.20 X TV
      18.50 The Candidate for Goddess
      19.15 .hack//SIGN
      19.45 Eureka Seven
      20.15 Paranoia Agent
      20.40 Tenjo Tenge
      21.05 Chrono Crusade
      21.30 TV-Serie Burst Angel
      21.55 Trinity Blood
      22.25 Hellsing TV-Serie
      22.50 Basilisk - Chronik der Koga-Ninja
      23.15 Najica
      23.40 Speedgrapher
      00.05 Paranoia Agent
      00.30 Tenjo Tenge
      00.50 Burst Angel
      01.15 Trinity Blood
      01.40 Najica
      02.05 Speedgrapher
      02.25 Hellsing TV
      02.50 Basilisk - Chronik der Koga-Ninja
      03.15 Tenjo Tenge
      03.40 Najica
      04.05 Speedgrapher
      04.30 Chrono Crusade
      04.50 Burst Angel
      05.15 Trinity Blood

      Von 0.05 bis 15.10 Uhr werden Wiederholungen vom Vortag ausgestrahlt.


      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      Floppen wird das sicher nicht, Ist er in andern länger ja auch nicht!


      Wie krieg ich es, was kostet es?

      Trotz dieser sensationellen und für den hiesigen Anime-Markt sicherlich richtungsweisenden Ankündigung wird der Animax-Launch aber auch von einem kleinen Wermutstropfen begleitet. Zum Start sind die Fans in Nordrhein-Westfalen und Hessen die Ersten, die den Sender via Kabelnetz im Programmpaket von tividi FAMILY abonnieren können. Für monatlich 7,90 Euro bekommt ihr nicht nur das Anime-rundum-sorglos-Paket und den benötigten Receiver, sondern könnt auch noch bis zu 73 (!) private und öffentlich-rechtliche Digitalprogramme empfangen. Bitte beachtet, dass ein solcher Vertragsabschluss die Volljährigkeit voraussetzt oder andernfalls von einem Erziehungsberechtigten durchgeführt werden muss.

      Mehr Animax

      Nach dem Start am 5. Juni sollen bis zum Ende dieses Jahres Schritt für Schritt auch die übrigen Bundesländer "versorgt" werden. Darüber hinaus sind für das Anime-Programm kurzfristig auch Distributionswege über Satellit, Handy und DSL geplant. Wann dies soweit sein wird, wann exakt alle Haushalte hierzulande Animax via Kabelnetz abonnieren können und welche Animes künftig das Programm ergänzen werden, klären wir bereits in einem ausführlichen Interview in der AnimaniA 07/2007. Weitere Informationen, unter anderem wann die offizielle deutsche Animax-Homepage startet, folgen in Kürze.

      Quelle: AnimaniA


      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      Schade. Ich besitze diesen Sender nicht. Ich finde es bedauernd, dass man Für so einen Sender noch Extra Geld ausgeben muss. Sie wisssen wie man uns Loggen kann.
      Ich were mich weiterhin mit RTL2 abfinden müssen wenn ich Anime im TV sehen will~
      »[...];Watching your secret dreams turn to insanity;[...]
      ~


      ANZEIGE
      Im April präsentiert ANIMAX gleich zwei neue Serien-Highlights. Das Science-Fiction-Abenteuer "Gantz: The First Stage" erzählt spannende Geschichten aus dem Jenseits, in denen die Protagonisten für die Rückkehr ins Leben heikle Missionen überstehen müssen. Aufregend wird es auch mit der Action-Serie "Black Cat", in der skrupellose Kopfgeldjäger ihr Unwesen treiben.

      Außerdem im Programm: Die Fortsetzung der Anime-Serien-Highlights "Earth Girl Arjuna", "Solty Rei", "Paranoia Agent" oder "Black Lagoon".

      Gantz: The First Stage
      Start: Montag, 21.04.2008, Mo.-Fr., 23.20h

      Serien-Neustart
      Black Cat
      Start: Mittwoch, 09.04.2008, Mo. - Fr., 18.05h

      Quelle: Pummeldex.de


      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION



      Animax: Neue Serien ab Mai
      Im Mai starten auf ANIMAX drei ganz besondere neue Serien. Der Horrorthriller "Elfen Lied" bietet actionreiche und düster-gruselige Unterhaltung vom Feinsten. Spannend wird es auch mit "Final Fantasy: Unlimited". Hier erlebt ein junges Zwillingspaar auf der Suche nach ihren in einer fremden Welt verschollen Eltern aufregende Abenteuer. Bei "Angelic Layer" überschlagen sich die Ereignisse, als ein kleines Mädchen ein mysteriöses Spiel entdeckt.

      Serien-Neustart:

      Elfen Lied
      Start: Mo, 05.05.2008, Mo.-So., 23:45 Uhr

      Final Fantasy: Unlimited
      Start: Mo, 05.05.2008, Mo.-Fr. 18:55 Uhr, Sa/So 19:25 Uhr

      Angelic Layer
      Start: Mi, 07.05.2008, Mo.-So. 18:30 Uhr

      Quelle: Animax Presseportal


      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „AlbertWesker“ ()

      Bekomme den Sender jetzt auch ab November bei mir im Digitalen Kabel, bin schon gespannt was mich da so erwartet und wie gut die Bildqualität ist. Oder ob sie auch keine Probleme mit 4:3 und 16:9 Format haben denn es gibt da auch viele Kanäle die Kinderkrankheiten haben.

      Naja freue mich schon darauf einen Anime Sender zu haben, so sehe ich vielleicht schneller ein paar Perlen die einem schnell auch mal entgehen.