ANZEIGE

She-Hulk (Disney+)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 81 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snow.

      Hier mal eine etwas schräge News.
      In TV Movie auf der Seite 208 heisst es, dass Megan Fox She-Hulk verkörpern soll.
      Produzent Nicolas Cage
      Wir werden sie im Bikini sehen. Sie wird mit Autos um sich werfen und aus ´ner Menge Typen Kleinholz machen


      Ich selber nehme diese News überhaupt nicht enst :nein:
      Megan Fox wird zurzeit für so vieles eingeplannt, aber für she Hulk kommt sie bestimmt nicht rein, obwohl beim genaueren Hinsehn auf das Bild in der Zeitung steht ihr das Grün doch irgentwie. :crazy:

      Naja, ich persönlich täte She-Hulk erst in einem möglichen T.I.Hulk 2 Film einbauen, bevor sie einen eigenen Film bekommt.
      ANZEIGE
      Also es gibt Comicverfilmungen die die Welt nicht braucht und darunter gehört She-Hulk. Dieser Film ist doch schon jetzt zum scheitern verurteilt wenn schon die beiden neueren Hulkfilme am Boxoffice besser hätten abschneiden können/sollen. Daher glaube ich nicht das She-Hulk besser laufen sollte.
      Und wenn ich schon Nicolas Cage höre dann werde ich nur noch skeptischer (zur Zeit funktioniert einfach nix mir N. Cage)

      Ach ja:
      Natürlich würde ich Megan Fox gerne in knappen zerfetzten Klamotten, mehr würde mich am Film aber nicht interessieren :goodwork:
      Original von elbingo
      Also es gibt Comicverfilmungen die die Welt nicht braucht und darunter gehört She-Hulk. Dieser Film ist doch schon jetzt zum scheitern verurteilt wenn schon die beiden neueren Hulkfilme am Boxoffice besser hätten abschneiden können/sollen. Daher glaube ich nicht das She-Hulk besser laufen sollte.
      Und wenn ich schon Nicolas Cage höre dann werde ich nur noch skeptischer (zur Zeit funktioniert einfach nix mir N. Cage)

      Ach ja:
      Natürlich würde ich Megan Fox gerne in knappen zerfetzten Klamotten, mehr würde mich am Film aber nicht interessieren :goodwork:


      Dem ist echt nix hinzuzufügen: She-Hulk ist ein Film, den die Welt nicht braucht!!
      Den Charakter selbst find ich in sich schon höchstens B-Movie tauglich!!

      Movies 2012

      Prometheus: 10/10
      TDKR: 9/10
      Verblendung (Remake): 9/10
      The Avengers: 9/10
      The Amazing Spider-man: 8/10
      Sherlock Holmes: Spiel im Schatten: 7/10


      naja für ein comic heft wäre es kein problen, sie wird zum she-hulk , banner/hulk haben einen gast auftritt ink schlägerei . + gut gezeichnet.

      aber für einen film ? erstmal ein vernünftiges drehbuch schreiben, früher hättes es gereicht das nachdem sie she-hulk ist gegen mexicanische drogen barone kämpft die eine amerikanische kleinstadt terrorisieren, das a -team war nicht verfügbar, der punisher in ny. als muss she hulk den bösen matcho gangstern eine verpassen.
      ink witze ala
      "eine frau hat dich verprügelt"

      "du wirst grün vor neid werden"
      "wenn du wüstest"

      "wie angelina jolie in grün"
      "und vom mars".


      für einen comic reicht das aber für einen film, es sei sie will heiratten und verwandelt sich in der kirche in she- hulk"

      "aber ich bin der mann in unserer beziehung"
      Laut der News(Quelle) die ich im "Bond 23"- Thread gepostet habe, scheint wohl Megan Fox im Gespräch zusein, die Rolle der She- Hulk zu übernehmen.

      In wieweit dies der Wahrheit entspricht bleibt abzuwarten.

      Link(Quelle): KLICK


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Megan Fox hier, Megan Fox da.

      Lara Croft. She-Hulk.

      Was kommt als nächstes?

      Megan Fox als roter Block links außen in "Tetris - The Movie"? :tongue:

      Abgesehen davon: Ich glaub, "She-Hulk" brauch ich nicht.

      Wundert mich eh, dass das im Gespräch steht, nachdem das männliche Pendant zweimal nicht so recht am BoxOffice zünden wollte.
      Original von JosephWilliam
      Wundert mich eh, dass das im Gespräch steht, nachdem das männliche Pendant zweimal nicht so recht am BoxOffice zünden wollte.

      Vielleicht gerade darum?

      Wenn man "She-Hulk" mit Megan Fox verfilmen würde, würde auch kein Mensch wegen She-Hulk reingehen sondern nur wegen Megan Fox.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Original von GregMcKenna
      Wenn man "She-Hulk" mit Megan Fox verfilmen würde, würde auch kein Mensch wegen She-Hulk reingehen sondern nur wegen Megan Fox.


      Es gab schonmal einen solchen Boom wegen einer Schauspielerin.

      Die hieß damals Jessica Alba.

      Und bei der war es auch so, dass sie außerhalb der sicheren Blockbuster ("Fantastic 4" z.B.) als tragende Figur in einem Film keine Massen ins Kino gelockt hat.

      Bei Megan Fox könnte es ähnlich sein. Muss man warten, was sich tut.

      Wenn "Jennifer's Body" wider Erwarten kein Erfolg wird, dürften sich Titelrollen erst mal wieder erledigt haben. Und somit auch She-Hulk.
      ANZEIGE
      Original von JosephWilliam
      Megan Fox hier, Megan Fox da.

      Lara Croft. She-Hulk.

      Was kommt als nächstes?

      Megan Fox als roter Block links außen in "Tetris - The Movie"? :tongue:



      :tlol: :tlol: :tlol: Das wärs ja...Zu geil, der Spruch des Tages. ;) :goodwork: :hammer:

      Zum Thema: She-Hulk? Neee lass mal stecken. Megan ist zwar ganz geil, aber ich will sie jetzt auch nicht in jeder X-beliebigen Rolle sehen. Wobei Megan in grün... :]
      She-Hulk ist doch vom Namen her schon ein Witz!!

      Sollte She-Hulk wirklich seriös verfilmt werden, dann ändere ich meinen Namen. Die hat doch - wie meine Vorschreiber ganz richtig bemerkten - sowas von kein Potential, da wäre ein Spielfilm über die Abenteuer meines Ventilators noch 10x besser ...

      Movies 2012

      Prometheus: 10/10
      TDKR: 9/10
      Verblendung (Remake): 9/10
      The Avengers: 9/10
      The Amazing Spider-man: 8/10
      Sherlock Holmes: Spiel im Schatten: 7/10


      also ich seh das ja völlig anders :D



      she -hulk mit megan fox als etwas augenzwinkernder marvel comic spass mit ner kräftigen portion humor? das hätte doch was ?

      stellt euch doch mal die genialen szenen vor wenn sie n date hat und während des dates sich über irgendwas aufregt und zum hulk wird und total ausrastet haha und nebenbei eben noch verbrecher zur strecke bringt .

      wenn man daraus was comedy/trashiges machen würde könnte das wirklich was werden - und das meine ich wirklich so ! :goodwork:

      es kommt immer darauf an wie man so etwas angeht !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „robi-wan-kenobi“ ()

      Original von robi-wan-kenobi

      stellt euch doch mal die genialen szenen vor wenn sie n date hat und während des dates sich über irgendwas aufregt und zum hulk wird und total ausrastet haha und nebenbei eben noch verbrecher zur strecke bringt .



      Kann ich mir gut vorstellen, find ich aber überhaupt nicht witzig, sorry :P

      Movies 2012

      Prometheus: 10/10
      TDKR: 9/10
      Verblendung (Remake): 9/10
      The Avengers: 9/10
      The Amazing Spider-man: 8/10
      Sherlock Holmes: Spiel im Schatten: 7/10


      Original von Stink_Nase
      Original von robi-wan-kenobi

      stellt euch doch mal die genialen szenen vor wenn sie n date hat und während des dates sich über irgendwas aufregt und zum hulk wird und total ausrastet haha und nebenbei eben noch verbrecher zur strecke bringt .



      Kann ich mir gut vorstellen, find ich aber überhaupt nicht witzig, sorry :P


      Geht mir auch so. Was soll daran witzig sein? :'D

      So einen Film braucht niemand und Megan Fox als tragende Hauptfigur wäre der totale Reinfall, wie ich's euch auch schonmal für "Jennifer's Body" prophezeien werde.

      Sie ist einfach keine gute Schauspielerin. Ein perfekter Körper ist halt nicht alles.
      Ihr werdet es nicht für möglich halten aber sie langweilt mich inzwischen schon etwas. Man bekommt nie was überraschend Gutes von ihr zu sehen, nur diese Standardkost. (Außer sie hätte das unmoralische Angebot auf der Comic Con angenommen, das wär was gewesen. Ihre schlechte Schauspielkunst würde da auch gar nicht auffallen. ^^)
      Drive fast on empty streets with nothing in mind
      except falling in love and not getting arrested.
      Eva Mendes? find ich auch nicht gut wie wäre es mit einer Wrestlerin? (haha ;) ),
      nein mal Ernsthaft, in den Comics, She-Hulk verwandelt sich nicht, sondern bleibt doch
      immer ein "Monster" oder? also nicht so wie der Hulk! oder irre ich mich da?

      Natürlich vor der Bluttransfusion, war She-Hulk eine normale Frau, danach She-Hulk, und wurde auch nicht wieder zur normalen Frau
    • Teilen

    • Tags

    • Ähnliche Themen