ANZEIGE

Hell Night

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Hell Night





      USA: 1981
      Darsteller: Linda Blair, Vincent Van Patten
      Regie: Tom DeSimone

      Story: Zur Einführungszeremonie in einer Studentenvereinigung gehört die Übernachtung in einem unheimlichen Haus. Hier soll der Besitzer vor Jahren seine Frau und seine behinderten Kinder umgebracht haben. Angeblich soll ein Sohn überlebt haben und sich immer noch in dem alten Gemäuer befinden. Bald beginnt das grosse Sterben....



      Fazit: Einer meiner Lieblingsslasher. Wahrscheinlich weil das der erste ´Slasher ist den ich in meinem Leben gesehen habe. Früher fand ich den Hölle-spannend und brutal. Habe den leider seit einigen nicht mehr gesehen. Aber in nachhinein muss ich ehrlich sagen, daß die Story und der Film wohl nur Durchschnittsware bietet. Trotzdem liebe ich den Film. Hoffentlich wird der nochmal offiziell auf DVD veröffentlicht. Bis jetzt gibt es leider nur ein Bootleg!
      ANZEIGE

      RE: Hell Night

      Das Plakat sieht echt geil aus. :goodwork: Aber den Film hab ich, glaube ich, nie gesehen. Zumindest sagt mir die Story überhaupt nichts. Kann auch sein, dass ich da von vorneherein nen Bogen drum gemacht habe, weil ich mit Linda Blair nie viel anfangen konnte. Aber auch bei meinen Streifzügen in alten Videoarchiven ist mir der noch nie in die Hände gefallen. :shrug:
      Blu-ray im Mediabook ist unterwegs!

      VÖ: 27. September 2019



      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=15019

      Produziert von Irwin Yablans, dem Mann der die Idee zu "Halloween" (1978) hatte.
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Ich muss sagen einige Szenen des Trailers wirken extrem trashig - einige sogar wie 70er Jahre deutsche Sexfilmchen a la Lederhose... (Pfeil auf Mädchen in Unterwäsche..)

      Ich muss leider gestehen, dass ich nicht mal wusste, dass es den Film gibt - aber angucken würd ich mir den sofort...
      Nur ob ich den kaufen würde....

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.