ANZEIGE

Außer Kontrolle (Morgan Freeman, Keanu Reeves)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Außer Kontrolle (Morgan Freeman, Keanu Reeves)



      Universität Chicago: Ein kleines Team von Wissenschaftlern entwickelt ein revolutionäres

      Verfahren, mit dem man aus reinem Wasser Energie gewinnen kann. Die Abhängigkeit

      von den Energiequellen Erdöl, Kohle und Erdgas hätte ein für alle Mal ein Ende!


      Doch Wissen kann tödlich sein! Der gutgemeinte Plan des Teams, diese Ergebnisse der

      gesamten Menschheit zur Verfügung zu stellen, hat eine hochexplosive Wirkung. Der

      brutale Tod des Wissenschaftlers Dr. Alistair Barkley und ein Sabotageakt auf das Labor

      sind erst der Anfang einer tödlichen und explosiven Kettenreaktion aus Mord und

      High-Tech Spionage. Auch Barkley’s Mitarbeiter Eddie Kasalivich (Keanu Reeves) und

      Lily Sinclair (Rachel Weisz) werden gnadenlos mitgerissen. Eine Jagd auf Leben und

      Tod beginnt.


      Paul Shannon (Morgan Freeman), der Mann aus dem Hintergrund scheint für die beiden

      Gejagten die einzige Überlebenschance zu sein. Doch welcher Seite er angehört weiß

      niemand...



      Originaltitel: Chain Reaction

      Produktionsland/Jahr: USA 1996

      FSK: 12

      Laufzeit: ca. 103 min

      Genres:

      Action

      Thriller

      Drama

      Regisseur: Andrew Davis

      Darsteller:

      Keanu Reeves, Morgan Freeman, Rachel Weisz, Fred Ward,

      Kevin Dunn, Brian Cox, Joanna Cassidy

      Veröffentlichungstermine:

      21.11.1996 [ Kinostart ]

      01.04.2001 [ Verkauf ]

      12.05.2005 [ Erneut im Handel ]

      Anbieter:

      Label: 20th Century Fox Home Entertainment

      Vertrieb: 20th Century Fox Home Entertainment

      Verpackung: Amaray Case

      Bildformat: 16:9 (1.85:1) anamorph

      Tonformat:

      Deutsch: Dolby Digital 5.1

      Englisch: Dolby Digital 5.1

      Spanisch: Dolby Digital 5.1


      BBCode Amazon B00004S5PL (Affiliate-Link)
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Hm.. ich habe mir die DvD letzten Sommer und kann nur sagen: Schlecht. Ich hatte keinerlei Erwartungen weil ich den Film nicht kannte. Außerdem habe ich mir den Film nur gekauft weil ganz groß Morgan Freeman und Keanu Reeves auf den Cover stehen.
      Die Handlung ist mal nicht gut, eher langweilig 0815, was aus der Story gemacht wurde ist auch schlecht, einfach nur ein hin und her. Langweilige Actionszenen und schäbige Dialoge. Langweilig und schlecht.
      . . . . . .,'´`. ,'``; . . . . . . . . . .,`. . .`--'.. . . . . . . . . . .,. . . . . .~ .`- . . . . . . . . . . ,'. . . . . . . .o. .o__ . . . . . . . . _l. . . . . . . . . . . . . . . . . . . _. '`~-.. . . . . . . . . .,' . . . . . . .,. .,.-~-.' -.,. . . ..'-~` . . . . . . /. ./. . . . .}. .` -..,/ . . . . . /. ,'___. . :/. . . . . . . . . . /'`-.l. . . `'-..'........ . . . . . ;. . . . . . . . . . . . .)-.....l . . .l. . . . .' -........-'. . . ,' . . .',. . ,....... . . . . . . . . .,' . . . .' ,/. . . . `,. . . . . . . ,'_____ . . . . .. . . . . .. . . .,.- '_______|_') . . . . . ',. . . . . ',-~'`. (.)) . . . . . .l. . . . . ;. . . /__ . . . . . /. . . . . /__. . . . .) . . . . . '-.. . . . . . .) . . . . . . .' - .......-`
      Also ich finde den Film ganz in Ordnung unfd für einen kleinen DVD Abend sicher auch passend, aber kaufen würde ich ihn mir wohl eher nicht, da es reicht ihn einmal zu sehen.
      Lange ist es her als ich den Film gesehen habe und irgendwie hatte ich ihn auch etwas besser in Erinnerung...

      Die Story ist zwar interessant und teilweise spannend bzw. Eher zum Ende hin aber so richtig gepackt hat er mich nicht mehr

      Wieder einmal unverkennbar ist der Score von jerry goldsmith, er schafft es
      immer wieder die nötige Atmosphäre in die spannenden Szenen zu bringen

      Keanu Reeves spielt solide und Morgan Freemans Charakter kann man nie so
      richtig einordnen... Rachel Weisz ist ok ohne zu glänzen ^^

      Insgesamt ein solider Sonntag nachmittag Thriller mit gutem Cast!!!

      6/10
      Und der nächste 20th Century Fox Film den ich nach der Erstsichtung 1996/97 nun nochmals gesehen habe. Was für eine tolle und wilde Katz und Maus Hatz quer durch Chicago. Hach war das schön als die Filme noch einfach waren, der Schurke schnell identifiziert und man einfach der Handlung folgen konnte. Im Zuge der 90er Jahre Actionwelle (Speed, Stirb Langsam, Money Train, Einsame Entscheidung, etc. usw. pp.) kamen jedes Jahr größere und kleinere Produktionen raus. Dieser hier gehörte eher zur kleineren Sorte und konnte erst auf Video so richtig einschlagen.

      Nach Speed zeigt Keanu Reeves nun mit langer Matte aus was für einem Holz er geschnitzt ist. Eine sehr junge Rachel Weisz (1999 hatte sie ihren Durchbruch in Die Mumie) als Sidekick und Morgan Freeman als der Geheimnisvolle Vorgesetzte / Patriot. Auch die Nebenrollen sind sehr gut besetzt.

      Die Effekte sind typisch 90er. Tricktechnik plus CGI in den Anfangsjahren. Sieht heute dann doch irgendwie cheesy aus aber ist jetzt auch nicht komplett unansehnlich. Geil ist, wie viel Reeves in dem Film läuft. Ob er Tom Hanks als Vorbild hatte? :grins:

      Platter Actioner für 90er Fans mit auch heute noch aktueller Thematik (Wasserstoffenergie). Zum Glück kam bis dato noch keiner auf die Idee ein Remake zu machen. Solche Filme stehen für sich alleine und das ist auch gut so. Ach und unbedingt bis zum Ende sitzen bleiben. Ja auch in den 90ern und laaaaaange vor Marvel gab es schon After Credit Scenes. :thumbup:

      7 von 10 geheimen Forschungsanlagen in den USA

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.181 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man