ANZEIGE

Zuletzt gesehener Deutscher Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 303 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Fuckin' Professional.

      Burning schrieb:

      Kidnapping Stella

      Dass der Deutsche Film gerne mal als weniger wertvoll betitelt wird, nicht spannend sei oder grundsätzlich scheiße ist, ist ja nichts Neues. Dass das Quatsch ist, ist auch nichts Neues, zeigen doch immer wieder deutsche Perlen, wie "Der Nachtmahr" oder "Aus dem Nichts" oder "Der Hauptmann" etc., dass die Deutschen sehr wohl gute und packende Filme inszenieren können. Kidnapping Stella ist jedoch einer solcher Filme, die der ersten Kategorie angehören und den Deutschen Film in seiner öffentlichen Wahrnehmung schmälern und den allgemein gültigen Tenor des schlechten Deutschen Films festigen.

      Schlechte Schauspieler sind noch das geringste Problem, auch wenn hier jeder einzelne der drei Darsteller mit zum schlechtesten gehört, was die deutsche Schauspiellandschaft derzeit anscheinend zu bieten hat. Dialoge, die von Anfang bis Ende wie auswendig gelernt klingen, Spannungsmomente, die bis zum geht nicht mehr konstruiert sind, eine Handlung, die man gar nicht als solche bezeichnen möchte - die Liste könnte man ewig so weiter führen. Die Handlungspunkte wirken forciert und werden streng abgeklappert, ohne dass sich so etwas wie ein natürlicher Erzählfluss einstellen würde. Die Kameraarbeit ist unter aller Sau, von den seltsamen Schnitten und Szenenwechseln fange ich gar nicht erst an. Das Ende ist dann schließlich an bescheuerter Einfallslosigkeit nicht zu überbieten und war im Grunde genau so von Minute 1 an klar.

      Absolute Zeitverschwendung und fast schon eine Beleidigung des guten Geschmacks und vor allem aller anderen guten deutschen Filme, die dieser hier wieder in Verruf bringt.



      3/10
      :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:


      Respekt, dass du dir das überhaupt bis zum Ende angeschaut hast :freaky:


      LETTERBOXD

      Mein YouTube Kanal:
      dieKritik
      ANZEIGE
      Das schönste Mädchen der Welt

      Sehr sympathischer Film, mit einem sehr charmanten und gut aufgelegten Hauptdarsteller Duo. Frei von fremdschäm- oder super nervigen Momenten, wie es sonst in ähnlichen deutschen Komödien praktiziert wird, kommt Das Schönste Mädchen der Welt mit viel Wortwitz und gelungenem Humor daher.
      Das Schönste Mädchen der Welt ist ein Feel-Good-Movie in Reinkultur und hat das Herz am rechten Fleck. Der Film ist eine riesige Überraschung und sehr sehenswert.

      7/10


      Asphaltgorillas

      Recht solider und unterhaltsamer Gangsterfilm, der auch ordentlich inszeniert ist. Es gibt einige Szenen, die durchaus gelungen sind und sich sehen lassen können. Begleitet wird das Ganze von einer guten Atmosphäre. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Passagen voller pseudo coolness, purer Dämlichkeit und seltsamen kreativen Entscheidungen.
      Der Neonlook, mit Ausnahme der inflationär eingesetzten Lensflares, weiß zu gefallen und fängt das Nachtleben Berlins gekonnt ein.
      Erzählerisch gibt es teilweise deutliche Defizite. Auch wenn die Struktur in Ordnung ist, bekommt dir Geschichte selten Tiefe und driftet oftmals in Klischees ab. Es gibt auch bessere Momente, die jedoch das vorhandene Potenzial nicht nutzen können.

      Die beiden Hauptdarsteller Samuel Schneider und Ella Rumpf machen einen guten und sympathischen Job. Sie holen alles aus den oberflächlichen Charakteren raus. Zudem ist Ella Rumpf trotz Asi Attitüde ganz süß.

      Im Großen und Ganzen kann der Film durch die rasante Inszenierung, das hohe Tempo und de beiden Hauptdarstellern über die gesamte Laufzeit gut unterhalten, für einen einfachen Filmabend, ohne groß das Gehirn einzuschalten ist Asphaltgorillas durchaus geeignet.

      6/10


      LETTERBOXD

      Mein YouTube Kanal:
      dieKritik
    • Teilen

    • Ähnliche Themen