ANZEIGE

The Hills Have Eyes II (Original)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      The Hills Have Eyes II (Original)

      The Hills Have Eyes: Part II (Original)



      Erscheinungsjahr: 1985
      Deutscher Titel: Im Todestal der Wölfe
      Regie: Wes Craven
      Drehbuch: Wes Craven
      Produzent: Peter Locke, Barry Cahn
      Musik: Harry Manfrendini
      Kamera: David Lewis
      Cast:
      Tamara Stafford......................................................Cass
      Kevin Spirtas..........................................................Roy
      John Bloom............................................................The Reaper
      Colleen Riley..........................................................Jane
      Michael Berryman...................................................Pluto

      Inhalt:

      Eine Gruppe von Motorradfahrern, die in einem Bus zu einem Rennen unterwegs sind, sind knapp in der Zeit. Daher beschließen sie, eine Abkürzung durch die Wüste zu nehmen. Doch mitten im Niemandsland hat der Bus eine Panne, und während einige der Männer versuchen die Panne zu beheben, schauen sich andere in der Umgebung um.

      Release:

      USA: August 1985
      Deutschland: 12. September 1985
      Budget: 1.000.000 $
      FSK: 18
      Laenge: ca. 86 Minuten.

      Links:

      IMDb - imdb.com/title/tt0089274/
      Schnittbericht - schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=487
      Zelluloid - zelluloid.de/filme/index.php3?id=6167

      Trivia:

      - Im Orginal kommen keine Soldaten, wie im Remake, vor sondern Biker.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schwambo“ ()

      Den Film besitze Ich nun und nun kann Ich ihn Auch verkritkirisieren :D

      Also Ich find den Film Sehr Gelungen man sollte auch Teil 1 gesehen haben (aber nicht das Remake) um einige Handlungsteile detailierter zu Wissen.
      Ich fand den Film Recht Spannend und Am Besten gefiel mir die
      Spoiler anzeigen
      Verfolgungsjagd auf dem Motorrad
      .
      Bis zu 3/4 des Films fand ich den Film Gut aber das Ende gefiel mir nicht So Gut Weil Ich es da eher Lächerlich fand und bisschen Unlogisch auch und eben unspannend wie der Eine Kerl da
      Spoiler anzeigen
      Verbrannt ist

      Ich bin gespaltener Meinung gibt aber noch 7 Punkte von 10

      they say you were created to do great things,
      but words only come to life when you believe
      stop blending in
      start speaking out!
      don't miss your opportunity

      Ein einziges Desaster, dagegen wirkt selbst The Hills Have Eyes 2 von Martin Weisz noch wie ein Meisterwerk. Hier stimmt rein gar nichts. Keine Spannung, keine Atmosphäre, grottenschlechte Schauspieler (der Hund Beast allein hat mehr zu bieten wie die meisten zusammen) und ein furchtbar schlechtes Drehbuch. Die Geschichte wird zwar konsequent weitererzählt, aber langweiliger gehts kaum noch. Da fragt man sich zB warum der Charakter Bobby hier keine Rolle mehr spielte, obwohl man ihn doch mit diesen nervigen Rückblenden ewig lange einspielte. Einer der besten Dialoge den ich je hörte: "Ahhhh. Wir fahren direkt in ein Bombenabwurfgebiet (nachdem die Person eine Landkarte studierte)." "Nein, du hältst doch die Karte verkehrt rum." Autsch. Wohl der schlechteste von Wes Craven, alle seine Werke habe ich aber noch nicht sehen können.

      2 / 10
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Das britische Label Arrow Video haut mal wieder eine klasse Edition raus!

      # Brand new audio commentary with The Hysteria Continues
      # Blood, Sand, and Fire: The Making of The Hills Have Eyes Part II – brand new making-of documentary featuring interviews with actor Michael Berryman, actress Janus Blythe, production designer Dominick Bruno, composer Harry Manfredini and unit production manager/first assistant director John Callas
      # Stills gallery
      # Original Theatrical Trailer
      # 6 Postcards
      # Reversible fold-out Poster
      # Limited Edition 40-page booklet featuring new writing on the film by Amanda Reyes and an archival set visit from Fangoria
      # Reversible sleeve featuring original and newly commissioned artwork by Paul Shipper

      Quelle: bloody-disgusting.com/home-vid…ills-eyes-part-2-blu-ray/

      Und das zu dem Film. :tongue:
      Bilder
      • eyes2.png

        920,92 kB, 2.048×1.448, 11 mal angesehen
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"