ANZEIGE

The Academy Awards (Oscars)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 727 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TheKillingJoke.

      Special Effects:

      Also in Sachen Special Effects, hat Rückkehr des Königs alles in diesem Jahr geschlagen, auch Matrix Reloaded und Revolutions.
      Trotzdem wird Matrix 2 u.3 ein heisser Kandidat sein...

      Beste Regie:

      Mal ehrlich, ich finde Jackson würde es wirklich wirklich verdienen einen Oscar zu bekommen. Immerhin hat das wohl größte Filmwerk aller Zeiten geschaffen, er hat einen Stoff verfilmt, der immer als unverfilmbar galt.
      Er MUSS einfach einen bekommen.

      Animation:

      Ja ganz klar Findet Nemo, nicht nur das er der einzige Animationsfilm in diesem Jahr (ich meine jetzt 100% Animation), sondern er ist auch von der Optik der beste Animationsfilm aller Zeiten.

      Soundtrack:

      Hmmm...würde ich wieder für den dritten Herr Der Ringe Teil stimmen, Shores Score ist einfach brilliant bombastisch.
      Weitere besonders gute Scores fallen wir auf anhieb nicht mehr ein.


      Oh gott, erst jetzt lese ich, das Matrix gar kein Anwärter für den Oscar ist ! Na dann wird HDR ein leichtes Spiel haben, was auch gut ist.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chewbacca“ ()

      Original von Chewbacca
      Special Effects:

      Also in Sachen Special Effects, hat Rückkehr des Königs alles in diesem Jahr geschlagen, auch Matrix Reloaded und Revolutions.
      Trotzdem wird Matrix 2 u.3 ein heisser Kandidat sein...


      Das Problem ist nur, dass Matrix ja nichtmals im Rennen für eine Nominierung ist, so zumindest laut comingsoon.net... Irgendwie kann ich das aber nicht ganz glauben, wenn man nur an die Schlacht zwischen Smith und Neo im Regen denkt!

      Original von Chewbacca
      Beste Regie:

      Mal ehrlich, ich finde Jackson würde es wirklich wirklich verdienen einen Oscar zu bekommen. Immerhin hat das wohl größte Filmwerk aller Zeiten geschaffen, er hat einen Stoff verfilmt, der immer als unverfilmbar galt.
      Er MUSS einfach einen bekommen.


      DITO, er MUSS einfach gewinnen!

      Original von Chewbacca
      Animation:

      Ja ganz klar Findet Nemo, nicht nur das er der einzige Animationsfilm in diesem Jahr (ich meine jetzt 100% Animation), sondern er ist auch von der Optik der beste Animationsfilm aller Zeiten.


      Ja, Bitte! Der Film hätte es verdient Pixar den Oscar zu bringen!

      Original von Chewbacca
      Soundtrack:

      Hmmm...würde ich wieder für den dritten Herr Der Ringe Teil stimmen, Shores Score ist einfach brilliant bombastisch.
      Weitere besonders gute Scores fallen wir auf anhieb nicht mehr ein.


      Und nochmals: Dito!
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      Ich würde "Fluch der Karibik" mehrere Oscars gönnen. Für Kostüme, Schauspieler und vor allem für den genialen Soundtrack. Den find ich besser, als von Herr der Ringe ;)
      Peter Jackson sollte diese Jahr endlich einen für die Regie bekommen. Verdient hat er es allemal :]
      was???? 8o 8o 8o

      was musste ich mit erstaunen lesen? matrix ist nicht mal nominiert???? das kanns aber nicht sein oder?

      immerhin hat es doch geheißen, dass man entweder reloaded oder revolutiosn ins rennen schicken darf..

      u jetzt soll kein einziger nominiert sein? das gibts doch einfach nicht!

      habe mich schon ur gefreut auf die schlacht zwischen frodo u neo bei den visuell effects...

      u jetzt ist die schlacht von zion, der super brawl nicht mal nominiert .... das kann nicht sein....
      Matrix 2 oder 3 wurden nicht nominiert, aufgrund der schlechten Story. Solche Filme haben es einfach nicht verdient in irgendeiner Kategorie nominiert zu werden. Die Effekte waren ja auch höschtens nur mittelmaß. Die Kampfszene war ja wohl nchts besonderes, sondern einfach Neo und Smith vor Blue Screen mit Kabeln aufgenommen.

      Wetten, dass die Matrix Filme einige Goldene Himbeere Nominierungen bekommen. Ich verstehe euch hier im Forum nicht wirklich. Zumal bei imdb Matirx 2 und 3 bedi über 10000 Bewertungen auch nicht gerade sehr toll wegkommen.
      Klar, ich fand die Filme auch nicht sonderlich toll, aber von den Effekten her hätte es Revolutions zumindest zu einer Nominierung verdient.
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      @ regiecut.de

      also , ich werde jetzt nicht wieder anfangen zu diskutieren, ob matrix nun ne schlechte story hat oder nicht, weil ich es einfach leid bin, bei jedem 2. matrixpost etwas über miese od keine story zu lesen u dass die filme so ein müll sind...

      aber das ist nicht der punkt, sondern, dass die special effects in reloaded u revolutions einfach das non plus ultra sind (gemeinsam mit herr der ringe :))...

      ich meine alleine der super slow motion bullet time schlag beim super brawl mit der realistischsten gesichtsanimation hätte zumindest eine nominierung verdient...

      u da werden filme wie peter pan u master and commander nominiert u revolutions nicht??? das kann aber nicht sein.. ich finde sogar dass die effekte in matrix besser als in terminator sind...

      u wenn du denkst dass der regenkampf nur vor green screen gedreht worden ist, dann liegst du falsch.. dort wurde nämlich fast nichts mit green screen gedreht...
      Da muss ich ElPetito recht geben.

      Die Effekte in Matrix sind wirklich sensationell und RegieCut mach dir das nicht zu leicht mit der Regenszene zwischen Neo und Smith, diese Szene gilt als die aufwendigste Szene aller Zeiten.

      Zudem spielt die Story für eine Nominierung keine Rolle.
      Diese würde bei der Kategorie "Bester Film" zählen, aber bitte nicht bei "Special Effects".
      Die Story von Terminator 3 war doch dann im Vergleich zu Matrix 2 und 3 sehr dünn, trotzdem ist der Film Anwärter auf eine Nominierung.

      Würde man die Story eines Film in die Nominierung einbeziehen, so würden viele Film keiner Nominierung würdig sein.
      Original von Chewbacca

      Die Effekte in Matrix sind wirklich sensationell und RegieCut mach dir das nicht zu leicht mit der Regenszene zwischen Neo und Smith, diese Szene gilt als die aufwendigste Szene aller Zeiten.


      Da sag ich nur Gollum Gollum !!
      Die Regenszene hat 40 Mio. gekostet hab ich gehört für was ?

      Original von Dr@gon

      Sean Astin sollte einen Oscar bekommen!


      Ganz deiner Meinung !!!! Sean Astin hat das beste Gezeigt was man als Schauspieler bieten kann und dafür sollte er belohnt werden!!!!

      Noch was zum Oskar !!!

      Ein Oskar sagt nicht aus wie gut der Film ist ! Matrix hatte super Effekte ! Wurde leider nicht nom. aber das heisst nicht das Martix schlechte Effekte hat ! Wir wissen alle wie "Geil" die Autobahn in Matrix 2 war oder die Schlacht um Zion in Matrix 3.
      [
      Number 1 Movie


      Number 1 Music

      ANZEIGE
      Original von Chewbacca
      Die Effekte in Matrix sind wirklich sensationell und RegieCut mach dir das nicht zu leicht mit der Regenszene zwischen Neo und Smith, diese Szene gilt als die aufwendigste Szene aller Zeiten.


      stimmt... u die 40 mio kann ich dir schon sagen hell xell... erstens dieser super slow motion bullet time schlag... zweitens diese luftkämpfe... drittens 100e von smiths am straßenrand, zum eteil puppen, zum teil schauspieler mit smith masken... die liter von regen... die ci effekte im allgemeinen ...usw
      Es kommt doch nicht nur darauf an wie aufwändig eine Szene ist, sondern auch darauf an, ob man zwischen CGI und realer Charaktere unterscheiden kann. es kommt auf den Realismus an. Und da leigt Matrix weit hinten, denn man erkennt auch bei der 40 Millionen Dollar Szene, dass es CGI ist. Bei HDR sieht man das der Schlacht nicht an.

      Sie es bei Matrix auch aufgrund der Story, weil die ja solch unrealistische Dinge ermöglicht, aber Realismus steht gan weit vorne bei den Juroren. Und Matrix 1 hat den Oscar bekommen, weil die Effekte und Stunts da noch richtig realistisch und doll waren und nicht so überzogen.
      Original von regiecut.de
      Es kommt doch nicht nur darauf an wie aufwändig eine Szene ist, sondern auch darauf an, ob man zwischen CGI und realer Charaktere unterscheiden kann. es kommt auf den Realismus an. Und da leigt Matrix weit hinten, denn man erkennt auch bei der 40 Millionen Dollar Szene, dass es CGI ist. Bei HDR sieht man das der Schlacht nicht an.

      Sie es bei Matrix auch aufgrund der Story, weil die ja solch unrealistische Dinge ermöglicht, aber Realismus steht gan weit vorne bei den Juroren. Und Matrix 1 hat den Oscar bekommen, weil die Effekte und Stunts da noch richtig realistisch und doll waren und nicht so überzogen.


      also ich weiß nicht was du hast aber ich finde schon, dass die effekte in revolutions ziemlich real aussehen... ich meine bei diesem super slow motion schlag sieht smiths gesicht so was von verdammt echt aus.. also realer gehts kaum...
    • Teilen

    • Ähnliche Themen