Vanilla Sky (Tom Cruise)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 50 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      So - gerade zum x-ten mal gesehen .
      Ich liebe den Film einfach . Ist eine schöne Mischung .
      Man muss schon ein gewisses Faible für einfache und ehrliche Lebensgeschichten und Dramas haben , damit einem der Film gefällt - wenn man dann aber noch ein wenig den Wahnsinn liebt und gerne die Süsse des Lebens schmeckt , dann wird man den Film einfach perfekt finden .
      Also ich tu das - ist für mich ein sehr sehr schöner Film .
      Eine wirklich tolle Geschichte mit vielen dramatischen Höhepunkten die einen fesseln kann . Ausserdem hat der Film sehr schöne Bilder und einstellungen , so dass es auch ein filmtechnischer Genuss ist .
      Der film fängt an als Liebesgeschichte , die auch sehr schön gemacht ist und ein wenig die schönen Aspekte des Lebens zeigt - und wird dann immer trauriger und dramatischer - bis hin zu Wahnsinn und Verwirspielen . Das Alles total atmosphärisch gemacht , so dass man mit vielen inneren Gefühlen konfrontiert wird .
      Die Schauspieler machen das alle toll - wobei mir wieder mal Cruise total gut gefällt . Aber auch Kurt Russel - Penelope Cruze - Jason Lee und cameron Diaz machen ihre Sache alle gut - genauso die nebenrollen .
      Respekt auch an Cameron crowe - ist echt ein sehr guter Regiseur . So viel Verzauberung und Atmosphäre kriegt man nicht automatisch hin - der mann hat echt Talent .

      Im fazit eines der schönsten Dramas die ich kenne - mit sehr viel Ehrlichkeit und schönen als auch ernsten Themen des lebens mit genau der richtigen Prise Surrealismus .
      Echt toll .

      9.2/10 Pkt.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      Original von Der siebte Samurai
      9.2/10 Pkt.


      mal kurz offtopic:

      wie kommst du eigentlich immer auf diese auffällig ungeraden Bewertungszahlen? Ich meine warum gerade eine x,2 ? und keine x,5? Wollt ich dich schon immer mal Fragen.

      Damits nicht ganz offtopic wird: Ich finde den Film gut, allerdings gefällt mir das Original auch mehr! ;) Was vor allem daran liegt das ich mit Cruise nicht wirklich mitfühlen kann.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Original von burtons

      wie kommst du eigentlich immer auf diese auffällig ungeraden Bewertungszahlen? Ich meine warum gerade eine x,2 ? und keine x,5? Wollt ich dich schon immer mal Fragen.


      Naja - ich lass es mir durch den Kopf gehen - und überdenk das so , so das ich erst mal auch auf eine gerade Zahl komme .
      Und dann schau ich noch mal , ob es etwas gab , was den Film irgendwie besonders macht - oder etwas durch dass mir der Film im Gedächtniss bleibt - so quasie ein paar extrapunkte .
      Ich glaub hier wars , die selten gesehene traurige Wahrheit , wie sich Menschen auch im wahren Leben verhalten würden - zum Beispiel die Szenne in der disco , als
      Spoiler anzeigen
      Sophia ihn nicht mehr ganz so mag , wegen seiner Verletzung
      - das fand ich sehr gut gemacht , was mir einen extrapunkt wert war .
      Und noch einen gabs für die tolle Einstellung gegen Ende
      Spoiler anzeigen
      wo Cruise bei der Einfrierfirma ist - und die Frau sagt "Das ist eine Revoluition des Verstandes" - und dazu diese Beach Boys Musik zum Höhepunkt kommt
      - diese einzigartige und noch nie gesehene Atmo , die quasie die Erkenntniss die Cruise macht herlich surreal unterstreicht , war mir dann noch einen Punkt wert .
      Natürlich würde sich ein Film , dann wenn er viele solcher harausstechenden Szennen hat , schnell auf unverdiente 10 pkt. hochhieven - aber das passiert nicht , weil ich alles schon in die grobe Wertung miteinfliessen lasse - und nur wirklich sehr hängengbliebene und einzigartige Szennen dann noch für einen oder zwei Pluspunkte sorgen .

      btw. Das Original hab ich nie gesehen - wusste gar nicht , dass es eins gibt :headscratch:
      Glaub aber nicht , dass es mir besser gefällt - weil Vanilla Sky echt sehr viel mit seiner modernen Optik arbeitet , was ich beim Original wohl vermissen würde .
      Ausserdem fand ich die Regieleistung von cameron echt sehr sehr gelungen .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      Original von Der siebte Samurai
      btw. Das Original hab ich nie gesehen - wusste gar nicht , dass es eins gibt :headscratch:
      Glaub aber nicht , dass es mir besser gefällt - weil Vanilla Sky echt sehr viel mit seiner modernen Optik arbeitet , was ich beim Original wohl vermissen würde .
      Ausserdem fand ich die Regieleistung von cameron echt sehr sehr gelungen .


      Tja das wissen, wie so bei vielen anderen Filmen die wenigsten (ich lass mal Beispiele aunahmsweise aus um keine unnötige Remak-Diskussion auszulösen).

      Naja hier das Original, im übrigen spielt Penelope Cruz sogar die gleiche Rolle!
      Abre los ojos


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Ich war damals richtig enttäuscht von dem Film.
      Hab mir dem damals im Kino eher spontan angeschaut und bin selten so depremiert aus dem Kino gegangen. Normalerweise bereure ich es nämlich auch nicht im Nachhinein 8 Euro ausgegeben zu haben.
      Die Story war viel zu abstrus und aus dem Zusammehang gerissen. Der Film hatte auch teilweise unglaubliche Längen. Das erste Mal wo ich wirklich überlegt hatte, das Kino vorzeitig zu verlassen.
      Hab mir den Film bisher auch kein zweites Mal angeschaut, da ich damals einfach zu enttäuscht war.
      Normalerweise sind ja solche Filme beim zweiten Mal schauen besser bzw. verständlicher. Naja, vielleicht kann ich mich nochmal durchringen ihn mir anzuschauen. Aber bis dahin gibt es leider nur

      2/10
      Original von sladge
      Original von Scholleck
      Original von El Barto

      Würde ich nie tun *Notiz an mich: Scholleck hat schuld, wenn der Film blöd ist* :D Ich kenne nur Almost Famous und Jerry Maguire, beide hervorragend. Wenn der nicht ganz so gut ist, kann ich damit leben. :D


      Da bin ich ja beruhigt, dass Du gar nicht nachtragend bist. ;) Von C. Crowe kann ich Dir noch "Vanilla Sky" empfehlen! Den find ich richtig gut, ist ein Remake eines spanischen Films und ziemlich abgefahren. Bei dem saß ich damals mit nem Kumpel im Kino und in der Mitte des Films haben wir uns etwa so angeschaut: :confused:


      Einspruch euer Ehren. Ich mag Cameron Crowe auch aber Vanilla Sky kann man ihm nicht anrechnen. Das ist ein 1:1 Remake bei dem Crowe nichts anderes machen musste als die Handlung aus Spanien in die USA zu übertragen. Vanilla Sky steuert keine eigenen Ideen bei sondern hält sich nahe ans Original. Das ist wie gefälschte Markenprodukte für ihre Innovation zu loben. Sogar die Hauptdarstellerin ist mit Penelope Cruz die gleiche. Ich habe den Originalfilm "Open your Eyes" zuhause. Wenn dann empfehle ich nur das Original :grins:


      Ich muss gestehen, ich kenne das Original nicht, aber eine 1:1 Kopie kann ich mir gar nicht vorstellen. :headscratch: Ich meine zwar auch gelesen zu haben, dass sich Crowe Film stark an die Vorlage hält, aber da gibt es doch einige Szenen, die ich schon Crowe zuschreibe bspw. das nachgestellte Dylan-Cover etc. und auch der Soundtrack ist schon Crowe-typisch spitze. Auch fand ich Cruise in der Rolle richtig stark. Aber Du hast bestimmt das span. Original zu erst gesehen, da hat es das Remake immer schwer. ;) Naja mir hat der Streifen jedenfalls extrem gut gefallen. :)

      Das Original hätte für mich auf jeden Fall den Vorteil, das dort kein Cruise mitspielt :D Ich bin zwar mittlerweile bereit, sehr dosiert einige Filme zu gucken wo er mitspielt. Aber meistens versaut er den Film. Das Remake hat allerdings den Vorteil, das ich bisher alle Filme von Crowe super fand. Terry Maguire (auch mit Cruise) und Almost Famous waren spitzenmässig. TM ist allerdings schon ewig her, da kann es sogar sein das ich noch Cruise Fanboy war. Vielleicht kommt der ja mal demnächst auf nen Skykanal.




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-
      Ein 1 zu 1 Remake ist Vanilla Sky aufkeinen fall, Crowe hat es doch selbst am passendsten ausgdruckt. Der Film ist ein cover version von Open your Eyes und wie in der Musik Coverversionen den Text uebernehmen aber meist musikalisch anders unterlegt sind so ist es auch hier. Open your eyes ist meiner Meinung nach eine emotionsloser Sci-Fi Film ueber ein narzistisches Arschloch. Vanilla Sky hingegen ist eine wundervolle Liebesgeschichte. Man kann ja ueber Tom Cruise sagen was man will aber hier spielt er einen weitaus netteren Typen als es Cesar im Original ist. Waehrend Cesar im Original Sofia nur besitzen will, verliebt sich Cruise's Character in sie, was mit Solsbury Hill von Peter Gabriel wundervoll untermalt ist. Darueberhinaus ist die Musik in Vanilla Sky sowas von genial dass der Film damit allein schon einen gewaltigen Unterschied zu Open your eyes darstellt. Die anderen wunderschoenen kleinigkeiten wie das Bob Dylan Cover und der namensgebende vanilla Sky tun dem ganzen ebenfalls zu gute. Und ausserdem kann man Vanilla Sky komplett anders lesen als Open your Eyes, der nur die eine Loesung hergibt. Open your Eyes ist ein guter Film allerdings ist Vanilla Sky um meilen besser.

      Fuer mich persoenlich ist der Film
      Spoiler anzeigen
      einfach nun ein kompletter Traum den David hat. Ein Traum wie wir ihn alle kennen manchmal koennen schoene Traume sich ins schlechte verwandeln ohne das man es will. Der Film David's Traum ueber seine Traumfrau, weswegen wir Penelope Cruz schoen hoeren bevor David sie ueberhaupt kennen lernt.
      Zum Glück habe ich den Film damals nicht gesehen, als er ins Kino kam. Zu der Zeit war ich noch jung und unwissen, hatte gerade die ersten beiden "Mission Impossible" Filme für mich entdeckt und nur gesehen, dass hier der gleiche Schauspieler wie in meinen beiden Lieblingsfilmen zu der Zeit mitspielt und habe ein ähnliches Actionspektakel wie in Teil 2 erwartet. Gott, wäre ich enttäuscht aus dem Film rausgegangen :uglylol:



      Ich muss leider sagen, dass ich Vanilla Sky dann doch auch jetzt recht enttäuschend fand, da hatte ich wesentlich mehr erwartet. Die Grundidee des Films ist zwar ganz gut und auch das Ende weiß zu überzeugen, aber alles dazwischen plätschert doch ziemlich vor sich hin und hat nicht so richtig viele interessante Szenen zu bieten.

      Sehr schön fand ich es aber Tom Cruise mal wieder in einer solchen Rolle zu sehen, statt ihn aktuell von einem Actionpart zum nächsten rennen zu sehen. Ich wünschte er würde auch mal wieder so Filme wie diesen hier - auch wenn er enttäuschte - oder "The Last Samurai" oder "Rain Man" oder einfach dem ersten "Mission Impossible". Denn talentiert ist der Mann zweifellos.


      6/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
      ANZEIGE