ANZEIGE

Jeff Bridges

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Jeff Bridges

      Jeff Bridges




      Jeff Bridges, das ist ein Name, der dem Cineasten aus solchen Meisterwerken wie "The Big Lebowski", "The Fisher King" oder "K-Pax" bekannt sein dürfte. Bridges genießt heute den Ruf als einer der vielseitigsten und besten Charakterdarseller unserer Zeit und das zu recht: Denn seine Facettenreichheit, die er mit jedem neuen Film an den Tag legt, ist unglaublich und immer wieder fesselnd.

      Bridges wurde mehrmals für den Oscar nominiert, zuletzt 2001 für den Film "Rufmord - Jenseits der Moral". Allerdings wurde dem genialen Mimen die Auszeichnung bis heute verwehrt.

      Jeff Bridges achtet wie kaum ein anderer darauf, in seinem Job vielseitig zu bleiben. So will er um jeden Preis verhindern, auf ein bestimmtest Klische festgelegt zu werden und wählt daher sehr vorsichtig aus, welche Rollen er übernimmt.

      Heute lebt Jeff Bridges zusammen mit seiner Frau Susan und seinen drei Töchtern in Kalifornien, wo er sich neben der Schauspielerei auch sehr intensiv mit seinen anderen Hobbies, der Malerei und Fotografieren, beschäftigt.

      Hier eine zusammengefasste Filmographie:

      1969 - In einer Nacht wie dieser
      1971 - Die letzte Vorstellung
      1972 - Fat City
      1972 - In schlechter Gesellschaft
      1973 - Der letzte Held Amerikas
      1973 - The Iceman Cometh
      1973 - Lolly-Madonna XXX
      1974 - Die letzten beißen die Hunde
      1975 - Rancho Deluxe
      1975 - Ins Herz des wilden Westens
      1976 - Mr. Universum
      1976 - King Kong
      1978 - Rendezvous mit einer Leiche ("Somebody Killed Her Husband")
      1979 - Philadelphia Clan
      1980 - The American Success Company
      1980 - Heaven's Gate
      1981 - Cutter's Way
      1982 - Tron
      1982 - Das letzte Einhorn ("The Last Unicorn", Voice)
      1982 - Liebesgrüße aus dem Jenseits
      1984 - Gegen jede Chance ("Against All Odds")
      1984 - Starman
      1985 - Das Messer
      1986 - 8 Millionen Wege zu sterben ("8 Million Ways to Die")
      1986 - Der Morgen danach
      1987 - Nadine – Eine kugelsichere Liebe
      1988 - Tucker
      1989 - Zweites Glück ("See You in the Morning")
      1989 - Die fabelhaften Baker Boys ("The Fabulous Baker Boys")
      1990 - Texasville
      1991 - König der Fischer ("The Fisher King")
      1992 - American Heart – Die zweite Chance ("American Heart")
      1993 - Spurlos ("The Vanishing")
      1993 - Fearless – Jenseits der Angst
      1994 - Explosiv – Blown Away
      1995 - Wild Bill
      1996 - White Squall – Reißende Strömung
      1996 - Liebe hat zwei Gesichter ("The Mirror Has Two Faces")
      1996 - Zwischen den Welten ("Hidden in America")
      1998 - The Big Lebowski
      1999 - Arlington Road
      1999 - Die Muse ("The Muse")
      1999 - Simpatico
      2000 - Rufmord – Jenseits der Moral ("The Contender")
      2001 - Scenes of the Crime
      2001 - K-Pax
      2003 - Masked and Anonymous
      2003 - Seabiscuit – Mit dem Willen zum Erfolg
      2004 - The Door in the Floor
      2005 - Tideland
      2005 - The Moguls ("The Amateurs")
      2006 - Rebell in Turnschuhen ("Stick it")
      2007 - A Dog Year
      2007 - Surf's Up
      2008 - Iron Man

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      ANZEIGE
      Na endlich mal ein weiterer Jeff Bridges Fan! :knuddel: Freut mich, dass nach beinahe einem 3/4 Jahr einer diesen Thread gefunden hat! :)
      Die beiden Filme, die du genannt hast, Samurai, sind spitzenklasse (auch wenn ich den "König der Fischer" schon seit Jahren nicht mehr gesehen hab :( ) - ich darf dir, falls du den noch nicht kennst, an dieser Stelle auch noch den Thriller "Arlington Road" empfehlen. Hier liefert er sich mit Tim Robbins eine fesselnde Schlacht der (Schauspieler)Giganten.

      Privat soll Bridges übrigens ein äußerst sympathischer Mensch sein, der mit Kollegen und Familie ausgzeichnet klar kommt.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Original von Data
      Ich darf dir, falls du den noch nicht kennst, an dieser Stelle auch noch den Thriller "Arlington Road" empfehlen. Hier liefert er sich mit Tim Robbins eine fesselnde Schlacht der (Schauspieler)Giganten.


      Klar kenn ich den :goodwork:
      Kauf mir von Bridges , alles was ich in die Finger kriege - aber danke für den Tipp ;)
      Falls du sie noch nicht kennst - dann kuck dir auch unbedingt Fearles und Explosiv an . In Seabisquit und K-Pax sollte man ihn auch gesehen haben :goodwork: .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      He Jeff Bridges, ist auch mein Lieblingsschauspieler, allgemein mein Lieblingsschauspieler :-). Sind wir also schon zu dritt :]

      Seit ich das erste mal die Fabelhaften Baker Boys gesehen habe (war so 1991) finde ich den einfach super, er kam dort so cool rüber irgendwie. Und Charmant, wie n gentleman.

      Witzig finde ich auch, das er meistens in seinen filmen, in zeitlupe recht dramatisch um sein leben rennen muss *gg* :D. Sehr häufig kommt es in seinen filmen vor, das er in slowmo hektisch umherrennt. ;)

      Meine Lieblingsfilme mit im sind Die Fabelhaften Baker Boys -- mit seinem bruder :-),
      K-Pax, der könig der fischer, aber auch Arlington Road finde ich sehr toll. Und natürlich the big lebowski, oder auch white squall. Irgendwie spielt er immer n Filmen mit die mir auch überhaupt am meisten gefallen. Die art von filmen die er dreht liebe ich so.

      Irgendwie finde ich den extrem sympathisch. Hat was väterliches an sich.Würde in auch mal sehr gerne kennenlernen und mit im ne Runde quatschen :-).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bübü“ ()

      grandioser darsteller, wie ich finde, der an style und sympathischer art kaum zu übertreffen ist. wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, mit dem dude befreundet zu sein. meine persönliche lieblingsrolle von ihm ist aber nach wie vor in "the door in the floor", wobei "arlington road" auch echt hervorragend ist, vor allem weil tim robbins, ein ebenso begnadeter darstellerm, sein gegenspieler ist :)
      ich bin schon sehr gespannt auf seinen neuesten streifen ;)
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tunikb“ ()

      Jeff Bridges erhält die Diagnose Krebs.



      Die allerbesten Genesungswünsche!


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020