Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Wer soll denn Ken Hodder sein? ;)
      Übrigens, Laie bin ich nu nich gerade...
      Wie auch immer, Kane Hodder kommt bei mir an 2ter Stelle, ich find einfach das Jason in FvsJ am besten rüberkommt.. Außerdem, kA wem man das zu verdanken hat, fand ich das Jason im 7+8 unter der Maske einfach nur.. "lächerlich oder abstoßend" aussah^^
      Was dabei allerdings so lächerlich war, war nicht zwanghaft das aussehen, sondern vor allem das sich Jason von 7 zu 8 so ummutiert hat. Gut ok, er war ne Weile unter wasser aber trotzdem... Übrigens beide von Kane Hodder gespielt ;)

      Was die Klamotten angeht hast du recht, die ändern sich wirklich dauernd^^
      Auch in Jason X, da hat er ne dunkelrote Jacke an.. also viel Logic steckt da nicht dahinter. Abe Jason hat genug Leute umgelegt das er auch ne gute Klamottenauswahl haben dürfte, auch wenn ihn das vllt nicht unbedingt stört wenn er stinkt..^^
      Sweeney Todd is waiting...
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „V!roX“ ()

      Original von V!roX
      Wer soll denn Ken Hodder sein? ;)
      Übrigens, Laie bin ich nu nich gerade...
      Wie auch immer, Kane Hodder kommt bei mir an 2ter Stelle, ich find einfach das Jason in FvsJ am besten rüberkommt.. Außerdem, kA wem man das zu verdanken hat, fand ich das Jason im 7+8 unter der Maske einfach nur.. "lächerlich oder abstoßend" aussah^^
      Was dabei allerdings so lächerlich war, war nicht zwanghaft das aussehen, sondern vor allem das sich Jason von 7 zu 8 so ummutiert hat. Gut ok, er war ne Weile unter wasser aber trotzdem... Übrigens beide von Kane Hodder gespielt ;)


      nein nein, ich muss mich entschuldigen, hab wieder blöd vormuliert (und nicht dich gemeint). naja ich fand halt dass jason in fvsj eher wie ein opfer rüberkam während er in den alten filmen immer das "bärenstarke" monster war.

      hier mal ein paar schöne bilder:



      ich find das bild schau am "gefährlichsten" aus:


      absolut lächerlich fand ich das in Jason takes manhattan
      Hehe schon gut^^
      Nette Bilder, das letzte aus Teil 7 sieht zwar gefährlich aus aber irgendwie nicht mehr Jason-like, entstelltes Gesicht, gut ok aber da sieht er mehr nach "Bestie" aus und nicht nach Missgeburt^^

      Hier, ein Mss für jeden Jason Fan, Original Replikat ausm Film, sogar die Einschlagswunde von der Axt ausm 3ten Teil, auch wenn die eher die Maske an der stelle gespallten hat und nicht nur eingedrückt^^

      Maske
      Sweeney Todd is waiting...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „V!roX“ ()

      Original von V!roX
      Hehe schon gut^^
      Nette Bilder, das letzte aus Teil 7 sieht zwar gefährlich aus aber irgendwie nicht mehr Jason-like, entstelltes Gesicht, gut ok aber da sieht er mehr nach "Bestie" aus und nicht nach Missgeburt^^

      Hier, ein Mss für jeden Jason Fan, Original Replikat ausm Film, sogar die Einschlagswunde von der Axt ausm 3ten Teil, auch wenn die eher die Maske an der stelle gespallten hat und nicht nur eingedrückt^^

      Maske


      ahhh genau das ist die limitierte ausgabe oder?

      stimmt schon schaut eher nach monster aus, naja wie lässt sichs erklähren?
      Jason war am anfang einfach ein behinderter mensch und zum schluss nur noch ein zombie der von einem bösen geist (oder wurm) heimgesucht wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andyman“ ()

      Original von Black
      @ Andyman

      Ich finde, die hätte Jason immer die Maske aufbehalten sollen, ohne Maske sieht er nur wie eine Missgeburt mit Machete aus.


      Er IST eine Missgeburt ;). Er sah schon als Kind nicht so toll aus ^^
      Sweeney Todd is waiting...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „V!roX“ ()

      Nachdem die Rechte an Jason Voorhees, nicht aber am Namen "Freitag der 13.", zu einem anderen Filmstudio (New Line Cionema) gewandert waren, kam dieser Film heraus.

      "Jason goes to hell - The final Friday". Ein letzter sollte diesem noch folgen "Jason X".

      Mehr Splattereffekte, eine "neue" Geschichte, ein hartnäckiger und cooler Jäger und insgesamt ziemlich unterhaltsam.
      Dazu kommen noch kleine Verweise auf Evil Dead und Nightmare on Elm Street.

      Nach einem klassischen Beginn, wird es dann etwas seltsam, weil
      Spoiler anzeigen
      Jason vom FBI gestellt und in seine Einzelteile zerlegt wird.
      Dann folgen
      Spoiler anzeigen
      Körperwanderung durch einen wurmartigen Parasiten
      . Es wird also zunehmend phantastischer und das Ende setzt dem ganzen dann die Krone auf.

      Ganz anders als die Teile 1 - 8, mit ein paar "Reminiszenzen" an die "alten" Freitag der 13. Filme, dabei ziemlich trashig daherkommend aber irgendwie auch charmant.
      Das ist arrogante Anmaßung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schwambo“ ()