ANZEIGE

Species 4 (The Awakening)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Matze.

      Species 4 (The Awakening)

      Regie: Nick Lyon
      Drehbuch: Ben Ripley
      Darsteller: Dominic Keating, Helena Mattsson, Ben Cross

      Inhalt: In der Hauptrolle ist diesmal Helena Mattsson zu sehen. Ausgestattet mit menschlicher und Alien-DNA beginnt bei der blonden Schönheit schon bald der unbedingte Drang zur Fortpflanzung. Ihr Onkel, dargestellt von Ben Cross, bringt sie daraufhin nach Mexiko, um dort ein Heilmittel zu finden.

      ---

      Trailer: Klick



      Species: Quattro erscheint Direct-to-DVD. Also kein Kinostart.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Bitte nicht noch einen Teil.Species 1 und 2 haben mir eigentlich recht gut gefallen.Was die Effekte und Action bedraf.Aber der 3te Teil war nicht mehr so dolle wie seine Vorgänger.Hab jetzt nachdem miserablen 3 Teil gedacht die Filmreihe sei beendet.

      Leider geht der Trailer nicht.
      1. Genndy Tartakovsky's Primal 2. Love, Death & Robots 3. Castlevania 4. Yakuza goes Hausmann 5. Dota: Dragon's Blood
      Der erste Teil hatte bis auf das ästhetische Monsterdesign von H.R. Giger und der wirklich sehr ansehnlichen Natasha Henstridge nicht viel zu bieten. Keine Spannung, kaum Atmosphäre, spärliche Gore-Effekte und ein lahmes Finale. Deutlich ein Streifen der mehr versprach als er letztendlich hielt, der 2.Teil war in allem nochmal ne Stufe schlechter, fast schon B-Movie-Niveau und den dritten hab ich mir erst gar nicht gegeben, ab da wurde es reiner DTV-Schrott, was sich jetzt höchstwahrscheinlich mit dem vierten bestätigen wird.



      Grad den Trailer gesehen und ich muss sagen das er verdammt langweilig war!!

      Ich fand den ersten Teil am besten, und alles was danach kam war schrott!!! Die sollten es einfach lassen!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Species 4 (The Awakening)

      Species The Awakening




      Regie: Nick Lyon

      Genre: Sci-Fi-Horror

      Erscheinungsdatum: Oktober 2007 (US)

      Cast: Helena Mattsson, Ben Cross, Marco Bacuzzi, Edy Arrelano, Roger Cudney, Felipe de Lara

      Story: Die Geschichte handelt von einer jungen Universitätsprofessorin, die von ihrem Onkel erfährt, dass sie kein menschliches Wesen ist. Vielmehr hat er sie mit einem Forscherkollegen im Labor als Alienhybrid erschaffen. Bald tauchen bei der Frau bestialische Eigenschaften auf. Der Onkel und sein Kollege wollen sie retten, doch die Folgen sind anders als erwartet.


      Nun was soll man dazu sagen :gruebel:
      Die ersten zwei gefielen mir ehrlich gesagt sehr gut, ausserdem hatte man was schönes fürs Auge!
      Der dritte war schlechter, jedoch war es irgendwie eine interessante Zusammensetzung und vorallem war das Mädchen ne Augenweide, somit kratzte der dritte Teil gerade noch die Kurve als würdiger Abschluss!
      Die Geschichte im vierten Teil ist nichts neues und das Mädel sieht eher nach einem billigen Callgirl aus, wird ihn mir aber trotzdem ansehen sobald der Film bei uns erscheint, was momentan glaube ich nicht bekannt ist!
      Heute läuft um 00:00 Uhr die unzensierte Unrated Fassung auf RTL Nitro!

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=15896

      Ich kenne nur den ersten Teil und den habe ich als Okay im Kopf.
      Kleines Pandemie-Abc für Querdenker:
      Flattering the Curve: Corona-Auswirkung auf die Beliebtheitskurve der Regierung.

      © Salzburger Nachrichten
      ANZEIGE

      Olly schrieb:

      Heute läuft um 00:00 Uhr die unzensierte Unrated Fassung auf RTL Nitro!

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=15896

      Ich kenne nur den ersten Teil und den habe ich als Okay im Kopf.


      Species 4 war eine typische DtV Produktion, dass man ihr auch wirklich ansieht. Sehr schlechte Effekte und die Leistungen der Schauspieler sind dem Budget entsprechend angepasst. Die Handlung bietet nichts neues und am Ende kann sich der Film nur mit einem bekannten Namen schmücken.
      1. Genndy Tartakovsky's Primal 2. Love, Death & Robots 3. Castlevania 4. Yakuza goes Hausmann 5. Dota: Dragon's Blood

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Im Prinzip war eh nur der erster richtig gut. Leider ist das CGI sehr schlecht gealtert. Aber davon gibt es andererseits auch nicht viel und das nur im Finale.

      Teil 2 war ok, aber ich fand ihn weit hinter dem ersten Teil.

      3 & 4 sind überflüssig.