ANZEIGE

Anaconda (1997)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Alexisonfire8.

      Anaconda (1997)

      Anaconda (1997)



      Erscheinunsjahr: 1997
      Regie: Luis Llosa
      Drehbuch: Hans Bauer, Jim Cash, Jack Epps Jr.
      Produzenten: Verna Harrah, Carole Little, Leonard Rabinowitz
      Musik: Randy Edelman
      Kamera: Bill Butler
      Cast:
      Jennifer Lopez...................................................Terri Flores
      Ice Cube...........................................................Danny Rich
      Jon Voight........................................................Paul Sarone
      Eric Stoltz........................................................Dr. Steven Cale
      Owen Wilson....................................................Gary Dixon

      Inhalt:

      Ein Filmteam unter der Führung von Terri Flores (Jennifer Lopez, Blood and Wine) und ihr Team, unter anderem der bekannte Rapper Ice Cube als Kameramann Danny Rich, mieten sich im tiefsten Südamerika ein Boot inclusive Kapitän Mateo (Vincent Castellanos), um einen Dokumentarfilm zu drehen. Nach kurzer Zeit finden sie das Boot des ehemaligen Priesters und Schlangenforschers Paul Sarone (Jon Voight), den sie an Bord nehmen. Auf der weiteren Reise durch die unberührte Schönheit der Natur stellen sich plötzlich alle dort lebenden Tiere als blutrünsige Bestien heraus: Wildschweine greifen Menschen an und auch tropische Wespe wird für den Wissenschaftler Dr. Steven Cale (Eric Stoltz, Pulp Fiction) zu einer großen Bedrohung.
      Da die Mission jetzt nicht mehr der Film ist sondern Steven in ein Krankenhaus zu bringen, nimmt die Crew einen Rat von Sarone an, und nimmt eine Abkürzung durch einen kleinen Seitenfluß. Hier stellt sich dann heraus, daß der ehemalige Priester nicht nur die Kirche verlassen sondern wohl komplett die Fronten gewechselt hat (anders war sein diabolischer Gesichtsausdruck sowieso von Anfang an nicht zu deuten), und es kommt zum Zusammentreffen mit den Titelmonstern, 12 Meter langen Riesenschlangen, die sich auch mit einem Menschen im Magen noch nicht gesätigt fühlen...

      --------------------------------------------- Anaconda ----------------------------------------------------------
      ANZEIGE
      lol bist du inspiriert worden weil der eben im Tv lief ;)
      Aber ich fand den Film toll.Kann man sich anschauen.
      Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben würde. Aber anstelle für jemanden zu sterben, den man liebt, scheint mir ein guter Weg zu sein...um zu gehen.
      Gab es da etwa noch keinen Thread zu!? 8o Also wie schon gesagt die Inspiration kam durch die TV Ausstrahlung! ;) Zwar schon ne Weile her, als ich en das letzte mal sah, aber ich steh auf solche Filme die was mit Riesen Haien, Alligatoren, oder wie hier halt Schlangen....trashiger Tierhorror halt, dazu noch J.Lo. mit dabei, was will man mehr!? :D Naja wie gesagt schon ein bissel trashiger aber für Fans ganz ok


      6 / 10 Anacondas
      Most Wanted

      1. American Sniper
      2. Batman vs Superman: Dawn of Justice
      3. The Hateful Eight
      4. Jurassic World
      5. Star Wars: The Force Awakens
      6. The Avengers 2
      7. The last Day on Mars
      8. James Bond - Spectre

      Original von DarkFine
      lol bist du inspiriert worden weil der eben im Tv lief ;)
      Aber ich fand den Film toll.Kann man sich anschauen.


      Ja, da hab mal nen' Thread erstellt. ;)

      Ich habe den Film selber auch auf DVD, find den ziemlich gut. Die Schlange kommt gut rueber, was ja bei Schlangenfilmen selten vorkommt, siehe "Boa vs. Python". :freaky: Die Schauspieler sind sympathisch, Ice Cube, Jennifer Lopez, Owen Wilson und sogar Danny Treyo. 7/10
      Lol Milan....wegen Ice Cube ja dat is ein leckerchen. Aber zum Film selbst.Ja da hast du recht.Die Schlangen sind gut gemacht und es ist ebenfalls gut gespielt.So hab ich an den Film nix auszusetzen :headscratch: Sogar die Lopez gefällt mir darin
      Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben würde. Aber anstelle für jemanden zu sterben, den man liebt, scheint mir ein guter Weg zu sein...um zu gehen.

      RE: Anaconda (1997)

      Nicht unbedingt der beste Tierhorrofilm, aber doch recht anschaubar!
      Relativ hochkarätige Besetzung; vor allem Jon Voight hat mir als Arsch vom Dienst mal wieder super gefallen! :D
      J.Lo erkennt man gar nicht direkt; da sieht man mal, wie die sich anschließend optisch rausgeputzt hat!

      Unterhaltsam, trashig und vor allem wesentlich spannender als das miese Sequel!

      7 von 10 Anacondas

      Aus meiner Sicht retten den Film 2 Aspekte. Zum einem wurden die Riesenschlangen, die Anakondas, recht gut animiert. Der Film hat nun auch schon 12 Jahre auf dem Buckel. Da können sich viele Tierhorrorfilme von heute ein großes Stück davon abschneiden. Und zum anderen liefert Jon Voight als Paul Sarone eine unvergessliche Performance. Vor allem ist es die Mimik von Voight, die zu jedem Zeitpunkt eines klar macht: Voight As His Best. Eine klasse Darbietung vom Oscarpreisträger. Die restlichen Schauspieler (darunter keine schlechten) verblassen dagegen total.

      Anaconda kann man sich im Free-TV ansehen und das dürfte dann auch reichen. Ein kurzweiliger Streifen, der sich aber nicht über den Durchschnitt hinausschlängelt.
      Mir gefiel das Sequel, Anacondas - Die Jagd nach der Blut-Orchidee, um einiges besser. Denn das war richtig unterhaltsam.

      5/10
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Ich weiß noch, dass ich mich damals sehr auf den Film gefreut habe und dann extrem enttäuscht war !

      Die Spannung halt sich auf dem Nullniveau, die Schlange ist billig animiert (auch für damalige Verhältnisse) und die Regiearbeit lässt zu wünschen übrig. Aus dem Thema hätte man mehr machen können, so wars nur ein B-Trasher, die sich selbst zu ernst nimmt und keine Qualitäten aufweisen kann. Ohne Voight und Lopez wäre der Film eh nicht so bekannt geworden.


      2 / 10
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants
      also ich find den film ziemlich geil :D

      einer der wenigen trashfilme die ich shcon mindest 6 oder 7 mal im tv angeschaut und mich dabei köstlich amüsiert hab :goodwork:

      die schlange is erstaunlich gut animiert und auch die schauspieler wissen zu überzeugen... selbst jennifer lopez hat für ihre verhältnisse ganz solide gespielt

      aber der beste war immer noch jon voigt.... in dem film sieht er zwar ziemlich scheiße aus und auch iwie eklig, aber den bösewicht hat er superbe gespielt :D

      cool natürlich auch dass danny trejo mitgewirkt hat.... der kerl is einfach der hamma :goodwork:

      und jetzt wo ich des grad schreib merk ich dass ich den film immer noch nicht auf dvd hab, muss ich mir unbedingt zulegen! =)

      auf jeden fall ein sehr unterhaltsamer tier-horror-streifen der sehr unterhaltsam is und man sich immer wieder anschauen kann

      macht 8,5 von 10 augenzwinkernden jon voigts :grins:

      was das sequel " ancondas - Die Jagd nach der Blut-Orchidee" angeht kann ich ich olly überhaupt nicht zustimmen... sicherlich er war trash pur, aber des war dann wirklcih doch so schlecht dass man danach nur den kopf schütteln konnte... sehr sehr mies
      Hehe, ich hab mir den vor kurzem auf BluRay geholt :nono: :D

      Gestern mal reingeschmissen. Wusste gar nicht mehr das Owen Wilson da mitspielt. Der Film war aber dann doch noch schlechter als ich ihn in Erinnerung hatte. Erstmal passiert unendlich lange gar nicht, aber das ja nicht das schlimme. Rogue fand ich nicht schlecht uns da passiert auch lange gar nichts, aber hier kommt nichtmal Spannung auf. Die Anacondas haben sie für 1997 echt gut animiert. Insgesamt eine ziemlich Gurke, die ich aber sicherlich immer mal wieder anschauen werde, da ich Cast mag und son Scheiss mich eigentlich immer ganz gut unterhält.

      5/10




      Serienstaffeln 2019: -33-
      Filme 2019:
      -69-

      Serienstaffeln 2020: -18-
      Filme 2020:
      -203-
      ANZEIGE
      Die USA bekommen die 'Anaconda Quadrilogy' auf Blu-ray!

      Digipak (3.000 Stk.), neues Artwork, neue Extras, Booklet und alle 4 Filme in HD. VÖ: 10. Juni 2019.

      Quelle: bloody-disgusting.com/home-vid…-blu-ray-set-coming-june/

      Ich würde gerne mal wieder einen Anaconda-Film auf der Leinwand sehen.
      Bilder
      • anaconda.jpg

        142,53 kB, 1.024×819, 35 mal angesehen
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
    • Teilen