Hercules in New York

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Hercules in New York

      Bewertung für "Hercules in New York" 0
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        8 (0) 0%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Hercules in New York

      Aehmm, nein, ich bin kein Arnie-Hasser, ich bin sogar grosser Fan. ;)



      Erscheinungsjahr: 1970
      Regie: Arthur Allan Seidelman
      Drehbuch ( :tlol: :( Aubrey Wisberg
      Produzent: Aubrey Wisberg
      Musik: John Balamos
      Kamera: Leo Lebowitz
      Cast:
      Arnold Schwarzenegger....................................Hercules
      Arnold Stang....................................................Pretzie
      Deborah Loomis...............................................Helen Camden
      James Karen...................................................Professor Camden
      Ernest Graves.................................................Zeus

      Inhalt (?):

      Auf dem Olymp kracht es gewaltig. Der starke Halbgott Herkules hält es vor Langeweile nicht mehr aus. Er macht sich gegen den Willen seines Vaters Zeus auf den Weg zur Erde, um dort zur Abwechslung für eine Zeit als Mensch zu leben. Von einem Frachter mit Kurs auf New York an Bord genommen, wird er schon bei seiner Ankunft in der neuen Heimat in üble Machenschaften hineingezogen. Aber schon recht bald findet er seine vermeintliche neue Berufung im Ringermillieu, wo er zum ungeschlagenen Star der Szene wird. Doch als es seinem Vater zu bunt wird, weil der aufmüpfige Zögling gar nicht daran denkt, zurück auf den Olymp zu kommen, entzieht er ihm seine übernatürlichen Kräfte und Herkules ist plötzlich nur noch auf seine Muskeln angewiesen.

      FSK: ab 6
      Laenge: 88 Minuten
      Verleih:
      - RAF Industries
      Release:
      - USA - 25. Februar 1970

      Links:

      - IMDb - imdb.com/title/tt0065832/
      - Zelluloid - zelluloid.de/filme/index.php3?id=12755
      - Wikipedia - de.wikipedia.org/wiki/Hercules_in_New_York



      ------------------------------------------ Hercules In New York --------------------------------------------
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Milan“ ()

      Hey der Film ist unterhaltend.Vorallem im Originalton wo Arnie.Englisch mit Österreichischem Akzent spricht hat schon was für sich.

      Ist halt ein Low-Budget Streifen.Aber einmal gesehen muss man ihn haben.Also ich hätte ihn nicht unter Kultfilme getan oder doch.:confused:

      7/10


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Original von Tomtec
      Hey der Film ist unterhaltend.Vorallem im Originalton wo Arnie.Englisch mit Österreichischem Akzent spricht hat schon was für sich.

      Ist halt ein Low-Budget Streifen.Aber einmal gesehen muss man ihn haben.Also ich hätte ihn nicht unter Kultfilme getan oder doch.:confused:

      7/10


      Naja, ich finde schon das der erste Arnie Film einen Platz im Kultfilm Bereich verdient hat. :goodwork:

      Denn Film selber, naja, er ist ziemlich schlecht, aber irgendwie doch noch unfreiwillig lustig und unterhaltend. :D 4/10

      @ Tomtec: Ich glaube auch im OT wurde Arnie's Stimme synchronisiert, weil er so schlecht Englisch kann. ;)
      Ich frage mich die ganze Zeit, ob ich mir als Arnie-Fan nicht doch eines der Mediabooks holen soll. :D

      In Frage kommen natürlich nur Cover A und B. Erstes kennt man ja bestens. Cover B ist neu und würde mich doch reizen. Doch das misslungene Photoshop-Gesicht von Arnie geht ja mal gar nicht. 8|
      Bilder
      • herkules-in-new-york-blu-ray-limited-edition-mediabook-cover-a-bild-news.jpg

        169,74 kB, 620×921, 14 mal angesehen
      • herkules-in-new-york-blu-ray-limited-edition-mediabook-cover-b-bild-news.jpg

        172,9 kB, 620×919, 13 mal angesehen
      • herkules-in-new-york-blu-ray-limited-edition-mediabook-cover-c-bild-news.jpg

        162,56 kB, 620×908, 14 mal angesehen


      Ist doch die reinste Abzocke... Man bekommt den Film überall hinterhergeschmissen und jetzt soll man 40 (!!!)€ für ein Mediabook bezahlen? Ne, diesen Trend sollte man nicht unterstützen, auch wenn es ganz schick im Regal aussehen würde.

      Und zu Cover B: Ein Mix aus Schwarzenegger und Penn oder was? :D

      40 €? Wer ist denn so dumm auf amazon Mediabooks von österreichischen Labels zu kaufen. =O

      NSM-Mediabooks bekommt man generell für 30 €. Ich glaube ich hole mir Cover A, sofern ich im Geschäft noch eines finde. Die 3 MB sind ja nur auf 333 Stück limitiert. Immerhin gibt es auf der BD-Scheibe den "Original Schwarzenegger O-Ton". ^^


      Vorgestern auf Blu-ray gesehen. Ja, ein ordentlicher HD-Transfer eines solchen Schinkens. Mehr dürfte nicht mehr gehen!

      Der Schinken schmeckt aber immer noch bestens, speziell wenn man Bewunderer vom gebürtigen Steirer ist. :thumbsup:

      Dialog zwischen Halb-Gott Herkules und Daddy Zeus im Olymp (der dem nächstgelegenen Park ähnelt ^^ :(
      Arnie: "Ich habe die Schnauzen voll hier."
      Zeus: "Wie kannst du es wagen in diesem Tom mit deinem Vater zu sprechen?!"
      Arnie: "Soll ich es dir lieber vorsingen?"
      :tlol:

      Aber natürlich muss man sich dieses herrlich bekloppte Trash-Filmchen im O-Ton ansehen. Alleine schon wegen des starken Akzents vom Arnie macht der Film gleich doppelt so viel Spaß. Schauspielerisch war das vom "Mr. Universe" auch noch etwas hölzern. Wenn man mal genau hinsieht bleibt er ab und zu stehen und weiß nicht, ob er gleich rennen soll oder erst etwas später. ^^ Ich glaube es gibt nicht eine Szene in dem Film, welche rational Sinn macht. Aber dafür wurde der Film auch nicht gedreht.

      Dass aus diesem "Arnold Strong" (noch so im Abspann gelistet), diesem rennenden Fleischklumpen, mal der Größte Action-Star aller Zeiten werden würde darauf hätten damals wohl nur die Beklopptesten unter den Bekloppten gewettet. Aber er wurde es. :)

      rein objektiv: 3 - 5 / 10 ausgebüchsten Bären
      als Arnie-Fan: 7 / 10 ausgebüchsten Bären :goodwork:


      ANZEIGE