Wie viele Asia-DVDs kauft/seht ihr durschnittlich im Monat?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 43 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kim Ki Duk.

      Wie viele Asia-DVDs kauft/seht ihr durschnittlich im Monat?

      Wie viele Asia-DVDs kauft ihr im Monat? 26
      1.  
        bis zu 5 DVDs (13) 50%
      2.  
        bis zu 12 DVDs (4) 15%
      3.  
        bis zu 20 DVDs (7) 27%
      4.  
        mehr als 20 DVDs (2) 8%
      Wie viele Asia-DVDs kauft/seht ihr durschnittlich im Monat?

      Bei mir waren es in letzter Zeit sehr viele und vom Geld gesehen zu viele. Aber ich sehe das nicht als Fehler an, da ich mich entschlossen habe, meine DVD-Sammlung voll auf asiatische Filme zu beschränken (obwohl das Angebot da alleine ist ja schon unglaublich riesig). Die ganzen DVDs in letzter Zeit konnte ich mir aber auch hauptsächlich nur dadurch leisten, dass ich so gut wie alle nicht-asiatischen Filme verkauft habe (Ausnahmen: Herr der Ringe-Trilogie, Band of Brothers und ein paar andere).
      Nun muss ich mich wohl etwas einschränken. Ich denke, dass sich das dann demnächst bei so 10-20 DVDs einpendeln wird.
      Mich würde interessieren, wie viele DVDs ihr euch so im Schnitt im Monat gönnt und wie viele ihr davon auch gleich anschaut.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Lago“ ()

      Ich enthalte mich mal einer Stimme. Kommt bei mir ganz darauf an, was mich gerade interessiert, und was ich mir sonst noch so holen will. Es gab Monate, da kamen mal 20+ DVDs bei mir ins Haus, während ich bspw. in den letzten Monaten wegen meinen vielen CD Käufen mir vielleicht gerade mal fünf oder sechs neue Filme geholt hab. Ist da also wirklich sehr, sehr stark schwankend.
      "I sense that people at foreign festivals expect something violent or radical from my films, some kind of extreme entertainment that's different from everything else playing there. But it was not my aim to create those types of films, it was the the result of choosing the best way to express the subject." - Takashi Miike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Halcyon“ ()

      Bei mir kommen doch immer mehr zusammen als ich eigentlich kaufen will^^
      Im Moment habe ich noch so viele Filme zu gucken, dass ich sicher 2 Moante nichts bestellen koennte. Allerdings gibt es immer wieder Angebote, interessante Filme in Foren und natuerlich neues Zeug, dass ich selten unter 20 DVDs im Monat komme.
      Natuerlich fliegen auch regelmaeßig welche raus.
      Also die letzten 6-7 Monate (seitdem ich EXTREM auf dem Asiatrip bin ^^, d.h. ich kaufe und schaue zu 99% nur noch Asiazeug) waren es im Durschschnitt immer so zwischen 10 und 20 DVDs/Monat, die ich gekauft habe.
      Die meisten davon waren Koreanische aber es waren auch ein paar Japanische und HK-DVDs dabei.
      Deutsche DVDs hab ich mir schon seit Jahren keine mehr gekauft, da ich
      1. ein fast militanter Syncro-hasser bin :aargh: :grins: und...
      2. am liebsten zu DVDs greife aus dem Land aus dem der Film kommt.
      Zu meinem Sehverhalten; wenn es einzurichten ist schaue ich im Schnitt so einen Asiafilm pro Tag. :freaky:
      Original von Lago
      Du verkaufst aber auch immer wieder einige. Sammelst Du nur die DVDs von Filmen die Dir absolut gefallen haben?


      Genau, wenn mich ein Film nicht wirklich überzeugt, kommt er idR gleich wieder auf die Abschussliste. Kam in lezter Zeit leider etwas häufiger vor :(
      ANZEIGE

      RE: Wie viele Asia-DVDs kauft/seht ihr durschnittlich im Monat?

      Bei mir sind es durchschnittlich im Monat 15 DVD´s nur leider wird es die nächste Zeit mal ne sog. Pause bzw. etwas weniger DVD´s geben... Leider kaufe ich mir immer ca. 15 DVD´s im Monat, kann dann aber nur höchstens ein bis zweimal in der Woche einen Film anschauen... Mitlerweile habe ich ca 60 Filme bei mir rumliegen die ich bisher noch nicht einmal gesehen hab...!
      Schwierige Frage...Bei mir sind das so ca. 20 und mehr Asia DVD's...

      Ich sammle aber nicht ausschließlich Asiafilme, weswegen es auch darauf ankommt, wie viele "normale" Filme so herauskommen, die mich interessieren. Der Asia Anteil an meiner Sammlung liegt aber bei etwa einem Drittel, das sind so etwa 800-900 Asia DVD's. Die Prioritäten sehen folgendermaßen aus: Erst gucken was es für Must Have Titel im Monat gibt (egal, ob Import, deutsche Vö oder auch Non-Asian, dann mit (guten) deutschen Asia Vö's auffüllen und wenn dann noch ein Kontigent übrig ist, kommen die lange geplanten Importe a la Yesasia dran - momentan will ich auch noch so einige Cinaklassiker und Japanklassiker vervollständigen (Ozu etc.)...) Im Großen und Ganzen sind das dann im Monat um die 50-60 DVD's...wie gesagt mit einem schwankenden Anteil an Importen und Asia DVD's...etwa aber so um die 30%....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hasendeddy“ ()

      Sammelt man die nur, oder schaut man sich die Filme auch an?
      He He He...die Frage kommt mir bekannt vor. Natrlich versuche ich so viele Filme zu gucken wie möglich. Allerdings muss ich zugeben, dass ich schon einen passablen Stapel ungesehener Filme mit mir herumschleppe. Dafür habe ich dann eine schöne große Auswahl und kann mir je nach Lust und Laune das Passende aussuchen. In der Woche gucke ich aber immerhin so 10-12 Filme (Im Sommer ein paar weniger - im Winter ein paar mehr).

      @Lago: Ich will erst noch ein paar Fotos mit einer "richigen" Digicm machen...die Fotos, die ich habe sind alle mit einem Hany gemacht...wie du ja weißt nicht so ganz scharf...:)
      Also bei mir ist das unterschiedlich...noch Anfang des Jahres habe ich mir in nur einem Monat mehr als 20 DVDs besorgt...dann ebbte die Kauf-Sucht ab und ich hab mir sogar zwei Monate lang garnichts besorgt. Und letzten Monat waren es vielleicht wenn es hochkommt 2 DVDs. Ist also abhängig davon, was derzeit so erscheint. Aber auch, davon, wie sehr man sich informiert. Je länger und intensiver man sich informiert und dabei auf vermeintliche MUST HAVE DVDs stösst, umso höher wird eben die Anzahl an DVDs, die man sich besorgt. So hab auch ich mir noch im Januar Filme besorgt, von denen ich bis vor kurzem garnichts wusste. Meine Lust auf Filme ist auch in den letzten Monaten etwas zurückgegangen, dadurch auch mein Drang mih zu informieren und folgerichtig hat sich auch das Loch in der Tasche...