ANZEIGE

The Running Man (1987)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 56 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      The Running Man (1987)

      Bewertung für "The Running Man" 9
      1.  
        10 (1) 11%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (1) 11%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (4) 44%
      8.  
        8 (1) 11%
      9.  
        9 (2) 22%
      10.  
        1 (0) 0%
      The Running Man (1987)



      Erscheinungsjahr: 1987
      Regie: Paul Michael Glaser
      Drehbuch: Steven E. De Souza nach einem Roman von Richard Bachman
      Produzenten: George Linder, Tim Zinnemann
      Musik: Vassal Benford, Harold Faltermeyer
      Kamera: Thomas Del Ruth
      Cast:
      Arnold Schwarzenegger........................................Ben Richards
      Maria Conchita Alonso.........................................Amber Mendez
      Yapeth Kotto......................................................William Laughin
      Jim Brown..........................................................Fireball
      Jesse Ventura....................................................Captain Freedom

      Inhalt:

      Im Jahr 2017 ist die Weltwirtschaft zusammengebrochen, Güter wie Öl und Nahrungsmittel sind Mangelware. Die einstigen Freiheiten Amerikas existieren nicht mehr, da die Landesgrenzen abgeriegelt sind und aus dem Land ein Polizeistaat geworden ist, der Film, Kunst, Literatur und Kommunikation zensiert. Die Regierung versucht durch eine Reihe von TV-Shows, das Bedürfnis der Menschen nach Freiheit zu unterdrücken. Die populärste dieser Shows, in der verurteilte Kriminelle um ihr Leben spielen, ist The Running Man.

      Der Helikopterpilot Ben Richards weigert sich, auf Menschen zu schießen, die auf der Suche nach Nahrung an einer Schlägerei beteiligt sind. Die Regierung stellt Richards wegen Befehlsverweigerung in den Medien als Schuldigen für das Massaker hin und sperrt ihn ins Gefängnis. Richards tut sich mit zwei Mitgefangenen zur Flucht zusammen. Sie schaffen es, den Code des Halsbandes zu knacken, das Fluchtversuche durch Explosion beim Ablegen verhindern soll. In Freiheit lernt Richards Amber Mendez kennen. Als er sie kidnappt und mit ihr nach Hawaii fliehen will, informiert sie auf dem Flughafen die Sicherheitskräfte, was zu einer Jagd durch den Flughafen und zu Richards' Gefangennahme führt.

      Richards wird gemeinsam mit drei anderen Teilnehmern (William Laughlin and Harold Weiss, mit denen er aus dem Gefängnis ausgebrochen war, sowie Amber Mendez) zur Teilnahme an The Running Man gezwungen. In einer zerstörten Gegend von Los Angeles werden sie mit der Aussicht auf einen Preis gejagt. Als Richards jeden seiner Jäger tötet, auf den er trifft, bietet ihm Damon Killian, der Moderator der Show, an, selber ein Jäger zu werden, was Richards jedoch ablehnt. Richards stößt auf eine Gruppe, die den Sender von The Running Man bekämpft, und schließt sich ihr an. Sie wollen der Öffentlichkeit mitteilen, dass die bisherigen Sieger der Show von den Jägern getötet wurden, und dass Richards unschuldig am Massaker ist, für das er inhaftiert wurde. Killian kommt in einer Explosion um, als er mit einer Reklametafel mit seinem eigenen Konterfei zusammenstößt.

      FSK: ab 18
      Laenge: ca. 101 Minuten
      Budget: 27.000.000 $
      Einspielergebniss USA: 38.122.105 $
      Verleih:
      - Braveworld Productions
      - Home Box Office (HBO)
      - J&M Entertaiment
      - Keith Barish Productions
      - TAFT Entertaiment Pictures
      Release:
      - USA - 13. November 1987
      - Germany - 30. Juni 1988

      Auszeichnungen:

      - 1988 gewann der Film einen Saturn Award in der Kategorie Bester Nebendarsteller (Richard Dawson); Nominierungen gab es in den Kategorien Bestes Kostüm und Bester Science-Fiction-Film.


      Links:

      - IMDb - imdb.com/title/tt0093894/
      - Zelluloid - zelluloid.de/filme/index.php3?id=1437
      - Wikipedia - de.wikipedia.org/wiki/Running_Man
      - Trailer - movie-list.com/trailers.php?id=runningman



      -------------------------------------------- The Running Man ------------------------------------------------
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Wie ich finde ein ganz guter Actionfilm, aber irgendwie war er doch an einigen Stellen langweilig, Spannung gibt's nicht viel, die Action ist auch nicht gerade das feinste. Ich wuenschte man haette sich mehr am Buch gehalten. Naja, ich vergebe 7/10.

      Tipp: Schaut euch den deutschen Film an "Das Millionenspiel". :goodwork:
      Guter Arnie wie ich finde. Hatte den schon früher oft gesehen, wenn er im Fernsehen lief. Arnie ist hier wieder eine One-Man-Show und zeigt, dass man sich mit ihm nicht anlegen sollte. Das Duell mit dem Wrestler Jesse Ventura, der auch im Reallife Wrestler war, hatte es an Brutalität in sich. Der Film hatte insgesamt ziemlich harte Gewaltszenen...
      Zur Unterhaltung reicht es allemal.
      Ich finde das ist einer der besen Schwarzenegger Filme. Gute Action, Humor und absolut kurzweilig. Habe ich damals im Kino gekuckt und war recht begeistert! :goodwork:

      Leider gibt es ja keine gute deutsche DVD veröffentlichung. Werde mir vielleicht mal die UK-Version besorgen! :gruebel:

      Das der an "Das Millionenspiel" nicht heranreicht war ja klar. Deutsche Filme sind ja soeieso unerreichbar! Und wer will schon an die unheimliche Aura eines Didi Hallervordens rankommen? ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      fand auch diesen film von ihm ziemlich schwach - aber diesmal lags nicht an arnie , der war cool aufgelegt wie immer :goodwork:
      es lag wohl mehr an der storyumsetzung - die story an sich find ich geil, aber irgendwie wurde die story nicht gut inszeniert .
      es kam eiglt kaum spannung auf , die action war durchschnitt - aber dafür warn paar coole sprüche von arnie dabei ""Was ist mit Buzzsaw passiert?" - "Den gibt's jetzt zweimal!" :grins:
      auf jeden fall einer der schwächeren streifen von arnie - den ich aber gerne mal in der uncut fassung sehn würde
      glaub zwar kaum dass er mir dadruch besser gefallen wird, die paar gewaltszenen die in der 16 fassung weggelassen wurden, werden es denk ich auch nicht wet machen.

      5/10 punkten
      Schon lange her, als ich den Film zum letzten mal gesehen habe. Insgesamt ist der Film in Ordnung, Schwarzenegger hat schon bessere Filme gemacht, aber auch schlechtere. Kurzweilige Unterhaltung mit dem typischen 80er Charme, für nen gemütlichen TV-Abend bestens geeignet.

      7 / 10
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Dune
      02. Tenet
      03. A Quiet Place 2
      04. Avatar 2
      05. Star Trek 4
      06. The Batman
      07. Wonder Woman 84
      08. Matrix 4
      09. Indiana Jones 6
      10. X-Men New Mutants
      Der letztjährige Zusammenbruch der Weltwirtschaft und die Zensur aller Arten von Kunst und Kommunikation unterdrückt die Freiheit der Menschheit, welche mit perfiden TV-Shows wie "The Running Man" abgelenkt werden. So düster wie man sich 1987 das Jahr 2017 vorgestellt hat, ist es zum Glück dann doch nicht geworden. Als Fan von düsteren und dystopischen Zukunftsvisionen hatte ich aber durchaus meinen Spaß mit dem etwas anderen Jahr 2017. Klar, es ist kein Meisterwerk, aber ein muskelbepackter Arnie in Hochform mit dem ein oder anderen One-Liner, ein düsterer 80s-Sci-Fi-Look und ne Prise zündender Action sorgen dennoch für nen kurzweiligen Filmabend.

      7/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: