ANZEIGE

Conan - Der Zerstörer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 30 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Wuchter.

      Conan - Der Zerstörer

      Bewertung für "Conan" 15
      1.  
        10 (2) 13%
      2.  
        8 (1) 7%
      3.  
        9 (2) 13%
      4.  
        6 (3) 20%
      5.  
        7 (6) 40%
      6.  
        4 (1) 7%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Conan - Der Zerstörer





      Studio/Verleih: De Laurentiis / Neue Constantin Film
      Originaltitel: Conan - The Destroyer
      Land / Jahr: USA 1984
      Regie: Richard Fleischer
      Produzent(en): Dino De Laurentiis, Raffaella De Laurentiis, Edward R. Pressman
      Drehbuch: Roy Thomas, Gerry Conway, Stanley Mann, Robert E. Howard
      Kamera: Jack Cardiff
      Musik: Basil Poledouris
      Genre: Action / Abenteuer / Fantasy


      Darsteller:
      Arnold Schwarzenegger, Grace Jones, Wilt Chamberlain, Mako, Tracey Walter, Sarah Douglas, Olivia d Abo, Pat Roach


      Inhalt:
      Conan kehrt zurück! Sein Ziel: Ein Edelstein mit magischen Kräften. Seine Gefährten sind die schöne Prinzessin Jehnna, die als einzige den Schatz finden kann, der Dieb Malak, der Zauberer Akiro, der Riese Bombaata und die katzenhafte Amazone Zula. Auf ihrem Weg haben die sechs aufregende Kämpfe mit wilden Kannibalen, einem dämonischen Zauberer und anderen gefährlichen Feinden zu bestehen. Nur durch Conans Kraft bleiben sie Sieger. Bis Conan selbst am Ende einem niederträchtigen Verrat und übermächtigen Gegner gegenübersteht.

      Kino-Start (D): 19.10.1984
      Kino-Start (USA): 19.06.1984
      Laufzeit: 99 Minuten
      Altersfreigabe: ab 16 Jahren
      Budget: $18,000,000
      Einspielergebnis: $25,626,879


      ------------------------

      Nicht ganz so gut wie Conan der Barbar. Trotzdem ein würdiger Nachfolger des Kultfilms. Es gibt 1-2 Logikfehler, die mir nicht ganz so passen bei dem Film. Wahrscheinlich werde ich mich nie daran gewöhnen. Aber Egal.

      Klasse Kulissen tolle Kampfszenen, die nicht mit Blutgeizen. Ein atmosphärischer Score hat Conan. Leider wurde nie ein 3ter Teil danach gedreht. Hätte mich so auf weitere Abenteuer mit Arnold Schwarzenegger gefreut.


      Quelle: zelluloid.de, dvd-palace.de
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Eine gute Fortsetzung zu dem Kultfilm, kommt zwar nicht ganz an den erster heran, bietet aber doch gute Action und einen coolen Arnie. Die Atmospaehre hat mir wieder sehr gut gefallen, die Stimmung kommt gut rueber. 9/10.

      Einen dritten Teil mit Arnie haette ich auch sehr, sehr gerne. :D
      Nicht ganz so gut wie CONAN DER BARBAR, aber das war auch wirklich nicht möglich. Trotzdem - CONAN DER ZERSTÖRER ist ebenfalls ein genialer Fantasy-Streifen mit viel Abwechslung und viel Gekloppe. Hatte im ersten Teil James Earl Jones viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, so kam diese Rolle dann Grace Jones diesmal zu, der trotz ihrer recht eingeschärnkten schauspielerischen Fähigkeiten eine Hammerdarstellung hinlegte.

      8 / 10
      Mir hat die Fortsetzung auch nicht wirklich geschmeckt, irgendwie hat in dem Teil Conan seinen "Biss" verloren, ausserdem nerven mich die vielen Sidekicks die er hier hat. Dennoch ein sehr atmosphärischer Streifen den ich immer wieder im TV angucke wenn er läuft.

      Ich bin schon mal gespannt wie Millenium Films die Neuverfilmung stemmt!



      Ich hab ihn mir nun endlichauf DVD zugelegt (war im Sonderangebot), Teil 1 folgt demnächst, aber ungeschnitten!

      Positives:
      bessere Kämpfe als in Teil 1, Arni macht am Schwert einiges her
      toller Bluteinsatz
      Humor, aber nicht übertrieben
      Spoiler anzeigen
      besonders der besoffene Conan :ein_prosit:

      und ein tolles Ende
      Spoiler anzeigen
      der alte Conan


      NegativesConans Sitekicks, besonders die Frau ging mir auf den Keks, die Prinzessin war so was von schlecht, so dass ich sie extra erwähne:
      Miese Darstellung, ihre Jammerei und Altklugheit war nervtötend
      Die Kulissen, besonders das Schloss von dem Magier
      Maske, sowohl das Vieh im Schloss als auch Conas Endgegner
      miese Blue-Box
      Spoiler anzeigen
      die Fahrt auf dem Boot

      unsichtbare Magie, die war so was von langweilig

      Insgesamt ein unterhaltsamer Film mit Arnie

      8/ 10 Zerstörern
      dann fehlt die aber noch das inofficelle sequell mit conan red sonja ;)
      da wo arnie mit spielt aber nicht conan heissen durfte.
      oder krull der der film sollte conan 3 werden aber eben ohne arnie und names rechte.
      der erste ist immer noch der beste, es sei der conan fan liebt noch ralf möller in conan die serie.
      Original von Black
      Original von Herbert West
      conan serie? meinst du den trickfilm?


      Nein, es gab nach meinem Wissensstand mal 'ne Realserie mit Ralf Möller als Conan


      Oh ja die war richtig grottig, alleine schon Verona Feldbusch in einer kurzen Rolle zu engagieren war schon trashig.

      Den Film gibts übrigens bei amazon.com, keine Ahnung obs den auch in dt. gibt.
      >>CLICK<<



      ANZEIGE
      Eine brauchbare Fortsetzung zu einem im wahrsten Sinne des Wortes fantastischen Vorgänger. Ärgerlich ist es aber schon. Als ich den Zerstörer vor einigen Jahren zum ersten Mal sah erwartete ich mir eine zumindest spektakulärere Fortsetzung. Zwar war mir klar, dass es nicht besser werden könnte, aber mehr "Pfiff" hätte ich mir erwartet. Eine simple runter geleierte Story ohne große Höhepunkte, hier und da mal eine recht amüsantes Monster eingebaut, Schwarzenegger mit einem einfallslosen Trupp auf die Reise geschickt. Das war es dann schon. Vielleicht ist es gar nicht mal schlecht, dass daraus nie eine Trilogie wurde. Trotzdem wird man sich auch an den zurückerinnern, gerade dann, wenn Nispel im August höchstwahrscheinlich scheitern wird. ;)

      7 / 10 Scherbenhaufen
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."
      Original von Evilution
      und die "Gottheit" gegen Ende des Filmes.

      Spoiler anzeigen
      Die Gottheit wäre ja nur erwacht, wenn man das Blut der Jungfrau hergenommen hätte. Da aber Zulu mit dem Speer den einen Priester durchbohrt hat landete sein Blut in dem Gefäß und nicht die Gottheit erwachte, sondern nur irgend ein Monster. ^^
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."

      Conan - Der Zerstörer

      Dieser Film ist schon etwas mißraten. X(
      Das liegt vorallem daran das der Produzent (Dino de Laurentiis) nicht zu viel Gewalt im zweiten teil haben wollte und das ganze sollte auch nicht mehr so düster sein.

      Das Endergebnis war ein meist heller & bunter Disney Film. :headbash:
      Jeder weiß das, wenn wieder John Milius Regie geführt hätte und das Drehbuch geschrieben, dann hätten wir was endgeiles zu sehen bekommen.

      Ich kenne die Originalen geschichten von Autor Robert E. Howard der in den 30ern
      Conan, Red Sonya, Solomon Kane, Bran Mak Morn & Kull den Eroberer erschuf.
      Conan ist viel düsterer, brutaler & schlauer als in den Filmen.
      Das Zeug hat ähnliches potential wie Lord of Rings nur eben härter.


      7,3/10 Monstern

      "Was wird dir diese Welt bedeuten ohne mich..."

      RE: Conan - Der Zerstörer

      Original von King Conan
      Dieser Film ist schon etwas mißraten. X(
      Das liegt vorallem daran das der Produzent (Dino de Laurentiis) nicht zu viel Gewalt im zweiten teil haben wollte und das ganze sollte auch nicht mehr so düster sein.



      Alleine schon die Darstellung des Zauberers Toth-Amon ist schon pure Ketzerei. In den Romanen oder Comics einer von Conans mächtigsten Feinden. Und dann wird so eine Figur ins Drehbuch geschrieben. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Haha mich wundern die positiven Bewertungen ... ich finde den Film verdammt mies und in keinster Weise eine würdige Fortsetzungen für den gelungenen Erstling!! Da ist selbst der Film mit Khal Drogo um Längen besser ^^

      Wirres Drehbuch, unfreiwillig komische Kostüme, Klischee Charaktere und dürftige Effekte .. in Sachen Musik kann der FIlm allerdings punkten .. der Soundtrack is klasse!!

      Da der Film so bescheuert ist, eignet er sich aber astrein für nen Saufabend!! Vorallem die Szene am Lagerfeuer sorgt für Stimmung!!

      Als ernstgemeinten Fantasy Beitrag und Nachfolger von Conan komme ich auf

      4/10

      mit reichlich Bier wären das allerdings

      8/10
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"

      RE: Conan - Der Zerstörer

      Original von Tomtec
      Alleine schon die Darstellung des Zauberers Toth-Amon ist schon pure Ketzerei. In den Romanen oder Comics einer von Conans mächtigsten Feinden. Und dann wird so eine Figur ins Drehbuch geschrieben. ;(


      Naja den "zerstörer" übersehe ich heutzutage. Ich hoffe wirklich sehr das "The Legend of Conan" einiges reißen wird. :hammer:

      "Was wird dir diese Welt bedeuten ohne mich..."