ANZEIGE

Clive Barker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      wie findet und bewertet ihr seine filme.ich selbst kenne bzw besitze
      - raw head rex ( nach der idee von c.b )
      - hellraiser
      - cabal - die brut der nacht
      - lord of illusions ( directors cut )

      zu raw head rex - gute story aber leider b mässig umgesetzt , man merkt dem film an das kein geld vorhanden war.
      hellraiser - neben hellbound der beste der reihe , kult für mich.
      cabal - sehr unterhaltsam , nette monstersammlung und david cronenberg als irrer ... klasse.
      lord of illusions - echt spannend , effeckte ok , zudem mag ich "irre" sekten.

      mehr kenne ich leider nicht , bitte um ergänzungen.
      ANZEIGE

      RE: Clive Barker

      Ich liebe Clive Barker und seine Filme - wobei er natürlich vornehmlich Autor ist (Bücher des Blutes).

      - Raw Head Rex: ist echt lange her, hab' ihn aber als ganz gut in Erinnerung, trotzdem keine Note.
      - Hellraiser: Genialer Film, einer der besten Horror-Filme aller Zeiten! Note 9,5 / 10
      - Cabal - The Nightbreed: Habe bisher leider nur die deutsche Vs. auf Video gesehen, die ist geschnitten. Trotzdem super Unterhaltung, vor allem mit David Cronenberg als das WAHRE Monster! Note 8,5 / 10
      - Lord of Illusions: Fand ich nicht so prickelnd, aber immer noch sehr gute Horror-Unterhaltung. Ich war aber noch nie ein Fan von Zauberern, deshalb Note 6,5 / 10

      Es kann gut sein, dass ich da was verwechsle, aber war nicht Barkers Kurzgeschichte The Forbidden die Vorlage zu den Candyman-Filmen (mit Tony Todd)?
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN

      RE: Clive Barker

      Als Regisseur:
      Lord of Illusions (1995)
      Cabal - Die Brut der Nacht (1990)
      Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987)
      Clive Barker's The Forbidden (1978)
      Clive Barker`s Salome (1973)

      Als Darsteller:
      She's Alive! Creating the Bride of Frankenstein (1999)
      Quicksilver Highway (1997)
      Stephen Kings World of Horror (1989)
      Clive Barker's The Forbidden (1978)
      Clive Barker`s Salome (1973)

      -Cabal würde damals fürs Kino umbenannt in Nightbreed
      -als ausführender Produzent ist von ihm noch Candyman und Hellraiser III


      Mir persönlich hat der Lord of Illusions sehr gut gefallen.

      @Hulk
      Das ist richtig das THE FORBIDDEN die Vorlage war zu Candyman.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Takeshi“ ()

      Kenne nur Hellraiser,der hat mir aber nicht so gefallen wenn man mal von Pinhead(abgefahrener Junge!)absieht!
      :buzz:
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Godzilla King of the Monsters
      02. Glass
      03. Star Trek XIV
      04. Captain Marvel
      05. Friedhof der Kuscheltiere
      06. ES - Teil 2
      07. Avengers 4
      08. Zombieland 2
      09. Terminator 6
      10. X-Men New Mutants
      Hellraiser und Hellbound von Barker sind absolute perlen des horrorfilms. innovative, einzigartige story und vor allem umsetzung (sieht man mal von den blauen blitzen im ersten ab, halt 80er). Für damalige verhältnisse geniale FX - man nehme nur die Geburt aus dem Boden...
      Abgesehen davon find ich die idee geil, daß die meisten opfer des würfels eigentlich schon wissen, das das ihr ende ist und trotzdem bei gehen.

      Für CABAL gilt fast das gleiche, wie für Hellraiser..Der Mensch ist die Bestie, ist ungewöhnlich für Horror..

      Lord of Illusions gefällt mir, fällt aber gegen die ersten drei ab.

      Candyman - gefällt mir sehr. vor allem, weil er wegen seiner ungewöhnlichen machart davon ablenkt, das er eine altbackene geschichte ist.

      Gelesen habe ich nur das sechste buch des blutes, inhaltlich top...erzählstil ein bisschen zu langatmig.
      Stiller Beobachter......
      Ist neben King mein Lieblingsautor, er macht sehr coole Sachen.
      Ich viel von Ihm und bin dadurch zum Fan geworden hauptsächlich durch Hellraiser.

      Sammlung:

      DVDs:

      Hellraiser 1-6
      Candyman 3 - Der Tag der Toten
      Lord of Illusions
      Cabal

      Bücher:

      Das erste Buch des Blutes (Ausgabe 2005)
      Das zweite Buch des Blutes (Ausgabe 2005)
      Das dritte Buch des Blutes (Ausgabe 2006)
      Cabal (Ausgabe 2005)
      Hellraiser (Ausgabe 2006)

      Figuren:

      Komplette 2 Hellraiser Serie: Hellbound Pinhead, Butterball, Skinless Julia, Surgeon, Angelique und Barbie + Pillar of Souls
      Mal ein kleines Update !!!

      Book of Blood ist abgedreht und wird wohl Ende Mai rauskommen. Dread befindet sich in der "Nachbearbeitung". Das Remake zu Hellraiser ist auch ein heißes Thema zurzeit. Candyman neu aufzulegen ist auch nur eine Frage der Zeit. Schön, schön. Aber ich würde mir wünschen, dass Clive Barker mal wieder Regie führt.

      Tortured Souls: Animae Damnatae. Was ist eigentlich aus dem Projekt geworden, nachdem die Produzenten ausgestiegen sind ?!? :gruebel:
      Pure Cagesploitation.
      Wann kommt denn mal wieder eine Barker-Verfilmung bzw. wann inszeniert Barker mal wieder selbst etwas?! :(

      Es war ja abzusehen, dass aus Zombies vs. Gladiators nichts wird. Wäre auch zu schön gewesen, wenn Barker mal wieder "And Action" ruft. Ich finde die Adaptionen seiner Werke durch die Bank gelungen, auch wenn ich mir Die Seuche bis heute nicht angesehen habe. Aber Dread, Book of Blood und vor allem Midnight Meat Train konnten mich zuletzt vollends überzeugen. Die Bücher des Blutes bieten doch soviel Stoff, siehe zB. Schweineblut-Blues.

      Ich würde mich selbst über eine Adaption seiner Abarat-Bücher freuen. :grins:
      Pure Cagesploitation.
      @Olly

      Kann ich mich nur anschließen.
      Er hat klasse Filme gedreht, seine Geschichten sind immer düster, brutal und einfallsreich. :goodwork:

      Ehrlich gesagt habe ich aber CABAL noch nie gesehen.
      Irgendwie glaube ich das ich den nicht gut finden würde.
      Obwohl ich sonst von allen Barker Filmen begeistert war.
      Original von Samo
      ... Ehrlich gesagt habe ich aber CABAL noch nie gesehen.
      Irgendwie glaube ich das ich den nicht gut finden würde.
      ...


      Probier's mal, Bruderherz! Du magst ja eigentlich auch Monster-Movies. Ich hab' Cabal damals gleich in's Herz geschlossen: die Story ist interessant und auch irgendwie vielschichtig, die Charaktere der Monster sind "liebenswert" (und verdammt einfallsreich gruselig) und David Cronenberg gibt einen Schurken, der WIRKLICH schrecklich ist! Der Film hat Humor, ist aber auch ein waschechter Horror-Film.

      Muss aber gestehen, dass ich "nur" die alte VHS und die erste DVD-Fassung kenne, nicht den Director's Cut.
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      ANZEIGE
      Oh Mann, ich hab gestern mal wieder ein wenig geschaut was denn der gute Clive Barker so treibt und ob nicht mal demnächst wieder mit einem neuen Buch von ihm zu rechnen ist. Fast schon bedauerlicherweise bin ich dabei auf ein paar aktuelle Bilder von der diesjährigen "Spooky Empire" gestoßen. Um seinen Gesundheitszustand war es ja in den letzten Jahren ohnehin nicht so gut bestellt, aber diesen immernoch so wachen Geist derart gehandicapt, ausgezehrt und kaum noch zu erkennen im Rollstuhl durch die Gegend kullern zu sehen, hat mich ein wenig deprimiert. Ich hatte ja in den letzten Jahren immer mal wieder vermutet, dass er HIV positiv ist und mit den Auswirkungen zu kämpfen hat.
      Barkers Bücher waren lange Zeit für mich das Non plus ultra in Sachen Fantastik. Ich kann zwar nicht behaupten, dass seine Abarat Bücher oder seine letzten beiden Romane "The Scarlett Gospels" und "Mister B. Gone" noch die Energie und die brachiale Wucht von z.B. "Imagica" hatten, aber ich fand sie dennoch mehr als lesenswert. Was will man dazu sagen, das Alter holt sich jeden noch so kühnen Geist. Hab gestern gleich noch angefangen mal wieder "The great and secert Show" zu lesen, was immer eines meiner absoluten Lieblingsbücher war und zu dem er ja auch immer mal ein drittes Buch angedacht hatte, woran ich momentan mal stark zweifeln möchte, zumal sich ja ein ganzer Schwall von ausstehenden Projekten in seiner Vita tummelt. Ich hatte mir immer gewünscht, dass er weniger im Bereich Film und dafür wieder verstärkt als Autor arbeitet. Stattdessen hatte er wohl seine Passion in den letzten Jahren in der Malerei gefunden. Filmisch ist man seinen Vorlagen, meiner Meinung nach nur sehr selten ansatzweise gerecht geworden, selbst wenn er selbst Regie geführt hat, waren es teilweise zur Realisierbarkeit runtergebrochene Ideen, die in geschriebener Form so viel kraftvoller waren. Zu lesen, dass er dieses und jenes produziert lässt mich inzwischen nahezu kalt. Das ist für mich eher die verschwendete Genialität eines großartigen Geschichtenerzählers der unter die Räder Hollywoods geraten ist. Echt traurig sowas.