ANZEIGE

User - Kritik, Missverständnisse, Meinungsverschiedenheiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Es gibt 947 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

    Naja früher herrschte ja noch Zucht und Ordnung und Respekt. Den gibts ja schon länger gar nicht mehr. War aber Ende der 90er auch schon so. Da pöbelten einen die 5-Klässler einen in der 10. Klasse an. Sowas hätte ich mich 6 Jahre vorher nie getraut. Aber auch da war schon die politische Korrektness so weit, dass man an sich keine Kinder mehr hauen durfte. Hätte wahrscheinlich geholfen.

    :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.181 :stern: :stern: :stern:

    Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
    Passwort: Welcome


    Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



    ANZEIGE
    Beim Hulk wurden zuletzt erschütternde Gesinnungen zu Tage gefördert. Mich erinnerte das schon stark an die Herzblut-AfD-Wahlgemeinde. Zum einen sah er fast in allem Geschriebenen eine Entartung der deutschen Sprache, sodass er noch schnell in die Rolle eines Linguistik-Professors schlüpfen musste. Ja ungeheuerlich schlimm, wenn ein User statt "die Lehrer" "die Lehrerinnen" schreibt. Und zum anderen dieser ganze Spott und fast schon Hass auf alles was Gender Studies betrifft war die Krönung. "Gender-Quatsch" haben es manche Vorreiter im Bundestag bezeichnet bzw. bezeichnen es bei jeder treffenden Gelegenheit, oder es fallen gar richtig abstoßende Bezeichnungen.

    Als ich mich vor ~ 12 Jahren hier registriert habe waren Beiträge von ihm meist sehr lesenswert. Gerade, wenn es um Comics gang, weil ich mich da überhaupt nicht auskenne. Aber die vergiftete Gesellschaft fordert so manches Opfer. Sehr, sehr traurig.

    Und ich finde es absolut richtig und klasse wie schnell dann hier reagiert wurde. Was Rassismus, Homophobie und Sexismus mit all den vielschichtigen Ausprägungen angeht, da darf es keinerlei Toleranz geben. Da muss man eisern vorgehen. Das nenne ich "Zucht und Ordnung". :)

    Das hat auch nichts mehr mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung zu tun. Dieses ist weiteren Rechten sei Dank nicht uneingeschränkt heranzuziehen. Man denke nur an Verhetzung etc.
    "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
    Ach Mist. Ich habe zu lange gesaugt...

    Schade. Hätte noch gerne mit ihm diskutiert. Nun rennt er in andere Foren in denen er gleichgesinnte findet. Die Chance ihn lange genug hier in guten Händen zu halten ist vertan..

    Und Belphe: vielleicht setzt du dich mal mit den gesellschaftlichen Veränderungen auseinander. Dann verstehst du wieso es so ist wie es ist und bist weniger verbittert. Bildung hilft.

    Ersetzt "Erde" durch "Forum"



    :D


    „Wonder Woman 2“

    02. Oktober 2020


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

    Primat schrieb:

    Gibt es hier eigentlich temporäre Sperrungen oder Vorwarnungen? Ich hoffe, das habt ihr mit Hulk gemacht. Der Mann ist hier eine Legende. Da hätte man erst mal 1-2 Monate Sperre gemacht und gewartet, ob er sich beruhigt.


    Das Problem ist dass er trotz seiner Auszeit die er sich selber freiwillig genommen hat dennoch nicht geändert hat und letztendlich trotzdem weiter rumgestänkert hat. Ich hab ihn dann anschließend blockiert weil ich mir das einfach nicht mehr geben wollte . Habe auch gar nichts von seinen weiteren Entgleisungen Gott sei Dank mitbekommen. Jetzt wenn man liest was er die letzten Tagen wieder von sich gelassen hat kann ich die Entscheidung vollkommen nachvollziehen. Wenn du in jedem deiner Beiträge nur noch Streit suchst anstatt sinnvoll über Filme oder andere Themen zu diskutieren dann hast du in dem Forum nix verloren- die Entscheidung hätte schon viel früher fallen sollen - aber besser spät als nie. Also absolut richtig gehandelt. Vielleicht kommt jetzt wieder etwas hier Ruhe rein. Wäre wünschenswert.

    Primat schrieb:

    Gibt es hier eigentlich temporäre Sperrungen oder Vorwarnungen? Ich hoffe, das habt ihr mit Hulk gemacht. Der Mann ist hier eine Legende. Da hätte man erst mal 1-2 Monate Sperre gemacht und gewartet, ob er sich beruhigt.


    Hat man ja bei einen anderen User jüngst erst gesehen was das bringt. Null Einsicht. Vergiss es.

    Nein. Das was @mcclane sagt. Er war wieder da und sofort wurde es immer unruhiger hier. Bis es schließlich keinen Spaß mehr macht hier unterwegs zu sein. Und das war damals genauso. Und das andere Beispiel hat ja gezeigt was das bringt. Nix und wieder nix.

    ANZEIGE

    -Makaveli- schrieb:


    Und für mich bedeutet Meinungsfreiheit genau das: Ich kann sagen was ich will....

    Nein, auch deine 'Meinungsfreiheit' hört dann auf, wenn du die Grenzen anderer überschreitest. Das du immer das sagen kannst, was du willst, sollte dir spätestens in der Schule als gegenteilig aufgezeigt worden sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kruemel“ ()

    Wuchter schrieb:

    Ich weiß gar nicht was mit dem los ist. Früher war er mal User des Jahres und hab damals echt seine Beiträge gerne gelesen. Aber das was er die letzte Zeit loslässt ist nicht mehr zu ertragen. Schade.


    Ich hab ihm früher mehrfach meine Stimme gegeben - und glaub ich auch welche von ihm bekommen...
    Ich weiß nicht warum, aber der Hulk hier hatte nichts mehr mit dem Hulk von vor 10 Jahren gemein...
    Sachen, die er früher sachlich und wirklich diskutabel angesprochen hat (und ja über einige Sachen kann man wirklich nachdenken ob die so richtig sind oder interpretiert werden - das ist übrigens die Grundlage einer Diskussion...) und dort dann auch wirklich diskutiert hat, hat er in letzter Zeit praktisch als "Verteidiger der Freiheit" gegen alles getreten, was irgendwo wegen Gleichstellung(en) gemacht wurde....
    Und selbst bei nichtpolitischen Dingen hat er ständig Aggro reagiert - ich hab ihm mal zu einem Post praktisch zu 90% recht gegeben und zu einer Sache geschrieben, dass ich das anders sehe - da ist er abgegangen wie Zäpfchen. Daraufhin hab ich ihm ne PN geschickt wie ich es meine - keine Reaktion - dann hab ich ihm geschrieben, dass ich in Zukunft nicht mehr auf seine texte eingehen werde und ihn bitte das gleiche zu tun (da ich ihn damals nicht blocken wollte)... Keine Reaktion. Damit war der Fall für mich (erstmal) beendet - da es mir immer schwerer fiel nicht zu reagieren hab ich ihn dann geblockt..

    -Makaveli- schrieb:

    So lange er nicht terroristisch geben diese Gruppen vorgeht, ist es eben doch nur eine Meinung...Nicht mehr..


    Das ist ja ein ausgesprochener Freifahrtschein - ich übertreibe jetzt mal bewusst: Wenn ich sage, dass ich es eigentlich toll fände, wenn man wie 1855 seine Frau wieder Schlagen dürfte, und notfalls bei Ungehorsam in den Keller sperren, aber gleichzeitig nicht terroristisch gegen Frauen vorgehe ist das ganz in Ordnung?
    Es gibt nachvollziehbare Gründe, warum auch in unserem Land nicht alles gesagt werden darf..... und das ist auch gut so...

    -Makaveli- schrieb:

    Jetzt kommt er mir hier mit Gesetzgebungen...Dann dürften so manche Comedians ihren Mund ja gar nicht mehr aufmachen...Harald Schmidt würde wohl schon im Knast versauert sein...


    Auch das stimmt nicht - klar dürfen sie das - im Rahmen von Gesetzen...
    Und diese Gesetze schützen auch die Rechte von Personen und Personengruppen...
    Und gerade im Bereich Kunst ist da die Leine übrigens sehr lang.... Das ein Comedian dann evtl. mit Reaktionen rechnen muss - Naja - Meinungsfreiheit schwingt in 2 Richtungen....Das muss er dann halt auch aushalten...

    -Makaveli- schrieb:

    Das Gesetze manchmal völliger Schwachsinn sind, sollte wohl jedem klar sein...


    Ich bin mit unserem Grundgesetz weitestgehend zufrieden....

    -Makaveli- schrieb:

    Und für mich bedeutet Meinungsfreiheit genau das: Ich kann sagen was ich will....Sonst reden wir hier ja nicht mehr von Meinungsfreiheit sondern von eingeschränkter Meinungsfreiheit..


    "Ich finde Juden sollten vergast werden"
    "Wir sollten Polen überfallen"
    Mhhh... :headscratch: Ich finde es gut, dass man solche Sätze nicht mehr straffrei sagen darf...

    -Makaveli- schrieb:

    Ja, weil bei Schmidt auch Mimik und Gestik vorhanden waren


    Nein - weil es klar als Satire erkennbar war. Bei Hulk war es Stimmungsmache - 2 komplett verschiedene Paar Schuhe...

    -Makaveli- schrieb:

    Aber vieles läuft auch in die falsche Richtung...Es gab schon zu viele Menschen, die einfach nur das richtige wollten, aber genau durch diese Gesetze eingeschränkt wurden...


    Wer genau?
    Also wenn ich morgen das Land verändern will - innerhalb der vom Grundgesetz gegebenen Grenzen - wird mich niemand daran hindern....

    Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
    @Kaibear
    Dann hast du wohl Beiträge von einem anderen Hulk gelesen . Das was ich gelesen hab von ihm nach seiner Rückkehr hat viel mehr gezeigt dass er sich Null geändert hat und es sogar noch schlimmer war als vorher was dann der Grund warum ich ihn anschliessend geblockt habe. Das hab ich bisher nur bei Burtons gemacht. Klar könnte man jetzt hinterfragen warum man einen Belphe einen Monat sperrt und Hulk gleich rausschmeißt - die Antwort liegt klar auf der Hand - auch wenn Belphe immer wieder für Zündstoff sucht beleidigt er keine User oder sucht bewusst den Streit. Das was er denkt sagt er gerade heraus - ja er provoziert gerne mit seinen Aussagen aber das ist vielmehr noch so das man mehr darüber schmunzeln muss weil manche Beiträge einfach total bescheuert sind - bei Hulk dagegen war es leider so dass er einfach null einsichtig war und sich egal was man geschrieben hat gleich angegriffen gefühlt hat und gleich persönlich geworden ist - egal worum es ging. Keine Ahnung was mit dem Typen los ist aber die Mods haben defintiv richtig entschieden. Harte Entscheidung aber eben konsequent.
    Ich halte nichts davon, Leute zu sperren. Auch blocke ich niemanden, das hieße für mich sich nur aus einer Diskussion herauszukriechen, aber sowas muss man mMn auch mal aushalten. Nur weil man nicht gleicher Meinung ist, sollte man nicht gleich alles abblocken.

    Belphe geht mir mit seiner radikalen weiss/schwarz Sicht auch manchmal so echt auf den Keks (nichts für ungut), aber deswegen ist das kein Grund, ein Schild um sich zu bauen. Ich bin eher der Mensch, der redet, anstatt Leute, mit denen ich auf keinen Nenner komme, auszuschliessen, und so mache ich das auch in meinem Alltag.

    Ratty schrieb:

    Ich halte nichts davon, Leute zu sperren. Auch blocke ich niemanden, das hieße für mich sich nur aus einer Diskussion herauszukriechen, aber sowas muss man mMn auch mal aushalten. Nur weil man nicht gleicher Meinung ist, sollte man nicht gleich alles abblocken.


    Die Mods entscheiden aber nicht als einzelne Person oder für diese sondern sollen dafür Sorgen, dass das Forum läuft und Diskussionen in einem gepflegten Rahmen ablaufen. Und wenn man dann vermehrt liest, dass es anderen Usern (die auch schon Ewigkeiten dabei sind) immer weniger Spaß macht hier zu schreiben und mitzudiskutieren, muss halt irgendwann leider eingeschritten und gesperrt werden. So schwer dieser harte Schritt auch manchmal fällt. Gerade wenn man sieht, dass auch keine Einsicht und Besserung bei demjenigen zu erkennen ist.

    Ich würde nicht sagen, dass sich das Fourm in den letzten 10 Jahren, wo ich mich jetzt auch hier rumtreibe, grundlegend geändert hat; klaro Knatsch gab es immer mal wieder aber meistens blieb das noch im Rahmen bzw. wir hatten nur wenige Ausreißer.

    Ich bin ja von diesen Diskussionen bzw Clinch einzelner Leute verschont geblieben oder ich bin nur in den Threads unterwegs, wo es human zugeht....außer im "The last Jedi" Thread, da ging es ja echt heiß her. Natürlich gibt es unterschiedliche Weltanschauungen und bei uns unterschiedliche Filmgeschmäcke. Oft lese ich hier von Meinungsfreiheit bzw "eingeschränkter Meinungsfreiheit". Ja, wir haben Meinungsfreiheit aber auch die hat ihre Grenzen, insbesonders, wenn es um Diskriminierung oder simpel ausgedrückt "Hate Speech" geht.

    -Makaveli- schrieb:

    Und für mich bedeutet Meinungsfreiheit genau das: Ich kann sagen was ich will....Sonst reden wir hier ja nicht mehr von Meinungsfreiheit sondern von eingeschränkter Meinungsfreiheit..


    @joerch Anmerkung dazu

    "Ich finde Juden sollten vergast werden"
    "Wir sollten Polen überfallen"
    Mhhh... :headscratch: Ich finde es gut, dass man solche Sätze nicht mehr straffrei sagen darf...


    Das ist ein perfektes Beispiel und ich würde sogar noch eine Schippe drauflegen: Unter einer "uneingeschränkten" Meinungsfreiheit könnte man jetzt auch als extremes Beispiel die Leugnung des Holocaust nennen. Es gab in der Vergangenheit mehrere Leute, die sich darauf berufen haben und das ist bis vors Bundesverfassungsgericht gegangen. Ich zitier mal aus nem Urteil von 2009

    (...) wer öffentlich oder in einer Versammlung den öffentlichen Frieden in einer die Würde der Opfer verletzenden Weise dadurch stört, dass er die nationalsozialistische Gewalt- und Willkürherrschaft billigt, verherrlicht oder rechtfertigt.


    Ich hoffe ja, dass, wenn die Filmstarts wieder hochgefahren sind, dass sich das Klima hier wenigstens etwas beruhigen wird. Klar wird es noch kontroverse Diskussionen geben, insbesondere im LGBT-Bereich, aber ich hoffe, dass diese wenigstens halbwegs sachlich verlaufen.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Black“ ()

    Kennt eigentlich jemand den Grund, warum King Cobra bei (fast) jedem seiner Beiträge am Ende schreien muss? Regt er sich über sich selbst und sein Geschreibsel auf? Ist es am Ende etwa selbstreflektiv?

    Habe mich etwas korrigiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schwambo“ ()

    Ich schätze mal es ist der pure Thrill, den der "Absenden"-Button verursacht :aargh: Kann mich auch jedes Mal kaum halten. :aargh: Da! Schon wieder!

    :aargh:
    Mein Filmtagebuch



    „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
    - David Chase