ANZEIGE

My Own Private Idaho (River Phoenix, Keanu Reeves)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von -Makaveli-.

      My Own Private Idaho (River Phoenix, Keanu Reeves)

      Bewertung für "My Own Private Idaho" 1
      1.  
        10/10 (1) 100%
      2.  
        9/10 (0) 0%
      3.  
        8/10 (0) 0%
      4.  
        7/10 (0) 0%
      5.  
        6/10 (0) 0%
      6.  
        5/10 (0) 0%
      7.  
        4/10 (0) 0%
      8.  
        3/10 (0) 0%
      9.  
        2/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%


      My Private Idaho
      1991 Drama
      ____________________________________________________________________________________________


      Regie: Gus Van Sant
      Drehbuch: Gus Van Sant
      Darsteller: River Phoenix, Keanu Reeves, James Russo, Rodney Harvey


      Kurzbeschreibung:
      Mike und Scott schlagen sich als Stricher durch die Straßen Portlands. Scott rebelliert gegen seinen Vater, den Bürgermeister der Stadt. Mike ist ein Straßenkind, stets auf der Suche nach seiner Mutter. Die beiden Gestrandeten verbindet eine innige Freundschaft. Als Vaterersatz fungiert der Stricherkönig Bob. Mike und Scott treten in der Hoffnung, Mikes Mutter dort zu finden, die Reise nach Idaho an. Sie finden Hinweise, daß sie in Italien wohnt. Mit dem Geld eines exzentrischen Freiers bezahlen sie die Reise. Mikes Mutter ist schon wieder weg, aber Scott findet in Carmella die Liebe seines Lebens. Jetzt fühlt er sich bereit, das Erbe seines Vaters anzutreten. Mike kehrt allein auf die Straßen zurück.
      ____________________________________________________________________________________________


      hab mir mal die se blind bei amazon fuer n 10er gekauft. ich wollte einfach mal meine jugendhelden zusammen spielen sehen.
      bin gespannt hat ja gute kritiken, komisch wieso s hier kein thread gibt ^^
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Ein spannendes Szenario zwielichtiger Gestalten bestehend aus facettenreichen Typen, die entweder gar nicht lieben können oder zu sehr lieben. Ein tiefgreifender Film über das Stricher leben, den Problemen und Liebe. Über Freundschaft und Zerwürfnissen des Lebens. Ein grausames Bild von Zerfall aber auch von Zartheit und Verspieltheit. River Phoenix in seiner Rolle des Lebens. Seine Darstellung ist beeindruckend.

      10/10 Narkolepsie Punkte