Bourne 4: Das Bourne Vermächtnis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 204 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von El Barto.

      och ne, wäre garnicht begeistert von einem neuen Bourne, der 3. hatte doch schon alles so gut zuende erzählt also einen neuen braucht die Welt definitiv nicht. Und Bourne ist kein Bond wo man einfach mal 20 teile raushauen kann, die Bourne reihe ist realistischer gehalten als die von Bond (ich sag nur "Stirb an einem anderen Tag"), dass würde die Filme nur unglaubwürdiger machen außerdem sind die Romane erzählt die neue dazu gekommenen sind doch nur reinste Geldmacherei.
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      ANZEIGE
      Ich glaube ich gehöre zu der kleinen Minderheit die einem weiteren Bourne-Film sehr offen gegenüber stehen.
      Ich muss zugeben, ich wurde erst vor einigen Wochen zum richtigen Fan der Reihe, bis dato habe ich mich gar nicht für die Filme interessiert.

      Auch wenn diese Trilogie aufgrund der Geschichte um Jason Bourne selbst abgeschlossen sein mag, so glaube ich, dass weitere Filme gut funktionieren könnten, dank Bournes Fähigkeiten als Ex-Agent. Er ist kein 08/15-Charakter, sondern jemand der womöglich trotz Auflösung seiner Vergangenheit weiterhin ein ziemlich rasantes Leben führen könnte. Und das wäre eine filmische Umsetzung wert. Mir gefällt der sehr realistische und schnelle Stil, allein schon deswegen darf man die Reihe nicht mit Bond vergleichen.
      Original von Chewbacca
      Mir gefällt der sehr realistische und schnelle Stil, allein schon deswegen darf man die Reihe nicht mit Bond vergleichen.


      Der Stil wurde ja quasi 1 zu 1 übernommen für den Craig Bond.
      Haben die ja auch gesagt das die Bourne Filme Vorbild waren für den neuen Bond.
      Deswegen kann man die schon vergleichen.
      Jetrzt jedenfalls! :D
      super, der stoff hät potenzial für ne neue bond-artige antihelden ära.

      Ich kann mir in dem Bourne Universum definitiv auch den 5ten, 6ten, 7ten Film vorstellen, sofern die Story schlüssig, und qualitativ genausogut wie die ersten 3 sind, sofern dass Verfilmungen der (hoffendlich noch kommenden) Bücher wären ;)

      Bin großer Fan von den ersten 3 Teilen.
      "I was actually the president of the "voting sucks" club in highschool" - "oh jeah, how´a that go?"
      - "eeeeh i never get re-elected" (Metalocalypse)

      Aktuelle Film Fav´s 2008
      1. The Dark Knight
      2. John Rambo
      3. Iron Man

      Album des Monats
      System of a Down - Mezmerize

      Serien Highlight
      Robot Chicken
      Ich wusste doch, dass das Ende von Bourne 3 nicht von Greengras stammen konnte. Naja, Roland Emmerich hat es jetzt in nem Interview ganz gut gesagt, heutzutage wird in Hollywood als erstes überprüft, ob man dem Film eine Fortsetzung verpassen könnte (I am Legend ist da sogar noch ein besseres Beispiel).

      Die Bourne Reihe finde ich persönlich auch einfach super. Teil 2 hat für mich mit dem Ende die einfach geilste Verfolgungsjagd und Teil 3 den besten Zweikampf. Ich mag auch den Realismus, sogar die Kamera und die schnellen Schnitte stören mich nicht, im Gegenteil (was aber jetzt nur für Teil 2 und 3 gilt). Teil 3 war einfach Klasse, nur, naja insgesamt kleinere Dinge störten mich, aber die Marke Bourne wie seine "Kollegen" Bond und Bauer jetzt aufs äußerste Auszuschlachten?

      Aber man müsste jetzt mal überlegen wie man Teil 3 schlagen könnte und das würde bedeuten noch mehr Action und ich fand gerade das Teil 3, mit dem kleineren Twist mit dem Ende von Teil 2 (der für mich viel ausmacht an Teil 3), schon an die Grenze knackste was die Menge an Action angeht.

      Naja, abwarten. Greengras würde bestimmt nicht einfach so annehmen, denn in den Interviews kam es mir nicht so vor, als wenn dieser einen Festvertrag von 4 Filmen hatte und somit müsste, genauso wie Damon. Und wenn dazu auch wieder David Straithain mitspielt und ein Regiewechsel ausbleibt, bin ich erstmal ganz optimistisch.

      Bourne 4 ?????

      Ich denke Mat Damon kann man nicht ersetzen (Durch wenn????) :crazy2: Ich hab die 3 Teile schon ungefähr 50 mal gesehen und zwar jeden einzeln ich hab den 1. sogar auf dem Handy :tlol: :tlol: :tlol:.
      Also ich hab auch das Bourne Ultimatum von Robert Ludlum gelesen ich denke den Stoff aus dem Buch könnte man auch bearbeitet nehemen den das Buch handelt von etwas ganz anderem wie der Film !!! :confused:. Eigentlich sind alle Bücher anderes wie die Filme:
      Also Bourne 4 ist ein muss aber nur mit Matt Damon sonst kann mans grad vergessen. Wie sollte das den funktionieren???? :headscratch: Allein schon wegen der Handlung.
      ssz Sabse
      Der Film wird definitiv Realität und soll, wenn es nach den Produzenten Frank Marshall und Pat Crowley geht, bereits nächstes Jahr vor die Kameras.

      Ein Start für den Film wäre dann für 2010 vorgesehen.

      Quelle: IESB.net

      ----------------------------------------

      Ich freu mich schon so. Der dritte Bourne ist der beste Actionfilm, den ich je gesehen habe und da sowohl Greengrass als auch Damon wieder an Bord sein werden habe ich gewaltiges Vetrauen, dass auch der nächste Film ganz groß wird.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Da ich selbst ein riesen Fan der Bourne Trilogy bin, freut es mich umso mehr zu lesen, dass der vierte Teil nun doch Realisiert wird. Aber 2010 wäre das nicht schon ein wenig verfrüht ? Da es ja scheinbar erst nächstes Jahr mit den Dreharbeiten losgehen soll, scheint mir der Starttermin doch etwas übereilt.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Original von Count Dooku
      Den Film werde ich wohl erst auf DVD anschauen. Greengrass Kamera-Gewackel kann ich mir im Kino einfach nicht antun.


      Ich fand gerade bei Teil 3 kam er aber auch gut im Kino rüber, man war als Zuschauer schon irgendwie gefesselt von der Handlung, und auch teilweise so gehetzt wie Jason Bourne selber.

      Ist natürlich immer Geschmackssache aber ist sicher nicht von nachteil wenn das Team auch für den Vierten Teil zusammenarbeitet, was Julia Stiles angeht muss sich aber nur dabei sein wenn es dafür auch eine gute Erklärung gibt obwohl ich sie auch gerne dabei hätte muss es schon einen Sinn ergeben warum sie, und Jason wieder aufeinander treffen.
      Original von Count Dooku
      Den Film werde ich wohl erst auf DVD anschauen. Greengrass Kamera-Gewackel kann ich mir im Kino einfach nicht antun.


      Also ich weiß nicht.
      Es scheint als wäre ich der einzige, der von der sogenannten "Greengrass-Kamera" gar nichts mitbekommen hat.
      :nono:
      Verstehe ich nicht, wieso man immer auf eine sehr gute Arbeit mit der Handkamera herumnörgelt.

      Wenn, dann doch CLOVERFIELD bemängeln.

      Ich jedenfalls freue mich auf einen 4. Teil.
      2010 scheint mir auch ein wenig verfrüht zu sein, auch wenn ich es kaum noch erwarten kann.

      :hammer:


      Die Bourne Triologie ist sehr gut gelungen besonders Matt damon spielt die Rolle SUPER.
      Der dritte Teil ist der Beste weil viele Fragen beantwortet werden.
      Hoffe ein 4 und fünfter Teil kommen. :goodwork:

      "Jason Bourne"-Reihe: Offizielle Bestätigung von Universal für Teil 4
      Matt Damon in "Das Bourne Ultimatum"


      Die "Bourne"-Reihe wird definitiv fortgesetzt. In einem Variety-Artikel hat das Filmstudio Universal dies offiziell bestätigt. Regisseur Paul Greengrass und Hauptdarsteller Matt Damon seinen erneut an Bord. Über den Inhalt ist allerdings noch nichts bekannt.

      Damon hatte in der Vergangenheit immer wieder betont, dass für ihn die Geschichte nach drei Teilen eigentlich zu Ende erzählt sei. Er hielt sich aber immer ein Hintertürchen offen, durch welches er nun geht. Wenn Greengrass wieder alle kreativen Fäden in der Hand hält, würde er diesem blind vertrauen und wieder mitmachen.

      Der vierte Film soll 2009 oder 2010 in die Kinos kommen. Dies ist abhängig von der Entwicklungsdauer des Drehbuchs und den Terminplänen der Beteiligten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ali7“ ()

      das problem ist aber eben nur das man leider die bücher so sehr verändert hat, das hätte man wohl doch lieber lassen sollen, den dieses ausbeuten wird wohl damit enden das wir noch ein prequel zusehen bekommen das mit den anfang von teil 1 endet, aber halt war da nicht was in teil 2?


      naja man kann ja noch ein remake machen der reihe die nähr an den romanen ist.
      Ich oute mich auch als grosser Fan der Bourne Reihe. Matt spielt ihn perfekt, da gibts schauspielerisch nix dran auszusetzen, aber klar gibts Leute, die mit der Thematik wenig anfangen können.

      Ich hoffe natürlich auf einen 4. Teil, aber für mich wäre Matt Voraussetzung, dass ich mir den Film überhaupt anschau. Sicher, Bond wurde auch mehrmals ausgetauscht, aber, bei aller Liebe, Bond Format hat Bourne noch nicht, Bourne lebt von Matt Damon, und wird ohne ihn auch untergehen.

      Movies 2012

      Prometheus: 10/10
      TDKR: 9/10
      Verblendung (Remake): 9/10
      The Avengers: 9/10
      The Amazing Spider-man: 8/10
      Sherlock Holmes: Spiel im Schatten: 7/10


      Original von Ali7
      Der vierte Film soll 2009 oder 2010 in die Kinos kommen. Dies ist abhängig von der Entwicklungsdauer des Drehbuchs und den Terminplänen der Beteiligten.


      Ich weiß nicht, ob Scott Z. Burns sich schon an den Schreibtisch gesetzt hat.
      Jedenfalls kann es sicher nicht mehr lange dauern.
      Aber 2009 kann man getrost abhaken.


      Drehbuchautor bekannt

      Das Projekt kommt langsam voran, den jetzt wurde George Nolfi damit beauftragt das Drehbuch zum vierten "Bourne" zu schreiben. Der Film wird aber nicht auf einem Ludlum-Buch basieren, sondern soll eine orginale Story haben. Paul Greengras (Regisseur) & Matt Damon (Jason Bourne) sind wahrscheinlich wieder dabei sein.

      Quelle: comingsoon.net/news/movienews.php?id=49778