ANZEIGE

Chicken Run - Hennen rennen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Chicken Run - Hennen rennen

      Bewertung 3
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        8 (1) 33%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (1) 33%
      5.  
        7 (1) 33%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%


      Originaltitel: Chicken Run
      Land: Großbritannien 2000
      Regie: Peter Lord, Nick Park
      Musik: Harry Gregson-Williams
      Drehbuch: Peter Lord, Nick Park, David Sproxton

      Buch-Vorlage: Peter Lord, Nick Park
      Produktion: Aardman Animations, Dreamworks SKG

      FSK: ab 6 Jahren
      Laufzeit: ca. 84 Minuten
      Genre: Komödie


      Deutsche Synchronisation:

      Heidrun Bartholomäus als Ginger
      Ingolf Lück als Rocky
      Dagmar Biener als babs
      Regina Lemnitz als Bunty
      Michael Pan als Fetcher
      Hans Teuscher als Fowler
      April Hailer als Mac
      Barbara Ratthey als Mrs. Tweety
      Klaus Sonnenschein als Mr. Tweety
      Gerald Schaale als Nick

      Inhalt:

      Die Hühner Ginger, Bunty, Babs und Mac sind fest entschlossen, ihrem Schicksal als Geflügelpastete zu entgehen und träumen von einer grünen Welt jenseits ihrer eingezäunten Eierfarm. Doch so einfach ist es nicht, in die Freiheit zu gelangen: Die böse Mrs.Tweedy und ihr tumber Ehemann ertappen sie bei all ihren irrwitzigen und noch so ausgeklügelten Fluchtversuchen. Als der amerikanische Zirkus-Hahn Rocky auf der Hühnerfarm bruchlandet, sieht Ginger endlich den rettenden Ausweg: Sie und die anderen Hühner werden die Farm einfach fliegend verlassen und Rocky muss ihnen dabei helfen...Zusammen werden sie beweisen, daß sie keine dummen Hühner sind. Sie planen einen spektakulären und äußerst gewagten Ausbruch.

      --------------------------------

      Ein Film, der sich alter klassischer Elemente bedient, zb. Freiheit, Mut und Teamarbeit. Chicken Run ist ein Film für die ganze Familie.

      Die Story ist voraussehbar, aber trotzdem sehr unterhaltend. Bei den Charakteren gab man sich, auch sehr viele Mühe bei Gestaltung. Die musikalische Untermalung von Harry Gregson-Williams, kann sich auch hören lassen. Auch wurde die deutsche Synchronisation gelungen besetzt.

      Ein weiterer positiver Streich vom Vater von Wallace & Gromit.:goodwork:

      ---------------------------------

      7/10

      Quelle: zelluliod.de, amazon.de
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      RE: Chicken Run - Hennen rennen

      Auch einer meiner Lieblingsanimationen. :goodwork:
      Die Story ist wirklich schön und auch wenn alles recht vorhersehbar ist, ist es einfach nett den Hühnern beim verzweifelten Versuch auszubrechen zu zusehen.
      Die Charaktere sind alle gut durchdacht und kommen "realistisch" rüber.
      Wie Tomtec schon meinte, wirklich ein Film für die ganze Familie.
      Wer Animationsfilme mag und gerne einfach nur ein schönen, leichten Film sieht, kann ich Chicken Run nur empfehlen.

      7/10
      Ich mag die "Wallace und Grommit"-Kurzfilme sowie den Kinofilm, die Knetfiguren sind liebenswuerdig und es gibt immer was zulachen. Mir hat "Chicken Run" zwar nicht so gut wie die W&G-Filme gefallen, aber trotzdem ist der Film gut. Die Story ist schlicht, aber wie gesagt schaffen es Nick Parker und co. immer die Charaktere liebenswuerdig darzustellen. Nur fand ich das der Humor auf der Strecke blieb, leider. 7.5/10.
      20 Jahre später: Sequel zu "Chicken Run" bei Netflix in Arbeit.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020