ANZEIGE

Boston Legal - Staffel 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Boston Legal - Staffel 3



      Boston Legal - Staffel 3





      Studio/Verleih: David E. Kelley Productions / Dick Clark Productions / 20th Century Fox / VOX
      Originaltitel: Boston Legal - Season 3
      Land / Jahr: USA 2006
      Regie: Mike Listo, Bill D Elia, Robert Yannetti, Steve Robin, James R. Bagdonas
      Produzent(en): David E. Kelley, Bill D Elia
      Drehbuch: David E. Kelley
      Kamera: James R. Bagdonas, Michael Lohmann
      Musik: Danny Lux
      Genre: Drama / Komödie

      Darsteller:
      James Spader, William Shatner, Candice Bergen, Rene Auberjonois, Mark Valley, Julie Bowen, Craig Bierko, Constance Zimmer uvm.

      Inhalt:
      Brillant, verrückt, illegal gut: Die mehrfach preisgekrönte Erfolgsserie von David E. Kelley mit James Spader, William Shatner und Candice Bergen geht in die 3. schräge Runde. Die coolsten Anwälte von Boston übernehmen jeden medienwirksamen Fall. Ob Mord, Kannibalismus oder Rassismus: Schlitzohr Alan Shore, Exzentriker Denny Crane und ihre brillante Partnerin Shirley Schmidt schlagen die Gegner mit eigenwilligen Moralvorstellungen, exzentrischen Auftritten und brillanten Plädoyers. Besonders heiß her geht es diesmal in der Kanzlei, denn neue attraktive und skurrile Kollegen sorgen dafür, dass nicht nur vor Gericht die Hosen runtergelassen werden.


      TV-Start (D): 08.08.2007
      TV-Start (USA): 19.09.2006
      Laufzeit: 984 Minuten
      Altersfreigabe: ab 16 Jahren


      BBCode Amazon B0017MBOC8 (Affiliate-Link)

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Mit Boston Legal ging Vox nach meiner Meinung, wieder eine Richtung gute Sendung ins Netz. Zumal wir jetzt in Deutschland schon die 3te Season, seit letzte Woche am Start haben.

      Die ersten Eindrücke der Season 3 sind bis jetzt für mich sehr positiv. Was den Humor und Fälle/Verhandlungen betrifft. Es wird gekonnt die gleiche Linie beibehalten wie immer.

      Positiv für mich auch die Änderungen im Cast. Dazu sag ich nur David E. Kelley bravo bravo.:goodwork: Auch wurden die Gastrollen geschickt ausgewählt.:D

      Boston Legal Rules:hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Gestern kam ja die zweite Folge der dritten Staffel und es war einfach wieder eine ganz großartige. Schon alleine der geile Anfang...da bin ich fast von der Couch gefallen vor lauter Lachen. "Ihr könnt nicht neu sein, da hättet ihr in der letzten Folge kommen müssen." :grins:

      Dazu kommen wieder tolle Fälle und zwei neue Anwälte die sich meiner Meinung nach toll einfügen. Auf jeden Fall besser als noch letztes Jahr, als man versuchte auf die junge Schiene zu setzen. Claire gefällt mir jetzt bereits außerordentlich. Zunächst gibt sie Denny ordentlich Zunder "Der eklige Alte Mann grapscht mir an den Hintern." :grins: , und macht dann alles richtig. Ganz toll.
      Die Folge war wieder einmal fast perfekt. Lediglich die Sache mit der Zwergin nervt mich ein wenig. Hoffe das hält sich nicht zu lange. Dafür kommt aber Ivan nächste Woche wieder. Ich freu mich schon total. :hammer:
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Was für eine Folge gestern. :goodwork: :aargh: Die Sache mit der Zwergin hat sich ja in eine ganz andere Richtung entwickelt. Auch Dennys charmantes Auftreten ja war wieder mal der Brüller. :uglylol:

      Ivans Rückkehr hatte echt Biss. Tom Sellecks Gastauftritte sind einfach der Hit. Jeffrey Cohos Akte wird sich sicher noch 1-2 Folgen in die Länge ziehen. Aber inzwischen wird dieser Fall immer interessanter.

      8| die offizielle deutsche Boston Legal Seite hat ein neues Update erfahren Hier Klick
      Eine Folge der ruhigeren Art bekam, man gestern geboten. Die Schmidt Geschichte und die Taten/Aktion dazu, waren irgendwie typisch für Denny und Alan. :grins: :freaky:

      Auch die sonstigen Themen, konnten einen gut unterhalten. Was die Geschichte der Richtermörderin angeht, hätte ich schon mehr erwartet. Wie gesagt wird das Thema noch eine Weile gestreckt.

      Bis jetzt war dies die schwächste Folge. Aber der Humor war allemal, prickelnd und trocken zugleich.:gruebel:
      Endlich gibt es eine Wendung in dem Fall der Richtermörderin, hätte nicht mit so schockierenden Enthüllung gerechnet.8o

      Ich bin mal gespannt, wie dieser Fall enden wird. Zeit ca. 2-3 Folgen spielt Katey Sagal mit bekannt geworden durch Al Bundy.:D

      Die Gastrolle von Sally Heep (Boston Legal Season 1) brachte noch mehr Schwung in die Folge von gestern. Man die Frau ist einfach der Hammer.:aargh: Genauso wie das Kräftemessen der beiden vor Gericht. Alan VS. Sally:grins: + die Wette am Ende.

      Auch Die Hand war wieder mit dabei. Aber Alans abschließende Worte im Fall waren einfach genial.8o

      Boston Legal Rules:aargh::hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Das der Mordprozess von Jeffrey Coho mit so einem Urteil ausgehen würde, hatte ich mir fast schon gedacht. Aber dann zuerfahren, wer der wirkliche Mörder ist. War dann schon WOW.

      Auch wars es schön nochmal im TV Katay Sagal zusehen. Die leider nur auf ihre Rolle in Al Bundy reduziert wird. Hoffentlich war es nicht ihre letzte Gastrolle in Boston Legal.

      Der arme Alan tat mir ja richtig leid.:tlol::tlol:
      Als er Sally gebeichtet hatt, vor der Therapeutin wie er sich momentan fühle war nur geil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Original von MaxPayne
      In Season 2 hatte ich mich von Boston Legal verabschiedet, nachdem es mir einfach zu lächerlich wurde. Seit Season 3 bin ich aber wieder regelmässig dran und siehe da, wesentlich besser als die schwache 2. Staffel.



      Warum genau fandst du Season 2 schwach ?

      Was mir bei Season 3 nicht gefällt ist eigentlich genau das, was mir bei Season 2 schon nicht gefallen hat, nämlich das man am Anfang der Staffel wieder neue Charaktere einführt, die nach ein paar Folgen wieder verschwinden. Aktuell ist das bei der 3. Season ja auch so. Jeffery wirkt wie eine billig Kopie von Alan auf mich. :nono:
      Da sollen Denny, Alan und co lieber mehr Screentime bekommen.


      ANZEIGE
      mMn ist die 2. Staffel zu sehr ins Lächerliche abgedriftet. Denny Crane fand ich nicht mehr lustig sondern eher nervig, da haben die Macher mit seinem "BSE" eindeutig übertrieben. Auch sonst haben mir die meisten Stories nicht so gefallen, vor allem die Stories, die sich um Brad und diese Anwältin (hab ihren Namen vergessen) drehen. Gerade diese Anwältin ist ein sehr langweiliger Charakter.

      Die neuen Charaktere stören mich nicht. Jeffrey finde ich ziemlich lustig, ausserdem habe ich jetzt den Eindruck, dass Alan noch genialer wirkt als sonst. Auch Denny Crane ist wieder lustig.

      Im Endeffekt kommt es eh nur auf Alan und Denny an, alle anderen Charaktere sind austauschbar.
      Winter is coming!
      Original von Otacon
      Original von MaxPayne
      In Season 2 hatte ich mich von Boston Legal verabschiedet, nachdem es mir einfach zu lächerlich wurde. Seit Season 3 bin ich aber wieder regelmässig dran und siehe da, wesentlich besser als die schwache 2. Staffel.



      Warum genau fandst du Season 2 schwach ?

      Was mir bei Season 3 nicht gefällt ist eigentlich genau das, was mir bei Season 2 schon nicht gefallen hat, nämlich das man am Anfang der Staffel wieder neue Charaktere einführt, die nach ein paar Folgen wieder verschwinden. Aktuell ist das bei der 3. Season ja auch so. Jeffery wirkt wie eine billig Kopie von Alan auf mich. :nono:
      Da sollen Denny, Alan und co lieber mehr Screentime bekommen.


      @Otacon

      Das sehe ich nicht so. Einer Serie, wie Boston Legal schaden neue Charaktere aufjedenfall nicht. Vielleicht wurden die Auftritte mit Absicht kurz gehalten. Für die kommende Season 4.;) 8o

      Nun ja, die neuen Anwälte sind sehr sympathisch und passen hervorragend in die Boston Legal Truppe. Keine Angst Denny und Alan & Co werden noch genug Screentime bekommen.:freaky:


      @MaxPayne

      Die Season 2 war einfach göttlich. Ich warte immer noch auf ein DVD-Release was schon längst überfällig ist in meinen Augen.
      Denise Bauers suche nach Daniel Posts Körper war teilweise Makaber und witzig. Man war das Klasse als der Mediziner gesagt hatt. Genauso wie der Gang durchs Gruselhaus.8o

      Spoiler anzeigen


      Mediziner: Das ist seine Milz.
      Denise: Ich rede doch nicht mit seiner Milz.
      Mediziner: Der Rest wird noch geliefert. :tlol:



      Das Alan Shore mal wieder Jerry Espenson vor Gericht fand ich eigentlich ziemlich cool. Wie auch das Thema, das angesprochen wurde. In diesem Fall, wurde einem mal wieder bewiesen und vor die Augen gehalten, wie in der USA die Demokratie und die Rechte der Bürger untergraben wird.

      Dennys Teil der Folge war wieder mal köstlich. Vorallem als Bethany ihrer Mutter Denny vorstellen wollte und die gleich sagte:

      Spoiler anzeigen


      Bethanys Mutter: Oh mein Gott Denny Crane
      Bethany: Ihr kennt euch. 8o
      Denny: Jep
      Bethanys Mutter: Wir hatten schon Sex. :tlol:



      Wir dürfen auch nicht die Akte Jeffrey Coho vergessen. Brad und Jeffrey verstehen sich immer besser. :freaky: Lincoln Meyer wird nach der Tat die er begangen hatt am Ende. Noch ein paar Mal in Boston Legal vorkommen, das ist sicher.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      "Wenn ich für jede Zwergin, die wegen Politik mit mir Schluß gemacht hat einen Penny bekommen würde..."

      Diese Woche war einfach nur genial. Vllt die beste Folge der Season (jedenfalls von den Folgen, die ich gesehen habe).

      Einfach nur total lustig aber vor allem die ernsten Fälle und die ernsten Zwischenmenschlichen Dinge haben mich in der Folge besonders gereizt.
      Spoiler anzeigen
      Zum einen die Bezeihung zwischen Denise und Brad, die mich nicht so stört, wie ich zunächst dachte, zum anderen die Bewährungsprobe für die Freundschaft zwischen Alan und Jerry. Bin zwar nach wie vor nicht davon begeistert, dass Jerry ab nöchstem Jahr imHauptcast ist, diese Woche hat er mir aber sehr gut gefallen.
      Man sieht Alan nicht oft mit echten Gewissensbissen.

      Zudem hab ich mich sehr gefreut, dass es jetzt endgültig zwischen Denny und der Zwergin aus sein könnte. Die war zwar für den ein oder anderen genialen Gag gut, als ernsthafte Figur war sie in der Serie aber nie zu gebrauchen.


      Bin echt gespannt, wie sich die Staffel noch entwickelt. Bisher gabs schon einige wirklich kuriose Sachen und ich rechne mit noch viel mehr... :grins:
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Ja, die Folge am Mittwoch echt genial.:knuddel:

      Spoiler anzeigen


      Zwergin: Denny welche Religion bist du?
      Denny: Nuteraner
      Zwergin: An was glaubt ihr?
      Denny: Nuten:freaky: oder so was ähnliches




      Die Gerichtsverhandlung zwischen Alan und Jerry war mal sehr angenehm zu verfolgen. Das neue Selbstvertrauen von Jerry zeigte diesen Charaktere aus einem anderen und vielseitigeren Blickwinkel. Ich bin mal gespannt, wie er sich in der Season 4 behauptet.:gruebel:
      Original von Tomtec
      Ja, die Folge am Mittwoch echt genial.:knuddel:

      Spoiler anzeigen


      Zwergin: Denny welche Religion bist du?
      Denny: Nuteraner
      Zwergin: An was glaubt ihr?
      Denny: Nuten:freaky: oder so was ähnliches




      nene...Denny meinte er wäre Lutheraner und würde an Luther glauben.

      Ob das nun stimmt ist natürlich ne ganz andere Geschichte... :freaky:
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Original von Frank Castle
      Original von Tomtec
      Ja, die Folge am Mittwoch echt genial.:knuddel:

      Spoiler anzeigen


      Zwergin: Denny welche Religion bist du?
      Denny: Nuteraner
      Zwergin: An was glaubt ihr?
      Denny: Nuten:freaky: oder so was ähnliches




      nene...Denny meinte er wäre Lutheraner und würde an Luther glauben.

      Ob das nun stimmt ist natürlich ne ganz andere Geschichte... :freaky:


      @Frank Castle

      Ups.:tlol: Naja, diese Religion lebt er ja aus. Siehe New Orleans.:freaky:

      Ich denke mal er hat was gesagt. Damit Sie ihre freche Klappe hält. Hoffentlich steigt Sie bald aus der Serie aus. Die Gags von ihr oder über Sie sind immer lustig.:D

      Diese Denise und Brad Geschichte entwickelt sich sehr gut. Allein schon Brads Kommentare bei der gemeinsamen Therapeutin waren schon der Knaller.:tlol::freaky:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Fand die Folge gestern unheimlich genial und das war wohl auch die beste der Staffel.

      Einfach nur geil fand ich die dazwischengeschnittenen Szenen aus "Studio One", um die die Episode ja mehr oder weniger rumgeschrieben wurde. Auf der einen Seite ziemlich ungewöhnlich einen so jungen Shatner zu sehen, aber das Ganze hatte auf jeden Fall einen ganz bestimmten Reiz.

      Die lustigen Sachen wurden hier einmal fast gänzlich außen vor gelassen und einige wirklich interessante und traurige Geschichten angepackt. Sehr überraschend und wie ich auch findeganz toll hat sich die Story um den Senator entwickelt. Hatte eher mehr Szenen mit Alan erwartet, gerade nach der Vorschau letzte Woche, die ja ein komplett falsches Bild der Episode vermittelte.

      Für mich steht die Folge fast auf einer Stufe mit meiner bisherigen Lieblingsfolge der Serie, "Witches of Mass Destruction", die allgemein zwar nicht so beliebt ist, mir aber so toll gefallen hat, dass ich alle anderen daran messe.

      So, wie diese Woche, darf es sehr gerne weitergehen!
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      @Franki:grins:

      Eine der besten Boston Legal Folgen, war es definitv. Den Shatner als jungen Strafverteidiger und dessen Vater Senior Crane zusehen. Verlieh dieser Folge einen gewissen Tiefgang und Charme. Die Geschichte um Dennys Vergangenheit, war sehr traurig und rührend. Seine abschließenden Worte, waren auch sehr schön.:heulen: ;(

      Dieser Senator war mir gleich von anfang an. Einfach nur unsympathisch:nono: Denny hat Alan dermaßen die Show gestohlen. Ich hätte Denny die kompletten 45 Minuten gegönnt.

      10/10
    • Teilen