Die Ludolfs - 4 Brüder auf'm Schrottplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 48 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von AlbertWesker.

      Die Ludolfs - 4 Brüder auf'm Schrottplatz

      Die Ludolfs - 4 Brüder auf'm Schrottplatz



      Seriendaten :

      Originaltitel: Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz
      Produktionsland: Deutschland
      Produktionsjahr(e): seit 2006
      Länge pro Folge: ca. 42 Minuten
      Anzahl der Folgen: 31+ in 3 Staffeln
      Originalsprache: Deutsch
      Genre: Doku-Soap
      Erstausstrahlung : auf DMAX



      amazon-Link Staffel 1:
      amazon.de/Die-Ludolfs-Br%C3%BC…dvd&qid=1191528275&sr=8-1

      amazon-Link Staffel 2 (erscheint am 26.10.2007):
      amazon.de/Die-Ludolfs-Br%C3%BC…dvd&qid=1191528783&sr=8-2



      Hintergrund-Informationen zur Serie :

      Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz ist eine Doku-Soap des deutschen Fernsehsenders DMAX. Sie handelt von den vier Brüdern Uwe (* 27. September 1951), (Horst-)Günter (* 22. Februar 1953), Peter (* 5. August 1955) und Manfred „Manni“ (* 29 Juli 1962) Ludolf.
      Ursprünglich hatte der SWR 2002 in einer Sendung über Dernbach (Landkreis Neuwied im Westerwald) ein Portrait der Familie Ludolf (einschließlich der damals noch lebenden Mutter) gedreht. Verschiedene Privatsender verfassten in der Folgezeit weitere Beiträge für Magazinsendungen und Reportagen (z. B. Kabel 1 und RTL 2). Erst der Sender DMAX produzierte eine ganze Fernsehserie mit den Ludolfs.

      Inhalt :
      In der DMAX Fernsehserie wird das Leben und Arbeiten der Brüder Ludolf gezeigt, die gemeinsam eine Autoverwertung besitzen. Die Arbeitsweise der Brüder und das Teilelager der Firma Ludolf sind sehr ungewöhnlich, was der Autoverwertung im näheren Umkreis schon lange vor den ersten Filmaufnahmen einen gewissen Kultstatus und den Ruf einer Firma einbrachte, in der man nahezu jedes gewünschte Autoteil bekommen kann.
      Hauptdarsteller der Sendung sind Geschäftsführer Peter, Manfred, Uwe und (Horst-)Günter Ludolf, die in über 30 Jahren, bis zu dessen Tod auch zusammen mit ihrem Vater und Unternehmensgründer Horst, eigenen (schwankenden) Angaben zufolge zwischen zweieinhalb und fünf Millionen Autoteile gesammelt haben. Diese werden in einem selbsterdachten „Haufenprinzip“ in einer Lagerhalle gelagert; einzig Peter Ludolf weiß, welches Teil er in einem der nach Baugruppen sortierten Haufen einmal abgelegt hat. Jeder der vier Brüder hat eine spezielle Aufgabe. So ist es an Peter, in den Haufen die passenden Teile herauszufinden, die die Kunden an der Haustür verlangen oder per Telefon vorbestellt haben. Günter nimmt telefonische und persönliche Anfragen entgegen, leitet allerdings die Anfragen nur an Peter Ludolf weiter. Manni und Uwe (eigene Bezeichnung: „Kraft und Hand“ aufgrund der Arbeitsteilung beim Ausschlachten in gröbere und feinere Tätigkeiten) sind für das Abholen und Ausschlachten der Schrottautos zuständig.
      Die Serie bezieht ihren Reiz aus den unterschiedlichen Charakteren der Brüder und aus der oft skurril anmutenden Hingabe zu ihrer Arbeit auf dem Schrottplatz. Der unverheiratete Peter Ludolf lebt mit dem kindlich verspielten und ebenfalls ledigen Manni Ludolf im ehemaligen Haus der Eltern auf dem Betriebsgelände. Nur „Casanova“ Uwe Ludolf führt ein bürgerliches Leben mit Frau Karin und drei mittlerweile erwachsenen Kindern. Günter Ludolf erlitt eine Lebenskrise, als er von seiner Frau verlassen wurde – seitdem spricht er wenig, fährt kein Auto mehr, raucht viel und ernährt sich während der Arbeitszeit ausschließlich von Kaffee und Vitamintabletten.

      Quelle : wikipedia


      --------------------------------------------------


      DIE LUDOLFS ist eine der wenigen Serien, die ich regelmäßig anschaue. Die vier mehr oder weniger durchgedrehten Brüder sind absoluter Kult und jeder für sich ein Unikum. Egal ob Peter mit seinen geschätzten 150 kg in schwindelerregender Höhe auf einem Ersatzteil-Haufen balanciert, oder ob Manni auf Frust auf seine Brüder im Hinterhof auf die Gartenzwerge einkloppt ... bei den Herren Ludolf ist immer für lustige Unterhaltung gesorgt. :evil:

      Eine ganz klare 10 Punkte-Serie !!!

      ANZEIGE
      Original von Selina
      Wenn der Manni einmal "FANTASTISCH" ruft, geht doch einem das Herz auf :]


      Ich dachte mir schon, dass das ein Mann nach Deinem Geschmack ist ! :D
      Die vier Brüder haben jeder auf seine Art irgendwie was Liebenswertes, auch wenn man das nach dem ersten Anschein nicht vermuten mag. Das macht diese Serie ja gerade so sympathisch.
      Original von PR3DATOR
      Die Serie ist doch kompletter Schwachsinn. Wenn ich die Typen schon sehe, könnt ich die immer eine reinhaun. Der ein sitzt nur rum un fragt den andern obse das haben und der antwortet immer halb im Schlaf " Nee hammer nich ". :headbash:
      Naja ich weiß nicht.


      ^^das habe ich am anfang auch gedacht!

      Habe meine meinung aber geändert nachdem ich mir ein paar folgen angeschaut habe. Jeder hat seinen platz in dem "familienunternehmen", wie kinski schon im inhalt ausführlich geschrieben hat.
      Original von Fuhayo
      wird das immernoch produziert?

      Sind die Ludolfs echt noch authentisch?
      oder rattern die ihre Drehbücher ab wie bei all den anderen real shows


      Die Ludolfs sind immer noch so wie man sie am Anfang der Serie kennengelernt hat. Uwe und Manni bekriegen sich alle Nase lang, Peter kocht und klettert auf seinen Ersatzteilenhaufen rum, und Günter sitzt qualmend am Telefon und sorgt für die coolen Sprüche. :grins:
      Habe noch nie eine Folge gesehen.
      Und glaube auch nicht das ich mich noch dafür begeistern kann! :confused:

      Eine Serie die voll an mir vorbei gegangen ist....
      ANZEIGE
      Original von Dr. Seltsam

      Aber was passiert da denn so in der Serie? Ist das ne Art Sitcom aufm Schrottplatz? Oder wie muss ich mir das vorstellen?


      Ist eigentlich immer das gleiche :
      Manni und Uwe schlachten ein Auto aus und fahren irgendein Rennen danach.
      Günter sitz am Telefon.
      Peter klettert über Schrotthaufen und kocht nebenbei Nudeln.

      Hört sich nicht spannend an ? Ist es eigentlich auch nicht ... unhd trotzdem hat die Serie das gewisse Etwas. ;)
      Original von Dr. Seltsam

      Werde mir bald mal die erste Staffel kaufen, sobald die 15 € kostet.


      Kauf Dir die zweite ... die kostet jetzt schon 15 €. Und die Folgen der ersten beiden Staffeln sind eh nicht in der richtigen Reihenfolge drauf. Ist also egal, welche Du Dir zuerst holst. ;)
      Mittlerweile bin ich auch ein richtiger Fan der Serie und habe immer meine Freude daran. Egal ob Manni und Uwe sich bekriegen oder wenn Günther ganz gechillt die Telefonanrufe annimmt. =)
      Mein persönliches Highlight in jeder Folge ist es, wenn Peter den Kochlöffel schwingt und was Leckeres zaubert - meistens ja Nudeln! :goodwork: Jedenfalls bekomme ich dabei immer Hunger :)

      "Die Ludolfs" ist daher ganz klar einer meiner Lieblingsserien und hat für mich durch die liebenswerte Art der Brüder schon viele Sympathiepunkte ^^
      Die Free-TV-Premiere des Kinofilms ist übrigens am 14. April auf DMAX