Avenging Angelo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Avenging Angelo

      Bewertung für "Avenging Angelo" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        8 (0) 0%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (1) 100%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Hab gerade Avenging Angelo gekuckt.

      Und ich hab eigentlich nichts weiter als nen billigen 0-8-15 Actionstreifen erwartet und wurde positiv überrascht.

      Den Film als Actionkomödie auszuweisen halte ich für übertrieben. Aber ich hatte beim schauen immer ein leichtes Schmunzeln auf dem Gesicht. (Wenn ich jetz so drüber nachdenke bin ich froh mich nicht gesehen zu haben :grins: )

      Ein Film den man nicht zu ernst nehmen sollte, eher immer mit einem Augenzwinkern.

      Da ich Filme wie "Grosse Pointe Blank" und "The whole Nine Yards" liebe und zumindest Stallone Sympatisant bin fand ich den Film sehr unterhaltsam.

      Nach den Kritiken die ich in einigen Shops gelesen habe werden es sicher einige anders sehen - egal Wie hat er euch gefallen / hat ihn überhaubt schon einer gesehen ?
      "Die Größe deines Intellekts wird nur erreicht von der Tiefe deiner Demuth."

      "Wir sind wie ein Supermarkt - wir haben zwar nicht immer Kunden, aber immer geöffnet."

      "Thousands of innocent people die every day. Detonate one rich guy's dog, and you're a marked man for life. "
      ANZEIGE
      AVENGING ANGELO


      Sylvester Stallone, Madeline Stowe, Anthony Quinn



      Habe mir gestern Avenging Angelo angesehen und ich war leider nicht sehr positiv überrascht. Ok, der Film ist witzig aber wie Sohnie schon gesagt hat, kann man den Film nicht sehr ernst nehmen. Ich hätte lieber einen Mafiathriller angesehen, als diese Liebeskomödie. Lieber Filme wie Get Carter, Oscar oder D-Tox als dieser billige Film. Stallone ist gut im Film nur zu wenig Actionszenen. Madeline Stowe's Charakter im Film ist sehr witzig, erinnert mich an ein Mädchen in meiner alten Klasse.

      Das war der letzte Film von Anthony Quinn bevor er starb. Ihr habt Recht wenn ihr euch fragt: "Der ist doch vor 2 Jahren gestorben". Ja, ist er auch. Aber die Dreharbeiten zu Avenging Angelo hatten schon im Jahre 2001 begonnen und der Regisseur wollte den Film unbedingt rausbringen.

      Ich hab mich schon aufgeregt als ich gehört habe dass ein Stallone-Film nicht in die Kinos kommt, aber dieser Film war zum Glück nicht im Kino zu sehen. Mit sowelchen Filmen macht Stallone nichts positives. Ich hoffe die nächsten Filme werden besser!

      Danke fürs lesen! :megacool:
      Bilder
      • angelo5.jpg

        30,87 kB, 533×409, 252 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ashes“ ()

      ähm.. tja.. nur um eins klarzustellen.. anthony hopkins lebt noch und dreht grad "alexander" mit colin farrell, angelina jolie, val kilmer und co .. den, den du meinst ist anthony quinn.. er starb am 3 juni 2001 .. ;)
      we all have moments when we wish we could change something. right a wrong. correct a mistake. gain love - ... or power. what if we really coud?
      "mark my face .. for the next time you see it, it will be the last thing you see on this earth!"
      Entschuldigt bitte, aber ich fand den Film voll für´n Arsch. Unterste ebene, Sau schlecht.
      Und diese dumme Schauspielerin, wie kann man nur jemanden so ein Scheiß karakter geben, in sowas kann man sich doch nicht
      Spoiler anzeigen
      verlieben
      .
      Ein unlogischer Film, der keinen interessiert.
      Toll Sly, mach ruhig weiter mit deinen dummen Filmen, Du machst es Dir selber kaputt. Du bist ein Actionheld und kein Charakterschauspieler, begreif das endlich.
      Ich fasse es nicht, ein Stallonefilm Direct to Video. :crazy2:
      Alsi ich fand den Film nicht sooo schlecht. Sly nimmt sich des öfteren selber auf die Schippe. Die Chemie zwischen Madeline Stowe und Sly stimmt auch. Aber der Film kommt irgendwie nicht richtig in fahrt. Die Gags zünden auch nicht so richtig. Trotzdem ein symphatischer Film leider mit zu vielen Längen. Mann hätte hier mehr rausholen können!
      @slaveoflove: so ein Quatsch!! Das ist eben der feine Unterschied: Sly ist nicht nur Actionheld sondern auch ein äußerst guter Charaktermime (was er uns auch schon desöffteren in Filmen wie Copland oder Rocky erfolgreich bezeugen konnte). Es mag zwar sein dass Avenging Angelo wirklich nicht das wahre ist und wohl einer seiner schwächsten Filme überhaupt ist, aber das liegt nicht an der schauspielerischen Leistung Stallones sondern an der Inszinierung des Filmes.

      Meine Meinung zum Film: Beim ersten Mal ansehen fand ich ihn endslangweilig und da ging mir diese Zicke Maleine Stowe auf den Geist, aber beim 2.Mal ansehen fand ich den Film schon besser. Ist also alles in einem nichts besonderes.aber eine gutgemeinte Komödie. Es hätte mehr draus werden können
      Find den film ziemlich gut...also viel besser als die meisten ihn hier runtermachen!
      nur ich hab eine wichtige frage..und ihr würdet mir so helfen wenn ihr mir sagen könntet wie das lied heißt was läuft als sly dieser madeline stowe das "gehen" beibringt...hearts in love..oder your sweet love vielleicht?hab den soundtrack gesucht..gibts aber nicht :(


      LEUTE..BITTE :(...WIE Heißt das lied? ihr seid meine einzige hoffnung :(...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-The Rock-“ ()

      Als großer Stallone Fan muss ich leider sagen der Film war nix! Die Story gefiel mir einfach nix Stallone wirke für mich fehl Platziert!

      :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
      Unbenanntes Dokument

       

      Filme
      Serien
      Schauspieler
      Rocky Balboa
      CSI - Las Vegas
      Sylvester Stallone
      Armageddon
      Eine schr. nette Familie
      Robin Williams
      Jackob der Lügner
      24
      Winona Ryder
      Indiana Jones
      The Simpsons
      Kiefer Sutherland
      Starwars - Krieg der Sterne
      King of Queens
      Harrison Ford
      Das war mal wieder nichts, was Sly? :uglylol:

      Ja, die erste Hälfte der 2000er hat es für Sly "in sich". "Get Carter", "Driven", "D-Tox", "Shade" und eben "Avenging Angelo - Die Liebe eines Bodyguards". Good Lord! Wenn man sich die Filme hintereinander reinzieht könnten psychische Schäden nicht unwahrscheinlich sein. ^^

      Eine Mafiakomödie vom Regisseur von "The Clown Murders". Sly spielt den starken Bodyguard, der plötzlich anfängt zu empfinden. Faszinierend der Versuch den Sly unternimmt dies so glaubhaft wie möglich zu vermitteln. Er scheitert natürlich auf ganzer Linie. :tongue: Die Gags funktionieren nicht, die restlichen Schauspieler stehen ebenfalls neben der Spur und die schnulzigen musikalischen Einlagen geben einem den Rest.

      "Avenging Angelo - Die Liebe eines Bodyguards" (dieser Titel ^^ ) dürfte der mieseste Sly-Film sein.

      2 / 10 sterbenden Lustgreisen


      ANZEIGE