ANZEIGE

Daft Punk - Alive 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Daft Punk - Alive 2007

      DAFT PUNK




      Nach fast 10 Jähriger Konzertpause startete die von den beiden Franzosen Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem Christo gegründete Kultband Daft Punk Ende 2006 ihre neuste Welttour namens ALIVE und die hatte es wahrlich in sich! Im Prinzip wurden nur alte Lieder neu gemixt und passend kombiniert...

      Seit einigen Tagen ist das Live-Album zu dieser Tour im Handel und es sprengt die Anlage! Für Daft Punk Fans der absolute Pflichtkauf und für Freunde elektronischer Musik absoluter Hochgenuss!

      Für mich persönlich das beste Album das ich seit Jahren gehört habe und es vermittelt auch den Eindruck wie sagenhaft die Tour gewesen sein muss. Geboten wurde eine fast 2-stündige Lichtshow die mit nichts vergleichbar war!

      Einige Impressionen der Tour:












      Auf myspace.com/daftpunk kann man sich übrigens die Alive-Version von Too Long anhören und die hat es richtig insich!
      Zudem empfehle ich potenziellen Käufern zu der Deluxe Edition des Albums zu greifen, die mit einer 2ten CDs aufwartet, mehr Tracks und einer wirklich schicken Verpackung in Buchform
      !



      Sehr lohnenswert sind auch Videos der Tour auf YouTube...

      Daft Punk war schon immer eine grandiose Band für sich, aber mit dieser Tour und diesem Album haben sie sich selbst übertroffen. Niemand remixed Daft Punk Lieder sogut, außer Daft Punk...Was jetzt noch fehlt ist die DVD zur AliveTour


      DISCOGRAPHY:

      ALBEN

      1997 - Homework
      2001 - Discovery
      Alive 1997
      2003 - Daft Club
      2005 - Human After All
      2006 - Human After All: Remixes
      Musique Vol.1 1993-2005
      2007 - Alive 2007


      ALIVE 2007




      1. ROBOT ROCK / OH YEAH
      2. TOUCH IT / TECHNOLOGIC
      3. TELEVISION RULES THE NATION / CRESCENDOLLS
      4. TOO LONG / STEAM MACHINE
      5. AROUND THE WORLD / HARDER BETTER FASTER STRONGER
      6. BURNIN' /TOO LONG
      7. FACE TO FACE / SHORT CIRCUIT
      8. ONE MORE TIME / AERODYNAMIC
      9. AERODYNAMIC BEATS / FORGET ABOUT THE WORLD
      10. PRIME TIME OF YOUR LIFE / BRAINWASHER / ROLLIN' AND SCRATCHIN'/ALIVE
      11. DA FUNK / DAFTENDIREKT
      12. SUPERHEROES / HUMAN AFTER ALL / ROCK'N ROLL


      Der Thread soll natürlich aber auch gleichzeitig dazu dienen über die Band ansich zu reden!
      ANZEIGE
      Daft Punk bringen neues Album namens "Random Access Memory"

      Dafür haben sie einen neuen Plattendeal mit Universal.

      Hier mal eine Probe der Single, die morgen erscheint und "Get Lucky" heissen wird.

      Hier das Albumcover:



      Das sagen die beiden Roboter zum Album:

      They began working on Random Access Memories in 2008, in Paris, with no clear plan. "After three records, there was a sense of searching for a record we hadn’t done," Thomas says. The duo were dissatisfied with early demos that leaned heavily on electronic equipment, feeling like they were operating on "autopilot," Thomas says. Eventually, a new approach emerged: "We wanted to do what we used to do with machines and samplers," he explains, "but with people." Except for a snippet of "an Australian rock record" that opens the final track, "Contact," Daft Punk foreswore samples entirely, and they limited the role of drum machines to just two of the album’s thirteen tracks. The only electronics come in the form of a massive, custom-built modular synthesizer that Daft Punk played live on the album, they told me, and an arsenal of vintage vocoders on which they manually manipulated factors like pitch, vibrato and legato. "There’s this thing today where the recorded human voice is processed to try to feel robotic," Thomas says, referring to the undying AutoTune vogue. "Here, we were trying to make robotic voices sound the most human they’ve ever sounded, in terms of expressivity and emotion."

      The album’s move away from computerized sounds reflects Daft Punk’s "ambivalence" about the EDM craze they helped to inspire. "Electronic music right now is in its comfort zone and it’s not moving one inch," Thomas says. "That’s not what artists are supposed to do." He adds that the genre is suffering "an identity crisis: You hear a song, whose track is it? There’s no signature. Skrillex has been successful because he has a recognizable sound: You hear a dubstep song, even if it’s not him, you think it’s him."

      Hier das komplette Interview: rollingstone.com/music/news/ex…um-20130413#ixzz2QTFtZoiW
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/

      Daft Punk feat. Milla Jovovich

      Und zwar für ein, meiner Meinung nach sehr gelungenes, Fotoshooting.

      Quelle

      "Daft Punk" hat sich getrennt.



      Link(Quelle): variety.com/2021/music/news/da…cist-confirms-1234912186/