ANZEIGE

Die Sesamstraße - Zu gefährlich für das Kind von heute?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Die Sesamstraße - Zu gefährlich für das Kind von heute?

      Ur-Folgen der Sesamstraße – jetzt mit Warnhinweis

      Krümelmonster, Köpcke, Kissen-Horchdienst – wer in den Siebzigern groß geworden ist, kennt die Reihenfolge. Kaum ein Kindertag ging damals ohne eine Stippvisite bei Ernie und Bert zu Ende. Die Erwachsenen ahnten nicht, welcher Gefahr sie ihre Sprösslinge dabei aussetzten.


      Denn die Sesamstraße ist kinderschädlicher Hardcore: In den USA werden die soeben erschienenen Ur-Folgen der Serie mit einem Warnhinweis ausgeliefert: „Diese Episoden sind für Erwachsene bestimmt und passen eventuell nicht zu den Bedürfnissen von Vorschülern“.

      Vieles von dem, was da am 10. November 1969 erstmals über die Schirme flimmerte, ließ das Blut der DVD-Produzenten, die das Material jetzt sichteten erstarren: Zwei Puppen, die unter prekärsten Bedingungen in einer Souterrain-Wohnung hausen. Ein grünes Monster mit schwersten Depressionen, ein blaues Ungeheuer auf der Überholspur zur Diabetes. Das sei zuviel für Kinder von heute, beschieden die Verantwortlichen und pappten das Warnschild auf die DVD-Box.

      Und tatsächlich: Wer sich die ersten Episoden anschaut, merkt schnell, wie jugendgefährdend diese Sesamstrasse eigentlich war: Da riskieren Kinder ein Schleudertrauma, in dem sie sich eine Schlacht mit (sicher allergie-auslösenden) Kissen liefern. Gleich mehrfach wird etwas getrunken, was nach nicht-fettreduzierter Vollmilch aussieht. Ganz zu schweigen von einem Monster namens Oskar, das in einer Mülltonne lebt. Das Tier ist ein schlecht gelaunter Zyniker. „So einen Charakter könnten wir heute nicht mehr einführen“, erklärte Produzentin Carol-Lynn Parente.

      Unzumutbar ist für die Kinder anno 2007 auch das verfressene Krümelmonster, dessen einzige Textzeile „Keeekse“ bis heute in den Ohren klingt. In der Ur-Sesamstraße mussten die Kinder mitansehen, wie der blaue Plüschberg aus Versehen eine Pfeife auffraß. Rauchen und maßloses Essen – die Szene wurde von der DVD verbannt. In der aktuellen Sesamstraße gibt es solche Probleme übrigens nicht mehr: Schon 2005 verordneten die Produzenten dem Krümelmonster eine strenge Diät. Es isst seitdem vorwiegend Äpfel und Kohlrabi.


      Quelle: nachrichten.compuserve.de/Panoram..._1389943-0.html

      Wir haben es ja schon immer gewusst! Die Sesamstraße ist also für die Kriminellen und Amokläufer von heute verantwortlich - also doch keine Killerspiele? :confused: Ich bin auch mit der Sesamstraße aufgewachsen und ja, wahrscheinlich bin ich deshalb so geschädigt - vorallem Krümmelmonster- und Dr.-Beep-geschädigt! :freaky: Da fällt mir mit Schrecken ein: Ich war mal auf ner Ausstellung zur Sesamstraße! AAAAHHHHH! 8o Oh Gott, muss ich jetzt sterben?

      Okay, hören wir mal auf zu spinnen und gehen das ganz logisch an, so wie man das von uns verlangt. Keine bösen, zweideutigen Witze mehr! Nein! Nein! Ich will ja nicht, dass jüngere User einen Schaden davontragen. :rofl:

      Aber vielleicht - vielleicht kommt es uns heute auch nur so phöse und gefäääährlisch vor, weil wir heute nur noch glattgebügeltes Trash-Hirntot-TV schauen? :gruebel: Obwohl ich ja überzeugt bin, dass Bravo TV, DSDS oder Germany Next Top Moppel ... ups ... ich meinte Model ;) füe wesentlich gefährlicher - immerhin wird da Schlankheits- und Konsumwahn propagiert. Aber was rede ich! Das ist natürlich "vollkommen in Ordnung". :tlol:


      Ich für meinen Teil bleib bei meinem Krümelmonster! :D


      I am the Doctor!
      Doctor Who?
      Only the Doctor!




      ANZEIGE
      @Two-Stripes
      Kein Spaß. Alles wahr- Einige der Kohlrabi-Krümelmonster-Folgen kenn ich sogar. Diät-Krümli macht keinen Spaß! :guns:


      I am the Doctor!
      Doctor Who?
      Only the Doctor!




      USA und ihre Zensur :nono: denen traue ich mittlerweile alles zu. Statt sich mal Gedanken über die wirklich vorhandenen Probleme bei Kindern und Jugendlichen zu machen...
      Eins verstehe ich nicht: die Leute, die jetzt bestimmen, dass die Sesamstraße "böse" ist, haben sie doch früher entweder selber geschaut oder auch ihre Kinder schauen lassen? :headscratch: Habe die vielleicht noch immer Albträume davon oder wat? :gruebel:
      Der Link funzt nicht, naja, ist ja auch egal...
      ______________________
      Totaler Schwachsinn!
      Da geben die, wie ich gelesen hab, Saw 2 sozusagen ab 0 frei (ab 13 ist ja schließlich nur die Empfehlung) und bezeichnen dann Sesamstraße als kindergefährdend?????????
      Die sollen doch wirklich mal die Ratings neu überdenken, das würde die "Killer-Quote" wohl eher senken, anstatt da so nen Zirkus zu machen! :nono:
      ___________________________________________
      Seeeeesaaaaaaam-Splatteeeeer :freaky: :headbash: :crazy2:
      ______________
      Manamana rulez! :goodwork: :)
      ˆ\_/
      .O.o
      This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.
      sowas braucht niemand für voll nehmen . ami kinder können sich im tv oder in kino in begleitung von eltern und geschwistern die schönsten kopfschüsse , foltereien und dergleichen bestaunen , und die ganze familie klatsch vor grenzenloser begeisterung - alles völlig normal im rahmen . mach aber nicht den fehler und zeige eine nackt brust oder gar einen pullermann , dann draht amiland aber völlig an der "oh my god , i can´t believe it " schraube .
      amerika :crazy2: eine weltmacht voller scheinheiligkeiten die in vielerlei hinsicht weit rückständiger sind als sie glauben .
      Kann auch nur mit dem Kopf schütteln - Die Regierung führt Krieg - welcher das Land splittet - aber ein Kind wächst mit schlechten moralischen Werten auf wenn es die Sesamstrasse kuckt - da läuft doch was verkehrt .
      Alles scheinheiliger Mumpitz - Wenn ich schon lese - das Krümelmonster wird auf Diät gesetzt - aber in den Schulen gibt es in der Kaffeteria Burger und Pommes , wie ich letztens in einer Doku gesehen habe .
      Ich mein vieleicht bemühen die sich , aber sie setzen an der völlig falschen Stelle an .
      Ich versteh schon , dass es in Amerika verschiedene Fronten gibt - manche sind easy-life - manche sind hoch-christlich - aber der der die Idee hatte die sesamstrasse zu entschärfen will einfach seinen Kopf durchsetzen , und versteht nicht dass , die Kinder auch ein wenig Dreck sehen können . Ich bin jetzt kein Psychologe und weis nicht wie sich das alles auswirkt - und was die Hintergedanken sind (sofern es überhaupt grossartige gibt) , aber das Leben soll ja auch Spass machen - und Fett essen , und ein paar heruntegekommene Charaktere als böse abzustempeln halt ich für übertrieben . Nur weil jemand in einer Mülltonne lebt , heist das ja noch nicht , dass die Zuschauer , dass auch mal werden - und wenn doch , dann lernen die wenigstens , dass davon nicht die Welt untergeht - und verfallen dann nicht noch zusätzlich in deppresionen .
      Was kommt als nächstes - werden die Teletubbys verboten , weil sie nicht arbeiten gehen - oder nicht richtig sprechen können ^^ .
      Naja Ammiland eben :headscratch: :tlol:


      Die Welt ist ein Abenteuer
      vor einigen Jahre hätte ich über so eine Meldung auch verständnislos dem Kopf geschüttelt, doch mit dem zunehmendem Alter ändern sich so manche Meinungen.
      Beim Babysitten meines damals 4-jährigen Neffen kamen mir doch Bedenken als er sich im TV "Tom & Jerry" ansah. Als ich sah wie Jerry Tom mit Messern, Gabeln, Sprengstoff, Kettensägen,... malträtierte hatte ich doch Angst, mein Neffe könnte unsere Katze mit einer Gabel in den Schwanz stechen. In dem Alter imitieren Kinder gerne Dinge, die sie gesehen haben.

      Der genaue Wortlaut des Warning Labels auf den Sesamstraße-DVDs lautet:

      These early “Sesame Street” episodes are intended for grown-ups, and may not suit the needs of today’s preschool child.

      "... intended for grown-ups" klingt zwar kurios, aber manche Dinge sind eben nicht unbedingt etwas für Kleinkinder (in einer Episode z.B. lädt ein fremder Mann ein kleines Mädchen zu sich nach Hause ein, natürlich hat er nur gute Absichten, aber als Vorbild in der realen Welt könnte so etwas fatal sein)
      Original von Der siebte Samurai

      Was kommt als nächstes - werden die Teletubbys verboten , weil sie nicht arbeiten gehen - oder nicht richtig sprechen können ^^ .
      Naja Ammiland eben :headscratch: :tlol:



      sowas gabs schon als der teletubbie hype noch richtig groß war, durch die teletubbie sprache hieß es, würden die kinder in ihrer entwicklung gehindert und würden auch nicht richtig sprechen lernen :tlol:

      ich find die meldung geil, an jeder ecke kann man waffen kaufen aber die sesamstraße ist eine gefahr fürs junge volk :tlol: :tlol: :tlol:
      also bei den teletubbies ,muß ich auch gestehen ,habe ich auch gedacht mein kind kann nur verblöden :D,bei dem scheiß,aber das hat sie einmal gesehen ,dann wars selbst ihr zu blöde :D,aber gewalt verherrlichung ,gibts in jeder zeichentrick serie ,aber ich denke nicht das man da mit der zensur oder wahn hinweisen bei der sesamstrasse anfangen sollte,aber wenn sie meinen,machens ja eh,wat solls
      Original von alpa

      sowas gabs schon als der teletubbie hype noch richtig groß war, durch die teletubbie sprache hieß es, würden die kinder in ihrer entwicklung gehindert und würden auch nicht richtig sprechen lernen :tlol:


      Naja - das kann ich sogar noch irgendwie nachvollziehen - obwohl es bei denen wohl auch eher darum geht , dass die kinder überhaupt komunizieren . Ausserdem sieht man immer so Einspieler wo Kinder ganz normal reden (ja ich hab mir den Mist mal angesehen :grins:)
      Aber wäre echt blöd wenn die Kinder mal als Erwachsene gefragt werden warum sie sich für die Stelle bewerben - und sie antworten - "Hab bums gemacht - Arbeit macht fröhlich , Arbeit macht fröhlich" - oder sonen mist :D


      Die Welt ist ein Abenteuer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()