Alice im Wunderland (Tim Burton, 2010)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 404 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Alice im Wunderland (Tim Burton, 2010)

      Bewertung für "Alice im Wunderland" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (1) 100%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      nachträglich eingefügt von kane
      ALICE IM WUNDERLAND

      (usa, 2010)




      kinostart usa: 5. märz 2010
      kinostart deutschland: 11. märz 2010

      regie: tim burton (edward mit den scherenhänden, sleepy hollow)
      buch: lewis carroll (vorlagen), linda woolverton (drehbuch)
      darsteller: mia wasikowska (alice kingsley), johnny depp (the mad hatter), helena bonham carter (the red queen), alan rickman (the caterpillar), anne hathaway (the white queen), michael sheen (the white rabbit), stephen fry (the cheshire cat)...

      originaltitel: alice in wonderland
      genre: abenteuer / fantasy / romanverfilmung
      länge: noch unbekannt
      fsk: noch unbekannt

      trailer: click
      imdb: click
      mi-datenbank: click
      offizielle seite: n/a
      rottentomatoes: n/a

      basierend auf lewis carrolls kinderbuchklassiker gelangt ein junges mädchen durch einen zauberspiegel in eine zauberhafte welt, in der sie auf einige wundersame geschöpfe stößt.


      noch ein film um alice, diesmal vom meister tim burton was die ganze sache für mich direkt um einiges interessanter macht als die videospielverfilmung!
      zudem könnte ich mir bei dem teil auch gut christina ricci in der rolle der alice vorstellen, wär ja nicht die erste zusammenarbeit der beiden, bin gespannt drauf! :hammer:

      der film soll ein mix aus cgi-effekten und realaufnahmen werden, den man dann mit einer entsprechenden brille auch in 3D genießen kann und es wird gemunkelt das marylin manson die rolle von lewis carroll übernehmen soll, macht das ganz nochmal interessanter wie ich finde ;)

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Das hier gefällt mir schonmal wesentlich besser als die Planung der anderen Alice Verfilmung .. beim Großmeister Tim Burton kann ich mir schon haargenau vorstellen wie der Film aussehen wird, bei Markus Nispel hingegen tu ich mir ein wenig schwer :/

      Ich freu mich jedenfalls sehr drauf und bin gespannt wer in Burtons Film Alice spielen wird :)

      bestimmt jonny depp in einer rolle ;)

      die beiden haben ja doch viele filme gedreht. und tim hat ja jonny mit edward mit den scherenhänden zum durchbruch geholfen, ansonsten wäre depp wie viele jung stars in der versenkung verschwunden.

      wobei ich bei alice auf eiinen film wie der letzte cgi film tippen würde überrascht wäre ich wenn tim das buch 1:1 verfilmen würde und und den film länger macht und hinter den spielel dazu packt. den alice wurde scon zu oft verfilmt.
      Wirklich ein sehr interessantes Projekt .. warte darauf zwar nicht so gespannt, wie auf die Videospielverfilmung, da ich nen riesen Fan des Spiels bin, aber es klingt ebenfalls toll :P

      Wer kann das Buch bzw. Bücher mit all seinem Nonsensversen und Humor besser verfilmen als der Kerl mit der lustigen Frisur :P

      Hm die Idee mit dem CGI ist wohl nicht so schlecht, denn anders lässt sich das alles schwer umsetzen .. man sah ja an der Verfilmung mit Whoopi Goldberg, dass es einfach ein wenig blöde wirkt, wenn die diversen Charaktere von Menschen gespielt werden ...

      es wird gemunkelt das marylin manson die rolle von lewis carroll übernehmen soll, macht das ganz nochmal interessanter wie ich finde


      halte ich für sehr unwarscheinlich, da Manson diese Rolle schon in seinem eigenen Film "Phantasmagoria" spielt ...

      Wie auch immer .. bin gespannt!
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"
      Ei! Das ist wenigstens mal eine gute News! Ich kann mir schon gut vorstellen, wie Burton diesen Film verfilmen wird. Wäre doch mal so eine richtig geile Verfilmung von Alice, genau im Burton-Style.

      Burton ist einfach die Idealbesetzung für die Regie... Johnny Depp in diesem Film wäre auch göttlich - und seine Frau - Helena Bonham Carter - wäre ideal für die Besetzung eines bösen Charakters... Sie bewies ja in Harry Potter and the Order of Phoenix, dass sie einfach geeignet für durchgeknallte Rollen ist :).

      Aber der gute Tim legt ein gutes Tempo vor :)
      Helena Bonham Carter - wäre ideal für die Besetzung eines bösen Charakters... Sie bewies ja in Harry Potter and the Order of Phoenix, dass sie einfach geeignet für durchgeknallte Rollen ist


      die spielt, seit sie mit Tim zusammen ist, in jedem Film mit .. also können wir davon ausgehen, dass sie sicher ne Rolle bekommen wird. Sicher die Herzkönigin oder die Herzogin mit dem Baby!
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"
      Sone richtig gute Alice im Wunderland Real-Verfilmung , wär ja mal was feines - wobei mir der fernsehfilm auch schon gefallen hat .
      Aber Tim Burton ist definitiv der Richtige dafür .
      Und Helena Bonham Carter muss einfach da mitspielen - die passt da perfekt rein . Es gibt zwar nicht viele Rollen , die sie spielen könnte - aber so als die katze - oder auch als Herzkönigin könnt ich sie mir schon gut vorstellen .
      Johnny Depp wird sicher auch ne kleine Rolle kriegen - so bei der Teeparty oder so .
      Ich weis noch , wie mich der Disneyfilm immer fasziniert hat . So schaurig schön .
      Alice war irgendwie total verloren in der Welt - und es war immer ein kleiner Hauch Wahnsinn in der luft - Ich fand das genial .
      Egal ob Burton das Thema jetzt so aufgreift , wie Disney (was alles andere als schlecht wäre) , oder er das Thema noch ein Stück düsterer macht (was echt nicht nötig ist) - Er ist auf jeden Fall der Richtige dafür .

      @Aoshi - das denke ich auch. Sie wäre ideal für die Rolle der bösen Herzkönigin. Bonham Carter beherrscht einfach das Durchgeknallte... Und Depp bekommt sicherlich eine kleine Rolle....

      Ah, das wäre sooo cool, käme der Film nächstes Jahr ins Kino, aber nein, erst 2010, das ist leider sehr schade :(.

      Lassen wir uns einfach überraschen... Burton wirds schon richtig machen :).
      Na das hört sich doch mal gut an. Das ist ja geradezu ein perfektes Projekt für Tim Burton.
      Kann mir schon gut vorstellen, wie das ganze dann im guten alten Burton Stil aussieht.

      Helen Boham Carter als Herzkönigin kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Aber welche Rolle soll Johnny Depp spielen? :gruebel:
      Vielleicht, als der kleinen Ehemann von der Herzkönigin? :grins:
      Original von Evilution
      Johnny könnte den Verrückten Hutmacher spielen oder die Grinsekatze :goodwork:


      Der verrückte Hutmacher wäre ja wohl die perfekte Wahl! 8o
      Mal abgesehen davon dass der schon in der großartigen Disneyversion die mit Abstand beste Figur war (einige der Sprüche sind bei uns feste Alltagsinsider... "jetzt erzähl... und wenn du fertig bist... dan hör auf. Nun raus, nun raus, nun raus, nun raaaaauuuus!" :tlol: ) ist er Johnny Depp wirklich auf den Leib geschneidert.

      Ich hoffe, er kriegt die Rolle. :hammer:
      "Alice in Wonderland" von Tim Burton wird übrigens ein Animationsfilm in der Tradition der Stop-Motion Technik, soweit ich das verstanden hab. Also bringen die Wunschbesetzungen, die ihr derzeit äußert, relativ wenig.

      Eine Realverfilmung wäre allerdings der absolute Knaller ... die TV-Version aus den Neunzigern kenne ich leider nicht mehr so wirklich, aber aus der Hand von Tim Burton würde das mit Sicherheit ein Knaller werden.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Alice in Wonderland" von Tim Burton wird übrigens ein Animationsfilm in der Tradition der Stop-Motion Technik, soweit ich das verstanden hab. Also bringen die Wunschbesetzungen, die ihr derzeit äußert, relativ wenig.


      Nene der "Frankenweenie" soll mit Stop Motion werden .. die "Wonderland" Verfilmung in der Art von "Beowulf"! Ich würde aber nen Stop Motion Film eigentlich bevorzugen .. aber auch da würden Wunschrollen Sinn ergeben.. von wegen Synchronstimmen und so! Hat bei "Corpse Bride" ja auch geklappt!
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"
      Original von Ao$hi
      Alice in Wonderland" von Tim Burton wird übrigens ein Animationsfilm in der Tradition der Stop-Motion Technik, soweit ich das verstanden hab. Also bringen die Wunschbesetzungen, die ihr derzeit äußert, relativ wenig.


      Nene der "Frankenweenie" soll mit Stop Motion werden .. die "Wonderland" Verfilmung in der Art von "Beowulf"! Ich würde aber nen Stop Motion Film eigentlich bevorzugen .. aber auch da würden Wunschrollen Sinn ergeben.. von wegen Synchronstimmen und so! Hat bei "Corpse Bride" ja auch geklappt!



      Außerdem waren die Figuren in Corpse Bride ja auch vom Aussehen und von den Bewegungen her ihren Pendants aus Fleisch und Blut sehr ähnlich (eben Johnny Depp und Helena B. Carter).
      Wie Towlie anfangs schon richtig gesagt hat wird Alice vermutlich (zumindest gemäss Variety) ein Performance Capture und Live Action Hybrid. Heisst also es wird beides geben, echte Schauspieler und Schauspieler die nur für die CG Animationen agieren.
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Ah so ... das wusste ich natürlich nicht. Ich hab nämlich vor einigen Wochen mal nen Bericht gelesen, dass Tim Burton mit Disney einen Vertrag abgeschlossen hat, bis 2010 zwei weitere Trickfilme mit der Stop-Motion Technik fertigzustellen. Daher ging ich davon aus, dass "Alice" nach "Frankenweenie" der zweite Film wird, der in diesem Vertrag enthalten ist.

      Also schön ... freu mich drauf, Burtons verrückte Version dieses wunderschönenen Märchens zu sehen. Und wie Munz schon sagte: Wenn der Zeichentrickfilm von Disney schon so herrlich schräge Charaktere (bestes Beispiel natürlich die Teeparty mit dem Haasen und dem Hutmacher :tlol: ) hervorbringen konnte, dann wird das bei Tim Burton ganz klar ein Fest der Kuriositäten! :hammer:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Original von Data
      (...) bestes Beispiel natürlich die Teeparty mit dem Haasen und dem Hutmacher :tlol:


      Ich hoffe auch das viele dieser lustigen Szene v
      on Tim Burton neu interpretiert werden... ;)

      Das wird sicher ein Meisterwerk.

      NEU: Entdecke jetzt das Blu-ray Online Magazin Redblu mit Kritiken, Trailern und Gewinnspielen!
      Der Blu-ray Blog hat neben den zahlreichen aktuellen Blu-ray Reviews auch aktuelle News und Angebote.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „XTREAM“ ()

      Also auf diesen Film freue ich mich schon und ich glaube auch das Tim Burton genau der richtige dafür ist. Man braucht sich ja nur mal seine anderen Filme anzusehen und dann merkt man sofort das dieses Projekt wie geschaffen für ihn ist. Gerade bei "Alice" muss eine richtig gute Atmosphäre gezaubert werden mit allem drum und dran und wer wäre da besser geeignet als Burton!?
      Und wenn dann auch wieder Johnny Depp und Helena Bonham Carter eine Rolle in dem Film bekommen (was ich mir recht gut vorstellen kann zumal das ja auch in seinen anderen Filmen schon der Fall war) dann kann es ja nur ein Highlight werden.