ANZEIGE

Dune (Denis Villeneuve)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 926 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Wuchter schrieb:

      Echt eine tolle News. Fortsetzung sollte doch nun Safe sein oder?


      Es kommt eher drauf an was sich in den USA abspielt, und was der Film dann noch nebenbei verdient. Es wäre mir auch lieb gewesen wenn sich "James Bond" und "Dune" noch etwas weiter aus dem weg gegangen wären.
      ANZEIGE
      Dune überschreitet die Millionenmarke


      Obwohl dem Film vor allem international im Vorfeld auf Grund des eher unbekannten Stoffes keine allzu Guten Performance vorausgesagt wurde, übertrifft der Film bisher deutlich die Erwartungen.

      Auch in Deutschland konnte am Montag nun die eine million Besuchermarke geknackt werden. Damit ist es erst der fünfte Film, der dies in diesem Jahr geschafft hat.
      Bisher spielte Dune knapp 12 Millionen Dollar in deutschen Kinos ein.

      International liegt man nun bis 104 Millionen Dollar. Der Film startet nun innerhalb der nächsten 3 Wochen auch in China, England, Australien und Amerika.
      Also ich hab ihn nun zweimal gesehen, beim zweiten Mal hat er mir sogar besser gefallen. Da wusste ich ja, was nach dem vermeintlich ersten Höhepunkt noch so alles passiert, und so konnte ich quasi meine "Ressourcen" besser einteilen. Das Ende hat mir nun auch mehr gegeben. Ein wirklich starker, gelungener Film, für den es mich freut, dass es finanziell anscheinend auch ordentlich zu laufen scheint. Ein zweiter Teil sollte wirklich kommen.
      Hab den Film gestern in 2D gesehen, meine Ausgangslage: habe das Buch mehrfach gelesen, habe Lynch‘s Dune 1984 im Kino gesehen, und kenne auch die SyFy Channel Miniserie.

      nach all den Lobeshymnen hatte ich eine sehr hohe Erwartungshaltung: und so ganz erfüllt wurden diese nicht.

      dabei habe ich v.a. die Adaption des Buches zu kritisieren:

      Spoiler anzeigen
      Diverse Figuren und Ereignisse werden sehr nebensächlich abgehandelt. Tufir ist eine sehr wichtige Figur findet aber quasi fast keine nennenswerte Beachtung, das gilt noch mehr für den anderen Mentaten, ich glaube bei Pieter wird nicht mal dessen Name erwähnt

      Mir gefällt auch nicht wie lieblos die Beziehung zwischen Jessica und Leto gezeigt wird. Mein Kumpel der mit im Kino war und die Geschichte nur mäßig kennt hat sich gefragt: ja warum hat er sie denn nicht geheiratet? Wird nicht aufgeklärt.

      Dincan bekommt hingegen seine Action Moves.

      Thema Wasser: im Buch dreht sich soviel um die Bedeutung des Wassers, hier wird es lapidar mit einem - nennen wir ihn Gärtner erklärt.

      Der Baron: dieser Baron hat dem aus dem Buch quasi nichts gemeinsam. Das finde ich aber sogar ganz gut , aber von der Verschlagenheit kommt nicht viel zum Vorschein…

      mir würde schon noch weitere Punkte einfallen aber ich belasse es mal dabei …

      kurz gesagt finde ich Adaption des Buches eher nicht so gelungen


      Visuell ist der Film natürlich eine Wucht, mir gefällt das Produktionsdesign schon außerordentlich gut. Unerwartet aber wirklich gut.

      zum Score: ist nicht ganz mein Fall. Sicher nicht schlecht aber auch nicht überragend. Teilweise fand ich die Musik zu schwülstig.

      insgesamt gebe ich dem Film 7/10

      nach fast 2 Jahren war es für mich ein schöner Wiedereinstieg ins Kino! Aber ich glaube man wird den Film besser bewerten wenn man das Buch gar nicht kennt.
      1. Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai 2. Star Wars: Visionen 3.Two Car: Racing Sidecar 4. Yasuke (Netflix) 5. Haganai: I Don't Have Many Friends