ANZEIGE

Dune (Denis Villeneuve)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 990 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Nach negativen Rezensionen mal wieder eine positive Nachricht:

      Details zu den Heimkino-Scheiben veröffentlicht - u.a. 17 Features im Bonusmaterial zu finden!

      Demnach wird Warner „Dune“ auf Blu-ray und Ultra HD Blu-ray mit deutschem und englischem Dolby Atmos-Sound auswerten. In 3D erklingen beide Sprachfassungen im DTS-HD Master Audio 5.1-Format. Weiterhin ist umfangreiches Bonusmaterial mit einer Gesamtlaufzeit von über 70 Minuten geplant, welches aus zahlreichen Featurettes bestehen wird.

      Quelle: bluray-disc.de/blu-ray-filme/1…lbook_edition?features#ca

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      ANZEIGE

      Data schrieb:

      Karl_113 schrieb:

      Schwambo schrieb:

      Was für ein selten langweiliger Quark. Hab drei Tage gebraucht, um den komplett anzuschauen. Teilweise auch unfreiwillig komisch. Dabei ist die Geschichte so dermaßen simpel, aber benötigt 2,5 Stunden um sie zu erzählen? Optisch ganz okay aber ansonsten einfach nur ärgerlich.


      hartes Urteil, ganz soweit würde ich zwar nicht gehen, aber ganz unrecht hast du sicher auch nicht…


      Gegenmeinung: Doch, hat er.

      Aber da steht so wenig drin, dass ich nicht mal weiß, wo ich einhaken soll.


      Das ist nunmal meine persönliche Meinung zu dem Film. Da kannst du nicht behaupten, dass ich Unrecht habe. Mir hat er subjektiv nicht gefallen, ich fand ihn langweilig und deshalb habe ich in Bezug auf meine Person auch Recht. Wenn er dir gefallen hat, gut für dich. Freut mich sogar. Aber mein Fall, trotz Science-Fiction, war es eben absolut nicht.
      "Größer/Kleiner ALS - Genauso WIE"
      @Schwambo: Natürlich ist das deine persönliche Meinung, ist ja schließlich auch dein Post. Wessen Meinung sollte es sonst sein?

      Für den Start einer Diskussion steht da allerdings zu wenig. Der Begriff ‚Langweilig‘ ist ja nicht gerade ein technischer Begriff, unter dem sich jemand, der nicht du bist, was vorstellen kann. Was ist für dich langweilig? Hier fehlt doch eine Ausführung. So wie es dasteht, sagt das nichts aus.

      Du darfst den Film natürlich nicht mögen. Das Recht habe ich dir nie abgesprochen. Aber so eine Aussage ohne weitere Ausführung heißt im Umkehrschluss ja auch, dass ich genauso sagen kann, dass du Unrecht hast, wie dir jemand anders einfach zustimmen und Recht geben darf. Sind beides Behauptungen, ohne Erklärungen und daher Nichtssagend.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      Data schrieb:

      @Schwambo: Natürlich ist das deine persönliche Meinung, ist ja schließlich auch dein Post. Wessen Meinung sollte es sonst sein?

      Für den Start einer Diskussion steht da allerdings zu wenig. Der Begriff ‚Langweilig‘ ist ja nicht gerade ein technischer Begriff, unter dem sich jemand, der nicht du bist, was vorstellen kann. Was ist für dich langweilig? Hier fehlt doch eine Ausführung. So wie es dasteht, sagt das nichts aus.

      Du darfst den Film natürlich nicht mögen. Das Recht habe ich dir nie abgesprochen. Aber so eine Aussage ohne weitere Ausführung heißt im Umkehrschluss ja auch, dass ich genauso sagen kann, dass du Unrecht hast, wie dir jemand anders einfach zustimmen und Recht geben darf. Sind beides Behauptungen, ohne Erklärungen und daher Nichtssagend.


      1. Ich wollte nie eine Diskussion. Ich habe meine Meinung zum Film und fertig. Nicht mehr und nicht weniger.
      2. "Aber so eine Aussage ohne weitere Ausführung heißt im Umkehrschluss ja auch, dass ich genauso sagen kann, dass du Unrecht hast..." Nein, du kannst nicht sagen, dass ich Unrecht habe, wenn mir der Film nicht gefallen hat und ich ihn langweilig finde.
      "Größer/Kleiner ALS - Genauso WIE"
      "Dune" nähert sich der 100 Millionen Dollar Marke an den heimischen Kinokassen und Denis Villeneuve's Sci-Fi-Epos wird bald in die IMAX-Kinos zurückkehren.

      Die von der Kritik gefeierte Verfilmung, die nicht mehr auf HBO Max gestreamt werden kann, wird voraussichtlich dieses Wochenende den BO-Meilenstein überschreiten, und Deadline berichtet, dass der Film ab dem 3. Dezember für eine begrenzte Zeit in IMAX-Kinos zu sehen sein wird.

      Letzte Woche Sonntag war es dann auch bei mir endlich soweit, nach dem ich bereits "Blade Runner 2049" im Kino verpasst habe und es zu tiefst bereut habe, wollte ich mir nicht auch noch "Dune" im XXL-Format entgehen lassen. Ich hatte echt das Glück noch eine Vorstellung erwischen zu können. Ein Film, den man mit all seinen Facetten wohl nur auf der großen Leinwand so richtig genießen kann. Mag sich die Geschichte zwar etwas schlicht präsentieren, so ist er dennoch in seiner Gesamtheit ein wahrhaftiges Erlebnis, das ein von der ersten bis zur letzten Sekunde regelrecht in den Kinosessel fesselt. Dabei zeigt sich des Regisseurs neustes Werk wieder einmal sehr episch und bildgewaltig. Akustisch begleitet von einem kraftvoll, opulent und sphärischen Soundtrack, wie man ihn nur allzu gut von Hans Zimmer kennt, und wie ich ihn liebe. Darüber hinaus besticht der Film durch seine hochkarätige Schauspiel-Riege, die alle so eine unglaublich Präsenz aufbieten, das es einem oftmals tatsächlich die Sprache verschlagen hat. Timothée Chalamet und Rebecca Ferguson, um nur ein paar zu nennen, die mich hier am meisten beeindruckt haben. Chalamet, der auf dem besten Wege ist ein zweiter DiCaprio zu werden und Ferguson, die ich bisher nur aus den 'Mission: Impossible'-Filmen kannte. Denis Villeneuve ist definitiv mit "Dune" ein brachial berauschendes Sci-Fi-Epos gelungen, das ich beileibe so brillant nicht erwartet hätte. Ich wäre jetzt bereit für Part II!

      A+

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      "Dune" überschreitet $100 Mio. an den heimischen Kinokassen schneller als "Godzilla vs. Kong".

      Laut Deadline hat "Dune" an den heimischen Kinokassen die 100 Millionen Dollar Marke überschritten und hat damit weltweit fast 370 Millionen Dollar eingespielt. Dies ist der schnellste Film aus der HBO/Legendary-Reihe, der diesen Meilenstein erreicht hat, und übertrifft "Godzilla vs. Kong" von Anfang des Jahres.

      Part II ist zwar offiziell bereits gesichert, aber dennoch schön solche News zu lesen. :hammer: